BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 100 von 192 ErsteErste ... 509096979899100101102103104110150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1918

Soziale Unruhen in Bosnien

Erstellt von DerBossHier, 06.02.2014, 14:16 Uhr · 1.917 Antworten · 79.164 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich gebe nicht immer an Allem der Religion (übrigens nicht nur dem Islam) die SCHULD. Ich sehe es oft als URSACHE. Das ist etwas anderes. Klar ist niemand perfekt. Nichteinmal die Vorzeigedemokratien in Skandinavien.
    Bin damit nicht einverstanden. Die Ursache der chaotischen politischen/wirtschaftlichen/gesellschaftlichen Lage in Afrika, Asien und tlw. Mittel- und Südamerika ist die Kolonialisierung. Die wirtschaftliche Ausbeutung durch Europäer und tlw. US-Amerikaner. Ich sehe darin die Ursache.

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ws Tunesien betrifft, so bin ich Deiner Meinung, dass es ein islamisch-demokratisches Land werden KANN. Es wäre eines der Ersten. Aber es braucht immer einen ERSTEN, um Anderen als Vorbild zu dienen.
    Jep. INSHALLAH.

  2. #992
    Jezersko
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    wer hat angefangen mit nur "serben oder kroaten" sollen im bih regieren,es wäre der richtige weg bla bla ? dämlicher affe !! boli mene ... sta take raspadalotine kao ti misle i zele jer ipak realnost izgleda drugacije vor allem aber was in den '90 geschehen ist sollen die muslime dort nichts zu melden haben ne ??
    Zeig mir EINE Aussage in dieser Richtung von mir! Du kannst ohne weiteres alle 1.270 Beiträge von mir durchforsten - du wirst nicht fündig werden! Weil ich es nie geschrieben habe, und auch nie schreiben werde.

    "...sta take raspadalotine kao ti misle i zele jer ipak realnost izgleda drugacije" Ja, wahrscheinlich handelt es sich bei den Bildern der letzten Woche nur um vom "Westen" gesteuerte Fakes...

  3. #993
    Avatar von Stipan

    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    1.140
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Kurac. Ihr werdet nie eure HB bekommen. Man sollte euch zu Minderheit erklären und in ein Rezervat stecken. Ihr habt absolut kein Recht sowas zu verlangen.
    Ist klar dass du so denkst und mit solchen Leuten wie dir wirds nie Fortschritte in BiH geben.
    Die Kroaten werden doch schon von euch verarscht. Meistens gehts immer um die soo armen Bosniaken dabei sind die Kroate n, diejenige die bei den Wahlen übergangen werden. Nur interessiert das anscheinend niemanden. Seit den Wahlen 2006 haben die Bosniaken 2 Männer im dreiköpfigen Staatspräsidium. Zeljko Komsic wurde bei 2 Wahlen zu 95% von Bosniaken gewählt und das soll ein Mann sein, der die Kroaten vertritt. Der Mann der am meisten Stimmen von den Kroaten bekommen hat ist Dragan Covic.
    Diese Lücke im Wahrecht nutzen die Bosniaken gut um politisch die Kroaten zu unterdrücken.
    Deswegen sollte jeder seinen eigenen Teilstaat bekommen, gerade die Kroaten, weil verarschen brauch uns keiner..

  4. #994
    Jezersko
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Bin damit nicht einverstanden. Die Ursache der chaotischen politischen/wirtschaftlichen/gesellschaftlichen Lage in Afrika, Asien und tlw. Mittel- und Südamerika ist die Kolonialisierung. Die wirtschaftliche Ausbeutung durch Europäer und tlw. US-Amerikaner. Ich sehe darin die Ursache.


    Jep. INSHALLAH.
    Oft ist es so, dass zehn Leute das Gleiche sehen, und doch sieht es jeder anders. Wenn doch alles so einfach wäre und es bei Problemen EINEN Grund gäbe. Ist es aber praktisch nie. Zumeist gibt es eine ganze Reihe von Ursachen, oft aber einen echten Knackpunkt. Und den sehe ich (persönlich) sehr oft dort, wo eine Religion eine dominierende Rolle übernimmt.

