BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 142

Slowenen bleiben auf Erpresserkurs.

Erstellt von Knutholhand, 13.01.2009, 15:48 Uhr · 141 Antworten · 4.676 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    hab da nicht viel mitbekommen. kannst du mir ein beispiel zeigen
    Muss ich da etwas posten?
    Kroatien sollte doch in die EU und in die NATO eintreten. Nichts ist geschehen, aber trotzdem sind alle stolz drauf, dass die Welt Kroatien überhaupt wahrnimmt. Erbärmlich und lächerlich

    Genau wie der geplante Beitritt Serbiens 2009 lol

  2. #12
    Šaban
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Muss ich da etwas posten?
    Kroatien sollte doch in die EU und in die NATO eintreten. Nichts ist geschehen, aber trotzdem sind alle stolz drauf, dass die Welt Kroatien überhaupt wahrnimmt. Erbärmlich und lächerlich

    Genau wie der geplante Beitritt Serbiens 2009 lol
    in der Nato sind wir doch schon

  3. #13
    bosmix
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ein echter Anreiz für Kroatien in die EU zu kommen
    Ihr denkt doch nicht ernsthaft, dass das für Kroatien anders sein wird?
    Kroatien will bestimmt nicht wegen MACHT in die EU

    Die EU bringt finanzielle Vorteile...kein Visum Pflicht mehr...das heißt auch automatisch besseren Handel zwischen anderen EU Mitgliedsstaaten.


    Hier sind noch einige andere Vorteile:

    Vorteile: Zugehörigkeit zu einer der dynamischsten und am weitesten entwickelsten Wirtschaftsregion der Welt.
    Dort lernt man höhere Standards kennen, von der Technik über Arbeitsorganisation, Logistik, Infrastruktur, Lebensbedingungen bis zur Bürokratie.
    Man kann von dem höheren Umtauschschwindelkurs des Euro profitieren.
    Es wird auf Grund der europäischen Spezialisierung viel Doppelarbeit vermieden und dadurch Kosten eingespart.
    Man befindet sich im Wissenschaftsaustausch.
    Man kann Hilfen von der EU bekommen.
    Das Militär kann verkleinert werden und so Steuern gespart werden.
    Einigkeit macht stark. Europa hat mehr zu sagen, als ein kleines Land.
    Europas Wort hat in der Welt bereits heute enormes Gewicht, obwohl es noch alles andere als ein einig Staat ist.

  4. #14
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Keine Panik...meine kroatischen Brüder!!!

    Slowenien hat in der EU nichts zu melden...Deutschland,Frankreich,GB,Italien und Spanien...das sind die größen die was zu sagen haben, das wird alle unter vorgehaltener Tür mit Slowenien geregelt.Kroatien ist absolut EU tauglich....und hat es verdient in die EU zu kommen, und wenn Slowenien das mit einen Veto einlegt, dann wird eben Slowenien erpresst!!!
    In der EU herrscht Veto-Recht. Da kann sogar das kleine Irland alles auf den Kopf stellen, wie es die Vergangenheit zeigte. (Holland ebenfalls).

    Es gibt keine Sonderregeln. Alle sind gleichberechtigt und unterstehen den gleichen EU-Gesetzen.

  5. #15
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Hat jemand vielleicht ne Karte, wo zeigt, um wieviel Land es da überhaupt geht???
    Wie soll gemäss den Slowenen die neue Grenze verlaufen???

  6. #16

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Kroatien will bestimmt nicht wegen MACHT in die EU

    1.Die EU bringt finanzielle Vorteile...kein Visum Pflicht mehr...das heißt auch automatisch besseren Handel zwischen anderen EU Mitgliedsstaaten.


    Hier sind noch einige andere Vorteile:

