BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Slowenien weist Beschuldigungen wegen Kriegsverbrechen zurüc

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 12.04.2006, 14:21 Uhr · 51 Antworten · 2.139 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Taulant
    In diesem Falle wäre das zu entschuldigen.

    Ich meine die Slowenen konnten da nur so reagieren, denn überall fallen Schüsse, Rauch steigt aus Häusern und wenn man auf der Gegner-Seite was sieht, dass sich bewegt schiesst man einfach.

    Dass ist menschlicher Reflex.

    Ich glaube jeder Soldat hätte so reagiert.
    ja sicher... die armen slowenen haben nicht gewusst was da abgeht und haben wehrlose soldaten erschossen... kann ja passieren...

    aber es kann nicht passieren das sich serben gegen albaner auf dem kosovo geschützt haben und bewaffnete uck leute getötet haben... das wiederum ist ein kriegsverbrechen...

  2. #42
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Jede Nation im Balkan ist nicht zu 100% unschuldig!!!!
    Und von mir ausgesehen sind wir alles iddioten!!!!!
    Von Serben zu Kroaten bis Slowenien nach Bosnien dan nach Kosovo und nun.
    Nun sind wir am Ende.
    Alle zusammen! Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Solch ein unötiger Krig!!

  3. #43
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Denny
    Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Den Slowenen geht's allemal besser. Besonders wenn man bedenkt, in was für einer scheiß Wirtschaftskrise inkl. Hyperinflation Jugoslawien Ende der 80er/Anfang der 90er steckte.

  4. #44
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Denny
    Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Den Slowenen geht's allemal besser. Besonders wenn man bedenkt, in was für einer scheiß Wirtschaftskrise inkl. Hyperinflation Jugoslawien Ende der 80er/Anfang der 90er steckte.
    du hast plan

    geh lieber weiter auf den strich und kümmer dich um deine eigene wirtschaft

  5. #45
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Denny
    Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Den Slowenen geht's allemal besser. Besonders wenn man bedenkt, in was für einer scheiß Wirtschaftskrise inkl. Hyperinflation Jugoslawien Ende der 80er/Anfang der 90er steckte.
    du hast plan

    geh lieber weiter auf den strich und kümmer dich um deine eigene wirtschaft
    da hat Shiptar Recht!

    Durschnitts-BIP in Prozent SFR Jugoslawien
    Die langfristig verschärfte Polarisierung wird statistisch sichtbar,wennwir die regionale Entwicklung des Sozialprodukts pro Kopf betrachten. 1951erreichte Slowenien 170% des jugoslawischen Durchschnitts. Bis 1981 stieg der Index in dem fortgeschrittensten Landesteil kontinuierlich bis auf 198%.Die Bewohner Kroatiens kamen 1951 auf 114%, 1981 hatte sich diese Republik mit immerhin 126% deutlich weiter vom jugoslawischen Durchschnitt abgesetzt.
    Während das engere Serbien seinen Anteil mit einigen Schwankungen weitgehend konstant halten konnte (96,2% bzw. 98,3%), fiel Bosnien-Herzegowina innerhalb von dreißig Jahren von immerhin 91,3% auf 66,8% zurück. Die montenegrinischen Vergleichsziffern sehen günstiger aus, zeigen aber den gleichen grundlegenden Trend. Hier sank der Anteil am Sozialprodukt gegenüber dem gesamtjugoslawischen Durchschnitt pro Kopf von 83,4% auf 75,5%, im Armenhaus Kosovo sogar
    von 44,1% auf 30,0%.

    BIP pro Kopf (USD)
    -Bosnien: 1.600
    -Kroatien: 3.400
    -Mazedonien: 1.400
    -Slowenien: 5.500
    -Serbien: 2.200
    -Kosovo: 730
    -Vojvodina: 3.250
    -Montenegro: 1.700

    2005
    Slowenien
    -13 900 €
    Kroatien
    -6.400€
    Serbien
    -2.524€
    die Zahlen für 2005 sind schätzwerte!

  6. #46
    Gast829627
    Zitat Zitat von Triglav
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Denny
    Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Den Slowenen geht's allemal besser. Besonders wenn man bedenkt, in was für einer scheiß Wirtschaftskrise inkl. Hyperinflation Jugoslawien Ende der 80er/Anfang der 90er steckte.
    du hast plan

    geh lieber weiter auf den strich und kümmer dich um deine eigene wirtschaft
    da hat Shiptar Recht!

