BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 43 von 50 ErsteErste ... 33394041424344454647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 497

Srbijanski mediji: Kako bi izgledao rat Srba i Hrvata

Erstellt von BosnaHR, 24.01.2010, 12:24 Uhr · 496 Antworten · 33.988 Aufrufe

  1. #421

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Kriege gewinnt man auf dem diplomatischen Parkett und dies war für Serbien schon immer ne Rutschpartie.


    Wenn ein Dodik meint neue Grenzen zu ziehen, dann wird er auch mit den Konsequenzen leben müssen....und das wird ihm auch Tadic sagen...
    Ihr wart ja immer diplomatisch.

  2. #422

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Kriege gewinnt man auf dem diplomatischen Parkett und dies war für Serbien schon immer ne Rutschpartie.


    Wenn ein Dodik meint neue Grenzen zu ziehen, dann wird er auch mit den Konsequenzen leben müssen....und das wird ihm auch Tadic sagen...

    hehehe

    junger man...dodik isst zu abend mit europeischen und usa politiker, nur zur info...er ist ein verdamt guter busnisman...

    kroatien muss zuerst mit der nazi vergangenheit vertig werden und dan darf mesic was sagen..

    junger man du weisst aber schon das milosevic tod ist, du weisst schon das jezt ein tadic in belgrad ist...

    du weisst das tadic international mehr kreditiebel ist als ein mesic oder josipovic...

    ja der pilitische parket war in den 90ger eine katastrophe für die serben...

    aber was serbien in den letzten10 jahren international erricht hatt ist

    serbien weis ganz genau was es militerisch werd ist...

    also wen ein mesic der über eine zwergen armee verfügt die nicht einmal genügend panzerfahrzeuge haben droht...hehehe dan lässt das serbien kalt....

    die kroaten sind ja die die zapelan,,hmmmm angst vieleicht

  3. #423
    kenozoik
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    hoce li mesic onda 108 brigadu poslatiti da udari opet na unu??

    kao nekada ..tudjman je isto teo preko une.....ali tada ste dobili po nosu...koliko gubitaka je imala 108 tada u novom selu???

    na uni vrs se nije povlacila ko rsk vojska....na posavinu su udarili naj jace vase brigade tada i de je otpor vrs bijo tu ste popusili....ni kod petrinje niste uspeli nista tek kasnije kad je stigla njima komanda da se povlace.....


    was meinst du mit konsequenzen??
    nesto si pobrka loncice... u akcija una, koja je najveci fijasko ratnih godina, sudjelovala je 125 domobranska pukovnija iz novske, te dio prve gardijske i druge gardijske brigade...

    sta rec, lose pripremljeno, spusili, i to je to... nije tesko priznat, nemos uvik ni dobit... nek je poginulim laka hrvatska zemlja...

  4. #424
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen
    hehehe

    junger man...dodik isst zu abend mit europeischen und usa politiker, nur zur info...er ist ein verdamt guter busnisman...

    kroatien muss zuerst mit der nazi vergangenheit vertig werden und dan darf mesic was sagen..

    junger man du weisst aber schon das milosevic tod ist, du weisst schon das jezt ein tadic in belgrad ist...

    du weisst das tadic international mehr kreditiebel ist als ein mesic oder josipovic...

    ja der pilitische parket war in den 90ger eine katastrophe für die serben...

    aber was serbien in den letzten10 jahren international erricht hatt ist

    serbien weis ganz genau was es militerisch werd ist...

    also wen ein mesic der über eine zwergen armee verfügt die nicht einmal genügend panzerfahrzeuge haben droht...hehehe dan lässt das serbien kalt....

    die kroaten sind ja die die zapelan,,hmmmm angst vieleicht
    Mesic hat nicht Serbien gedroht...

  5. #425

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen
    hehehe

    junger man...dodik isst zu abend mit europeischen und usa politiker, nur zur info...er ist ein verdamt guter busnisman...

    very very good buisness


    kroatien muss zuerst mit der nazi vergangenheit vertig werden und dan darf mesic was sagen..
    wir sind schon seit dem Tag fertig, als wir die jugoslawische und gross serbische Bremse gelöst haben

    junger man du weisst aber schon das milosevic tod ist, du weisst schon das jezt ein tadic in belgrad ist...
    ja...und....Dodik wird kein Referendum durchführen..

    du weisst das tadic international mehr kreditiebel ist als ein mesic oder josipovic...
    ach so...und der Kredit heisst Freiheit for Retorten RS ?

