BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

So wird Hass erzeugt zwischen Albanern und Mazedoniern

Erstellt von Skitnik, 15.05.2015, 21:00 Uhr · 81 Antworten · 5.175 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    kosovo albaner und kroaten werden nie aus eigener kraft und eigenem willen die fremdherrschaft der usa ablegen.ganz im gegenteil sogar.es ist schon bemerkenswert das freiheit in manchen völkern nicht geschätzt wird.gruss oliver

  2. #62
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.675
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    kosovo albaner und kroaten werden nie aus eigener kraft und eigenem willen die fremdherrschaft der usa ablegen.ganz im gegenteil sogar.es ist schon bemerkenswert das freiheit in manchen völkern nicht geschätzt wird.gruss oliver
    was wäre die Leute ohne Mister Valium.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ach ja, ich rede Quark. Dann widerlege alles was ich oben geschrieben habe und begründe es. Ist es nicht so , dass in diesem kapitalistischen Wirtschaftssystem, welches allumspannend ist, die USA bis jetzt immer noch das "stärkste" Land sind? Könnte es nicht sein, dass wenn dieses Wirtschaftssystem anfängt in den USA zu zerbröckeln, es auch überall auf der Welt zerbröckeln könnte?
    Bei Japan wären die Folgen ähnlich bis gleich, ebenso China. Kippt einer der beiden, kippt die USA. Umgekehrt auch. Die Großmächt arbeiten alle zusammen. Es gibt verschiedene Kanäle. Auch im Fall Russland wird man in ein paar Jahren oder weniger auch verwundert sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    "Schizophrenie"

    Als Slawe oder Roma solltest Du keine makedonischen Begriffe verwenden, es steht Dir nicht, Du verstehst sie nicht, Du hast dazu keinen Bezug.
    Müssen wir wieder rassistisch werden?

  3. #63

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    - - - Aktualisiert - - -



    Bei Japan wären die Folgen ähnlich bis gleich, ebenso China. Kippt einer der beiden, kippt die USA. Umgekehrt auch. Die Großmächt arbeiten alle zusammen. Es gibt verschiedene Kanäle. Auch im Fall Russland wird man in ein paar Jahren oder weniger auch verwundert sein.

    - - - Aktualisiert - - -
    Na siehste, da kommen wir uns ja schon näher. Ich bin mir der Zusammenhänge, der Verbindungen und der Immanenz dieses weltumspannenden Wirtschaftssystems durchaus bewusst.

  4. #64

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich denke, die USA hat und wird noch sehr viele Menschen enttäuschen.
    Dieses "Danke USA" und die Euphorie dahinter hat sich auch im Kosovo wieder gelegt.
    Misstrauen wächst.
    Könntest Du das bitte etwas näher erläutern?
    Du bist über die Gesamtentwicklung sicher besser informiert, ich dagegen auf die Medien angewiesen.

    Danke.

  5. #65
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen

    Bei Japan wären die Folgen ähnlich bis gleich, ebenso China. Kippt einer der beiden, kippt die USA. Umgekehrt auch. Die Großmächt arbeiten alle zusammen. Es gibt verschiedene Kanäle. Auch im Fall Russland wird man in ein paar Jahren oder weniger auch verwundert sein.
    Der User Lubenica hat nicht ganz unrecht.

    Ich rate dir das Geldsystem, bzw. das Währungssystem (IWF) genauer unter die Luppe zu nehmen. Dann verstehst du vielleicht, warum alles zusammenhängt. Angefangen vom (aufgezwungenen) Bretton Woods Sytem mit fixen Kursen über den Bruch, bis hin zu den flexiblen Kursen.

    Dann wirst du auch verstehen warum man Putin als den Bösen hinstellen versucht. Er ist der einzige, dem dieses System egal ist und somit sich nicht an diese unfairen und falschen Regeln halten will.

  6. #66
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.675
    Zitat Zitat von Muslim Beitrag anzeigen
    Der User Lubenica hat nicht ganz unrecht.

    Ich rate dir das Geldsystem, bzw. das Währungssystem (IWF) genauer unter die Luppe zu nehmen. Dann verstehst du vielleicht, warum alles zusammenhängt. Angefangen vom (aufgezwungenen) Bretton Woods Sytem mit fixen Kursen über den Bruch, bis hin zu den flexiblen Kursen.

