BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 121819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 248

Skopje/Shkup/Üslüp: paralajmërime për protesta

Erstellt von AlbaMuslims, 08.03.2013, 09:50 Uhr · 247 Antworten · 8.593 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Wenn ein Verwandter oder Bekannter von dir einfach auf der Strasse zusammengeschlagen wird, nur aus ethnischen Gründen, dann will ich auch deine Reaktion sehen.Unabhängig davon, ist der Angreifer ein fasho-nazi Dreck.
    Meine Reaktion ist bei jedem Gewaltverbrechen gleich, da spielt es für mich keine Rolle ob es ethnisch motiviert ist oder nicht.


    Dauernd heisst es, Täter Unbekannt. In den Fussballstadien werden in einem Lokalspiel Anti-albanische Lieder gesungen, Fahne verbrannt, und immer noch Täter unbekannt?Schon letzes Jahr die gleichen Angriffe. Komisch dass die in Shkup passieren, da will man ja die Stadt ethnisch rein haben.
    Das gleiche passiert auch bei albanischen Fangruppierungen, die verbrennen auch makedonische Flaggen, singen ebenso anti-makedonische Lieder etc, komisch das das auch bei Albaner aus Skopje passiert, die wollen wohl ein ethnisch reines albanisches Skopje, oder?


    Interessant finde ich, wie schweizer Kollegen mich zu den Vorfällen fragen, und ich sage denen genau das gleiche: Die slawazedonier sind ein nationalistisches, faschistisches Volk. Sie haben keine Geschichte, Ethnie, und müssen jetzt mit ihren "Nationalismus" übertreiben, der dem Nazi-Faschismus ähnelt.




    Zeig mir eine Quelle, die ich lesen kann. Eine (westliche) Quelle auf Deutsch, Englisch, Französisch, Albanisch.
    Diesen Müll verstehen nur die Sibirier und ihr.
    Ich finde deine Reaktion hier zu wirklich toll, so kann jeder sehen wie albanische User denken, und somit wird auch der Inhalt des Links bestätigt. Albaner bezeichnen Nachrichten außerhalb ihrer Adlerwelt als Propaganda und erkennen diese nicht an, viel mehr noch, sie enthalten diese Nachrichten der Albaner vor und erzeugen somit ein falsches Bild der "Unterdrückung der Albaner".

    Und so einer wie du, schmeißt mit Bezeichnungen wie "Nazi" um sich


    Nationalistische Töne: Neues Selbstbewusstsein der Albaner - International Nachrichten - NZZ.ch

  2. #212

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Meine Reaktion ist bei jedem Gewaltverbrechen gleich, da spielt es für mich keine Rolle ob es ethnisch motiviert ist oder nicht.




    Das gleiche passiert auch bei albanischen Fangruppierungen, die verbrennen auch makedonische Flaggen, singen ebenso anti-makedonische Lieder etc, komisch das das auch bei Albaner aus Skopje passiert, die wollen wohl ein ethnisch reines albanisches Skopje, oder?










    Ich finde deine Reaktion hier zu wirklich toll, so kann jeder sehen wie albanische User denken, und somit wird auch der Inhalt des Links bestätigt. Albaner bezeichnen Nachrichten außerhalb ihrer Adlerwelt als Propaganda und erkennen diese nicht an, viel mehr noch, sie enthalten diese Nachrichten der Albaner vor und erzeugen somit ein falsches Bild der "Unterdrückung der Albaner".

    Und so einer wie du, schmeißt mit Bezeichnungen wie "Nazi" um sich


    Nationalistische Töne: Neues Selbstbewusstsein der Albaner - International Nachrichten - NZZ.ch

    Das sollte es aber nicht, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen ist schlimmer als ein anderes Verbrechen, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen hat ein weit aus grösseres Ziel und Auswirkung. Ein Nachbarsverbrechen hat nur diese zwei Partein zu treffen. Wenn ich aber nach Shkup gehe, und ich dabei im Bus angegriffen werde, nur weil ich ein Albaner bin, dann ist das vergleichbar mit den Nazis und den Juden, die Weissen und Schwarzen in den USA usw.
    Ist ja klar dass du das gleich findest, da dich ein ethnisch motiviertes Verbrechen kaum betreffen wird, weil dich kein Albaner mit einem Messer angreifen wird.



    Was hat jetzt Berisha mit FYROM zu tun? Hat er jetzt an den Protesten teilgenommen?
    Das gute ist, die Albaner hören auf zu träumen, dass die Slawomazedonier uns die Rechte geben werden. Dauernd ist eine solche Diskriminierung zu sehen (Bildung, Job, Steuern, Behörden, usw), doch nicht Jeder sieht sie. In solchen Fällen aber sieht sie jeder Blinde, und daher schneidet ihr euch selber ins Fleisch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ausserdem greift ihr Jugendliche an, die die Zukunft des Landes sein werden. Durch solche Angriffe distanzieren sich diese Jugendliche, und dann wird früher oder später das Land gespalten. Die Frage ist, zu welchem Preis. Also alles kontraproduktiv.