    Ausbeutung: Ja, ich fühle mich als EU-"Nettozahler" auch oft von südlichen Mitgliedsländern, ja sogar von Nicht-Mitgliedsländern, wo ebenfalls viel meines Steurgeldes rein gebuttert wird, ausgebeutet.

  5. #995

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen

    "...sta take raspadalotine kao ti misle i zele jer ipak realnost izgleda drugacije" Ja, wahrscheinlich handelt es sich bei den Bildern der letzten Woche nur um vom "Westen" gesteuerte Fakes...
    tue nicht so als bezog sich mein beitrag auf die bilder

  6. #996

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Tunesien ist eines der zivilisiertesten Länder am afrikanischen Kontinent. Das Land ist seit langer Zeit deutlich westlich orientiert und ist (wie Marokko und Algerien) mit der Europäischen Union assoziiert. Tunesien sieht sich selbst als "Brückenkopf" und Mittler zwischen dem europäischen Westen, Afrika und der islamischen Welt.

    Aber auch dort läuft nicht Alles reibungslos, wie sich gerade in der letzten Zeit zeigt.

    Tunesien gibt sich gerade eine neue Verfassung. Nach übereinstimmender Einschätzung ist die überwältigende Mehrheit der tunesischen Elite dem säkularen Lager zuzurechnen. Die Islamisten hätten grosse Mühe, jenseits von religiösen Predigern und Gelehrten eine eigene Elite aufzubauen, meint etwa der Journalist Haythem El Mekki. Unter Künstlern gebe es kaum Islamisten, auch die anerkannten Intellektuellen mit Sympathien für die Nahda liessen sich an einer Hand abzählen.

    Klargeworden ist auch, dass die Basis für den gesellschaftlichen Konsens in Tunesien immer noch schmal und wenig tragfähig ist. Säkulare und islamisch-konservative Kreise leben meist in völlig anderen Welten, misstrauen sich zutiefst oder bezichtigen sich gar unlauterer Absichten. So liess etwa der international bekannte tunesische Anthropologe und Philosoph Youssef Seddik verlauten, der Artikel 6 der neuen Verfassung, der zwar die Glaubens- und Gewissensfreiheit garantiert, gleichzeitig dem Staat aber die Rolle als «Hüter der Religion» zuweist, sei sehr gefährlich...

    Ganz aktueller, lesenswerter Beitrag in der NZZ: Kulturkampf in Tunesien: Ein Konsens auf schmaler Basis - Übersicht Nachrichten - NZZ.ch
    Bist Du neu hier oder war ich diesem jugoslawischem "Diskussionsforum" so lange ferngeblieben,
    daß mir Deine Beiträge nicht aufgefallen sind bzw. nicht auffallen konnten?

    Schön zu lesen, wie Du mit der Sprache umgehst und dabei Ross und Reiter nennst,
    dabei die gehörige Portion "Butter bei de Fische" gibst.

    Im Kreis der "Mitdiskutanten", die gerne metergroße Graphiken verwenden, hundertfach, um ihrem "Inhalt" Kraft zu verleihen, und Sprachjongleuren, die Begriffe wie "Lappen" oder "Islam ist Frieden" etc. aus dem ff beherrschen, dürftest auch Du wohl sehr bald die Lust am diskutieren verlieren.

    Komme auch nicht auf die Idee zu fragen, ob denn das Kosovo von der UNO als Mitgliedstaat aufgenommen sei, daß könnte schon eine Verwarnung bringen, was früher bereits mit der gestellten Frage einherging.

