BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 142

Slowenen bleiben auf Erpresserkurs.

Erstellt von Knutholhand, 13.01.2009, 15:48 Uhr · 141 Antworten · 4.674 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    es gibt in österreich auch keine tagesvignette,also warum regst du dich nicht über die auf?selbst wenn die 10-tages vignette kommt,zahlst du sie 2 mal und sparst zu heute wenn du glück hast 5€.
    soviel wird es auch nicht ausmachen
    Zu den anderen Punkten nichts?

    Und wie dir aufgefallen sein muss, habe ich doch nicht über die Vignette gemeckert. Du hast damit angefangen und ich sagte nur, dass es eine Frechheit ist mich zu zwingen diesem Schurkenstaat Geld für eine Autobahn zu geben, welche ich gerade mal 4 km nutze und das gleich für ein Jahr.

    Aber egal.















    P.s. Jetzt sehe ich erst deine Antworten und Fragen…… Gut, dann muss ich auch antworten.

    Kleinhalten. Habe dir geantwortet und wenn du den Bericht nicht liest, muss ich ihn nicht nochmals verlinken. Wozu, liest du dann ja eh nicht.

    Visa. Als kleines Beispiel. In Englang kommste nit rein.

    Strom. Ich auch nicht, aber ich habe auch nicht wirklich gesucht.

  2. #92
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen
    Sag mal, schreib ich Türkisch???


    Wenn ich mit Absicht dein Volk klein halte, damit ich groß dastehe, dann ist das natürlich kein Terror.
    Wenn ich dafür VETOS benutze und kroatische Zivilisten an der Grenze malträtiere, ja dann ist das kein Terror.
    Wenn kroatische Zivilisten wegen meines VETOS weiterhin Visas benötigen, ja dann ist das kein Terror.
    Wenn ich seit Jahren keine Autobahn bauen will, nur um Kroaten zu ärgern, ja, dass ist nur Nett aber wirklich kein Terror.
    Wenn ich den Zivilisten ihr Geld nicht gebe, auch das ist kein Terror.
    Wenn ich den Strom kappe nur weil ich Kroaten ärgern will, ja das ist erst Recht kein Terror.

    P.s. Natürlich gibt es immer einen Grund.
    Wenn ich mit Absicht dein Volk klein halte, damit ich groß dastehe, dann ist das natürlich kein Terror.

    Wie kann man ein Volk klein halten???

    Wenn ich dafür VETOS benutze und kroatische Zivilisten an der Grenze malträtiere, ja dann ist das kein Terror.

    Sicher sind sie bei Vorfällen nicht die freundlichsten.Aber dort ist auch die Schengengrenze und nicht nur die Slowenische.

    Wenn kroatische Zivilisten wegen meines VETOS weiterhin Visas benötigen, ja dann ist das kein Terror.

    Das ist Politik und ist legetim,bis eine Übereinkunft bzw ein Kompromiss getroffen wurde.Hat Italien auch mit Slowenien gemacht,ohne das wir in Wahnvorstellungen verfallen sind.

    Wenn ich seit Jahren keine Autobahn bauen will, nur um Kroaten zu ärgern, ja, dass ist nur Nett aber wirklich kein Terror.

    Slowenien hat die meißten AB-Kilometer pro Einwohner in Europa. Baut seine AB nach seinen politischen und wirtschaftlichen Interessen und nicht für Kroatien.Es gab wichtigere Strecken zu bauen.Logisch a ne.Warum baut Kroatien nicht erst die AB von Monte bis Zagreb hoch oder von BiH nach Norden????

    Wenn ich den Zivilisten ihr Geld nicht gebe, auch das ist kein Terror.

    Kein Terror,sondern es gibt Verträge!!!

    Slowenien stellt EU-Beitrittsbedingung
    Slowenien möchte die Lösung eines bilateralen Streitthemas zur Bedingung für den EU-Beitritttsverhandlungen mit Kroatien zu machen. Die sagte Außenminister Dimitrij Rupel am Rande des EU-Außenministertreffens in Salzburg.

    Es geht dabei um die Rückzahlung von Deviseneinlagen kroatischer Sparer bei der Zagreber Filiale der slowenischen Ljubljanska banka.