    2.Vorteile: Zugehörigkeit zu einer der dynamischsten und am weitesten entwickelsten Wirtschaftsregion der Welt.
    3.Dort lernt man höhere Standards kennen, von der Technik über Arbeitsorganisation, Logistik, Infrastruktur, Lebensbedingungen bis zur Bürokratie.
    4.Man kann von dem höheren Umtauschschwindelkurs des Euro profitieren.
    5.Es wird auf Grund der europäischen Spezialisierung viel Doppelarbeit vermieden und dadurch Kosten eingespart.
    Man befindet sich im Wissenschaftsaustausch.
    6.Man kann Hilfen von der EU bekommen.
    7.Das Militär kann verkleinert werden und so Steuern gespart werden.
    8.Einigkeit macht stark. Europa hat mehr zu sagen, als ein kleines Land.
    Europas Wort hat in der Welt bereits heute enormes Gewicht, obwohl es noch alles andere als ein einig Staat ist.
    1.Und was erwartest du? Die EU ist kein Goldesel, die investiert nur dort, wo es sich für sie lohnt. Damit wird Kroatien entweder ein ausgebeutetes Dumping-Lohn Land oder bleibt so wie es ist. Die EU hat es auch nicht darauf abgesehen ihre Arbeitsplätze an Kroaten abzugeben. Es rentiert sich einfach nicht in Kroatien oder sonstwo auf dem Balkan zu investieren.
    2.Zu dieser hochgepriesenen Integration: Was bringt mir der Mitgliedsstatus in einem wirtschaftlich starkem Bund, wenn ich selber wirtschaftlich am Arsch bin? Es wird nicht passieren außer das, was ich in 1. gesagt habe. Allerhöchstens ein paar kleinere Subventionen um den Schein aufrechtzuerhalten und um die Kroaten nicht zu verlieren.
    3.Und das ist ohne einen EU-Beitritt nicht möglich? Wer verbietet es bitteschön, das jetzt schon solche Sachen ausgetauscht werden. Keiner, eben, das wird jetzt schon gemacht.
    4.Ja du kannst, aber wir haben gesehen, was in DE passiert ist, als der Euro kam. Alles doppelt so teuer, der Lohn halbiert. Außerdem ist ein starker Euro sehr schlecht für den kroatischen Export.
    5. Und massenweise Arbeitsplätze abgebaut und rate mal wo
    6. Das ist auch schon jetzt der Fall, aber der Betrag wird sich immer in Grenzen halten.
    7. Weis nicht was das mit der EU zu tun hat, aber stimmt. Dennoch, sollte Kroatien in die NATO eintreten wird auch das nicht passieren.
    8.
    Bratstvo i Jedinstvo?
    Pokret Nesvrstanih(Bewegung blockfreier Staaten)?
    Politicka i vojna snaga SFRJa?

    Jetzt sind diese Grundsätze plötzlich wieder etwas wert?
    Wenn es darum geht sich von der SFRJ abzuwenden spucken alle auf diese Grundsätze, aber wenn sie gebraucht werden ruft man wieder nach ihnen?

  7. #17
    bosmix
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    In der EU herrscht Veto-Recht. Da kann sogar das kleine Irland alles auf den Kopf stellen, wie es die Vergangenheit zeigte. (Holland ebenfalls).

    Es gibt keine Sonderregeln. Alle sind gleichberechtigt und unterstehen den gleichen EU-Gesetzen.
    Ließ nochmal meinen Text

    Offiziel ja....aber wenn ein Land als einziges ein Veto einlegt, und so andere Länder blockiert...dann wird es Sanktionen erfahren...auch ganz klang und heimlich.

  8. #18
    bosmix
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    1.Und was erwartest du? Die EU ist kein Goldesel, die investiert nur dort, wo es sich für sie lohnt. Damit wird Kroatien entweder ein ausgebeutetes Dumping-Lohn Land oder bleibt so wie es ist. Die EU hat es auch nicht darauf abgesehen ihre Arbeitsplätze an Kroaten abzugeben. Es rentiert sich einfach nicht in Kroatien oder sonstwo auf dem Balkan zu investieren.
    2.Zu dieser hochgepriesenen Integration: Was bringt mir der Mitgliedsstatus in einem wirtschaftlich starkem Bund, wenn ich selber wirtschaftlich am Arsch bin? Es wird nicht passieren außer das, was ich in 1. gesagt habe. Allerhöchstens ein paar kleinere Subventionen um den Schein aufrechtzuerhalten und um die Kroaten nicht zu verlieren.
    3.Und das ist ohne einen EU-Beitritt nicht möglich? Wer verbietet es bitteschön, das jetzt schon solche Sachen ausgetauscht werden. Keiner, eben, das wird jetzt schon gemacht.
    4.Ja du kannst, aber wir haben gesehen, was in DE passiert ist, als der Euro kam. Alles doppelt so teuer, der Lohn halbiert. Außerdem ist ein starker Euro sehr schlecht für den kroatischen Export.
    5. Und massenweise Arbeitsplätze abgebaut und rate mal wo
    6. Das ist auch schon jetzt der Fall, aber der Betrag wird sich immer in Grenzen halten.
    7. Weis nicht was das mit der EU zu tun hat, aber stimmt. Dennoch, sollte Kroatien in die NATO eintreten wird auch das nicht passieren.
    8.
    Bratstvo i Jedinstvo?
    Pokret Nesvrstanih(Bewegung blockfreier Staaten)?
    Politicka i vojna snaga SFRJa?

