BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 6121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 169

Sollte sich Kroatien für die Kriegsverbrechen entschuldigen?

Erstellt von Baki26, 05.04.2010, 11:00 Uhr · 168 Antworten · 7.626 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Generalstab VJ Beitrag anzeigen
    Ein sehr guter Witz....
    Analstab verpiss dich, sowas wie du wäre vor paar Jahren nach Goli Otok geflogen.


    In der Sendung werden die Dokumente gezeigt:


  2. #152

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Endlich weiß ich, wen ihr die ganze Zeit mit Analstab meint.

  3. #153

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wieso informierst du dich nicht selbst, bevor du intelligente Fragen stellst?


    Die Bundesrepublik Jugoslawien unter dem Diktator Milosevic hat 1989 im Kosovo für "Ordnung" gesorgt. Die Autonomie wurde aufgehoben, Albaner wurden aus allen öffentlichen Ämtern geschmissen, die Diskriminierung hatte ihren Anfang. Ja, das ist Milosevic-Ordnung. Zwischendurch fokusierte man sich auf Kroatien und Bosnien. Als man dort (mehr oder weniger) gescheitert war, konzentrierte man sich wieder auf das Kosovo. Die wahre Ordnung wurde am 17. 02. 2008 hergestellt.

    Echt jetzt? Nur komisch das dein Freund da was ganz anderss vor Gericht gesagt hat....:


    Ein häufig anzutreffendes aber in höchstem Maße unzutreffendes Vorurteil ist die Behauptung,man hätte die Kosovo-Albaner vom staatlichen Bildungssystem ausgeschlossen.Das die Wahrheit eine gänzlich andere ist – die Kosovo- Albaner boykottierten nämlich von sich aus alle staatlichen Schulen und entwickelten für sich ein „paralleles Schulwesen“ – ,bestätigte am 18.02.2002 beim Milošević-Prozess in Den Haag unfreiwillig auch der erste Zeuge der Anklage, der Albaner Mahmut Bakalli,damals Parlamentsabgeordneter im neuen Kosovo.
    Die Beschuldigung, Milošević habe im Kosovo ein Apartheid-System eingeführt, indem er die Kosovo- Albaner aus den Schulen vertrieben und ihre Sprache aus dem öffentlichen Leben verbannt habe,machte in den westlichen Medien jahrelang die Runde und galt für eine breite Öffentlichkeit als unumstößliche Wahrheit. Im Hauptverhör griff Bakalli diese Beschuldigung wiederholt und mit Zustimmung des Anklägers Geoffrey Nice auf,wobei er nicht versäumte zu bemerken,daß es sich hierbei um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit handle.
    Im Kreuzverhör muss Bakalli aber zugeben,daß die albanische Sprache im öffentlichen Leben vollwertig präsent war,selbstverständlich auch im Rechtswesen,und dass an den Staatsschulen auch in albanischer
    Sprache unterrichtet wurde. Was die angebliche Apartheid betrifft,so belegt Bakalli selbst mit seinen Ausführungen im Kreuzverhör,daß es die Kosovo-Albaner waren, die die Staatsschulen boykottierten und
    für sich ein „paralleles Schulwesen“ einrichteten. Sie lehnten also die Staatsschulen mit ihrem aus Belgrad verordneten Curriculum ab,richteten sich einen „parallelen Schulunterricht“ ein und präsentierten sich dabei der Außenwelt mit gutem Erfolg als Opfer eines Apartheid-Systems.
    Ferner bestätigt der Zeuge im Kreuzverhör,daß das Curriculum für albanischsprachigen Unterricht in ganz Serbien galt, auch für Schüler mit serbischer, ungarischer oder bulgarischer Muttersprache verbindlich war und keinerlei diskriminierende Sonderregelungen für den Kosovo vorsah.

  4. #154

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Die SRJ mit ihrem Faschisten in oberster Position hatte rein ethisch nur ein einziges Recht, im Zusammenhang was sie aus der SFRJ gemacht haben: Sich die Kugel zu geben.

    Da ist wohl jemand neidisch,das es Jugoslawien weiterhin gab...