    Streit um 150 Millionen Euro
    Die Laibacher Regierung macht geltend, dass Kroatien nach dem Ende des gemeinsamen Staates im Wiener Sukzessionsvertrag dem Prinzip zugestimmt habe, wonach jede Republik die Sparer von Banken entschädigt, die sich auf ihrem Territorium befinden, ungeachtet ihrer jeweiligen Bankzentrale.

    Kroatien dagegen verlangt, dass Slowenien rund 150 Millionen Euro auszahlt von noch vor dem Zerfall Jugoslawiens eingerichteten Konten. Verhandlungen zwischen slowenischen und kroatischen Experten in dieser Frage verlaufen seit Jahren erfolglos.

    Slowenien sieht zwei Lösungsmöglichkeiten
    , es gebe zwei Lösungsmöglichkeiten. Wenn Kroatien der Zagreber Filiale der Ljubljanska banka die Bankenkonzession zurückgeben würde, könnte diese ihre Außenstände eintreiben und damit die Forderungen der Sparer bedienen.

    Die zweite Möglichkeit sei eine Fortführung der slowenisch-kroatischen Verhandlungen bei der Basler Bank für Internationalen Zahlungsausgleich.

    Zagreb habe dies abgebrochen, obwohl eine Anrufung der internationalen Bank im auch von Kroatien ratifizierten Sukzessionsabkommen vorgesehen gewesen sei.
    Slowenien stellt EU-Beitrittsbedingung - Volksgruppen
    Wurden zwei Urteile betreffs LJ-Banka von einem europäischen Gericht gegen Kroatien ausgesprochen.

    Und wie es mit kroatischen Zahlungsmoral aussieht zwei Beispiele
    .

    Die Ljubljanska Banka Zagreb hat vor dem Europäischen Gerichtshof klage gegen die Republik Kroatien eingelegt, nachdem Sie mit ihrer Klage im kroatischen Rechtssystem gegen die Firma IPK Osijek (einer Zuckerfabrik) keinen erfolg hatte. Es geht hier um eine offen Forderung der Bank aus einer erfolgreichen Klage gegen die Zuckerfabrik aus dem Jahr 1991 und 1994. Diese ist bis heute nicht beglichen.

    Auch in Kroatien arbeiten die Mühlen der Justiz langsam, auch wenn die Vermutung nahe liegt, dass die Ursachen der Verzögerung auch politische Hintergründe im Konflikt mit dem Nachbarland Slowenien haben werden.
    Alte Ljubljanska Banka Zagreb verklagt Kroatien vor dem europäischen Gerichtshof Kroatien News| Urlaub Reisen Wirtschaft
    Wenn ich den Strom kappe nur weil ich Kroaten ärgern will, ja das ist erst Recht kein Terror.

    Entsprechend der Anteile ergeben sich auch die Strommengen für Slowenien und Kroatien. Ende der 90er Jahre kam es zu Unstimmigkeiten zwischen den beiden Staaten.Kroatien war mit den Zahlungen an das gemeinsame Konsortium mit etwa zehn Millionen Euro im Rückstand. Slowenien stellte daraufhin einseitig die Stromlieferungen ein.

    Wiener Umweltanwaltschaft - Wiener Umweltanwaltschaft
    Jetzt sieht Sache schon etwas anderst aus,als die Mär des armen unschuldigen Kroatien!Du liest eindeutig zuviel vecernji list und jutarnji.

  3. #93
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Wie kann man ein Volk klein halten???
    Wie, wie? Was meinst du wie schnell Kroatien an eurem Wachstum vorbeiziehen wird wenn es erstmal in der EU ist. Was meinst du, werden Investoren in Slowenien bleiben oder weiter gen Balkanmitte gehen?

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Sicher sind sie bei Vorfällen nicht die freundlichsten.Aber dort ist auch die Schengengrenze und nicht nur die Slowenische.
    Richtig. Ein Grund mehr sich wie Gestapospinner aufzuführen.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Das ist Politik und ist legetim,bis eine Übereinkunft bzw ein Kompromiss getroffen wurde.Hat Italien auch mit Slowenien gemacht,ohne das wir in Wahnvorstellungen verfallen sind.
    Äem, Italiener sind so und mit denen habe ich nie was am Hut gehabt. Daher würde es mich auch nicht so sehr nerven wenn es ein ItaloVeto sein würde. Das ist Politik? Nein, das ist Erpressung.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Slowenien hat die meißten AB-Kilometer pro Einwohner in Europa. Baut seine AB nach seinen politischen und wirtschaftlichen Interessen und nicht für Kroatien.Es gab wichtigere Strecken zu bauen.Logisch a ne.Warum baut Kroatien nicht erst die AB von Monte bis Zagreb hoch oder von BiH nach Norden????
    ??? Ist doch schon fast alles erledigt.