  3. #213
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Das sollte es aber nicht, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen ist schlimmer als ein anderes Verbrechen, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen hat ein weit aus grösseres Ziel und Auswirkung. Ein Nachbarsverbrechen hat nur diese zwei Partein zu treffen. Wenn ich aber nach Shkup gehe, und ich dabei im Bus angegriffen werde, nur weil ich ein Albaner bin, dann ist das vergleichbar mit den Nazis und den Juden, die Weissen und Schwarzen in den USA usw.
    Ist ja klar dass du das gleich findest, da dich ein ethnisch motiviertes Verbrechen kaum betreffen wird, weil dich kein Albaner mit einem Messer angreifen wird.



    Was hat jetzt Berisha mit FYROM zu tun? Hat er jetzt an den Protesten teilgenommen?
    Das gute ist, die Albaner hören auf zu träumen, dass die Slawomazedonier uns die Rechte geben werden. Dauernd ist eine solche Diskriminierung zu sehen (Bildung, Job, Steuern, Behörden, usw), doch nicht Jeder sieht sie. In solchen Fällen aber sieht sie jeder Blinde, und daher schneidet ihr euch selber ins Fleisch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ausserdem greift ihr Jugendliche an, die die Zukunft des Landes sein werden. Durch solche Angriffe distanzieren sich diese Jugendliche, und dann wird früher oder später das Land gespalten. Die Frage ist, zu welchem Preis. Also alles kontraproduktiv.
    Dir fehlt die Fähigkeit zu diskutieren, anstatt auf die Argumente der anderen einzugehen laberst du irgendeinen anderen planlosen scheiß der mit dem Beitrag den du zitierst nichts zu tun hat. Du machst zwar auf besonders intellektuell, in dir steckt aber nur eine Menge heiße Luft. Sonst nichts.

  4. #214

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Mr.Mackey Beitrag anzeigen
    Dir fehlt die Fähigkeit zu diskutieren, anstatt auf die Argumente der anderen einzugehen laberst du irgendeinen anderen planlosen scheiß der mit dem Beitrag den du zitierst nichts zu tun hat. Du machst zwar auf besonders intellektuell, in dir steckt aber nur eine Menge heiße Luft. Sonst nichts.
    Ja, wenn Ademi ein Tor für FYROM schiesst, jubeln alle, 1 Minute später kommt die Parole "Ein guter Albaner ist ein toter Albaner".
    Oder soll ich dir noch andere Beispiele nennen? Basketball Spiel. Shkendija's Auswärtsspiel, etc

    Und die kennt man nicht? Diese "Unbekannten" kann man nicht fassen?
    Oder dass im Jahr 2011 von 100 Staats-Stipendien kein Stipendium an einen Albaner ging? Dass die Sozialwohnungen nicht an Albaner vergeben wurden?

    Was willst du da noch diskutieren?

  5. #215
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Das sollte es aber nicht, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen ist schlimmer als ein anderes Verbrechen, weil ein ethnisch motiviertes Verbrechen hat ein weit aus grösseres Ziel und Auswirkung. Ein Nachbarsverbrechen hat nur diese zwei Partein zu treffen. Wenn ich aber nach Shkup gehe, und ich dabei im Bus angegriffen werde, nur weil ich ein Albaner bin, dann ist das vergleichbar mit den Nazis und den Juden, die Weissen und Schwarzen in den USA usw.
    Ist ja klar dass du das gleich findest, da dich ein ethnisch motiviertes Verbrechen kaum betreffen wird, weil dich kein Albaner mit einem Messer angreifen wird.
    Es gibt auch ethnisch motivierte Übergriffe von Seiten der Albaner, sollen wir Makedonier jedesmal einen Bus anzünden wenn das passiert?

    Es gibt mehr inner-ethnische Übergriffe, zudem ist der Großteil der Täter der letzten Übergriffe unbekannt, somit verstehe ich nicht wie du ständig von ethnisch-motivierten Übergriffen sprechen kannst?!


    Was hat jetzt Berisha mit FYROM zu tun? Hat er jetzt an den Protesten teilgenommen?
    Du wolltest einen Link, du hast ihn bekommen.

