BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152

Auch Spanien plant Burkaverbot in der Öffentlichkeit

Erstellt von Cobra, 20.07.2010, 18:23 Uhr · 151 Antworten · 4.673 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.172

    Auch Spanien plant Burkaverbot in der Öffentlichkeit

    [h1]Spain debates plan to ban burqas in public spaces[/h1]

    Spain's Parliament will debate a proposal Tuesday to ban women from wearing Islamic veils in public, but the ruling Socialist Party vowed to vote against the measure that could lead to a law outlawing burqas and niqabs.


    The Spanish proposal follows debates in several other European countries on possibly banning face veils that show only a woman's eyes, as nations like France and Belgium struggle to balance their national identities with growing Muslim populations.


    In Spain, the leading opposition Popular Party put forward the proposal to support women's rights and prevent Muslim women from being forced by husbands to wear the veil.


    But analysts see it as an opposition ploy to build strength amid economic turmoil and dismal growth prospects, particularly since no one has been able to cite any place in Spain where women routinely wear the veil.


    That has not stopped a handful of Spanish towns and cities from banning burqas and niqabs in municipal buildings, including in the second-largest city of Barcelona in June. The nation of 47 million has about 1 million Muslims, but most arrived in recent decades from northwest Africa where the burqa is not common.


    "This has been used politically in a search for electoral support," said Mansur Escudero, president of the Islamic Commission of Spain. He said he last saw a woman wearing a burqa in Spain 10 years ago on Marbella island, but she could have been a tourist. The only woman he knew who regularly wore one lived in the southern city of Cordoba and died about a decade ago.


    The issue nevertheless remains an emotional touchstone, and the nonbinding resolution being voted on Tuesday was already passed by the Spanish Senate in June with little fanfare.
    At the time, Justice Minister Francisco Caamano said that garments were "hardly compatible with human dignity."
    But the government opposes legislating a ban, as that could force women who wear them to make a difficult choice: Go out in public and break the law, or stay home all the time.


    "We want to avoid putting women who live in this kind of situation in a dual jail," said Eduardo Madina, secretary general for the ruling Socialist Party in the lower house of parliament.


    The Popular Party's Jose Luis Ayllon has countered with an appeal for votes in the name of "the dignity and equality of all of the women in Spain," saying the use of the veils "oversteps religious symbolism."
    Florentino Portero, a history professor at Spain's National Open University, said the nation isn't ready for a debate already in high gear in nations like France and Belgium because Spain hasn't experienced the same scale of Muslim immigration that has shaken up society in those nations.

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Schweinerei und schickane ist sowas. Multikulit ist doch schön, alleine diese Farbenvielfalt und andere bräuche kann die Menscheit nur weiter bringen.

  3. #3

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Schweinerei und schickane ist sowas. Multikulit ist doch schön, alleine diese Farbenvielfalt und andere bräuche kann die Menscheit nur weiter bringen.
    Schikane ist es wenn man in arabien christen tötet aber sich hier wegen einem tuch beschwert.
    Weiß gar nicht was ihr wollt,das ist europa und nicht arabien,hier müßt ihr euch uns anpassen und nicht umgekehrt.
    Europa wacht auf,wie ich schon gesagt habe.
    Wir lassen uns nicht ins mittelalter drängen,wem es nicht passt kann das land verlassen.
    Der glaube ist ok,aber diese menschenverachtende trachten sind in europa unerwünscht,also anpassen oder ade.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Schikane ist es wenn man in arabien christen tötet aber sich hier wegen einem tuch beschwert.
    Weiß gar nicht was ihr wollt,das ist europa und nicht arabien,hier müßt ihr euch uns anpassen und nicht umgekehrt.
    Europa wacht auf,wie ich schon gesagt habe.
    Wir lassen uns nicht ins mittelalter drängen,wem es nicht passt kann das land verlassen.
    Der glaube ist ok,aber diese menschenverachtende trachten sind in europa unerwünscht,also anpassen oder ade.
    Erstens sind das keine Moslems die das tun in Arabien, den ein glaübiger Moslem tut keinen was, das solltes du wissen . Ein andere Punkt ist das Europa keinen anspruch hat darauf welche religion wie Praktiziert werden darf schliesslich gehören die Moslems zu Europa wie die Juden nach Israel. Und du solltes dich langsam an den Gedanken gewöhnen den das ist das was euch uns erwartet ein schönens miteinander.