    Und Interessen hat Slowenien also nicht? Sappel doch nit. Was meinst du wie viele LKW´s Waren ausgetauscht haben zwischen diesen Völkern? Jetzt hoffentlich nicht mehr so viele.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Kein Terror,sondern es gibt Verträge!!!



    Wurden zwei Urteile betreffs LJ-Banka von einem europäischen Gericht gegen Kroatien ausgesprochen.

    Und wie es mit kroatischen Zahlungsmoral aussieht zwei Beispiele
    .



    Wenn ich den Strom kappe nur weil ich Kroaten ärgern will, ja das ist erst Recht kein Terror.



    Jetzt sieht Sache schon etwas anderst aus,als die Mär des armen unschuldigen Kroatien!Du liest eindeutig zuviel vecernji list und jutarnji.
    Wenn ich meine Rechnungen nicht bezahle, bekomme ich Mahnungen bis man mich von der Stromversorgung kappt.

    P.s. Ich hoffe das unsere Regierung in paar Jahren wenn es um BiH und Serbien geht sich nicht ebenfalls so hinterfotzig verhalten wird. Wenn ja, Schande. Das Veto sollte von Anderen kommen und nicht von uns.

  4. #94
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen
    Wie, wie? Was meinst du wie schnell Kroatien an eurem Wachstum vorbeiziehen wird wenn es erstmal in der EU ist. Was meinst du, werden Investoren in Slowenien bleiben oder weiter gen Balkanmitte gehen?


    Richtig. Ein Grund mehr sich wie Gestapospinner aufzuführen.


    Äem, Italiener sind so und mit denen habe ich nie was am Hut gehabt. Daher würde es mich auch nicht so sehr nerven wenn es ein ItaloVeto sein würde. Das ist Politik? Nein, das ist Erpressung.


    ??? Ist doch schon fast alles erledigt.

    Und Interessen hat Slowenien also nicht? Sappel doch nit. Was meinst du wie viele LKW´s Waren ausgetauscht haben zwischen diesen Völkern? Jetzt hoffentlich nicht mehr so viele.


    Wenn ich meine Rechnungen nicht bezahle, bekomme ich Mahnungen bis man mich von der Stromversorgung kappt.

    P.s. Ich hoffe das unsere Regierung in paar Jahren wenn es um BiH und Serbien geht sich nicht ebenfalls so hinterfotzig verhalten wird. Wenn ja, Schande. Das Veto sollte von Anderen kommen und nicht von uns.
    Der Unterschied zu Kroatien mein Freund ist,dass Slowenien nicht auf ausländische Investoren angewiessen ist,sondern selber als Investoren auftreten.Zweitens ist Kroatien Pleite und drittens ist Slowenien wirtschaftlich doppelt so stark wie Kroatien.Fünftens war Slowenien wirtschaftlich schon immer vor Kroatien.Mit einem Unterschied das der Abstand immer größer wurde.Du und ich werden deine Träumerei nicht mehr erleben.

    So sah es in der SFRJ aus.


    BIP pro Kopf in $ (Stand September 1990):
    Bosnien-Herzegowina 1.600
    Kroatien 3.400
    Mazedonien 1.400
    Slowenien 5.500
    Serbien 2.200
    Kosovo 730
    Vojvodina 3.250
    Montenegro 1.700
    Jugoslawien insg. 2.600

    Durschnitts-BIP in Prozent SFR Jugoslawien
    Die langfristig verschärfte Polarisierung wird statistisch sichtbar, wenn
    wir die regionale Entwicklung des Sozialprodukts pro Kopf betrachten. 1951
    erreichte Slowenien 170% des jugoslawischen Durchschnitts. Bis 1981 stieg
    der Index in dem fortgeschrittensten Landesteil kontinuierlich bis auf 198%.
    Die Bewohner Kroatiens kamen 1951 auf 114%, 1981 hatte sich diese Republik
    mit immerhin 126% deutlich weiter vom jugoslawischen Durchschnitt abgesetzt.
    Während das engere Serbien seinen Anteil mit einigen Schwankungen weitgehend
    konstant halten konnte (96,2% bzw. 98,3%), fiel Bosnien-Herzegowina
    innerhalb von dreißig Jahren von immerhin 91,3% auf 66,8% zurück. Die
    montenegrinischen Vergleichsziffern sehen günstiger aus, zeigen aber den
    gleichen grundlegenden Trend. Hier sank der Anteil am Sozialprodukt
    gegenüber dem gesamtjugoslawischen Durchschnitt pro Kopf von 83,4% auf
    75,5%, im Armenhaus Kosovo sogar von 44,1% auf 30,0%.
    Und so sieht es heute aus....

