BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

Srbija: Poništena uredba koja izjednačava četnike i partizane

Erstellt von John Wayne, 29.09.2012, 17:48 Uhr · 96 Antworten · 3.884 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    johndepp was suchs du dann hier im forum wenn es alles lügengeschichten sind die hier gepredigt werden!

  2. #42
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    Für mich sind die Partisanen genauso schwänze wie die cedos.

  3. #43

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    johndepp was suchs du dann hier im forum wenn es alles lügengeschichten sind die hier gepredigt werden!
    selbst das oberste gericht in serbien hat nun festgestellt das dies alles lügengeschichten sind...

    und für weitere mythen bitte hier entlang ---> www.velika-srbija.com

  4. #44
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    BEOGRAD - Ustavni sud Srbije ocijenio je neustavnom uredbu srbijanske vlade od 17. lipnja 2005. godine kojom je pripadnicima četničkog Ravnogorskog pokreta priznato sudioništvo u Narodnooslobodilačkom ratu (NOR), objavio je u subotu beogradski "Danas".

    Odluka Ustavnog suda podrazumijeva da je članovima Ravnogorskog pokreta uskraćeno pravo na borački dodatak, osobnu invalidninu, dodatak za njegu i pomoć, ortopedski dodatak, pravo na liječenje o trošku državnog proračuna, te pravo na ortopedska i druga pomagala.
    "Draža Mihailović je nesumnjivo bio netko tko je svoju borbu počeo kao borac protiv fašizma, ali je iz pogrešnih kalkulantskih razloga počeo surađivati prvo sa fašističkom Italijom, a nakon pada Italije s nacističkom Njemačkom. To su povijesne činjenice koje je teško osporiti", rekao je Pusić u razgovoru za "Danas".


    Srbija: Poni

    _________

    oberstes gericht in serbien hat entschieden: cetniks haben nicht mehr die gleichen rechte wie partizanen. nur partizanen haben rechtmäßig gegen die faschisten gekämpft, während cice draza mit denen kollaboriert haben... interessante entscheidung
    Die Entscheidung war abzusehen, es ist ja auch weltweit bekannt wer und was die Tschetniks waren.

    Das die Neocetniks den obersten Gerichtshof noch nicht übernommen haben wundert mich aber doch.


  5. #45
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Lovro Milanovic Beitrag anzeigen
    Für mich sind die Partisanen genauso schwänze wie die cedos.
    Sramota Saricu!

  6. #46

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Ko su bili partizani?Pita uciteljica malog muju.To su bili borci za slobodu odgovara mujica.Vrlo dobro,a ko su bile ustase?
    Babo,amidza,daidza...

  7. #47
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Bei den Opfern im ersten Weltkrieg war das in jedem Fall nicht die schlechteste Option.
    Mihailovic wollte den richtigen Zeitpunkt abwarten weil man den Deutschen nicht viel entgegenzusetzen hatte.
    Der Richtige Zeitpunkt war in dem Fall wenn die Alliierten etwas ähnliches auf die Beine gestellt hätten wie die Saloniki Front.

    Das Thema ist nichts für dich. Mach lieber einen Skandal Thread auf wie "Ahmet hat ein Kaugummi gestohlen" auf.
    Das du deine Kindergarten Saga hervorholst wundert mich nicht...genauso wenig wie man dem Volk verkaufen will dass die Draza Bande ehrenwerte Ziele hatte.Mihailovic war ein zweiter Mussolini....ne grosse Fresse und nichts dahinter...es sei denn ..der Gegner ist schwächer...und je nach Windrichtung hat man sich angepasst...im Fachjargon auch Mitläufer genannt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Doch in Serbien war die Wehrmacht auch. Die Priorität der Wehrmacht lag darin die Lage zu beruhigen.
    Hitler wollte Ursprünglich keinen Krieg auf dem Balkan was auch einer der Gründe war warum er Jugoslawien in den Dreimächtepakt holte.
    Hitler brauchte die Erdölreserven Rumäniens für seinen Russlandfeldzug. Ein Krieg auf dem Balkan hätte empfindlich den Nachschub stören können.
    Die Cetniks haben ihm mit dem Putsch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deswegen wurde Jugoslawien zur Strafe zerschlagen und Belgrad in Grund und Boden gebombt.
    Danach war es in Serbien relativ ruhig ausser den drastischen Strafen gegen die Zivilbevölkerung wenn sich der Wiederstand erhob. Es ging den Nazis darum die Situation ruhig zu halten.