    ja der pilitische parket war in den 90ger eine katastrophe für die serben..
    .

    na also ...geht doch..

    aber was serbien in den letzten10 jahren international erricht hatt ist
    bin begeistert ...ohne Visum zu reisen ist schon mal ein Erfolg...

    serbien weis ganz genau was es militerisch werd ist..
    .


    habt ihr noch andere Stärken ausser Militär ?

    also wen ein mesic der über eine zwergen armee verfügt die nicht einmal genügend panzerfahrzeuge haben droht...hehehe dan lässt das serbien kalt....
    Mesic verfügt über eine andere Waffe ...psychologische Kriegsführung

    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen

    die kroaten sind ja die die zapelan,,hmmmm angst vieleicht
    ja...wir und die Nato haben Angst und zittern jetzt schon....

  6. #426

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    50

    Idee

    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    very very good buisness




    wir sind schon seit dem Tag fertig, als wir die jugoslawische und gross serbische Bremse gelöst haben



    ja...und....Dodik wird kein Referendum durchführen..



    ach so...und der Kredit heisst Freiheit for Retorten RS ?

    .

    na also ...geht doch..



    bin begeistert ...ohne Visum zu reisen ist schon mal ein Erfolg...

    .


    habt ihr noch andere Stärken ausser Militär ?



    Mesic verfügt über eine andere Waffe ...psychologische Kriegsführung



    ja...wir und die Nato haben Angst und zittern jetzt schon....
    ja wir haben auch andere stärken, frag doch mal die kroatinen:icon_smile:

    und siehst du geht doch, sobald ich über die militerische sterke rede...säfzt ihr nach dem grosspapa nato heheheh ooo man...wan werdet ihr eure schlachten selber schlagen...wohl nie

    ich kann dieses video nicht mehr finden als ein kroatischer general im orf1 gesagt hat, gegen die serben können wir nicht alleine die sind zu gut....
    hilfe deutschland heheehe

    also ich denk die rs kann es alleine mit der kro army aufnehmen....

    und ich weiss nicht warum man belgrad zum südosteropeische hauptstad auserwelt hatt...hmmmm wieso nicht zagreb...

    die kroaten haben 2005 als die eu entschieden hat das das zentrum des zug logistig verkehrs in belgrad sein wird und nicht in zagreb..oo wie habr ihr protestiert aber es war nichts...

    kroatien hat ein problem...sie kann es nicht aktzeptieren das serbien halt das zeug hat ein leader zu sein auf dem balkan...und seit milosevic weg ist kwnnt das die eu an....

    man ihr seit halt nur 4 mio...sogar bosnien hatt mehr einwohner...also nichts zu melden...und die eropeeer sagens ja immer wieder...kroatien der kleine bruder von serbien also LEPE MACKE ZAGREBACKE BILE STE NAM KO IGRACKE

  7. #427
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen
    ja wir haben auch andere stärken, frag doch mal die kroatinen:icon_smile:

    und siehst du geht doch, sobald ich über die militerische sterke rede...säfzt ihr nach dem grosspapa nato heheheh ooo man...wan werdet ihr eure schlachten selber schlagen...wohl nie

    ich kann dieses video nicht mehr finden als ein kroatischer general im orf1 gesagt hat, gegen die serben können wir nicht alleine die sind zu gut....
    hilfe deutschland heheehe

    also ich denk die rs kann es alleine mit der kro army aufnehmen....

    und ich weiss nicht warum man belgrad zum südosteropeische hauptstad auserwelt hatt...hmmmm wieso nicht zagreb...

    die kroaten haben 2005 als die eu entschieden hat das das zentrum des zug logistig verkehrs in belgrad sein wird und nicht in zagreb..oo wie habr ihr protestiert aber es war nichts...

    kroatien hat ein problem...sie kann es nicht aktzeptieren das serbien halt das zeug hat ein leader zu sein auf dem balkan...und seit milosevic weg ist kwnnt das die eu an....

    man ihr seit halt nur 4 mio...sogar bosnien hatt mehr einwohner...also nichts zu melden...und die eropeeer sagens ja immer wieder...kroatien der kleine bruder von serbien also LEPE MACKE ZAGREBACKE BILE STE NAM KO IGRACKE

    was deine RS betrifft ist zwar ein älterer beitrag....



