BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Warum sind so viele Serben prorussisch?

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 20.03.2008, 21:23 Uhr · 52 Antworten · 4.518 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141

    Warum sind so viele Serben prorussisch?

    Frage mich schon, manchmal mögen meine Landsleute die Russen sogar mehr als uns Serben selber, obwohl Moskau tausende Kilometer entfernt ist von uns, ihr wisst schon wen Russland im Jahre 1878 unterstütz hat? Ja genau, Bulgarien, im Vertrag von San Stefano, Pirot, Zajecar, Nis haben sie als Bulgarisch proklamiert damals. Wo waren denn die Russen 1999 als es bei uns Bomben hagelten, wenn sie so "Brüder" sind? Ihr wisst auch von den Verbrechen der Sowjetarmee im Jahre 1944 wo Serbinnen von sowjetischen Soldaten vergewaltigt wurden im Norden Serbiens?

    Ihr wisst auch was die Russen sonst so angestellt haben?

    Fragt mal einen Polen, was er von Katyn verzehlen kann, als die Sowjets im Hinterhalt 15.000 Polen massakrierten im Wald bei Katyn nach dem Überfall auf Ostpolen 1939.

    Fragt mal was die Tschechen und Slowaken über sie denken als sie in den 60er Jahren gegen Panzer auf die Zivilbevölkerung gegangen sind? Nur wegen friedlichen Demonstranten die keinen kommunistischen Staat haben wollten.

    Nicht das ihr jetzt denkt ich sei antirussisch, bin ich nicht, nur so paar Beispiele Ich bin weder proöstlich, noch prowestlich sondern PROSERBISCH

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Das mit dem Mögen und nicht Mögen ist eine persönliche Sache, Fakt ist, dass die ehemaligen Jugoslaven(Kroatien, Serbien usw.) Slaven sind (wie der Name schon sagt) und deswegen mit den Russen, die ja auch Slaven sind, ein gutes Verhältnis haben. Ja manche Kroaten mögen die Russen nicht, weil sie ihrer Meinung nach mehr zu den Serben halten. Die Serben sehen sich als Auswanderer aus Russland zum Balkan.

    Die eigt. Wahrheit ist, dass alle heutigen slavischen Länder aus einem großem Volk enstanden sind, das sich im Laufe der Wanderung aus dem heutigen Iran(Ich weis nicht ob die Slaven wircklich aus dem bezirk stammen) nach Europa aufgeteilt hat und verschiedene Wege ging. Deswegen ähneln sich slavische Sprachen in manchen Wörtern und vielen Lauten

    Zivjela Jugoslavija

  3. #3

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    tja das verstehe ich auhc nicht, bei der kosovo demo in wien haben auch sehr viel russia russia gerufen ich mein was hat russia für uns getan ?
    nix als es vor paar jahren ernst wurde schwanz eingezogen ko ih jebe

  4. #4
    Ghostbrace
    Man ist prorussisch, weil es momentan die einzigen sind, die sowas wie ein Verbündeter sind (in Wirklichkeit beuten sie Serbien viel skrupelloser aus, als es der Westen je täte).

    Sowas wie "slawische Bruderliebe" sind Märchen, die die serbische Bevölkerung verblenden sollen.

  5. #5
    Avatar von AGRON

    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    944
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    tja das verstehe ich auhc nicht, bei der kosovo demo in wien haben auch sehr viel russia russia gerufen ich mein was hat russia für uns getan ?
    nix als es vor paar jahren ernst wurde schwanz eingezogen ko ih jebe
    Ti

  6. #6

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Frage mich schon, manchmal mögen meine Landsleute die Russen sogar mehr als uns Serben selber, obwohl Moskau tausende Kilometer entfernt ist von uns, ihr wisst schon wen Russland im Jahre 1878 unterstütz hat? Ja genau, Bulgarien, im Vertrag von San Stefano, Pirot, Zajecar, Nis haben sie als Bulgarisch proklamiert damals. Wo waren denn die Russen 1999 als es bei uns Bomben hagelten, wenn sie so "Brüder" sind? Ihr wisst auch von den Verbrechen der Sowjetarmee im Jahre 1944 wo Serbinnen von sowjetischen Soldaten vergewaltigt wurden im Norden Serbiens?

