BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 23 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 228

Skandal: Fakelaki Jorgos bezeichnet mazedonische Journalisten als "Malakas"

Erstellt von Zoran, 21.09.2011, 10:45 Uhr · 227 Antworten · 12.732 Aufrufe

  1. #171
    Yunan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nein, laut der rechtlichen Grundlagen.

    Du verstehst, politische Gliederung, administrative Merkmale, etc.

    Da hat deine Vorstellungskraft die du in jedem Beitrag vehement vertrittst, keine Chance
    Was willst du eigentlich? Land zurück, dass euch nicht gehört, du Parasit? Da bleibt nur eine Möglichkeit: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ - Kommt und holt es euch(Wobei es schon unserer Vorfahren unwürdig ist, überhaupt mit solchen Randalierern zu reden, die keine würdigen Gegner sind und alle Forderungen bis heute auf Erfindungen basieren). Da hilft nichts, als einmal Stärke zu demonstrieren.

  2. #172
    Yunan
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Da liegt genau der Knackpunkt.

    Grieche kann man werden, als Makedonier wird man geboren
    Da siehst du, du hast keine Ahnung. Grieche kann man nicht einfach werden. Willst du uns unsere Nation und unser Selbstverständnis erklären?

  3. #173
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Griechen hatten bis 1913 nicht in ihren geographischen und ethnologischen Grenzen Griechenlands unter osmanischer Herrschaft leben können. 1913 holten sie sich das Land zurück, aus dem sie seit 400 Jahren vertrieben waren und in dem sich einfach andere angesiedelt hatten.

    Das ist Geschichte, das kann man nicht umschreiben.


    jaaa yunan! auch für den feinen herr gilt folgendes:

    es geht um euren aussenpolitiker der ehemalige journalisten aus der republik makedonien zu einer debatte über medienfreiheit in mazedonien, wo eu offitielle dabei waren. mit einer bezahlung einlud um makedonien schlecht da stehen zu lassen. diejehnigen die aus ihrem eigens ersparten anreisten und einen anderen standpunkt hatten und noch tatsächlich journalisten sind wurden vom genannten politiker der debatte verwiesen und als malakas bezeichnet.

    bist du in diesem thread um über griechische geschichte zu diskutieren oder um tatsächlich was dazu beizutragen?

    aber wie ich euch alle kenne, ist die 3te sache der grund für euer erscheinen in solchen threads. es hat einen modernen ausdruck und nennt sich "Trolling"


    Gruss

  4. #174

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    was genau heißt Malakas?

  5. #175
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    so wird mal wieder zeit die fyromischen märchen zu zerschlagen

    heutiger fyromischer mythos:


    "die griechen haben niemals ihre nordliche provinz makedonien genannt sondern erst seit 1991 als die skopjes unabhängig wurden"


    hier eine zeitungsabschnitten von vielen


    vom 29 november 1887







    selbst der song von dallaras "i mana tou alexandrou"





    ist viel älter als der staat fyrom selbst





    wie immer ein fail von unseren indentitätslosen nachbarn


    wie dallaras im video sagt bevor er singt "i makedonia den pouliete oute i leksi oute kan ena gramma" auf deutsch:"makedonien wird nicht verkauft nicht der name makedonien noch nicht mal ein buchstabe" also klaut bei jemanden anderen

    Eleganter Versuch, aber der wird nur bei deinen Landsleuten und bei Leuten fruchten die von der Thematik nicht die Ahnung haben.