    Bedeutet:
    Nicht die Faktenseite ist in diesem Diskussionsforum ausschlaggebend, sondern das Wohlwollen oder im Umkehrsinn die Böswilligkeit des Mods/Admin, die aus Fakten Unerwünschtes machen und Halbwahrheiten per Order-de-Mod-Mufti zu Fakten erklären können. Da hilft es auch nicht, wenn 99% aller Historiker sich zu einem Thema X klar und unmißverständlich äußern, dieses "Diskussionsforum" wird es besser wissen, und Dich sogar daran hindern, die Inhalte der 99% der Historiker ordentlich anzubringen.

  7. #997
    Jezersko
    Zitat Zitat von Mayumi Beitrag anzeigen
    tue nicht so als bezog sich mein beitrag auf die bilder
    Tu nicht so, als hätte ich jemals geschrieben, dass nur "serben oder kroaten" in bih regieren sollen, und dies der richtige weg wäre bla bla?

    Du lieferst den Beweis: "dämlich" kommt von "Dame"...

    Und jetzt sieh zu, dass du diese Kurve noch kratzt (und lieferst mir die entsprechende Aussage dazu).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bist Du neu hier oder war ich diesem jugoslawischem "Diskussionsfrum" lange ferngeblieben,
    daß mir Deine Beiträge nicht aufgefallen sind bzw. nicht auffallen konnten?

    Schön zu lesen, wie Du mit der Sprache umgehst und dabei Ross und reiter nennst,
    dabei die gehörige Portion "Butter bei de Fische" gibst.

    Im Kreis der "Mitdiskutanten", die metergroße Graphiken verwenden, hundertfach, um ihrem "Inhalt" Kraft zu verleihen, und Sprachjongleuren, die Begriffe wie "Lappen" oder "Islam ist Frieden" etc. aus dem ff beherrschen, dürftest Du wohl sehr bald die Lust am diskutieren verlieren.

    Komme auch nicht auf die Idee zu fragen, ob denn das Kosovo von der UNO als Mitgliedstaat aufgenommen wurde, daß könnte schön eine Verwarnung bringen, was früher mit der gestellten Frage einherging.

    Bedeutet: Nicht die Faktenseite ist in diesem Diskussionsforum ausschlaggebend, sondern das Wohlwollen oder im Umkehrsinn die Böswilligkeit des Mods, der aus Fakten Unerwünschtes macht und Halbwahrheiten per Order-de-Mod-Mufti zu Fakten erklärt.
    Haha, nein - so neu bin ich nicht mehr. Habe sogar schon ein paar "Dankes" von Dir bekommen. Habe auch durchaus schon mein Fett abbekommen, aktuell gerade von einer Dame

    Aber eigentlich ist es ganz einfach. Respekt, Akzeptanz von Andersdenkenden, Sachlichkeit, solide Informationen und frei von Nationalismus. Dann läuft das schon. Schwierig wird es nur, wenn man bestimmten Personen einen Spiegel vor die Nase hält. Nicht nur hier im Forum, sondern auch im "richtigen Leben".

  8. #998

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Tu nicht so, als hätte ich jemals geschrieben, dass nur "serben oder kroaten" in bih regieren sollen, und dies der richtige weg wäre bla bla?

    Du lieferst den Beweis: "dämlich" kommt von "Dame"...

    Und jetzt sieh zu, dass du diese Kurve noch kratzt (und lieferst mir die entsprechende Aussage dazu).
    Hier irrst Du leider, neuer Freund, da das Epítheton (Adjektiv, Eigenschaftswort) "dämlich" eben nicht von "Dame" herrührt.
    Es ist dem niederdeutschen entlehnt, und dieses aus dem lateinischen:
    [damelen (nicht ganz bei Sinnen sein) <--- temulentus (betrunken)].
    temulentus --> damelen --> dämlich

    Aber Kopf hoch, das wissen die Wenigsten.
    (und jetzt wissen es leider einige mehr, die ich an sich nicht gerne mit Wissen füttere, die Gründe liegen auf der Hand:
    Grunzende sind schon damit zufrieden und glücklich, wenn sie grunzen dürfen. Und hier wird viel gegrunzt, also ist die Glückseligkeit stark vertreten. Am stärken ist die Glückseligkeit dann vertreten, wenn die Religion aus bestimmten Weltenecken in die "sachliche" Diskussion eingebunden wird.)

