«Wir haben unsere Albanerfrage gelöst»

Gespräch mit dem mazedonischen Aussenminister Antonio Milososki
Der mazedonische Aussenminister Antonio Milososki rechtfertigt im Gespräch den Kurswechsel in der Kosovo-Politik. Skopje hat seine neutrale Haltung aufgegeben und befürwortet den Uno-Plan, der den Weg zur Unabhängigkeit Kosovos unter internationaler Aufsicht ebnet. Die albanische Frage in Mazedonien ist seiner Meinung nach gelöst.

http://www.nzz.ch/2007/06/19/al/articleF9HHY.html