BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

So rüsten sich die linken Chaoten fürs Wochenende

Erstellt von ALB-EAGLE, 29.04.2011, 17:11 Uhr · 59 Antworten · 2.674 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527

    So rüsten sich die linken Chaoten fürs Wochenende

    Am 1. Mai rechnet die Polizei in Berlin und anderen Städten mit brutalen Ausschreitungen und fordert Konsequenzen





    Die Botschaften im Internet sind eindeutig: Auf einschlägigen Seiten rufen gewaltbereite Aktivisten im Vorfeld des Tags der Arbeit zur „sozialen Revolte“ mit „Feuer und Stein“ auf, erklären den 1. Mai zum „Tag des Zorns“ und schüren den Kampf „Klasse gegen Klasse“.
    Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, rechnet deshalb in der Nacht zum Maifeiertag mit massiver Gewalt linksradikaler und rechtsextremer Demonstranten in den Brennpunkt-Städten Berlin und Hamburg.
    „Die Mai-Krawalle werden in diesem Jahr so brutal wie noch nie“, sagt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Rainer Wendt (54) zu BILD.
    KEINE SKRUPEL MEHR


    Vor wenigen Wochen verübten linksextreme Täter in der Bundeshauptstadt einen Brandanschlag auf einen Polizeiabschnitt. Das habe gezeigt: „Die Chaoten schrecken auch vor Mord nicht zurück.“



    Er fordert daher die konsequente Anwendung des Unterbindungsgewahrsams. Dabei werden gewaltbereite Mitglieder der militanten Szene für eine gewisse Zeit aus dem Verkehr gezogen, um zu verhindern, dass sie eine Straftat begehen.
    „Sie müssen bereits vor den Krawallen isoliert und festgesetzt werden“, sagt Wendt.
    Der DPolG-Chef beobachtete in den vergangenen Jahren unter den Demonstranten am 1. Mai eine zunehmende Gewaltbereitschaft.
    Wendt zu BILD: „Linke und rechte Extremisten haben die Hoffnung, dass sie den Staat sturmreif schießen können.“
    PRÄVENTIVHAFT FÜR CHAOTEN GEFORDERT




    Angesichts dieser Bedrohung fordern Unionspolitiker, bekannte Randalierer unverzüglich in Präventivhaft zu nehmen.
    „Polizeibekannte Krawallmacher müssen rechtzeitig vor dem 1. Mai vorbeugend in Haft genommen werden“, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Hans-Peter Uhl (CSU), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Für unbelehrbare Randalierer gebe es in Deutschland nicht die Versammlungsfreiheit, sondern Handschellen und Haftanstalten.
    Vorbild sind dabei Bayern und Baden-Württembergs. Dort seien bis zu 14 Tage „Unterbindungsgewahrsam“ zulässig, sagte Uhl.
    Rückblick: Im vergangenen Jahr gab es allein in Berlin 487 Festnahmen und 98 verletzte Polizisten. Stundenlang lieferten sich Demonstranten in Berlin-Kreuzberg Straßenschlachten mit Polizisten. Dabei attackierten sie die Beamten mit Steinen, Flaschen und Molotowcocktails. Ähnlich sah die Bilanz in Hamburg aus: Dort gab es 43 verletzte Polizisten, sechs verletzte Unbeteiligte, 58 zerstörte oder beschädigte Polizei- und Feuerwehrautos und 49 Festnahmen.
    ÜBERWACHUNG IM INTERNET




    Um das schlimmste in diesem Jahr verhindern zu können, lässt Berlins Innensenator Erhart Körting (SPD) im Vorfeld des 1. Mai die militante Szene im Internet überwachen.
    Körting zu BILD.de: „Natürlich haben wir die Aktivitäten der militanten Szene im Internet genau im Blick. Der polizeiliche Staatsschutz und unser Verfassungsschutz werten alle Informationsquellen aus. Wenn im Vorfeld des 1. Mai im Internet zu Straftaten aufgerufen wird, müssen wir das wissen.“


    Der SPD-Politiker rechnet trotz aller Vorbereitungen der Sicherheitskräfte auch in diesem Jahr mit verletzten Einsatzkräften.
    Körting zu BILD.de: „Wir versuchen die Beamten für solche Einsätze bestmöglich auszustatten. (...) Aber auch die beste Ausrüstung kann nicht verhindern, dass es am 1. Mai verletzte Polizisten gibt.“
    Nach Ansicht des Berliner Innensenators haben die Proteste am 1. Mai in Berlin ihren politischen Hintergrund weitgehend eingebüßt.