    Durschnitts-BIP in Prozent SFR Jugoslawien
    Die langfristig verschärfte Polarisierung wird statistisch sichtbar,wennwir die regionale Entwicklung des Sozialprodukts pro Kopf betrachten. 1951erreichte Slowenien 170% des jugoslawischen Durchschnitts. Bis 1981 stieg der Index in dem fortgeschrittensten Landesteil kontinuierlich bis auf 198%.Die Bewohner Kroatiens kamen 1951 auf 114%, 1981 hatte sich diese Republik mit immerhin 126% deutlich weiter vom jugoslawischen Durchschnitt abgesetzt.
    Während das engere Serbien seinen Anteil mit einigen Schwankungen weitgehend konstant halten konnte (96,2% bzw. 98,3%), fiel Bosnien-Herzegowina innerhalb von dreißig Jahren von immerhin 91,3% auf 66,8% zurück. Die montenegrinischen Vergleichsziffern sehen günstiger aus, zeigen aber den gleichen grundlegenden Trend. Hier sank der Anteil am Sozialprodukt gegenüber dem gesamtjugoslawischen Durchschnitt pro Kopf von 83,4% auf 75,5%, im Armenhaus Kosovo sogar
    von 44,1% auf 30,0%.

    BIP pro Kopf (USD)
    -Bosnien: 1.600
    -Kroatien: 3.400
    -Mazedonien: 1.400
    -Slowenien: 5.500
    -Serbien: 2.200
    -Kosovo: 730
    -Vojvodina: 3.250
    -Montenegro: 1.700


    Slowenien 2005
    -13 900 €
    Kroatien
    -6.400€
    Serbien
    -2.524€!
    die Zahlen für 2005 sind schätzwerte!
    wiso teilst du slowenien nicht auch auf sowie serbien ...vojvodina und moontenegro gehören immer noch zu serbien genauso kosovo......

  7. #47
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Triglav
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Denny
    Keinem der neuen Republicken geht es besser alls vor dem zerfall.
    Den Slowenen geht's allemal besser. Besonders wenn man bedenkt, in was für einer scheiß Wirtschaftskrise inkl. Hyperinflation Jugoslawien Ende der 80er/Anfang der 90er steckte.
    du hast plan

    geh lieber weiter auf den strich und kümmer dich um deine eigene wirtschaft
    da hat Shiptar Recht!

    Durschnitts-BIP in Prozent SFR Jugoslawien
    Die langfristig verschärfte Polarisierung wird statistisch sichtbar,wennwir die regionale Entwicklung des Sozialprodukts pro Kopf betrachten. 1951erreichte Slowenien 170% des jugoslawischen Durchschnitts. Bis 1981 stieg der Index in dem fortgeschrittensten Landesteil kontinuierlich bis auf 198%.Die Bewohner Kroatiens kamen 1951 auf 114%, 1981 hatte sich diese Republik mit immerhin 126% deutlich weiter vom jugoslawischen Durchschnitt abgesetzt.
    Während das engere Serbien seinen Anteil mit einigen Schwankungen weitgehend konstant halten konnte (96,2% bzw. 98,3%), fiel Bosnien-Herzegowina innerhalb von dreißig Jahren von immerhin 91,3% auf 66,8% zurück. Die montenegrinischen Vergleichsziffern sehen günstiger aus, zeigen aber den gleichen grundlegenden Trend. Hier sank der Anteil am Sozialprodukt gegenüber dem gesamtjugoslawischen Durchschnitt pro Kopf von 83,4% auf 75,5%, im Armenhaus Kosovo sogar
    von 44,1% auf 30,0%.

    BIP pro Kopf (USD)
    -Bosnien: 1.600
    -Kroatien: 3.400
    -Mazedonien: 1.400
    -Slowenien: 5.500
    -Serbien: 2.200
    -Kosovo: 730
    -Vojvodina: 3.250
    -Montenegro: 1.700


    Slowenien 2005
    -13 900 €
    Kroatien
    -6.400€
    Serbien
    -2.524€!
    die Zahlen für 2005 sind schätzwerte!
    wiso teilst du slowenien nicht auch auf sowie serbien ...vojvodina und moontenegro gehören immer noch zu serbien genauso kosovo......

    das war nicht meine absicht!

    OK......
    Serbien und Montenegro....
    so ist ja die amtliche Bezeichnung!

  8. #48
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Soldiers in Holmec video were spared | 14:44 April 26 | B92, FoNet
    BELGRADE, LJUBLJANA -- Zoran Stankovic said that the soldiers in the 1991 Holmec video were not killed.

