BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

SPÖ fordert Burkaverbot in Österreich

Erstellt von Styria, 23.12.2009, 20:44 Uhr · 43 Antworten · 7.505 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ich dachte ich sei dein Schüler...
    ne... du hast schon ausgelernt

  2. #32
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von capo Beitrag anzeigen
    PS: Bin natürlich für Burka.
    Ich bin sicher, die steht dir gut.

  3. #33
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Spricht für deinen guten Geschmack

    Die 2. unten rechts ist ne scharfe Tante!

  4. #34
    Shan De Lin
    Im Berufsleben dürfte es mit einer Burka schwierig werden. Ist auch irgendwo verständlich wenn man im öffentlichen Dienst arbeitet dass da schon das Gesicht erkennbar sein sollte. Wenn eine Frau aber nicht arbeiten geht, dann sollte sie das Recht haben zu tragen was sie will, auch wenns ne burka ist, ist immernoch ihre Entscheidung, und bevor jetzt manche achso politisch korrekte Klugscheisser hier jetzt antanzen vonwegen unmöglich dass jemand sowar freiwillig tragen will...also wenn einer sich freiwillig von mann zu frau umoperieren lässt, oder wenn einer es freiwillig mit nem huhn treiben will oder seinen kleiderständer heiraten will, wieso ists dann so unmöglich dass jemand freiwillig burka trägt. Ich persönlich mag burkas nicht und ich würd sowas nie anziehen wollen. Frauen die gezwungen werden Burka zu tragen sollte geholfen werden aber ein Verbot ist sicher keine Hilfe.

  5. #35
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Im Berufsleben dürfte es mit einer Burka schwierig werden. Ist auch irgendwo verständlich wenn man im öffentlichen Dienst arbeitet dass da schon das Gesicht erkennbar sein sollte. Wenn eine Frau aber nicht arbeiten geht, dann sollte sie das Recht haben zu tragen was sie will, auch wenns ne burka ist, ist immernoch ihre Entscheidung, und bevor jetzt manche achso politisch korrekte Klugscheisser hier jetzt antanzen vonwegen unmöglich dass jemand sowar freiwillig tragen will...also wenn einer sich freiwillig von mann zu frau umoperieren lässt, oder wenn einer es freiwillig mit nem huhn treiben will oder seinen kleiderständer heiraten will, wieso ists dann so unmöglich dass jemand freiwillig burka trägt. Ich persönlich mag burkas nicht und ich würd sowas nie anziehen wollen. Frauen die gezwungen werden Burka zu tragen sollte geholfen werden aber ein Verbot ist sicher keine Hilfe.
    Ich stimme dir zu. Jeder soll machen was er will, sofern im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Aber wie stellst du dir eine wirksame Hilfe solch betroffener Frauen vor, welche von ihrer Umgebung dazu gezwungen werden? Ist halt leider nur sehr Theoretisch.

  6. #36
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir zu. Jeder soll machen was er will, sofern im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Aber wie stellst du dir eine wirksame Hilfe solch betroffener Frauen vor, welche von ihrer Umgebung dazu gezwungen werden? Ist halt leider nur sehr Theoretisch.
    Ein Typ der seine Frau zwingt eine Burka zu tragen weil er nicht will dass andere sie sehen, was wird der machen wenn es so ein Verbot geben würde...er würde sie wahrscheinlich garnicht mehr aus dem Haus lassen. Somit wären diese Frauen nur noch mehr von der Außenwelt abgeschnitten, als sie es ohnehin schon sind. Dasselbe mit Kopftuchträgerinnen für die ein Berufsverbot gelten soll, mit der Aussage man will diesen Frauen Selbstbestimmungsrecht geben. Man geht dann davon aus dass die Familie diese Frauen ohne Kopftuch los schickt, und was ist wenn diese radikalen Leute nun der Meinung sind dass es besser ist sie bleibt zuhause, wird besser verheiratet und macht besser garkeine Ausbildung als ohne Kopftuch rauszugehen?