    Das gute ist, die Albaner hören auf zu träumen, dass die Slawomazedonier uns die Rechte geben werden. Dauernd ist eine solche Diskriminierung zu sehen (Bildung, Job, Steuern, Behörden, usw), doch nicht Jeder sieht sie. In solchen Fällen aber sieht sie jeder Blinde, und daher schneidet ihr euch selber ins Fleisch.
    Was für Diskriminierungen gibt es denn?
    Du meinst,
    Bildung - albanische Kinder können ihre Bildung in ihrer Muttersprache absolvieren, mehr noch, albanische Eltern weigern sich das ihre Kinder im Frühschulalter makedonischen Unterricht wahrnehmen.
    Job - Was soll es da für Diskriminierungen geben? Im öffentlichem Dienst? Da lachen doch die Hühner
    Steuern - Wie werden denn Albaner steuerlich diskriminiert? Ich wünsche hier eine detaillierte Ausführung.
    Behörden - albanisch stämmige Makedonier sind Teil der Behörden, jetzt müsste man genauer definieren ob du meinst das diese andere Albaner diskriminieren, oder sie diskriminiert sind weil sie in den Behörden arbeiten.

    - - - Aktualisiert - - -


    Ausserdem greift ihr Jugendliche an, die die Zukunft des Landes sein werden. Durch solche Angriffe distanzieren sich diese Jugendliche, und dann wird früher oder später das Land gespalten. Die Frage ist, zu welchem Preis. Also alles kontraproduktiv.
    Du pauschalisierst, du stellst das ganze Volk als Täter hin, Tatsache ist aber das es 50 maskierte Deppen gewesen sind. Und solche gibt es auf beide Seiten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ja, wenn Ademi ein Tor für FYROM schiesst, jubeln alle, 1 Minute später kommt die Parole "Ein guter Albaner ist ein toter Albaner".
    Oder soll ich dir noch andere Beispiele nennen? Basketball Spiel. Shkendija's Auswärtsspiel, etc

    Und die kennt man nicht? Diese "Unbekannten" kann man nicht fassen?
    Oder dass im Jahr 2011 von 100 Staats-Stipendien kein Stipendium an einen Albaner ging? Dass die Sozialwohnungen nicht an Albaner vergeben wurden?

    Was willst du da noch diskutieren?

    Schwachsinn. Du laberst nur Scheiße und lügst hier was herum das sich die Balken biegen


    http://stipendii.mon.gov.mk

  6. #216

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    So fühlen sich die Mazedonier in Mazedonien



    :

  7. #217

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Wenn ein Albaner einen Slawomazedonier mit einem Messer bedroht, dann wird sofort die Spezialeinheit geschickt ala "Terrorist" und gleich dazu noch "Islamist".

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn ein Albaner in der Behörde den Pass nur verlängern kann, wenn er 100 Euro dazulegt, dann ist das schon Diskriminierung genug.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn ein Albaner in Tetovo auf der Wand "Shqiperia Etnike" draufsprayt, dann ist er sofort ein Terrorist. Dass in Dibra in der Schule (Staatliche Institution) die Gross-Mazedonien Flagge auf der Wand ist, kümmert niemand.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn die Diaspora Albaner nach FYROM kommen, und dann die Kassen füllen, und dann dafür die slawomazedonische Spezialeinheit (Veteranen) vom Gesetz her 400 Mio. Euro erhalten, aber die Albaner nicht.

  8. #218
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Wenn ein Albaner einen Slawomazedonier mit einem Messer bedroht, dann wird sofort die Spezialeinheit geschickt ala "Terrorist" und gleich dazu noch "Islamist".

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn ein Albaner in der Behörde den Pass nur verlängern kann, wenn er 100 Euro dazulegt, dann ist das schon Diskriminierung genug.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn ein Albaner in Tetovo auf der Wand "Shqiperia Etnike" draufsprayt, dann ist er sofort ein Terrorist. Dass in Dibra in der Schule (Staatliche Institution) die Gross-Mazedonien Flagge auf der Wand ist, kümmert niemand.




    - - - Aktualisiert - - -

    Geh in den Sandkasten Username

  9. #219

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Wenn die Diaspora Albaner in FYROM die Kassen füllen, aber dafür Tetova ein 10 mal kleineres Budget hat als eine östliche Stadt, dann ist das Diskriminierung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -

    Geh in den Sandkasten Username
    Geh nach Sibirien, Slawe.

  10. #220
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Wenn die Diaspora Albaner in FYROM die Kassen füllen, aber dafür Tetova ein 10 mal kleineres Budget hat als eine östliche Stadt, dann ist das Diskriminierung.

    Wenn das so ist, dann hast du noch nie was von Dezentralisierung gehört.




    Jetzt wirds lustig

Ähnliche Themen

  1. Скопје | Skopje | Shkup
    Von _Hajduk_ im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1439
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 02:00
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 12:48
  3. Shkup/Skopje 15 albanische Schüler angegriffen!
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:07
  4. Dita e Flamurit ne Shkup
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 03:02
  5. fyrom will keine skenderbej-statue in shkup/skopje!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:11