    Dann wirst du auch verstehen warum man Putin als den Bösen hinstellen versucht. Er ist der einzige, dem dieses System egal ist und somit sich nicht an diese unfairen und falschen Regeln halten will.
    Es hängt natürlich alles zusammen. Aber die USA sind nicht die Übermacht. Ich kenne mich ganz gut aus mit dem IWF und anderen Organisationen. Der Witz ist doch wie unbedeutend jedes einzelne ist und wie engstirnig das Großmachtdenken. Man muss die Analyse Wagen: Bush II. vs. Obama, was sie taten und wie wurde berichtet. Wer hat ein Interesse an einer Großmacht USA? Das ist ein spannendes Thema, besonders wenn einem dann klar wird, wie wenig die USA aus eigener Kraft als Ordnungsmacht handelt. Im Moment laufen wieder viele interessante Spielchen Keine Ahnung was in der USA davon gewusst wird, aber es ist nicht möglich, dass die USA als Staat eine Supermacht ist. Das ist schon lange vorbei.

  7. #67
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    dass bulgarisch von makedonisch abstammt.
    ...

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich betreibe kein USA-Bashing. Du hast es nicht verstanden. Ich beziehe mich auf das Wirtschaftssystem und auf die USA als (bis jetzt noch) "stärkstes" Land, bezogen auf Wirtschaft, Militär etc.
    Die Nato-Osterweiterung, die vielen Stützpunkte der USA in der Welt und die Interventionen sprechen nur für sich. Das kann man doch nicht leugnen. Wir bewegen uns von einer unipolaren Welt auf eine multipolare Welt zu und gegenwärtig dieses Prozesses sind die USA immer noch stärkste Macht. Das kann sich natürlich bald ändern. Haben denn China, Russland oder Brasilien überall Stützpunkte auf der Welt? Legen sie ihre Hand auf den Nahen Osten?
    Intervenieren sie in der Ukraine? Wenn man die gegenwärtige Situation beleuchten will betreibt man also bashing?
    Völlig richtig ... der Einfall in den Irak, der Sturz von Gaddafi, sollte doch zu Denken geben. Diese Regime - Regime, weil sie eben welche waren - wurden nicht gestürzt, weil deren Diktatoren so böse, böse Halunken waren, sondern weil da andere Interessen dahinter steckten: Ressourcen! Wer da was anderes behauptet, soll weiter seine Soaps auf RTL schauen und ruhig sein ... Sorry, ist aber so!

  8. #68
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.527
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Kann ich dir sagen, ich werde auch AutoKaputt antworten. Und Ja, Achillis hat schon auch was mit den USA zu tun.
    Nimmst du deine Psychopharmaka?

  9. #69
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Du berichtetst hier von deiner eingenen Meinung oder ?? Natürlich möchte niemand Krieg ist ja jedem klar oder ?

    Zaev hat viele abgehörte Telefonate (Bomben) veröffentlicht, mittlerweile sind wir bei Bombe 32. Deiner Meinung sind das alles Lügen ?

    Ich hoffe du weisst schon von wem Zaev die Bomben bekommt und das Albaner, Türken und LSDM (SDSM) auf die Strassen gehen gegen das was in den Bomben veröffentlicht wird ?

    Fast jeder Zwischenfall von Albanern mit Mazedoniern wurde von aussen gesteuert und war geplant. Sowas muss doch bestraft werden oder ?

    In 20 Jahren wenn die Albaner an der Macht sind und sie dir einen Mord anhängen den du gar nicht begangen hast und du für 20 Jahre ins Gefängnis musst findest du natürlich auch nicht so das wahre oder ??