    The Serbia-Montenegro Defence Minister said that two of the soldiers of the Yugoslav National Army video taped surrendering near the Slovenian border in June 1991, were wounded and one was left unharmed.

    The Belgrade War Crimes Court’s Prosecution began an investigation into the case, and Stankovic said that the Defence Ministry gave the prosecutor’s office documentation regarding the incident which shows that the soldiers were wounded after they surrendered.

    He said that the soldier holding the white flag in the video is Slovenian, and that he was left untouched. One of the wounded officers is currently somewhere in Serbia-Montenegro and the second wounded soldier was identified as well, though Stankovic did not elaborate on his whereabouts.

    Recently, the Helsinki Human Rights Council in Slovenia released the video to the public, which was taken from the Austrian ORF television station, claiming that the three soldiers in the video were killed after clearly surrendering.


    Ministar obrane SiCG: Vojnici na snimci ORF-a nisu ubijeni

    VOJNICI JNA na koje je pucano u lipnju 1991. godine kod graničnog prijelaza Holmec u Sloveniji navodno nisu ubijeni, objavio je srpski B92 pozivajući se na izjavu ministra obrane SiCG.

    Naime, ministar obrane SiCG Zoran Stanković kazao je kaku su dvojica vojnika tada ranjena, dok je treći prošao bez ozljeda.

    Kako dalje navodi Stanković, srpska vojska i Ministarstvo obrane dostavili su Tužilaštvu za ratne zločine u Srbiji dokumentaciju koju imaju, budući smatraju da isto ima razloga za provođenje istrage.

    Tužilaštvo za ratne zločine Okružnog suda u Beogradu pokrenulo je istragu o tom slučaju.

    Na snimci OFR-a snimljenoj na graničnom prijelazu Holmec, koje se nalazi u neposrednoj blizini Bleiburga, vidi se kako su vojnici pred slovenske teritorijalce izašli s bijelom plahtom i podignutim rukama. Autor snimke je kamerman austrijske televizije ORF Ivan Klarić.

    Nakon toga čula se rafalna paljba, a tri vojnika su potom pala na zemlju.

    Stanković navodi kako su vojnici na snimci bili ranjeni kad su se predali, te da je vojnik koji na snimci nosi bijelu plahtu Slovenac koji živi i radi u Sloveniji, pri čemu navodi kako je isti tada ostao neozlijeđen.

    Za jednoga od ranjenih Stanković navodi da je podslužbenik, koji se nalazi trenutno na teritoriju SiCG. Identificiran je i drugi vojnik, za kojega ministar nije htio davati nikakve daljnje informacije.

    Podsjećamo, radi se o video zapisu austrijske televizije ORF, a kojega je Helsinški odbor u Sloveniji objavio početkom travnja, tvrdeći da su u napadu slovenskih teritorijalaca ubijena trojica vojnika: 19-godišnji Antonio Šimunović iz Jablanice, Goran Maletić iz Novog Sada i 18-godišnji Zoran Ješić iz okolice Pančeva.

    http://www.index.hr/clanak.aspx?id=314808

  9. #49
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    In etwas so hatte ich auch das Video in Erinnerung. Wobei man damals nicht sah, ob einer tot war, da dieser am Boden liegen geblieben ist.
    Der ORF rückt leider nichts raus. Zumindest an Privatpersonen nicht.
    Hab' schon 3. Urgenz losgelassen, da rührt aber keiner ein Ohrwaschl.

  10. #50
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Ivo2
    In etwas so hatte ich auch das Video in Erinnerung. Wobei man damals nicht sah, ob einer tot war, da dieser am Boden liegen geblieben ist.
    Der ORF rückt leider nichts raus. Zumindest an Privatpersonen nicht.
    Hab' schon 3. Urgenz losgelassen, da rührt aber keiner ein Ohrwaschl.
    Es soll eine Doku über Holmec gedreht werden,mit allen dort beteiligten,mal sehen ob es dann was neues gibt :wink:

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 11:33
  2. Bosniake wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren verurteilt
    Von Delija-Goranac im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 15:43
  3. Hasan Hakalovic wegen Kriegsverbrechen festgenommen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 17:00
  4. Bosnischer Kroate wegen Kriegsverbrechen verurteilt
    Von Metkovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 16:39
  5. Erster Prozess wegen Kriegsverbrechen in Mazedonien
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 22:01