  5. #155

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Generalstab VJ Beitrag anzeigen
    Da ist wohl jemand neidisch,das es Jugoslawien weiterhin gab...
    Ich hätte es mir gewünscht, sowie die meisten Jugoslawen die Milosevic verraten hat.

  6. #156

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Analstab verpiss dich, sowas wie du wäre vor paar Jahren nach Goli Otok geflogen.


    In der Sendung werden die Dokumente gezeigt:


    Erst einmal lach ich über dich,dann geh ich ),deshalb wurder SRJ ja freigesprochen,weil sie ja deiner Meinung direkt mitgemischt haben...

  7. #157

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Ich hätte es mir gewünscht, sowie die meisten Jugoslawen die Milosevic verraten hat.

    Dein Wunsch ging nicht in Erfüllung......,verraten wohl deshalb,weil er sich für YU stark gemacht hat.......

  8. #158

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Generalstab VJ Beitrag anzeigen
    Erst einmal lach ich über dich,dann geh ich ),deshalb wurder SRJ ja freigesprochen,weil sie ja deiner Meinung direkt mitgemischt haben...
    Die Dokumente die du im Video siehst wurden aus unerklärlichen Gründen nicht zum Prozess zugelassen.
    Wieso aber wenn sie so unschuldig waren, hat Milosevic den Dayton Vertrag mit ausgetüftelt.

    Wieso hat die JNA Sarajevo am heutigen Tage vor Jahren umzingelt und terrorisiert.

    Na?


    Zitat Zitat von Generalstab VJ Beitrag anzeigen
    Dein Wunsch ging nicht in Erfüllung......,verraten wohl deshalb,weil er sich für YU stark gemacht hat.......

    Ivo hatte Recht du bist dogmatisiert von Milosevics Lügen.
    Für dich würde ich zum stalinistischen Gulag greifen, mit Grüßen von Zizek.

  9. #159

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Die Dokumente die du im Video siehst wurden aus unerklärlichen Gründen nicht zum Prozess zugelassen.
    Wieso aber wenn sie so unschuldig waren, hat Milosevic den Dayton Vertrag mit ausgetüftelt.

    Wieso hat die JNA Sarajevo am heutigen Tage vor Jahren umzingelt und terrorisiert.

    Na?


    Ivo hatte Recht du bist dogmatisiert von Milosevics Lügen.
    Für dich würde ich zum stalinistischen Gulag greifen, mit Grüßen von Zizek.





    Ah,sieh an,aus unerklärlichen Gründen,so,so....

    Zweitens,Milosevic hat den Plan nicht ausgetüftelt,sondern unterschrieben,und zwar deshalb,weil Karadzic und Mladic zu dem Zeitpunkt bereits angeklagt waren,und somit den Verhandlungen nicht beiwohnen konnten.

    Drittens,wann hat die JNA das angeblich gemacht????


    Und zu deinem letzten Satz: Das ist der Kultspruch,sowohl bei dir,als auch bei den Lalbanern,wenn euch nichts mehr einfällt,dann ist stets Milosevic Schuld......

  10. #160

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Generalstab VJ Beitrag anzeigen
    Ah,sieh an,aus unerklärlichen Gründen,so,so....

    Zweitens,Milosevic hat den Plan nicht ausgetüftelt,sondern unterschrieben,und zwar deshalb,weil Karadzic und Mladic zu dem Zeitpunkt bereits angeklagt waren,und somit den Verhandlungen nicht beiwohnen konnten.

    Drittens,wann hat die JNA das angeblich gemacht????


    Und zu deinem letzten Satz: Das ist der Kultspruch,sowohl bei dir,als auch bei den Lalbanern,wenn euch nichts mehr einfällt,dann ist stets Milosevic Schuld......
    Mit Terroristen wie dir verhandle ich nicht mehr

Ähnliche Themen

  1. Serben wollen sich nicht entschuldigen
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 18:51
  2. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 00:15
  3. Serben entschuldigen sich für Massaker in Srebrenica
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 19:23
  4. Frieden,wenn Serben sich entschuldigen...
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 23:03