    „Am Anfang waren das politische Proteste. In den vergangenen Jahren ist das Ganze zu einem Gewalt-Ritual verkommen“, so Körting.



    Ob Körting damit Recht behält, wird der Verlauf der Demonstrationen rund um den 1. Mai 2011 zeigen.

    http://www.bild.de/politik/inland/ta...8956.bild.html




    DIE LINKE 16 Direktmandate und ist im 17. Deutschen Bundestag mit 76 Abgeordneten - 42 Frauen und 34 Männern - vertreten.

    dass man so eine Partei wie DIE LINKE noch erlaubt obwohl sie genauso wie die Rechtsextremen Chaos verbreiten wie z.b NPD ist mir unverständlich

  2. #2
    TurkishRevenger
    Nieder mit Linksextremisten! Egal wo man die sieht muss man die klatschen!

  3. #3
    Avatar von muhhi

    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    1.508
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen

    dass man so eine Partei wie DIE LINKE noch erlaubt obwohl sie genauso wie die Rechtsextremen Chaos verbreiten wie z.b NPD ist mir unverständlich

    radikal ist nicht gleich radikal
    Links ist nicht Menschenverachtend.

  4. #4
    MaxMNE
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    DIE LINKE 16 Direktmandate und ist im 17. Deutschen Bundestag mit 76 Abgeordneten - 42 Frauen und 34 Männern - vertreten.

    dass man so eine Partei wie DIE LINKE noch erlaubt obwohl sie genauso wie die Rechtsextremen Chaos verbreiten wie z.b NPD ist mir unverständlich
    Kannst doch nicht die Linke mit der NPD auf eine Stufe stellen.

  5. #5
    ökörtilos
    Ich linker Chaot werde mich fürs Wochenende mit Zimtschnecken rüsten und die Maifeierlichkeiten im kubanischen Fernsehen betrachten


    edit: vllt schaue ich noch den Film "workingmans death" falls der mal wieder ausgestrahlt werden sollte (meistens auf 3sat oder arte)


  6. #6
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Ich linker Chaot werde mich fürs Wochenende mit Zimtschnecken rüsten und die Maifeierlichkeiten im kubanischen Fernsehen betrachten


    edit: vllt schaue ich noch den Film "workingmans death" falls der mal wieder ausgestrahlt werden sollte (meistens auf 3sat oder arte)

    VERDAMMTES LINKES PACK!!!


    Jetzt im Ernst: Ich weiss nicht wie die Leute überhaupt erst auf die bescheuerte Idee kommen Linksextreme auf eine Stufe wie Rechtsextreme zu stellen. Das ist doch vollkommen schwachsinnig.
    Aber das kann man ja auf die Rhetorik von rechten Parteien zurückführen... Worte wie "Heimatmüde" (was für ein mentaler Erguss puren Schwachsinns) stehen ja zur Zeit hoch im Kurs.

    EDIT: Aber ja, die Scheibenzertrümmere gehören verfolgt und bestraft aber deswegen muss man diese ganze Rhetorik nicht hochfahren...

  7. #7
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Alb-Eagle

    Die Linke bzw Linkspartei (bin selbst Mitglied) hat nichts mit der gewaltbereiten linsradikalen autonomen Szene zu tun.

    Die Linke steht für eine wirtschaftlichen Umwandlungsprozess zu einer stärkeren Binnenwirtschaft, stärkere Besteurung Reicher und insbesondere von Grosskonzernen, aber vor allem für ein Gleichgewicht aus "Staat" und "Markt", was für eine effektive soziale Marktwirtschaft unumgänglich ist.

    Die Linke verurteilt gewalttätige Ausschreitungen und ruft weder zu solchen auf, noch unterstützt es diese. Das einzelne Mitglieder möglicherweise sich dennoch daran Beteiligen kann nicht ausgeschlossen werden, würde bei Bekanntwerden mit hoher Wahrscheinlichkeit aber einen Parteiausschluss des Mitgliedes nach sich ziehen.

  8. #8
    IbishKajtazi
    Ich werde Morgen in Kreuzberg sein: Chaoten klatschen.

  9. #9
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    EDIT - Ach komm. Sinnlos

  10. #10
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Rechte klatschen

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albaner rüsten sich aus!
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 20:48
  2. Türkische Frauen rüsten sich mit Waffen gegen häusliche Gewalt
    Von Timur im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 14:19
  3. Niederlande rüsten an den Grenzen auf
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 18:31
  4. Rächt sich Russland im Kaukasus fürs Kosovo??
    Von Schwarzer Georg im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 12:22
  5. Rächt sich Russland im Kaukasus fürs Kosovo??
    Von Schwarzer Georg im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:20