BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 170

Slowenen segnen Grenzstreit-Abkommen mit Kroatien ab

Erstellt von st0lzer kr0ate, 07.06.2010, 10:13 Uhr · 169 Antworten · 5.946 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Würden die Slowenen nicht zulassen, weil Sie da gnadenlos verlieren würden
    Also slowenien kann gar nicht komplett verlieren.

    Es geht ja nicht nur um den Korridor vom Piranski Zaliv zum Offenen Mehr, sonder es geht auch um Grenzstreitigkeiten am Land:

    Das Kroatische Kataster, reicht beim Grnzfluss "Mura" auf die slowenische Seite des Flusses.

    Das Slowenische Kataster reicht beim Grenzfluss "Dragonja" auf die Kroatische Seite des Flusses.

    Das heist, wenn die Grenzflüsse zukünftig die Staatsgrenze bilden bekommt Slowenien Recht im Grenzbereich bei der Mura und Kroatien im Grenzbereich bei der Dragonja.

    Und wenn das Kataster die zukünftige Staatsgrenze bildet, bekommt Slowenien das Gebiet auf der rechten Seite der Dragonja und Kroatien das gebiet auf der linken Seite der Mura.

    Was den Korridor zum Internationalen Gewässer betrifft lassen wir uns überaschen.

  2. #12
    Emir
    Zitat Zitat von Slovenia93 Beitrag anzeigen
    wir werden sehn
    Zitat Zitat von ivan2805 Beitrag anzeigen
    Also slowenien kann gar nicht komplett verlieren.

    Es geht ja nicht nur um den Korridor vom Piranski Zaliv zum Offenen Mehr, sonder es geht auch um Grenzstreitigkeiten am Land:

    Das Kroatische Kataster, reicht beim Grnzfluss "Mura" auf die slowenische Seite des Flusses.

    Das Slowenische Kataster reicht beim Grenzfluss "Dragonja" auf die Kroatische Seite des Flusses.

    Das heist, wenn die Grenzflüsse zukünftig die Staatsgrenze bilden bekommt Slowenien Recht im Grenzbereich bei der Mura und Kroatien im Grenzbereich bei der Dragonja.

    Und wenn das Kataster die zukünftige Staatsgrenze bildet, bekommt Slowenien das Gebiet auf der rechten Seite der Dragonja und Kroatien das gebiet auf der linken Seite der Mura.

    Was den Korridor zum Internationalen Gewässer betrifft lassen wir uns überaschen.
    Habs verfolgt. Kroatien war die ganze Zeit für ein unabhängiges Gericht, weil die wissen, das die im Recht sind. Slowenien war immer dagegen.
    Tja und jetzt waren 48,5% dagegen, zu wenig....

    Aber ja wie gesagt wir werden sehen

  3. #13

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Habs verfolgt. Kroatien war die ganze Zeit für ein unabhängiges Gericht, weil die wissen, das die im Recht sind. Slowenien war immer dagegen.
    Tja und jetzt waren 48,5% dagegen, zu wenig....

    Aber ja wie gesagt wir werden sehen
    Slowenien war dagegen weil es jetzt im Schiedsverfahren eben einen Kompromiss eingehen muss.
    (Entweder die Gebiete links von der Mura oder rechts von der Dragonja) aber eben nicht beides.

    Und Korridor zwischen Piranski Zaliv und Int. Gewässer ist auch nicht sicher.

    Wenn im Referendum die Mehrheit mit Nein gestimmt hätte, dann könnte Slowenien ganz einfach den EU-Beitritt von Kroatien solange blokieren bis Kroatien nachgiebt.

    Aber jetzt heits es eben Kompromisse eingehen.

  4. #14
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.588
    Es geht nicht darum ,ob es Verlierer und Gewinner geben wird .Vielmehr geht es um Kroatiens Beitritt in die EU.

    Danach wird ja sowieso keine wirkliche Staatsgrenze zwischen den beiden Staten geben .

    Slovenen wie die Kroaten werden Piranski Zaljev sowie Adria nutzen können ,nur mit einem Unterschied .

    Kroatien wird wenn es will ,deren Fischfang für die Ausländer (Italien,Slovenien) begrenzen bzw.kann Zeitweise die Küstenabschnitte für den Fischfang sperren.

    Oder aber auch spezielle Kostenpflichtige Genehmigungen an die Italiener und Slovenen zu vergeben .

    Hier kann in der Tat ZERP in volem Umfang angewendet werden,um die Fischbestände zu schützen und zu erneuern.

