BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110

Sollte sich die kroatisch dominierte Westherzegowina endlich Kroatien anschliessen???

Erstellt von Sascha33, 28.02.2014, 10:02 Uhr · 109 Antworten · 6.758 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wenn die Region ganzheitlich und auf Dauer befriedet werden soll, dann werden einst von Tito eingeleitete Fehler zu korrigieren sein.

    Beispiel:
    Eine Religion ist und bleibt eine Religion, es wird NIE zu einer Ethnie.
    Das wäre zu korrigieren.
    Jebo te tito a ti njega.

  2. #12

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    14
    das mag bei den bosnischen Moslems so sein,da es sich ja auch um Südslawen handelt. Aber bei den Kroaten will man sich in erster Linie wegen des Kroatentums Kroatien anschliessen und nicht wegen dem Katholizismus. Allerdings sind die Kroaten in der Westherzegowina nicht vom neuen Papst begeistert. Sie fühlen sich vom Vatikan im Stich gelassen.

  3. #13

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ja.

  4. #14
    Avatar von Krizar

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    83
    Free Herceg Bosna

  5. #15

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    ja,aber nicht auf dem Balkan bzw auf dem Ex-Jugoslawischen Raum,Dort wird duch die Religion die Ethnie bestimmt!!!
    Laß' es uns prüfen, ob Du Recht haben könntest.

    Man sagen den Kroaten nach, sie seien katholisch!
    Man sagt den Serben nach, sie seien orthodox.
    Daher die Trennung bei ihnen.

    Sagt man aber auch den Katholiken nach, sie seien Kroaten?
    Sagt man aber auch den Orthodoxen nach, sie seien Serben?

    Wenn oben mit Ja zu beantworten und darunten mit einem Nein, was sagt man dann den Moslems nach?
    Was sagt man den Moslems nach?

    Sind die Moslems Kroaten, Serben, Osmanen, Araber, Ägypter, Zigeuner, Deutsche, oder ...?
    Was?


    Wir sehen, daß es sich bei den Moslems um keine Ethnie handelt.
    Tito hat rein taktisch gehandelt, womöglich wollte er die traditionellen Gebiete einer Ethnie mit politischer Gewaltanwendung sprengen, was ihm scheinbar auch gelungen ist.

  6. #16
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Wieder so ein Pavelic Gay Thread. Ihr werdet nie eine HB bekommen. Allah wird euch ein Rezervat schenken.

  7. #17
    Avatar von Krizar

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    83
    Abwarten DZEKO

  8. #18
    Mudi
    Zitat Zitat von Krizar Beitrag anzeigen
    Abwarten DZEKO
    Ich warte seit 8 Jahren auf dein erstes Danke


  9. #19
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Wenn sie auf kroatischen Land leben wollen, dann wird das wohl nur mit einem Umzug gehen.

  10. #20
    Jezersko
    Zitat Zitat von Sascha33 Beitrag anzeigen
    Guten Tag,liebe Leute,mein Name ist Sascha,ich bin 33,Deutscher und von Beruf Redakteur und Texter für Reisejournale. Ich war aber vorher auch jahrelang Soldat und interessiere mich schon immer für Kriege,militärische Dinge etc..... Momentan arbeite ich für ein Reiseportal und war zu diesem Zweck im Februar 4 Tage in der Westherzegowina in Bosnien,um darüber einen Artikel zu verfassen. Ich möchte nach meinen Eindrücken aber gerne auch hier mal berichten und eine politische Diskussion anstossen,neutral und ohne Scheuklappen.

    File:BIH2011.PNG - Wikimedia Commons
    File:Percentage of Croats in the total number of newborn 2011.png - Wikipedia, the free encyclopedia

