BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Skopje zur Anerkennung eines unabhängigen Kosovo bereit

Erstellt von skenderbegi, 27.03.2007, 15:14 Uhr · 30 Antworten · 1.732 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Skopje zur Anerkennung eines unabhängigen Kosovo bereit

    Skopje zur Anerkennung eines unabhängigen Kosovo bereit

    Außenminister Milososki: Für möglichst baldige Festlegung des Kosovo-Status
    Skopje/Belgrad -
    Mazedonien möchte einer der ersten Staaten sein, die einen unabhängigen Kosovo anerkennen werden. Das meldete die Presseagentur Makfax unter Berufung auf den mazedonischen Außenminister Antonio Milososki. "Das offizielle Skopje ist daran interessiert, dass der Weltsicherheitsrat möglichst schnell den Status des Kosovo festlegt. Diese neue Realität wird danach von Mazedonien anerkannt werden", sagte Milososki.
    Die Äußerung des Außenministers sei eine Bestätigung dafür, dass die Unabhängigkeit des Kosovo nicht nur von der albanischen, sondern auch von der slawisch-mazedonischen Volksgruppe unterstützt werde, berichtete die Presseagentur. (APA)

  2. #2
    pqrs

  3. #3

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Fragt sich nur, wie hoch der Anteil der albanischen Bevölkerung in 20 oder 30 Jahren in Mazedonien sein wird. Eigentlich müssen die Albaner bei den derzeitigen Geburtenraten nur abwarten und irgendwann ganz demokratisch die Macht übernehmen.

    Es war ganz klar eine verdammt schlechte Entscheidung der Mazedonier, auf einer eigentständigen nationalen Identität zu bestehen. Als Teil Bulgariens oder als zweiter bulgarischer Staat wären sie zumindest davor sicher, in ihrem Land in eine Minderheitenposition gedrängt zu werden.

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Schreiber
    Fragt sich nur, wie hoch der Anteil der albanischen Bevölkerung in 20 oder 30 Jahren in Mazedonien sein wird. Eigentlich müssen die Albaner bei den derzeitigen Geburtenraten nur abwarten und irgendwann ganz demokratisch die Macht übernehmen.

    Es war ganz klar eine verdammt schlechte Entscheidung der Mazedonier, auf einer eigentständigen nationalen Identität zu bestehen. Als Teil Bulgariens oder als zweiter bulgarischer Staat wären sie zumindest davor sicher, in ihrem Land in eine Minderheitenposition gedrängt zu werden.
    also die geburtenrate ist doch am zurückgehen auch wenns immer noch die höchste in europa ist....
    doch in 20 oder 30 jahren ist dies verfrüht glaube ich....

    aber in 50 jahren denke ich werden die albaner in mazedonien evtl. durchaus eine knappe mehrheit bilden.....

    sogesehen werden die ehemals albanischen gebiete in 100 jahren zusammenkommen..... :?: :wink:

  5. #5
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schreiber
    Fragt sich nur, wie hoch der Anteil der albanischen Bevölkerung in 20 oder 30 Jahren in Mazedonien sein wird. Eigentlich müssen die Albaner bei den derzeitigen Geburtenraten nur abwarten und irgendwann ganz demokratisch die Macht übernehmen.

    Es war ganz klar eine verdammt schlechte Entscheidung der Mazedonier, auf einer eigentständigen nationalen Identität zu bestehen. Als Teil Bulgariens oder als zweiter bulgarischer Staat wären sie zumindest davor sicher, in ihrem Land in eine Minderheitenposition gedrängt zu werden.
    was für bulgarien :? ..mazedonien wird zwischen griechenland und serbien aufgeteilt :!:

  6. #6
    cro_Kralj_Zvonimir
    Dahinter steht eine albanische Lobby!



    PS: Aber wohl eher liegt es daran das Kosovo nach der Unabhängigkeit keine Gebietsansprüche stellen darf!

  7. #7
    pqrs
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Dahinter steht eine albanische Lobby!



    PS: Aber wohl eher liegt es daran das Kosovo nach der Unabhängigkeit keine Gebietsansprüche stellen darf!
    Was für eine albanische Lobby?

    Erinnert mich an die Verschwörungen mit der jüdischen Lobby.

  8. #8
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von riza
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Dahinter steht eine albanische Lobby!



    PS: Aber wohl eher liegt es daran das Kosovo nach der Unabhängigkeit keine Gebietsansprüche stellen darf!
    Was für eine albanische Lobby?

    Erinnert mich an die Verschwörungen mit der jüdischen Lobby.



    Eronie! :wink:

  9. #9
    Gast829627
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von riza
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Dahinter steht eine albanische Lobby!



    PS: Aber wohl eher liegt es daran das Kosovo nach der Unabhängigkeit keine Gebietsansprüche stellen darf!
    Was für eine albanische Lobby?

    Erinnert mich an die Verschwörungen mit der jüdischen Lobby.



    Eronie! :wink:

    eronie und ejakulieren danach

    du könig der ironie

  10. #10
    pqrs
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von riza
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Dahinter steht eine albanische Lobby!



    PS: Aber wohl eher liegt es daran das Kosovo nach der Unabhängigkeit keine Gebietsansprüche stellen darf!
    Was für eine albanische Lobby?

    Erinnert mich an die Verschwörungen mit der jüdischen Lobby.



    Eronie! :wink:
    Verstehe. :wink:

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 02:52
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 01:37
  3. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 12:06
  4. McDonalds ist Schuld an unabhängigen kosovo
    Von Apophis im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 13:44
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 11:39