  5. #5
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Schikane ist es wenn man in arabien christen tötet aber sich hier wegen einem tuch beschwert.
    Weiß gar nicht was ihr wollt,das ist europa und nicht arabien,hier müßt ihr euch uns anpassen und nicht umgekehrt.
    Europa wacht auf,wie ich schon gesagt habe.
    Wir lassen uns nicht ins mittelalter drängen,wem es nicht passt kann das land verlassen.
    Der glaube ist ok,aber diese menschenverachtende trachten sind in europa unerwünscht,also anpassen oder ade.

    Als ob Albanien jemals zu Europa gezählt hat.

  6. #6

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Erstens sind das keine Moslems die das tun in Arabien, den ein glaübiger Moslem tut keinen was, das solltes du wissen . Ein andere Punkt ist das Europa keinen anspruch hat darauf welche religion wie Praktiziert werden darf schliesslich gehören die Moslems zu Europa wie die Junden nach Israel. Und du solltes dich langsam an den Gedanken gewöhnen den das ist das was euch uns erwartet ein schönens miteinander.
    Uns erwartet nichts miteinander und schon garnicht ein schönes^^,man schaufelt sich nur selber sein grab.
    Wie du siehst hat europa die schnauze voll und du solltest auch wissen das es nur der anfang ist.

    Und klar,es sind wieder moslems die den koran falsch ausüben oder intepretieren,wie immer.
    Aber die gelten doch als die größten moslems,als der mund gottes...verzeihung "Alla"

    Der Islam macht sich immer mehr feinde,weil die leute die gefahr erkennen.

    hier ein Kommentar zu Hendryk M. Broder´s "Hurra wir kapitulieren...."

    Jason Green schreibt auf buchtest.com unter der Überschrift „Das wohl beste Buch zum Thema – gegen feige Gutmenschen-Politik und islamistische Unterwanderung!“:
    „'Hurra, wir kapitulieren' ist ein bitterernstes Buch voll alarmierender Wahrheit. Zugleich erzählt Broder in einem süffisant-ironischen Ton, dass einem das Lachen immer wieder im Halse stecken bleibt. Mit treffenden Beobachtungen, genügend Weitblick und einem durchdringenden Verständnis zeigt der Autor, dass wir endlich aufhören müssen, mit falscher Toleranz und Rücksichtnahme. Unsere Freiheit und europäischen Werte sind bedroht von einer Religion, die sich seit dem Mittelalter nicht weiterentwickelt hat. Um den Islam zu stoppen, müssen wir Mut zeigen. Henryk Broder ist mit gutem Beispiel vorangegangen.[1]

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Bitte Robert höre auf ängste zu schürren, Europa ist nicht in gefahr sonder es erlebt einen Kulturellenwandel/religösen und das auf normale art und weise. Irgendwann hat das Alte halt mal ausgedient so wie die Heidnischen Religionen vorher in Europa. Es gibt doch nicht bessere als ein schönes miteinader und Einflüssen von andere Kultrem die sich auch Positiv auswirken können.

  8. #8

    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Bitte Robert höre auf ängste zu schürren, Europa ist nicht in gefahr sonder es erlebt einen Kulturellenwandel/religösen und das auf normale art und weise. Irgendwann hat das Alte halt mal ausgedient so wie die Heidnischen Religionen vorher in Europa. Es gibt doch nicht bessere als ein schönes miteinader und Einflüssen von andere Kultrem die sich auch Positiv auswirken können.
    Natürlich ist Europa in gefahr, wenn die Frauenrechte die hart erkämpft wurden in Frage gestellt werden. Eine Burka ist frauenfeindlich und hat in Europa nichts zu suchen.

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von terrorzicke Beitrag anzeigen
    Natürlich ist Europa in gefahr, wenn die Frauenrechte die hart erkämpft wurden in Frage gestellt werden. Eine Burka ist frauenfeindlich und hat in Europa nichts zu suchen.
    Das ist deine meinung, die Frauen die es tragen tun dies aus Überzeugung und
    stolz. Du musst nicht von dir auf andere schliessen. Und was in Europa zu suchen hat endscheidet die Bevölkerung(demokratie)

  10. #10
    Posavac
    Sehr gut

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SPÖ fordert Burkaverbot in Österreich
    Von Styria im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 06:41
  2. Furz in der Öffentlichkeit.
    Von Arvanitis im Forum Rakija
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 17:23
  3. Persönlichkeit in der Öffentlichkeit?
    Von Tihomir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 13:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:45
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 17:12