    BIP pro Kopf in KKS, EU27 = 100% EU-Durschnitt

    Slowenien 2004-85%,2005-87%,2006-88%
    Kroatien 2004-49%,2005-51%,2006-52%


    ??? Ist doch schon fast alles erledigt.

    Und Interessen hat Slowenien also nicht? Sappel doch nit. Was meinst du wie viele LKW´s Waren ausgetauscht haben zwischen diesen Völkern? Jetzt hoffentlich nicht mehr so viele.

    Es gibt wichtigere Interessen für Slowenien,erstmal das AB-Netz innerhalb Sloweniens Auszubauen,dass heißt Städte,Industriezentren und in die EU miteinander zu verbinden.Schließlich geht 70% des slowenischen Exports in die EU und nur 7% nach Kroatien.Und sie bauen ja ABs nach Kroatien.Lj-Zagreb wird in 2 Monaten komplett fertig.Es fehlen nur noch 14Km.Maribor-Macelj,Komplett fertig 2011,bis Ptuj dieses Jahr noch!Wenn Kroatien,dann noch so nett wäre und Dars 4Milliarden Euro überwiesen hätte,na dann hättet ihr eure privat AB durch Slowenien schon längst.Denn so viel Schulden hat Dars durch den AB Ausbau angehäuft!!!
    Wirds jetzt etwas logischer für dich!!!!


    Wenn ich meine Rechnungen nicht bezahle, bekomme ich Mahnungen bis man mich von der Stromversorgung kappt.

    Was meinst du wie lang die Geschichte ging???bestimmt nicht von heut auf morgen!!!!


    Ich find ja auch nicht schön,zumindest wird das Problem jetzt gelöst.Und es spielt für mich keine Rolle wer sich als Sieger fühlt,du kannst ja dann wieder Loblieder singen.Hauptsache dieser Kindergarten findet ein Ende,sonst geht der Bullshit nochmal 20Jahre!

  5. #95
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zu Kroatien mein Freund ist,dass Slowenien nicht auf ausländische Investoren angewiessen ist,sondern selber als Investoren auftreten. Zweitens ist Kroatien Pleite und drittens ist Slowenien wirtschaftlich doppelt so stark wie Kroatien.Fünftens war Slowenien wirtschaftlich schon immer vor Kroatien.Mit einem Unterschied das der Abstand immer größer wurde.Du und ich werden deine Träumerei nicht mehr erleben.
    Zu 1.

    Slowenien hatte keinen Krieg. Weder Mensch noch Infrastruktur wurden beschädigt. Kroatien wurde um 50 Jahre zurückgebombt. Also, vergleich euch lieber mal mit anderen Ländern.

    Zu 2.

    Lese Zu 1.

    Zu 5.

    Stimmt. Und lese Zu 1.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Es gibt wichtigere Interessen für Slowenien,erstmal das AB-Netz innerhalb Sloweniens Auszubauen,dass heißt Städte,Industriezentren und in die EU miteinander zu verbinden.Schließlich geht 70% des slowenischen Exports in die EU und nur 7% nach Kroatien.Und sie bauen ja ABs nach Kroatien.Lj-Zagreb wird in 2 Monaten komplett fertig.Es fehlen nur noch 14Km.Maribor-Macelj,Komplett fertig 2011,bis Ptuj dieses Jahr noch!Wenn Kroatien,dann noch so nett wäre und Dars 4Milliarden Euro überwiesen hätte,na dann hättet ihr eure privat AB durch Slowenien schon längst.Denn so viel Schulden hat Dars durch den AB Ausbau angehäuft!!!
    Wirds jetzt etwas logischer für dich!!!!
    Klar ist es logisch. Aber da du noch ein größerer Sturkopf bist als alle Zagorci zusammen, hat es keinen Sinn dir weiterhin zu verdeutlichen, dass wenn Millionen von LKW´s und Autos im Sommer durch diese kleinen Dörfer fahren, Gefahr für die Menschen besteht. Mehr als mit einer Autobahn. Aber egal, wie gesagt, ich verpeste gerne eure Dörfer und eure Nahrung (die ihr ja in der EU verkauft .)


