BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Spremili nam novi građanski rat, nema nam spasa

Erstellt von Gast829627, 07.04.2012, 10:06 Uhr · 24 Antworten · 2.177 Aufrufe

  1. #1
    Gast829627

    Spremili nam novi građanski rat, nema nam spasa

    kann den text jemand übersetzte bitte.....geht um nen muslim der versucht sie dinge im krieg neutral zu sehen und einges an fakten bringt was unsere forums hassfressen gern vergessen ,verdrängen oder sie gar net kratzt ......




    BANJALUKA - Nikakvog razloga nije bilo da se raspadne država koja se zove Jugoslavija i ja je volim. Ovaj rat je apsolutno insceniran i projektovan izvana. Nikakvog razloga nije bilo ovde da se koljemo. Istorija nas je uništila, jer Jugoslavija nije imala zajedničku istoriju!
    Ovako počinje intervju za Glas Srpske prof. dr Besim Spahić, čije nedavno predavanje u Kaknju je top video na Jutjubu. Prof. Spahić kaže da nema "n" od nauke u kakvom je stanju BiH, jer smo mi samo deo međunarodnog projekta.
    - Međunarodna zajednica je sve isplanirala i poslala OHR i visokog predstavnika ovamo da bude tako kako im odgovara. ....Rat je već pripremljen samo je pitanje kada će doći vreme. Mi smo bure baruta i samo se čeka kada će se fitilj zapaliti. Sve se forsira na priči "Koliko su oni vas u Srebrenici pobili?! Osam hiljada! Evo sad vi njih 28.000 pobijte i zato se ovi neki već pripremaju. Rata će biti samo je pitanje vremena, smatra Besim Spahić i iznosi crnu prognozu po kojoj nam "spasa nema".
    Spasa nam nema. Može nam međunarodna zajednica nametnuti neko rešenje, ali ćemo se gložiti oko toga što su nam nametnuli. Razvoj građanske svesti je jedina budućnost. Te snage nemamo. Tvrde da je dobar SDP, ali šta je ponudio? Ništa. Propali smo.
    Spahić kaže da je situacija u BiH nikakva.

    "Države nema. Narod nije narod, ma koliko bio u nekim entitetima, koliko god se zvao ovako ili onako. Država koja nema svoje ekonomije i cilja osim da prosi i čeka, ne može da opstane. Hrvati čekaju da im pomognu braća iz Hrvatske, muslimani - Bošnjaci da će im pomoći islamske zemlje. Srbi opet misle da će nas braća Rusi usrećiti kao što su nas kroz celu istoriju usrećivali. Ekonomija to je trošenje i prodavanje duše, odnosno odricanje od autohtone autentičnosti. Na delu je strankokratija, partiokratija kojoj nije stalo da država funkcioniše. Samo vlada borba za vlast. Pokrali su sve i vladaju tajkuni - oni koji su se obogatili ne svojim znanjem ne svojim imanjem, šparanjem i štednjom, nego privrženošću vladarima koje su smenjivali i kojima su pomagali da dođu na vlast da bi se ogrebali",kaže Spahić.
    On dodaje da u BiH svi imaju svoju priču.
    "Svi imaju svoju priču - Srbe zanima Kosovo, a o tome pojma nemaju, Hrvate hrvatske zemlje nekih pet država bela, plava, crvena, a nigde nijedne, a muslimane zanima samo turska istorija i Evlija Čelebija. Za muslimane je prvi čovek Al Fatih zato što je doneo islam, a drugi je Alija Izetbegović. Ne znaju da je Al Fatiha rodila ćerka nemanjićke dinastije,ćerka Lazara i Milice. Imam sreću, iako sam Besim Spahić, da sam Vlah čiji su preci prešli na islam. Sad bi ja morao mrziti Vlahe. Volim više Vlahe nego planinu Vlašić", ističe Spahić.
    Prema njegovim rečima, BiH je "deo jednog međunarodnog projekta i tu je kraj".
    "Niko od mojih studenata nije čuo, ni pročitao delo Naomi Klajn "Šok terapija" rast uništavajućeg kapitalizma gde upravo piše o principu robovlasništva. Svega itekako ima, ali su robovi države koje preko Međunarodnog monetarnog fonda dobijaju pomoć i plaćaju. Naši budući praunuci već su dužni do lakata da nikada neće moći stati na noge".
    Odgovarajući na pitanje da li je u BiH vođen dogovoreni rat Spahić kaže:
    Gledali smo kako HDZ prodaje po dogovoru Milošević - Tuđman diktiranom izvana 400.000 posavskih Hrvata, a onda su se oni rešili pravoslavnih iz Kninske Krajine. Tvrde da je 400.000 Srba bilo u Hrvatskoj. To je čista laž. Bilo ih 680.000 u Kninskoj Krajini, plus Goranska regija gde su mnogi prihvatili katoličanstvo da bi ostali u Hrvatskoj. Samo u Zagrebu je bilo više od 200.000 Srba od kojih ogroman broj intelektualaca. Muslimanima ne možeš objasniti i za to snimak postoji da je Alija Izetbegović rekao Srbi moraju dobiti svoj deo BiH.
    Rekao je kako će Muslimani imati onaj centralni deo, jer su tu većinski narod. Ovom narodu treba svaki dan puštati snimak gde se Izetbegović i Karadžić i Kljujić zagrljeni i srećni sa idejom samo da se sruši komunizam.
    Ne sme niko da postavi pitanje otkud Aliji pravo da se sa Franjom Tuđmanom dogovara o Hercegovini i da mu je daje. Taj dogovor je poništila međunarodna zajednica. Nikakvog razloga nije bilo da se raspadne država koja se zove Jugoslavija i ja je volim. A sad sam ja rođen ne u Jugoslaviji, nego u Srednjebosanskom kantonu, od kada su mašala naši došli na vlast. Ne smem reći koju sam osnovnu školu završio. Ne smem reći Dušan Kostić, jer ko je on? To je četnik partizan koji je najveće ustaško leglo oslobađao i poginuo u Travniku.