    Jetzt sind diese Grundsätze plötzlich wieder etwas wert?
    Wenn es darum geht sich von der SFRJ abzuwenden spucken alle auf diese Grundsätze, aber wenn sie gebraucht werden ruft man wieder nach ihnen?
    Du willst Yugoslawien mit der europäische Union vergleichen?

    Übrigens blaberst du alles schlecht....von nichts kommt auch nichts....frag dich mal warum soviele Jugos zu Titos Zeiten ausgewandert sind.

    Du siehst in deinen Antworten nur den Teufel...alles schlecht...alles geht den Berg ab...blablabla....Mir geht es gut in der EU...ich bekomme reichlich Geld....habe immer was zu essen...kann mir Luxus leisten.

  9. #19

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Du willst Yugoslawien mit der europäische Union vergleichen?

    Übrigens blaberst du alles schlecht....von nichts kommt auch nichts....frag dich mal warum soviele Jugos zu Titos Zeiten ausgewandert sind.

    Du siehst in deinen Antworten nur den Teufel...alles schlecht...alles geht den Berg ab...blablabla....Mir geht es gut in der EU...ich bekomme reichlich Geld....habe immer was zu essen...kann mir Luxus leisten.
    Ich habe nicht gesagt, dass alles schlecht ist. Natürlich befinden sich die jetztigen westlichen EU-Länder in einer besseren Lage, sie waren ja auch schon immer die wirtschaftlich dorminierenden Länder auf dieser Welt. Wer dies mit der Mitgliedschaft der EU begründet liegt falsch. Schau dir die Osteuropäischen Länder an. Hocher Standart ala Deutschland und England? Fehlanzeige.

    Ich hab dir jetzt meine Meinung gesagt und dir entgegen deinem Schöngerede der EU geschrieben, wie die Realität aussieht.

    Entscheide selbst

    Und PS: Da, Jugoslavija je bila cak i cvrsca kao cijela zemlja nego EU

  10. #20
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Kroatien will bestimmt nicht wegen MACHT in die EU

    Die EU bringt finanzielle Vorteile...kein Visum Pflicht mehr...das heißt auch automatisch besseren Handel zwischen anderen EU Mitgliedsstaaten.


    Hier sind noch einige andere Vorteile:

    Vorteile: Zugehörigkeit zu einer der dynamischsten und am weitesten entwickelsten Wirtschaftsregion der Welt.
    Dort lernt man höhere Standards kennen, von der Technik über Arbeitsorganisation, Logistik, Infrastruktur, Lebensbedingungen bis zur Bürokratie.
    Man kann von dem höheren Umtauschschwindelkurs des Euro profitieren.
    Es wird auf Grund der europäischen Spezialisierung viel Doppelarbeit vermieden und dadurch Kosten eingespart.
    Man befindet sich im Wissenschaftsaustausch.
    Man kann Hilfen von der EU bekommen.
    Das Militär kann verkleinert werden und so Steuern gespart werden.
    Einigkeit macht stark. Europa hat mehr zu sagen, als ein kleines Land.
    Europas Wort hat in der Welt bereits heute enormes Gewicht, obwohl es noch alles andere als ein einig Staat ist.

    Klar die EU hat Vorteile aber erstmal kommt eine ganz harte Zeit für die Bewohner der Landes,welches eingetreten ist.

    Diese Phase nenne ich die Anpassungsphase,in der alles teurer wird und viele neu Vorschriften entstehen und das Volk so sehr schwächen.

    So kann das Volk z.B in Bosnien,Serbien oder Kroatien seine Rakija brennen,Landwirtschaft relativ frei, etc etc

    Gerade für unser Volk,wären so viele Vorschriften,wie ein Brett vor den Kopf.

    Siehe Bulgarien.

Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Slowenen
    Von Taudan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 23:00
  2. Frage an die Slowenen...
    Von Duušer im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 21:31
  3. An alle Slowenen
    Von Jovanović im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 20:14