    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Was meinst du wie lang die Geschichte ging???bestimmt nicht von heut auf morgen!!!!


    Ich find ja auch nicht schön,zumindest wird das Problem jetzt gelöst.Und es spielt für mich keine Rolle wer sich als Sieger fühlt,du kannst ja dann wieder Loblieder singen.Hauptsache dieser Kindergarten findet ein Ende,sonst geht der Bullshit nochmal 20Jahre!
    Loblieder wegen Sieg? Wir erpressen keine Slowenen daher würde ich niemals mich freuen können, wenn wir wie schäbige Erpresser agiere. Loblieder wird es geben, wenn ihr in all euren Erpresserpunkten verliert.

    P.s. Hoffentlich wird es euch niemals schlechter gehen als uns. Denn wenn wir Slowenen helfen würden, würde ich ab-.

  6. #96
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Baba Roga Beitrag anzeigen
    Zu 1.

    Slowenien hatte keinen Krieg. Weder Mensch noch Infrastruktur wurden beschädigt. Kroatien wurde um 50 Jahre zurückgebombt. Also, vergleich euch lieber mal mit anderen Ländern.

    Zu 2.

    Lese Zu 1.

    Zu 5.

    Stimmt. Und lese Zu 1.


    Klar ist es logisch. Aber da du noch ein größerer Sturkopf bist als alle Zagorci zusammen, hat es keinen Sinn dir weiterhin zu verdeutlichen, dass wenn Millionen von LKW´s und Autos im Sommer durch diese kleinen Dörfer fahren, Gefahr für die Menschen besteht. Mehr als mit einer Autobahn. Aber egal, wie gesagt, ich verpeste gerne eure Dörfer und eure Nahrung (die ihr ja in der EU verkauft .)



    Loblieder wegen Sieg? Wir erpressen keine Slowenen daher würde ich niemals mich freuen können, wenn wir wie schäbige Erpresser agiere. Loblieder wird es geben, wenn ihr in all euren Erpresserpunkten verliert.

    P.s. Hoffentlich wird es euch niemals schlechter gehen als uns. Denn wenn wir Slowenen helfen würden, würde ich ab-.
    Du stellst diese wilden Vergleiche an,nicht ich!!!!!Ich antworte nur,und sicher hat der Krieg Kroatien zurück geworfen,dadrüber gibt es kein Zweifel.Nur ist deine Behauptung aberwitzig,dagegen sprechen die alten Daten,sowie die neusten!Kroatien würde hinter Slowenien sein,auf dem Niveau der Tschechen,die sind immerhin mit 80% sehr gut dabei,davon bin auch ich Überzeugt!

    Thema AB!!!!!Sturkopf bist als alle Zagorci,na dann will ich erst gar nicht wissen,welchen Sturkopf du mitbekommen hast!








    Fällt dir was auf,kannst du jetzt eine Logik des slowenischen Autobahnprogramms erkennen!!!!

    Du weiß nicht wie viel Arzneimittel,Kleider usw in Slowenien gesammelt und nach Kroatien geschickt wurden.Es gab extra Sammeltonnen dafür,aber so was wisst nicht,ist auch egal!Die brauchen sich diesbezüglich nichts vorwerfen zu lassen!

  7. #97

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Du stellst diese wilden Vergleiche an,nicht ich!!!!!Ich antworte nur,und sicher hat der Krieg Kroatien zurück geworfen,dadrüber gibt es kein Zweifel.Nur ist deine Behauptung aberwitzig,dagegen sprechen die alten Daten,sowie die neusten!Kroatien würde hinter Slowenien sein,auf dem Niveau der Tschechen,die sind immerhin mit 80% sehr gut dabei,davon bin auch ich Überzeugt!

    Thema AB!!!!!Sturkopf bist als alle Zagorci,na dann will ich erst gar nicht wissen,welchen Sturkopf du mitbekommen hast!








    Fällt dir was auf,kannst du jetzt eine Logik des slowenischen Autobahnprogramms erkennen!!!!