    Mazedonien ist ein Instabiles Land und eine tickende Bombe, jede Minute könnte ein Krieg ausbrechen.
    .
    du hast den eingangspost nicht verstanden. bomben hin oder her, ob leute zu unrecht verurteilt wurden oder nicht. um das gehts hier gar nicht.

    hier wurden dinge bewusst falsch übersetzt. als ich es zur sprache brachte, hat man mir ein video vorgehalten, wo ein ahnungsloser hört dass es zusammengeschnitten ist.
    das ist offensichtliche hetze und erzeugung von hass. es verletzt ausserdem im offensichtlichsten sinne die wahrheitspflicht der medien - welche auch in KS/AL/ Und MK de fakto gilt.
    Warum werden diese hassprediger denn nicht bestraft?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ach ja, ich rede Quark. Dann widerlege alles was ich oben geschrieben habe und begründe es. Ist es nicht so , dass in diesem kapitalistischen Wirtschaftssystem, welches allumspannend ist, die USA bis jetzt immer noch das "stärkste" Land sind? Könnte es nicht sein, dass wenn dieses Wirtschaftssystem anfängt in den USA zu zerbröckeln, es auch überall auf der Welt zerbröckeln könnte?

    es geht nicht mal um das allseits von verschwörungstheoretikern erwähnte "bröckelnde wirtschaftssystem" es bröckelt nichts. Und resourcen sind zweitrangig (sihe ukraine).
    Der westen hat ein gewaltiges problem. es nennt sich stagnierendes wirtschaftswachstum. Der babyboom ist definitiv vorbei seit der generation unserer eltern, somit können konzerne innerhalb der westlichen wirtschaftsgesellschaft nicht mehr wachsen, eher im gegenteil. was das bedeutet haben wir vor paar jahren gesehen. desshalb werden vorallem märkte erschlossen die bisher isoliert waren. so steigen die absätze weiter und staatsschulden werden durch die gegebenen steuergelder gedeckt, wo wir bei steuerhinterziehung gelandet wären, und merken dass es am schluss auch nichts gebracht hat. am schluss drängen konzerne nach mehr "internationale handelsabkommen" um mehr steuern zahlen zu können und der teufelskreis dreht sich weiter.

    kurz gesagt - es geht nicht mal unbedingt um resourcen, der markt ist gesättigt. es geht vorallem um wirtschaftswachstum.

  10. #70

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen


    Könntest Du das bitte etwas näher erläutern?
    Du bist über die Gesamtentwicklung sicher besser informiert, ich dagegen auf die Medien angewiesen.

    Danke.
    Ich bin bestimmt nicht besser informiert als du. Ich bin auch auf Medien angewiesen und auf Literatur, bzw. wissenschaftliche Fachliteratur.

    Nimm vielleicht auch die Ukraine als Beispiel, da gab und gibt es sicherlich viele Menschen , die überzeugt davon sind, das ihnen eine Mitgliedschaft in der EU zu Gute kommen wird, in sämtlichen Belangen. Ihnen wurde auch die ganze Zeit das Gelbe vom Ei versprochen und was ist daraus geworden? Erst einmal schwehlt dieser Konflikt wieder weiter an, es gibt Zerstörung und tausende von Toten. Gründe und Ursachen sind dir sicherlich bewußt. Es ist nicht nur so, dass all dies auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen wird, sie tun sich das im gewissen Maße auch selbst an. Damit spreche ich die Destruktivität und das Kriegstreiben derjenigen an, die in den Osten der Ukraine eingefallen sind. Die ideologischen Aspekte, die die Menschen dazu bewegt haben dürfen da auch nicht ausgeklammert werden, sie sind großer Bestandteil und Motivation hinter diesem Konflikt, der durch die Propaganda und Feindbildkonstruktion zur Eskalation beigetragen hat. Es entwickelt sich so eine Art Selbstläufer, bezüglich der Medien, die das Feindbild jeden Tag aufs neue ausschmücken und Aufklärung und Ursachenanalyse bewußt vorenthalten.

    Vor einigen Monaten konnte man in den Nachrichten und Netznachrichten lesen, dass immer mehr Menschen aus dem Kosovo weg wollen, dass es einen richtigen Strom von Menschen gibt, die als Wirtschaftsflüchtlinge bezeichnet wurden.
    Keine Arbeit, kein Geld, keine Perspektive. Weshalb?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Nimmst du deine Psychopharmaka?
    Ja

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EINDEUTIGE BEWEISE für die Verbindung zwischen Albanern und Illyrern.
    Von Muratoğlu im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 370
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 21:22
  2. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 03:37
  3. Versöhnung zwischen Albanern und Serben?
    Von Desertfox im Forum Kosovo
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 18:38
  4. Gemeinsamkeit zwischen Albanern und Griechen...
    Von Yunan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 579
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 19:58
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 20:27