BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 173

Slawomazedonier wollen keine albanischsprachige Tafeln

Erstellt von Ohrid-Albaner, 17.04.2011, 21:47 Uhr · 172 Antworten · 7.254 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Das von mir erwähnte Gesetz schreibt vor, in Gemeinden, wo eine Minderheit mindestens 20 % ausmacht, die Sprache dieser Minderheit eine Amtssprache neben der Sprache der Mehrheit ist. Die Behörden sind dann immer zweisprachig.

    Dass Albaner öfters ihre Geschäfte und Fabriken auch nur in ihrer Sprache beschriften, ist natürlich auch katastrophal.

    Und man kann einem Ladenbesitzer sehr wohl vorschreiben, wie er sein Geschäft beschriften soll. Solche Gesetze gibt es in westlichen Ländern zur Genüge. Ein Beispiel nur: In der Schweizer Stadt Biel/Bienne, die offiziell bilingual ist, werden alle Geschäfte mit zwei Sprachen (Deutsch und Französisch) beschriftet. Also z. Bsp. die Öffnungszeiten (dt.) und les horaires d'ouverture. Und das ist in allen Geschäften so, denn die Behörden der Stadtgemeinde schreiben das vor, natürlich mit einem Gesetz.

    Schilder im bilingualen Skopje sollten zweisprachig sein, ok. Aber dass man die Zweisprachigkeit auf der NEUEN Autobahn von 2008 vergisst, das ist sehr fraglich. Liegt wohl an der chaotischen Organisation.


    oooooooooooooh!!! da isch eine vo biu?

    ich liebe biel!

  2. #142
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    oooooooooooooh!!! da isch eine vo biu?

    ich liebe biel!
    äuä vo biu! nur wöu me biu chönnt, heisst das no lang nüt!

  3. #143

    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    3.047
    ich versteh nicht warum er sich an so ein paar schildern aufgeilt?? bist du zu dumm um makedonisch zu lesen??? und wenns so dumme albaner gibt die kein makedonisch können, was ich bezweifel, dann sollen sie makedonisch lernen, weil sie in einem land leben was von makedonieren dominiert wird und es eig. normal ist als in makedonien lebender makedonisch zu können... das einzige was uns fehlt ist nicht die albanische sprache auf den schildrn sondern generell mehr schilder auf den makedonischen strassen...

  4. #144
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von MaKeDoNiJa e VeCnA Beitrag anzeigen
    ich versteh nicht warum er sich an so ein paar schildern aufgeilt?? bist du zu dumm um makedonisch zu lesen??? und wenns so dumme albaner gibt die kein makedonisch können, was ich bezweifel, dann sollen sie makedonisch lernen, weil sie in einem land leben was von makedonieren dominiert wird und es eig. normal ist als in makedonien lebender makedonisch zu können... das einzige was uns fehlt ist nicht die albanische sprache auf den schildrn sondern generell mehr schilder auf den makedonischen strassen...
    Dann bist du halt Nationalist! Das kann ich akzeptieren!

  5. #145
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von MaKeDoNiJa e VeCnA Beitrag anzeigen
    ich versteh nicht warum er sich an so ein paar schildern aufgeilt?? bist du zu dumm um makedonisch zu lesen??? und wenns so dumme albaner gibt die kein makedonisch können, was ich bezweifel, dann sollen sie makedonisch lernen, weil sie in einem land leben was von makedonieren dominiert wird und es eig. normal ist als in makedonien lebender makedonisch zu können... das einzige was uns fehlt ist nicht die albanische sprache auf den schildrn sondern generell mehr schilder auf den makedonischen strassen...
    Übertreib mal nicht, in Gebieten wo sie 20% Minderheiten stellen sollen die Schilder doch zusätzlich mit albanisch beschriftet werden, es tut keinem weh und es verbessert die innert ethnischen Beziehungen.

    Für dich wird sich sowieso nichts ändern, in Strumica wird wohl kaum ein Schild mit albanischer Beschriftung stehen.

  6. #146
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    äuä vo biu! nur wöu me biu chönnt, heisst das no lang nüt!
    ha espaar kollege vo dete. und bin no oft i diine umgäbig unterwägs wenn mi mal zämehaue wotsch, willi di da z hässig gmacht han..... ach was vergisses... falls i ohni auto unterwägs wer, chömmer eine zäme rauche oder eis suufe.

    ha grossi sympatie fürd westschwiiz.

  7. #147

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von MaKeDoNiJa e VeCnA Beitrag anzeigen
    ich versteh nicht warum er sich an so ein paar schildern aufgeilt?? bist du zu dumm um makedonisch zu lesen??? und wenns so dumme albaner gibt die kein makedonisch können, was ich bezweifel, dann sollen sie makedonisch lernen, weil sie in einem land leben was von makedonieren dominiert wird und es eig. normal ist als in makedonien lebender makedonisch zu können... das einzige was uns fehlt ist nicht die albanische sprache auf den schildrn sondern generell mehr schilder auf den makedonischen strassen...
    So denken viele Mazedonier.

  8. #148
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von MaKeDoNiJa e VeCnA Beitrag anzeigen
    ich versteh nicht warum er sich an so ein paar schildern aufgeilt?? bist du zu dumm um makedonisch zu lesen??? und wenns so dumme albaner gibt die kein makedonisch können, was ich bezweifel, dann sollen sie makedonisch lernen, weil sie in einem land leben was von makedonieren dominiert wird und es eig. normal ist als in makedonien lebender makedonisch zu können... das einzige was uns fehlt ist nicht die albanische sprache auf den schildrn sondern generell mehr schilder auf den makedonischen strassen...
    es gibt leute die das nicht für sehr wichtig halten, wäre ich albaner, wär mir das auch schnurz... doch wenn dies wollen... dann sollen sie sie kriegen. ich hab kein problem damit.

    auch dass sie zwingend mazedonisch können müssen finde ich für übertrieben. massen verhalten sich oft wie kinder.

    zwinge kinder gemüse zu essen, sie werden gemüse hassen, tu nichts der gleichen, sie werden essen.

    es ist einfacher etwas freiwillig zu wollen als gezwungen zu werden.

  9. #149

    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    3.047
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Dann bist du halt Nationalist! Das kann ich akzeptieren!
    das hat damit nix zu tun ob nationalist oder nicht... es stimmt einfach was ich sage und du kannst nix entgegensetzen ausser dass....

  10. #150

    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    3.047
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    es gibt leute die das nicht für sehr wichtig halten, wäre ich albaner, wär mir das auch schnurz... doch wenn dies wollen... dann sollen sie sie kriegen. ich hab kein problem damit.

    auch dass sie zwingend mazedonisch können müssen finde ich für übertrieben. massen verhalten sich oft wie kinder.

    zwinge kinder gemüse zu essen, sie werden gemüse hassen, tu nichts der gleichen, sie werden essen.

    es ist einfacher etwas freiwillig zu wollen als gezwungen zu werden.
    und von was werden die gezwungen? die geniessen mehr freiheiten als alle anderen mindrheiten...

Ähnliche Themen

  1. Keine Kinder haben wollen.
    Von Schwarzkümmel im Forum Rakija
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 16:52
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:31
  3. Albaner wollen keine illegalen Einwanderer mehr
    Von hippokrates im Forum Wirtschaft
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 00:50
  4. Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 15:44
  5. Viele EU-Mitglieder wollen keine Neuen mehr
    Von Makedonec_Skopje im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 23:05