    Prema njegovim rečima, svi zločini koji su se desili deo su međunarodnog projekta.
    "Nema šanse da je Mladić odlučio i projektovao Srebrenicu. Taj ko to misli neka se odmah javi neuropsihijatru. Samo onaj ko Srbe mrzi sa dna kace mogao bi uraditi Srbima ono što im se uradilo. Svi su svoje uloge dobili i samo su igrali po njima. Slobo ti ćeš biti katil dželat, Alija ti ćeš isto to biti, ako preživiš fala bogu imaćete i vi svoj deo i imaćeš svoju naciju, ali ne možete biti muslimanska nacija jer to nigde ne postoji. Franjo pošto niste sačuvali katoličanstvo na Drini dobićeš ovu enklavu u Hercegovini, ali morate pravoslavce isterati. To je dogovor po diktatu izvana. Pa Alija je rekao da Srbi moraju dobiti svoj procenat u BiH.
    On kaže da predratnog Sarajeva danas nema, jer nema 145.000 deklarisanih Srba u ovom gradu i još najmanje dvadesetak hiljada onih izmešanih koji su tu bili.
    "Sada ih nema. Sada kada bi prebrojali, ako nađete 20.000 dobro je, ali oni govore muslimansko-bošnjački".






    hier noch ein video von dem mann.........dann spuckt schon ma auf ihn ohne es gelesen oder geschaut zu haben .,......

  2. #2

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Wenns von dir kommt, wayne.

  3. #3
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.663
    du hast es gepostet also übersetze es auch..

  4. #4

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Legija, tema vec postoji

  5. #5
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Balkanlight Beitrag anzeigen
    Legija, tema vec postoji
    Macht nix....er will nur wiederholt aufzeigen, warum Ratko die Türken(Mullahs) mit aller Neutralität vertreiben musste

  6. #6
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Macht nix....er will nur wiederholt aufzeigen, warum Ratko die Türken(Mullahs) mit aller Neutralität vertreiben musste

    die meisten vertriebenen hatten wir also bitte ne mesaj babe i zabe bree.....



    aber du relativierst ja alles ,deiner meinung nach waren die serben im 2.wk schuldig und die verbrecher obwohl sie gegen eine übermacht gekämpft haben und die verbrechen der cetniks waren alles andere als rache oder überlebenskampf was dagegen im bürgerkrieg ganz klar für euch sprach den ihr wart ja die steinewerfer die gegen ne übermacht um ihre freiheit und leben kämpften da sind naürlich getötet feinde seiens zivilisten oder gefangene soldaten selbstverständlich genauso das massakrieren und vergewaltigen alles im namen der freiheit bzw warum hinterfragen es waren nur serben also wie mans dreht und wendet du findest den bösen serben egal wie die karten verteilt waren oder sind .....arme versoffene dirne........

  7. #7
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Wieso wurdet ihr Serben, so von euren Medien mit Propaganda vollgestopft und ALLEEE damit kommen das der Krieg außerhalb organisiert wurde?

    Könnte ihr euch moralisch nicht damit abgeben, das eure Srboslaven erst in Slowenien, dann ich Kroatien und anschließend in Bosnien Menschen massakriert haben, wegen ihrem faschisten großserbischen Gedankengut?

    Könnt ihr es nicht wahrhaben was in den 90er Jahren passiert ist, das ihr euch irgendeinen einen anderen Schuldigen sucht?

    Verständlich ich würde es auch nicht akzeptieren können, wenn meine Leute so unmenschlich gehandelt hätten. Aber es ist wahrscheinlicher das ich auch an Verschwörung gegen uns Glauben würde als die Vergangenheit zu akzeptieren.

    Legija du hast die Theorie ausgelassen, dass der Vatikan an allem schuld ist.