    Du weiß nicht wie viel Arzneimittel,Kleider usw in Slowenien gesammelt und nach Kroatien geschickt wurden.Es gab extra Sammeltonnen dafür,aber so was wisst nicht,ist auch egal!Die brauchen sich diesbezüglich nichts vorwerfen zu lassen!
    Ich weis gar nicht, warum du dir solch eine Mühe machst, es ist offensichtlich dass Babaroga einer dieser sturköpfigen-lijepa-nasa-Fußball-Kroaten ist, die von ihrem Nationalstolz so verblendet sind, dass sie selbst den wirtschaftlichen Abschwung Kroatiens durch Schulden leugnen.

    Ich rede von diesen fußballverrückten Idioten



    Wenn man nichts anderes als Nationalstolz hat, dann benimmt man sich so

  8. #98
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Du stellst diese wilden Vergleiche an,nicht ich!!!!!Ich antworte nur,und sicher hat der Krieg Kroatien zurück geworfen,dadrüber gibt es kein Zweifel.Nur ist deine Behauptung aberwitzig,dagegen sprechen die alten Daten,sowie die neusten!Kroatien würde hinter Slowenien sein,auf dem Niveau der Tschechen,die sind immerhin mit 80% sehr gut dabei,davon bin auch ich Überzeugt!
    Äem, welchen Vergleich genau? Kroatien hat zwar nicht so viel eigenkapital wie es Slowenien hat, aber die Investoren hättens gerichtet. Aber durch Krieg und Slowenenblockaden wurde der Aufschwung halt deutlich kaputtgemacht. Auch wenn man Slowenien nicht überholen würde, man hätte eine normale Nachbarschaft.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Thema AB!!!!!Sturkopf bist als alle Zagorci,na dann will ich erst gar nicht wissen,welchen Sturkopf du mitbekommen hast!
    Dann kanns nur der Slowenische sein.

    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    D







    Fällt dir was auf,kannst du jetzt eine Logik des slowenischen Autobahnprogramms erkennen!!!!

    Du weiß nicht wie viel Arzneimittel,Kleider usw in Slowenien gesammelt und nach Kroatien geschickt wurden.Es gab extra Sammeltonnen dafür,aber so was wisst nicht,ist auch egal!Die brauchen sich diesbezüglich nichts vorwerfen zu lassen!
    Slowenische Logik. Klar. Man bekommt AB Gebühren und das obwohl dort kaum AB für mich vorhanden sind.

    P.s. Wir reden doch jetzt nicht von der Kriegszeit? Oder etwa doch?

  9. #99
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich weis gar nicht, warum du dir solch eine Mühe machst, es ist offensichtlich dass Babaroga einer dieser sturköpfigen-lijepa-nasa-Fußball-Kroaten ist, die von ihrem Nationalstolz so verblendet sind, dass sie selbst den wirtschaftlichen Abschwung Kroatiens durch Schulden leugnen.

    Ich rede von diesen fußballverrückten Idioten



    Wenn man nichts anderes als Nationalstolz hat, dann benimmt man sich so
    Naja,ich glaub das nirgends anderst!

    Ganz einfach,erst wenn sie die andere Seite hören und vielleicht macht sich auch jemand Gedanken dadrüber,dass es eben nicht immer so ist,was manche kroatische Hetzblätter von sich geben.Dann ist das der erste Schritt zu wieder normalen Beziehungen.Aber das versuch ich schon Seit mehr als 4 Jahren

  10. #100
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich weis gar nicht, warum du dir solch eine Mühe machst, es ist offensichtlich dass Babaroga einer dieser sturköpfigen-lijepa-nasa-Fußball-Kroaten ist, die von ihrem Nationalstolz so verblendet sind, dass sie selbst den wirtschaftlichen Abschwung Kroatiens durch Schulden leugnen.

    Ich rede von diesen fußballverrückten Idioten



    Wenn man nichts anderes als Nationalstolz hat, dann benimmt man sich so
    Kleiner Spinner, wenn sich Männer unterhalten hältst du deine denunziantischen Backen. Und ich rede diesmal nicht von denen Arschbacken.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Slowenen
    Von Taudan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:00
  2. Frage an die Slowenen...
    Von Duušer im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 21:31
  3. An alle Slowenen
    Von Jovanović im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 20:14