    Ihr wisst auch was die Russen sonst so angestellt haben?

    Fragt mal einen Polen, was er von Katyn verzehlen kann, als die Sowjets im Hinterhalt 15.000 Polen massakrierten im Wald bei Katyn nach dem Überfall auf Ostpolen 1939.

    Fragt mal was die Tschechen und Slowaken über sie denken als sie in den 60er Jahren gegen Panzer auf die Zivilbevölkerung gegangen sind? Nur wegen friedlichen Demonstranten die keinen kommunistischen Staat haben wollten.

    Nicht das ihr jetzt denkt ich sei antirussisch, bin ich nicht, nur so paar Beispiele Ich bin weder proöstlich, noch prowestlich sondern PROSERBISCH

    du hast eine wichtige Sache übersehen.....die haben das Pseudogebilde kosovo nicht anerkannt, ausserdem waren sie nicht diejenigen die uns bombardiert haben......

  7. #7
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Man ist prorussisch, weil es momentan die einzigen sind, die sowas wie ein Verbündeter sind (in Wirklichkeit beuten sie Serbien viel skrupelloser aus, als es der Westen je täte).

    Sowas wie "slawische Bruderliebe" sind Märchen, die die serbische Bevölkerung verblenden sollen.
    Und der ganze Energisektor Serbiens liegt in russischer Hand (Gazprom), im Glauben das sie dadurch Hilfe erhalten.

  8. #8
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Man ist prorussisch, weil es momentan die einzigen sind, die sowas wie ein Verbündeter sind (in Wirklichkeit beuten sie Serbien viel skrupelloser aus, als es der Westen je täte).

    Sowas wie "slawische Bruderliebe" sind Märchen, die die serbische Bevölkerung verblenden sollen.
    Slawische Bruderliebe ist völliger Unfug, wir hatten mehr Probleme mit Slawen auf dem Balkan, Bulgaren (im 2.BK/1.WK/2.WK), Kroaten (2.WK Ustasa/1991-1995) als mit Nichtslawen Rumänen (Balkankriege +1.Weltkrieg verbündet, 2.Weltkrieg keine territorialen Ansprüche), Griechen (immer Verbündet seit antiosmanischem Aufstand).

    Deshalb finde ich auch Panslawismus ein Hirngespinst.

  9. #9
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das mit dem Mögen und nicht Mögen ist eine persönliche Sache, Fakt ist, dass die ehemaligen Jugoslaven(Kroatien, Serbien usw.) Slaven sind (wie der Name schon sagt) und deswegen mit den Russen, die ja auch Slaven sind, ein gutes Verhältnis haben. Ja manche Kroaten mögen die Russen nicht, weil sie ihrer Meinung nach mehr zu den Serben halten. Die Serben sehen sich als Auswanderer aus Russland zum Balkan.

    Die eigt. Wahrheit ist, dass alle heutigen slavischen Länder aus einem großem Volk enstanden sind, das sich im Laufe der Wanderung aus dem heutigen Iran(Ich weis nicht ob die Slaven wircklich aus dem bezirk stammen) nach Europa aufgeteilt hat und verschiedene Wege ging. Deswegen ähneln sich slavische Sprachen in manchen Wörtern und vielen Lauten

    Zivjela Jugoslavija
    Wir sind aus dem Kaukasus und nicht aus dem Iran.

  10. #10
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    tja das verstehe ich auhc nicht, bei der kosovo demo in wien haben auch sehr viel russia russia gerufen ich mein was hat russia für uns getan ?
    nix als es vor paar jahren ernst wurde schwanz eingezogen ko ih jebe
    Was sollte Russland für einen Inder wie dich denn tun?
    Wie stehen die Verhältnisse Russlands zu Indien?

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 12:19
  2. Warum sind viele Balkaner so stark?
    Von Greko im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 10:30
  3. Warum sind Kosovo Serben zum teil verhasst in Restserbien??
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:36