BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 144 von 192 ErsteErste ... 4494134140141142143144145146147148154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.431 bis 1.440 von 1918

Soziale Unruhen in Bosnien

Erstellt von DerBossHier, 06.02.2014, 14:16 Uhr · 1.917 Antworten · 79.163 Aufrufe

  1. #1431

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Warte mal in livno wird sas Grundstück eines hohen hdz Funktionärs beschützt. Vor bosniakischen hardlinern in livno???kenn mich nur ein bißchen aus aber glaube nicht das es die mehrzahl bosniaken waren in livno ...
    Wo steht den das mit dem Haus hast du einen Artikel dazu oder kommst du aus livno und deine verwandeten haben das gesagt?

  2. #1432

    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    326
    Inwieweit kann das ehemalige Jugoslawien noch zerbröckeln?
    Es geht jetzt nicht um eine weitere Zerbröckelung Jugoslawiens, sondern darum, dass Teile Bosnien-Herzegowinas in dessen Anrainerstaaten aufgehen können. Die Bosnier und die Kroaten machen keinen Hehl aus ihrem Wunsch, in Kroatien zu leben – zumal dieses Land der EU beigetreten ist. Die bosnischen Serben fühlen sich zu ihrer historischen Heimat hingezogen. Es bleibt also nur die muslimische Enklave mit dem Zentrum in Sarajevo übrig. Das wäre ein muslimischer Quasistaat ungefähr wie das gegenwärtige Kosovo, das von der EU finanziert wird und auf einen EU-Beitritt synchron mit Serbien hofft. Die Geschehnisse können auf die Entstehung einer weiteren muslimischen Enklave hinauslaufen, die noch gefährlicher wäre als das Kosovo. Denn in dieser neuen Enklave werden radikale Islamisten das Sagen haben, die die finanzielle Unterstützung islamischer Staaten genießen. Diese Staaten werden Bosnien-Herzegowina den Rücken stärken, und zwar aktiver als jetzt dem Kosovo.

  3. #1433

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Ne du birne stand in jeder zeitung oder i-portal.aber hast recht hab familie in dem kanton...

    Policija od ju

  4. #1434
    Jezersko
    Zitat Zitat von Faust Beitrag anzeigen
    Inwieweit kann das ehemalige Jugoslawien noch zerbröckeln?
    Es geht jetzt nicht um eine weitere Zerbröckelung Jugoslawiens, sondern darum, dass Teile Bosnien-Herzegowinas in dessen Anrainerstaaten aufgehen können. Die Bosnier und die Kroaten machen keinen Hehl aus ihrem Wunsch, in Kroatien zu leben – zumal dieses Land der EU beigetreten ist. Die bosnischen Serben fühlen sich zu ihrer historischen Heimat hingezogen. Es bleibt also nur die muslimische Enklave mit dem Zentrum in Sarajevo übrig. Das wäre ein muslimischer Quasistaat ungefähr wie das gegenwärtige Kosovo, das von der EU finanziert wird und auf einen EU-Beitritt synchron mit Serbien hofft. Die Geschehnisse können auf die Entstehung einer weiteren muslimischen Enklave hinauslaufen, die noch gefährlicher wäre als das Kosovo. Denn in dieser neuen Enklave werden radikale Islamisten das Sagen haben, die die finanzielle Unterstützung islamischer Staaten genießen. Diese Staaten werden Bosnien-Herzegowina den Rücken stärken, und zwar aktiver als jetzt dem Kosovo.
    "Es bleibt also nur die muslimische Enklave mit dem Zentrum in Sarajevo übrig." - Die würden tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes übrigbleiben!

    "Denn in dieser neuen Enklave werden radikale Islamisten das Sagen haben, die die finanzielle Unterstützung islamischer Staaten genießen." - Das wäre in der Tat ein Horrorszenario!!! Das Schlimme daran: Es ist nichteinmal unrealistisch.


    Das stand davor:
    Wie lange können diese Unruhen dauern?
    In den letzten Jahren brodelte es in Bosnien-Herzegowina, es gelang den Politikern jedoch, die Kontrolle zu behalten. In der Republika Srpska war das die sozialdemokratische Allianz SNSD mit Milorad Dodik an der Spitze. In der muslimisch-kroatischen Föderation taten das die gemäßigten muslimischen Nationalisten. Doch die soziale und Wirtschaftskrise, die aus der EU nach Bosnien-Herzegowina kam, schwächte die Positionen von Dodik und den gemäßigten muslimischen Spitzenpolitikern. Nun wollen sich radikalere Kräfte politisch etablieren. Die Proteste werden weitergehen, obwohl die Staatsführung bereits einlenkte und die Bürgermeister einiger Städte wie Sarajevo zurücktreten ließ.
    Diese Proteste werden immer neue Formen annehmen. Künftig kann sogar eine Demontage des bestehenden Staatsmodells ins Gespräch gebracht werden, um das Land zentralisierter zu machen und die Republika Srpska faktisch abzuschaffen. Aber auch das Gegenteil wäre möglich, wobei es um Desintegrations-Vorgänge gehen würde. Im Ergebnis wird Bosnien-Herzegowina dann zu einer amorphen Konföderation mutieren, um letztendlich als unabhängiger Staat zu verschwinden.

    Für Interessierte gehts hier zum ganzen Bericht in der "Stimme Russlands":
    Unruhen in Bosnien-Herzegowina: Experte befürchtet

    @Faust: Es ist keine Schande, wenn man die Quelle angibt.

  5. #1435
    Momo
    Faust hat sich hier angemeldet und schreibt nur gegen Islam und für RS. Noch immer der Traum von Velika Genocidna

  6. #1436
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Faust hat sich hier angemeldet und schreibt nur gegen Islam und für RS. Noch immer der Traum von Velika Genocidna
    Momo hat sich hier angemeldet und schreibt nur für Islam und gegen die RS. Noch immer ein Traum von Velika Muslimanska?

  7. #1437

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Jezersko bleibt auch abzuwarten wie die verurteilung der Gründer der RS raso&ratko abläuft.die anklage liest sich wie... von den führenden NS Größen in Nürnberg...genozid,massenvergewaltigungen.,ethnisc he Vertreibung. .e.t.c
    bin mal gespannt...

  8. #1438
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Jezersko bleibt auch abzuwarten wie die verurteilung der Gründer der RS raso&ratko abläuft.die anklage liest sich wie... von den führenden NS Größen in Nürnberg...genozid,massenvergewaltigungen.,ethnisc he Vertreibung. .e.t.c
    bin mal gespannt...
    Die Republika Srpska wurde vor den ganzen begangenen greueltaten ausgerufen. Desweiteren ist sie derzeit eine Garantie für frieden, damit solltest du dich langsam abfinden.

  9. #1439
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015

  10. #1440
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Cedomir Jovanovic

    -Republika Srpska je napravljena na genocidu.'

Ähnliche Themen

  1. Die Wahabitische Terror Sekte im Balkan und in Bosnien
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 20:51
  2. Wird es in Deutschland soziale Unruhen geben?
    Von danijel.danilovic im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 20:18
  3. 46 Mio. KM-Investment in Bosnien und Herzegowina
    Von FtheB im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 18:17
  4. Die gekreuzigte Kirche in Bosnien - Herzegowina
    Von Adriano im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 21:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 23:03