    - - - Aktualisiert - - -



    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Haha, nein - so neu bin ich nicht mehr. Habe sogar schon ein paar "Dankes" von Dir bekommen. Habe auch durchaus schon mein Fett abbekommen, aktuell gerade von einer Dame

    Aber eigentlich ist es ganz einfach. Respekt, Akzeptanz von Andersdenkenden, Sachlichkeit, solide Informationen und frei von Nationalismus. Dann läuft das schon. Schwierig wird es nur, wenn man bestimmten Personen einen Spiegel vor die Nase hält. Nicht nur hier im Forum, sondern auch im "richtigen Leben".
    Einen Spiegel?
    Den berühmten sokratischen Spiegel?
    Was lesen meine Augen hier, das könnte ja alles von mir sein.
    Doch beachte, als ich einst hier anfing war ich nahezu frei jeder Regung, inzwischen sehe ich vieles anderes, oder man diskutiert nicht mehr mit jedem, um sich irgendwie zu schützen.

  9. #999
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hier irrst Du leider, neuer Freund, da das Epítheton (Adjektiv, Eigenschaftswort) "dämlich" eben nicht von "Dame" herrührt.
    Es ist dem niederdeutschen entlehnt, und dieses aus dem lateinischen:
    [damelen (nicht ganz bei Sinnen sein) <--- temulentus (betrunken)].
    temulentus --> damelen --> dämlich

    Aber Kopf hoch, das wissen die Wenigsten.
    (und jetzt wissen es leider einige mehr, die ich an sich nicht gerne mit Wissen füttere, die Gründe liegen auf der Hand:
    Grunzende sind schon damit zufrieden und glücklich, wenn sie grunzen dürfen. Und hier wird viel gegrunzt, also ist die Glückseligkeit stark vertreten)

    - - - Aktualisiert - - -





    Einen Spiegel?
    Den berühmten sokratischen Spiegel?
    Was lesen meine Augen hier, das könnte ja alles von mir sein.
    Doch beachte, als ich einst hier anfing war ich nahezu frei jeder Regung, inzwischen sehe ich vieles anderes, oder man diskutiert nicht mehr mit jedem, um sich irgendwie zu schützen.
    Wie ist eigentlich deine Meinung zu anderen Kulturen? Haben die auch etwas Leistung erbracht?

  10. #1000
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von BuskoJezero Beitrag anzeigen
    Ist klar dass du so denkst und mit solchen Leuten wie dir wirds nie Fortschritte in BiH geben.
    Die Kroaten werden doch schon von euch verarscht. Meistens gehts immer um die soo armen Bosniaken dabei sind die Kroate n, diejenige die bei den Wahlen übergangen werden. Nur interessiert das anscheinend niemanden. Seit den Wahlen 2006 haben die Bosniaken 2 Männer im dreiköpfigen Staatspräsidium. Zeljko Komsic wurde bei 2 Wahlen zu 95% von Bosniaken gewählt und das soll ein Mann sein, der die Kroaten vertritt. Der Mann der am meisten Stimmen von den Kroaten bekommen hat ist Dragan Covic.
    Diese Lücke im Wahrecht nutzen die Bosniaken gut um politisch die Kroaten zu unterdrücken.
    Deswegen sollte jeder seinen eigenen Teilstaat bekommen, gerade die Kroaten, weil verarschen brauch uns keiner..
    Die Bosniaken sind noch viel zu nett.

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. Wird es in Deutschland soziale Unruhen geben?
    Von danijel.danilovic im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 20:18
  3. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17
  4. Die gekreuzigte Kirche in Bosnien - Herzegowina
    Von Adriano im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 23:03