    Ich weiss nicht was man gegen solche engstirnige Leute unternehmen kann. Gewisse Gesellschaften strotzen nur so vor Doppelmoral, wo Männer alles dürfen, Frauen garnichts. Meiner Erfahrung nach sind solche Leute wie eine Wand wo man logische Argumente dagegen wirft aber alles abprallt. Ein großes problem ist auch dass diese Frauen oft nicht wissen was für Rechte sie hier haben und wie sie davon gebrauch machen können, aber die wehren sich ja nichtmal sondern machen alles mit. Wie will man jemandem helfen der wenn man sagt dass es nicht ok ist wie sie behandelt wird mit sätzen kommt wie "das ist einfach so", solchen Leuten kann man nicht helfen...meiner erfahrung nach. Damit will ich nicht sagen, dass man garnicht helfen soll, aber niemand kann einen aus der Unterdrückung rausholen wenn man nicht selber auch einen gewissen Mut aufbringt sich aufzulehnen.

  7. #37

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Spricht für deinen guten Geschmack

    kopftücher kann oder sollte man akzeptieren wenn sie es so haben möchten
    aber das ist echt übertrieben
    ich find das bild irgendwie traurig

  8. #38
    Slavo
    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Die 2. unten rechts ist ne scharfe Tante!
    woooow... übertreibs nicht mann .... die wird max. miss wonderfull 2009 .....
    ich tendiere mehr zu der zweiten von der mitte links aus gesehen von der dritten von der vorletzten von links ... uufff der würd ichs besorgen

  9. #39
    Avatar von Khan

    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Heinisch-Hosek will Burka-Verbot

    zurück
    SPÖ-Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek will die Burka, also den Ganzkörperschleier, in Österreich verbieten. Dafür gab es Kritik auch von den offiziellen islamischen Stellen.

    news.ORF.at
    bin gegen burka. richtig so.

  10. #40
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Ein Typ der seine Frau zwingt eine Burka zu tragen weil er nicht will dass andere sie sehen, was wird der machen wenn es so ein Verbot geben würde...er würde sie wahrscheinlich garnicht mehr aus dem Haus lassen. Somit wären diese Frauen nur noch mehr von der Außenwelt abgeschnitten, als sie es ohnehin schon sind. Dasselbe mit Kopftuchträgerinnen für die ein Berufsverbot gelten soll, mit der Aussage man will diesen Frauen Selbstbestimmungsrecht geben. Man geht dann davon aus dass die Familie diese Frauen ohne Kopftuch los schickt, und was ist wenn diese radikalen Leute nun der Meinung sind dass es besser ist sie bleibt zuhause, wird besser verheiratet und macht besser garkeine Ausbildung als ohne Kopftuch rauszugehen?

    Ich weiss nicht was man gegen solche engstirnige Leute unternehmen kann. Gewisse Gesellschaften strotzen nur so vor Doppelmoral, wo Männer alles dürfen, Frauen garnichts. Meiner Erfahrung nach sind solche Leute wie eine Wand wo man logische Argumente dagegen wirft aber alles abprallt. Ein großes problem ist auch dass diese Frauen oft nicht wissen was für Rechte sie hier haben und wie sie davon gebrauch machen können, aber die wehren sich ja nichtmal sondern machen alles mit. Wie will man jemandem helfen der wenn man sagt dass es nicht ok ist wie sie behandelt wird mit sätzen kommt wie "das ist einfach so", solchen Leuten kann man nicht helfen...meiner erfahrung nach. Damit will ich nicht sagen, dass man garnicht helfen soll, aber niemand kann einen aus der Unterdrückung rausholen wenn man nicht selber auch einen gewissen Mut aufbringt sich aufzulehnen.
    Da ich mit einer türkischen Frau lange liiert war, kenne ich die Thematik sehr gut. Das Problem ist ja das sehr viele Frauen importiert werden. Kaum Deutsch sprechen und sich nicht mit ihren Rechten in Österreich auskennen. DAzu kommt oft noch die häusliche Gewalt.

    Brechen sie dann aus dem Familienverband aus, werden sie massiv mit Gewalt von der Familie bedroht.

    Aber nichts machen, kann auch nicht das Ziel sein. Findet die Gesellschaft keinen Weg muß es die Politik machen. Auch wenn es unpopulär ist.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montezemolo fordert Notstandsregierung
    Von kewell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:37
  2. Nordkorea fordert Friedensvertrag mit den USA
    Von BeZZo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 12:30
  3. Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 17:07
  4. EU fordert Aus für Kraftwerk im Kosovo
    Von John Wayne im Forum Wirtschaft
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 14:14
  5. EU fordert anerkennung Kosovos
    Von Cvrcak im Forum Politik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 23:15