    Wie man an diesen beiden Karten erkennen kann,ist die Westherzegowina fast ausschliesslich von Kroaten bewohnt. Das kann ich durch meine Reise bestätigen. Ich war fast überall in der Region unterwegs,von Livno bis Ravno,von Neum bis Westmostar. Vom Staat Bosnien habe ich weit und breit nichts gesehen. In den Dörfern und Kleinstädten,auch in Westmostar tausende kroatische Fahnen,aber keine bosnischen. Alle Menschen,die wir getroffen und danach befragt haben,wollen nur noch weg von Bosnien. Sie sagen "Wir sind Kroaten und gehören zu Kroatien,unsere Hauptstadt heisst Zagreb und nicht Sarajewo,Belgrad oder Banja Luka." Nirgendwo irgendwelche Institutionen,die auf den Staat Bosnien hinweisen. Stattdessen fühlen sich die Kroaten dort von der moslemisch dominierten Regierung in Sarajewo gegängelt und betrogen. Man will nichts mit der Gegenseite zu tun haben,obwohl man in derselben "Föderation" wohnt. In Mostar habe ich das auch deutlich gesehen. Die Kroaten im Westen haben mit den Moslems im Osten der Stadt gar nichts mehr zu tun,man will unter sich sein.Niemand in der Westherzegowina indentifiziert sich mit Bosnien,warum wird also dem legitimen Wunsch der Kroaten in der Westherzegowina nicht Rechnung getragen??? Ein friedliches Nebeneinander würde mehr Sinn machen als ein ungewolltes Miteinander,das irgendwann wieder zu neuer Gewalt führen wird. Die Kroaten leben seit Jahrhunderen in dieser Gegend und haben das Recht,sich dem kroatischen Mutterland anzuschliessen,das ist meine feste Überzeugung. Ich bin nach meiner Reise der Meinung,dass man Bosnien auflösen sollte. Die Westherzegowina an Kroatien anschliessen,die serbischen Gebiete über den Korridor von Brcko Serbien anschliessen und das moslemische Kernland,inklusive gut ausgebauter Strassen nach Bihac und Gorazde wird ein neuer unabhängiger Staat für die bosnischen Moslems. Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine,es wäre die langfristig intelligenteste Lösung. Wie seht ihr das? Danke,Sascha
    Also am Papier haben die Kroaten in der Opcina Usora die Arschkarte gezogen. Umgeben von Feinden...

    "Wir sind Kroaten und gehören zu Kroatien..." Sie gehören zu Kroatien, wenn sie auf kroatischem Staatsgebiet leben und einen kroatischen Pass haben. Die Ex-Jugo und Türken der 3. Gastarbeitergeneration im 16. Gemeindebezirk von Wien kommen ja auch nicht auf die Idee zu sagen: Wir sind Kroaten, wir leben schon seit Generationen hier und Ottakring gehört zu Kroatien.

    "Ein friedliches Nebeneinander..."
    Wer hindert sie daran, friedlich nebeneinander zu leben? Ich lebe auch friedlich NEBEN meinen Nachbarn und nicht MITEINANDER in einer WG. Wer sagt, dass nebeneinder leben immer zu neuer Gewalt führen muß?

    Es gibt kein RECHT oder langjährig ersessenen Anspruch darauf, sich irgendjemandem an zu schließen, wenn´s einem gerade passt. Wer mit seiner Situation nicht zufrieden ist, hat in Europa (im geographischen Sinn) viele Möglichkeiten, die Umstände zu ändern. Umzug in ein Land, wo es einem besser gefällt ist einmal das Einfachste. Dann gibt es noch die Möglichkeit, Systeme im Rahmen von Wahlen zu verändern. Einfach, aber wenn man mit seinen Meinungen einer Minderheit angehört, nicht erfolgversprechend. Als weitere Möglichkeit gibt es noch, selbst politisch aktiv zu werden. Das ist der schwierigste Weg. Aber neben dem Davonlaufen (Auswandern) der einzig langfristig erfolgversprechende Weg. Da muss man durch die Knochenmühle des Sammelns von Mitstreitern und Unterstützern, beseitigen von Hindernissen die einem in den Weg gelegt werden, usw. usf... Wenn das alles positiv verläuft, und sich letztendlich eine qualifizierte (=einstimmige) Mehrheit für eine Grenzverschiebung ergibt, dann kann man das Staatsvertraglich umsetzen. Alles andere sind feuchte Phantasien von uninformierten Plaudertaschen am Biertisch.

    Du bist nach einer 4-tägigen Reise also der Überzeugung dass man Bosnien auflösen sollte? Na dann...

    PS: Für welches Reiseportal schreibst Du? Gibst Du in Deinen Reiseberichten auch Deine persönlichen Überzeugungen wieder?

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 00:15
  2. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:37
  3. Waren die Sezessionen von Slowenien und Kroatien 1991 legal?
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 14:43
  4. Vor 10 Jahren: Die Kroatische Offensive in Knin
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 19:44