  8. #8
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Wieso wurdet ihr Serben, so von euren Medien mit Propaganda vollgestopft und ALLEEE damit kommen das der Krieg außerhalb organisiert wurde?
    Hm, es ist eine Sache wenn sich die Serben ihrem Teil der Schuld zu diesem Krieg stellen und bewusst sind, kein Problem damit, weder heute noch damals, aber das Argument "alle wissen was passiert ist, die ganze Welt weiss es blabla ...", bzw. vorallem ausserhalb des Balkans ist einfach ein lächerliches Argument und das weisst du genau. Die "wissen" auch nur das, was ihnen jeweils um 19:30 in den Nachrichten präsentiert wurde. Wie zuverlässlich, objektiv und wahrheitsgetreu die Medien allgemein in Kriegszeiten sind, kennen wir ja jetzt wieder von der "jüngsten Vergangenheit" bsp. in Lybien. Jeder denn den Krieg hautnah miterlebt hat, darf mir persönlich vorwerfen, dass wir die Schuld tragen, ihr Leid und ihre Angst kann ich verstehen, sie haben ihre Meinung, ich meine und das akzeptiere ich. Aber auswärtige, fremde Personen die den Krieg nur aus den Medien kennen (und das ist der grösste Teil ausserhalb Balkans, logisch und auch die patriotisch/nationalistisch gestimmte Diaspora) nimm ich bei diesem Thema nicht ernst.

    Könnte ihr euch moralisch nicht damit abgeben, das eure Srboslaven erst in Slowenien, dann ich Kroatien und anschließend in Bosnien Menschen massakriert haben, wegen ihrem faschisten großserbischen Gedankengut?
    Ich denke niemand leugnet serbische Massaker in Kroatien an kroatischen Zivilisten oder an bosnjakische Zivilisten in BiH, diese sind ganz klar zu verurteilen, aber wo zum Teufel wurden in Slowenien Zivilisten "massakriert" oder "abgeschlachtet"? Da erinnere ich mich doch eher an kaltblütige Erschiessungen von 18, 19 Jährigen JNA-Rekruten und zwar von allen Ethnien.

    Könnt ihr es nicht wahrhaben was in den 90er Jahren passiert ist, das ihr euch irgendeinen einen anderen Schuldigen sucht?
    Doch ich bsp. kann es wahr haben, die Serben verfolgten ihr Interesse, die Kroaten und Bosniaken ein anderes - wir müssen uns da nichts vormachen. Ich habe bsp. nie geleugnet dass die JNA serbische Interessen verfolgt und auch unterstützt hat. Ebenfalls wollten die Serben kein Tudjman's Kroatien akzeptieren, wüsste nicht was man hier nicht wahrhaben sollte?

    Verständlich ich würde es auch nicht akzeptieren können, wenn meine Leute so unmenschlich gehandelt hätten.
    Oben wirfst du denn Serben vor, dass sie Massaker nicht wahr haben wollen, aber hier tust du so, als ob "die" Bosniaken keine Leichen im Keller hätten?

    Aber es ist wahrscheinlicher das ich auch an Verschwörung gegen uns Glauben würde als die Vergangenheit zu akzeptieren.
    Naja, die Diaspora ist so ein Fall für sich, ich bin mir sicher, gäbe es keine youtubes, Wikipedias etc. würden die meisten nichtmal wissen wann der Krieg dort unten zu Ende ging. Ich hab' jetzt auch parallel das andere Thema zum Sarajevo-Krieg eure Beiträge gelesen, es kommt nicht von ungefähr dass lediglich LordVader sich ausschliesslich mit dieser Thematik auskennt. Der Rest ist blödes Dijaspora-Stammtisch-Gerede und gegenseitiges Vorwerfen ohne dass man sich mit der Materie auskennt.

  9. #9
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Doch ich bsp. kann es wahr haben, die Serben verfolgten ihr Interesse, die Kroaten und Bosniaken ein anderes - wir müssen uns da nichts vormachen. Ich habe bsp. nie geleugnet dass die JNA serbische Interessen verfolgt und auch unterstützt hat. Ebenfalls wollten die Serben kein Tudjman's Kroatien akzeptieren, wüsste nicht was man hier nicht wahrhaben sollte?
    "Interesse" ist gut.

    So könnte man auch den 2 WK schnell erklären, die Nazis hatten ihre Interessen, die Alliierten wiederum andere und dann versteift man sich darauf, wie es die meissten Serben heute machen, die Toten und Vertriebenen gegeneinander aufzuzählen.

    Ganz so einfach ist das nicht.

  10. #10

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Aber auswärtige, fremde Personen die den Krieg nur aus den Medien kennen (und das ist der grösste Teil ausserhalb Balkans, logisch und auch die patriotisch/nationalistisch gestimmte Diaspora) nimm ich bei diesem Thema nicht ernst.
    Da du ja live dabei warst, erklär uns doch mal wie deine Einheit mitgewirkt hat bei der Verteibung von 170.000 Kroaten

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 23:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 14:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 13:33
  5. Novi ambasador Nema?ke Volfram Mas
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 08:07