    Das war nicht wie im 1 Weltkrieg wo man absichtlich Krieg gegen die serbische Zivilbevölkerung geführt hat um die Zahl der Serben zu verringern.
    So gingen die Deutschen im Russlandfeldzug vor aber nicht in Serbien. Deswegen war es taktisch gesehen schlauer zu warten bis die Alliierten wie damals mit der Saloniki Front vom Balkan aus den Angriff starten.
    Für die Serben in dr NDH war die Situation aber vollkommen anders.


    warum verschweigst Du,dass die Engländer die Cetniks bezahlt haben...?...eignet sich wohl nicht für den Mythen Unterricht an serbischen Schulen...

    Dreimächtepakt und Staatstreich in Jugoslawien 1941

  8. #48

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Doch in Serbien war die Wehrmacht auch. Die Priorität der Wehrmacht lag darin die Lage zu beruhigen.
    Hitler wollte Ursprünglich keinen Krieg auf dem Balkan was auch einer der Gründe war warum er Jugoslawien in den Dreimächtepakt holte.
    Hitler brauchte die Erdölreserven Rumäniens für seinen Russlandfeldzug. Ein Krieg auf dem Balkan hätte empfindlich den Nachschub stören können.
    Die Cetniks haben ihm mit dem Putsch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deswegen wurde Jugoslawien zur Strafe zerschlagen und Belgrad in Grund und Boden gebombt.
    Danach war es in Serbien relativ ruhig ausser den drastischen Strafen gegen die Zivilbevölkerung wenn sich der Wiederstand erhob. Es ging den Nazis darum die Situation ruhig zu halten.

    Das war nicht wie im 1 Weltkrieg wo man absichtlich Krieg gegen die serbische Zivilbevölkerung geführt hat um die Zahl der Serben zu verringern.
    So gingen die Deutschen im Russlandfeldzug vor aber nicht in Serbien. Deswegen war es taktisch gesehen schlauer zu warten bis die Alliierten wie damals mit der Saloniki Front vom Balkan aus den Angriff starten.
    Für die Serben in dr NDH war die Situation aber vollkommen anders.
    naja pancevo,kraguljevac und diverse andere massnahmen seitens der wehrmacht gegenüber der zivilbevölkerung,es ist zwar nicht so gravierend gewesen wie bei den ustasas in der ndh,aber eine politik des terrors wurde betrieben..

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Das du deine Kindergarten Saga hervorholst wundert mich nicht...genauso wenig wie man dem Volk verkaufen will dass die Draza Bande ehrenwerte Ziele hatte.Mihailovic war ein zweiter Mussolini....ne grosse Fresse und nichts dahinter...es sei denn ..der Gegner ist schwächer...und je nach Windrichtung hat man sich angepasst...im Fachjargon auch Mitläufer genannt.

    warum verschweigst Du,dass die Engländer die Cetniks bezahlt haben...?...eignet sich wohl nicht für den Mythen Unterricht an serbischen Schulen...

    Dreimächtepakt und Staatstreich in Jugoslawien 1941
    Ja Ja.. schon klar. Der Putsch hat Hitler einen Strich durch die Rechnung gemacht oder nicht?


    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    naja pancevo,kraguljevac und diverse andere massnahmen seitens der wehrmacht gegenüber der zivilbevölkerung,es ist zwar nicht so gravierend gewesen wie bei den ustasas in der ndh,aber eine politik des terrors wurde betrieben..
    Ja aber nur solange sich Wiederstand erhob.

  10. #50
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.002
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen


    Ja Ja.. schon klar. Der Putsch hat Hitler einen Strich durch die Rechnung gemacht oder nicht?




    Ja aber nur solange sich Wiederstand erhob.

    Welchen Strich ? Die Serben Armee wurde im Spaziergang aufgelöst...Draza hat sich in den Wäldern verkrochen und dadurch wurde Tito stark und von den Allierten gefördert...........schlimm genug ,dass man Serbiens Jugend Mythen verkaufen muss ,damit 1 x im Jahr auf der Ravna Gora sich die Penner und Alkoholikerszene Serbiens feat RS Retorte treffen kann....

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 09:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 10:30
  3. F4:''Paris Bercy, Partizane Merci''
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 20:30
  4. Jan?i?u ve? poništena i propusnica za HRT!
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 00:00
  5. Srbija izjedna?ila, odlu?uje dubl
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 15:30