    Momentan ist dies nicht möglich ,da die Italiener sowie Slovenen Kroatien bei deren EU/Beitrittsverhandlungen blokieren würden.

    Es soll aber dieser slovenischer Schritt ,als eine positive Entwicklung in den Nachbarschaftsbeziehungen bewertet werden.


  5. #15
    kenozoik
    militärische intervention - slowenien zur ljubljansko-mariborska zupanja machen - ruhe

    ni zrno zita neprijatelju!

  6. #16

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    militärische intervention - slowenien zur ljubljansko-mariborska zupanja machen - ruhe

    ni zrno zita neprijatelju!
    Millitärische Intervention??

    Mann hat ja im 1991 gesehen wie die Intervention der JNA ausgegangen ist.

    Slowenische Soldaten = 18 Tote und ca. 180 Verwundete
    Jugoslawische Soldaten = 44 Tote und ca. 160 Verwundete.

    Rückzug der JNA nach 10 Tagen!

    Also reiss mal die Klappe nicht so gross auf!

  7. #17

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von ivan2805 Beitrag anzeigen
    Millitärische Intervention??

    Mann hat ja im 1991 gesehen wie die Intervention der JNA ausgegangen ist.

    Slowenische Soldaten = 18 Tote und ca. 180 Verwundete
    Jugoslawische Soldaten = 44 Tote und ca. 160 Verwundete.

    Rückzug der JNA nach 10 Tagen!

    Also reiss mal die Klappe nicht so gross auf!


    und du denkst das hat damit zu tun, dass die slowenische Seperatistenarmee so erfolgreich war, ja?

  8. #18

    Registriert seit
    13.04.2010
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum ,ob es Verlierer und Gewinner geben wird .Vielmehr geht es um Kroatiens Beitritt in die EU.

    Danach wird ja sowieso keine wirkliche Staatsgrenze zwischen den beiden Staten geben .

    Slovenen wie die Kroaten werden Piranski Zaljev sowie Adria nutzen können ,nur mit einem Unterschied .

    Kroatien wird wenn es will ,deren Fischfang für die Ausländer (Italien,Slovenien) begrenzen bzw.kann Zeitweise die Küstenabschnitte für den Fischfang sperren.

    Oder aber auch spezielle Kostenpflichtige Genehmigungen an die Italiener und Slovenen zu vergeben .

    Hier kann in der Tat ZERP in volem Umfang angewendet werden,um die Fischbestände zu schützen und zu erneuern.

    Momentan ist dies nicht möglich ,da die Italiener sowie Slovenen Kroatien bei deren EU/Beitrittsverhandlungen blokieren würden.

    Es soll aber dieser slovenischer Schritt ,als eine positive Entwicklung in den Nachbarschaftsbeziehungen bewertet werden.


    Was soll diese blöde Aussage?
    "Danach wird ja sowieso keine wirkliche Staatsgrenze zwischen den beiden Staten geben"

    Es sind immer noch 2 verschiedene Staaten und falls eines der beiden Ländern in 20 Jahren von der EU austreten sollte
    (Dies ist gem. Vertrag von Lissabon möglich) dann spielen die Staatsgrenzen wieder eine ziemlich wichtige Rolle.)

    Ausserdem kann Kroatien nur in Kroatischen Gewässern den Fischfang einschränken. Piranski Zaliv ist sogar bei einer Niederlage vor Gericht immer noch zu 50% Slowenisches Gebiet!

  9. #19
    Avatar von Magarac

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    678
    Zitat Zitat von ivan2805 Beitrag anzeigen
    Millitärische Intervention??

    Mann hat ja im 1991 gesehen wie die Intervention der JNA ausgegangen ist.

    Slowenische Soldaten = 18 Tote und ca. 180 Verwundete
    Jugoslawische Soldaten = 44 Tote und ca. 160 Verwundete.

    Rückzug der JNA nach 10 Tagen!

    Also reiss mal die Klappe nicht so gross auf!
    Stimmt die sind abgezogen weil die Angst gekriegt haben!

  10. #20
    kenozoik
    kus tamo janez, sonst schicken wir noch einen zug verkehrskadetten nach slowenien...

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 12:33
  2. Referendum über Grenzstreit mit Kroatien
    Von st0lzer kr0ate im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 21:47
  3. Grenzstreit: Kroatien stimmt EU-Vorschlag zu
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 22:59
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 12:46
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12