    Du hast deinen "FYR Mythos" schön kaschiert mit der Aussage:

    die griechen haben niemals ihre nordliche provinz makedonien genannt sondern erst seit 1991 als die skopjes unabhängig wurden

    Aber ich redete nicht davon, wer, was, wann und wo irgendjemand nennt, sondern ich sprach von Legale Subjekte in einer politischen Gliederung im rechtlichem Sinne.
    Und da sieht die Sache für euch nicht gut aus, den rechtlich gesehen gab es und gibt es keine administrative Einheit in der politischen Gliederung Griechenlandes, die eine Verwechslung mit der Republik Makedonien hervorrufen könnte:

    1. Ist das griechische Makedonien eine geographische Region und keine politische Einheit im rechtlichen Sinne als Legales Subjekt. D.h. es existiert(e) in der politischen Gliederung Griechenlandes kein Legales Subjekt mit der Bezeichnung "Makedonien/Mazedonien"
    2. Politische Einheiten die die Bezeichnung "Makedonien" in Griechenland verwenden, sind mit einem geographischen Zusatz versehen, somit kann keine Verwechslung mit der RM statt finden.
    3. Die griechische geographische Region "Makedonien" fällt in der politischen Gliederung Griechenlandes unter Nordgriechenland "VOREIA ELLADA"
    4. 1944 wurde die Sozialistische Republik Makedonien innerhalb des föderativen Staatenbundes Jugoslawien ausgerufen. Das stellt im Gegensatz zu den Griechen ein LEGALES SUBJEKT dar.
    5. SR Makedonien wurde durch die SFRJ Mitglied in den Weltorganisationen und hat dadurch seine Legitimität als Legales Subjekt
    6. Die SRM hat sich von der SFRJ durch ein legitimes Mittel, Volksentscheid, als "Republika Makedonija" seine Unabhängig erklärt, ein weiteres Legales Subjekt.

    Aus diesen gründen flüchten sich die griechen in ausweglose (zum Teil auch lachhafte) "Argumente", wie:

    "Mazedonien hat territoriale Ansprüche gegenüber GR"
    "Mazedonien war schon in der antike griechisch"
    "Ihr seid Bulgaren"
    usw. und so fort...


    Als Abschluss zu deinem Beitrag kann ich nur folgendes sagen: Natürlich haben auch griechen (das Volk, wie aus deinen Beispielen sichtbar) die Bezeichnung "Makedonien" verwendet, schließlich ist und heißt dieser Grund und Boden auch eine gute Zeit lang so: Makedonien



    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    was genau heißt Malakas?
    Malaka? (Bedeutung, Wort)
    Kann mir eine sagen was malaka heisst? - Yahoo! Clever :claps:

  6. #176
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745








  7. #177
    Yunan
    Wie er sich aufregt, der Kleine.

    Und wie froh er darüber sein kann, dass es bei Diplomatie bleibt.

  8. #178
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was willst du eigentlich? Land zurück, dass euch nicht gehört, du Parasit? Da bleibt nur eine Möglichkeit: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ - Kommt und holt es euch(Wobei es schon unserer Vorfahren unwürdig ist, überhaupt mit solchen Randalierern zu reden, die keine würdigen Gegner sind und alle Forderungen bis heute auf Erfindungen basieren). Da hilft nichts, als einmal Stärke zu demonstrieren.


    Dabai ist Thessaloniki ein Griechischer Name und bedeutet Sieg in Thessalien.

    Die Fyromer sollten mal den Sporthersteller Nike anrufen und den sagen das Niki eine Slawo-Mazedönischer wort ist

  9. #179
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Dabai ist Thessaloniki ein Griechischer Name und bedeutet Sieg in Thessalien.

    Die Fyromer sollten mal den Sporthersteller Nike anrufen und den sagen das Niki eine Slawo-Mazedönischer wort ist

    Und was ist mit Philadelphia in Pennsylvania, oder Macedonia in Ohio?

  10. #180
    Yunan
    Alles griechische Namen, du Idiot.

Ähnliche Themen

  1. Weshalb werden Nicht-Muslime als "Kafir" bezeichnet?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 451
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 00:26
  2. Mercedes CLS350 CDI und eine mazedonische "Vollfahrzeugwäsche"
    Von Zoran im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 01:04
  3. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 17:28
  4. Wann bezeichnet ihr euch als "REICH"...?
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 11:18
  5. "Rote Barette" in Mord an Belgrader Journalisten C
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 17:43