    (Militäranalytiker JANE'S)

    "Anfang des nächsten Jahres werden die bosnischen Streitkräfte im Kampfeinsatz überlegen sein. Sie werden nicht gleich die 3-zu-1-Überlegenheit haben, die man für einen Angriff braucht, aber das wird auch nicht mehr zu lange dauern. Schon jetzt haben sie eine 2-zu-1-Überlegenheit."KOMMENTAR:

    Grund für die Überlegenheit: die von den Amerikanern gelieferten Waffen. Sie sind viel moderner als die der Serben. Ein Beispiel: der amerikanische M60-A3-Panzer. Erster Job für die Bosnier: Auseinandernehmen und Putzen der Panzerteile.
    0-Ton

    JOHN J. MEADOWS: (Übersetzung)

    (US-Militärberater)

    "Die Panzer wurden im Golfkrieg benutzt, deshalb sind sie ziemlich dreckig. Die Teile waren wirklich in schlechtem Zustand. Aber wenn wir sie wieder zusammenbauen, werden die Panzer hervorragend laufen."
    KOMMENTAR:

    Dann die Vorführung des Golfkriegspanzers. 45 Exemplare haben die Amerikaner geschickt, dazu Schützenpanzer, Panzerfäuste, Hubschrauber, insgesamt Waffen für 200 Millionen Dollar. Die amerikanischen Militärberater erklären den besonderen Clou ihres Panzers: das Nachtsichtsystem und die Kanone.
    0-Ton

    MILITÄRBERATER: (Übersetzung)

    "Wir brauchen also kein Licht oder auch nur Dämmerlicht für das elektronische Feuersystem. Die Entfernung mißt ein Laser."
    KOMMENTAR:

    Mit so einem Panzer läßt sich also Tag und Nacht kämpfen. Dagegen haben die Serben mit ihren russischen T55-Panzern keine Chance. Das geben die Amerikaner unumwunden zu.
    0-Ton

    JOSEPH L. ALLRED: (Übersetzung)

    (MPRI-Militärberater)

    "Dieser Panzer ist dem T55 um Lichtjahre voraus."
    KOMMENTAR:

    Die veralteten T55-Panzer der Serben. Kein Nachtsichtsystem, viele sind in schlechtem Zustand, Ersatzteile fehlen. Geschwächt durch den Machtkampf unter ihren Politikern, leidet die serbische Armee unter Geldnot, schwindendem Kampfgeist und Fahnenflucht.
    0-Ton

    PAUL BEAVER: (Übersetzung)

    (Militäranalytiker JANE'S)

    "Die heutige serbische Armee ist demoralisiert, geschwächt, hat keine Ausrüstung. Die meisten ihrer Panzer zum Beispiel haben rostige Motorhauben und Einstiegsluken. Es wird fast unmöglich sein, damit zu kämpfen. Sie würden höchstens sieben bis zehn Tage aushalten, bevor sie so gut wie sicher überwältigt würden."
    KOMMENTAR:

    Die hochmotivierten Bosnier hingegen haben nicht nur modernste Waffen, sondern auch eine hervorragende Ausbildung durch die Amerikaner. Ein Dolmetscher muß jedes Wort für die bosnischen Soldaten übersetzen. Die hören begierig zu. Der amerikanische Ex-Militär lehrt neueste NATO-Doktrin. Er arbeitet für eine private amerikanische Beraterfirma, MPRI - Military Professional Ressources Incorporated.
    0-Ton

    JOSEPH L. ALLRED: (Übersetzung)

    (US-Militärberater)

    "Die Mehrheit von unseren Leuten sind ehemalige US-Militärs. 90 Prozent kommen von der Armee, außerdem haben wir ein paar von der Luftwaffe und der Marine, die hier in Bosnien arbeiten."
    KOMMENTAR:

    Die amerikanischen Ex-Generäle werden nicht nur als Lehrer in bosnische Kasernen vermietet, ihre Firma hat bei Sarajevo auch ein eigenes Gefechts-Simulationszentrum aufgebaut.
    0-Ton

    DICK EDWARDS: (Übersetzung)

    (MPRI-Militärberater)

    "Dies ist das modernste Simulationszentrum außerhalb der NATO."
    KOMMENTAR:

    Diese Technologie gibt es sonst nur in der NATO. Alle Einheiten der bosnischen Armee üben der Reihe nach an dieser Software die moderne Schlacht.
    Im gleichen Haus eine originalgetreu nachgebaute Gefechtsstelle. Insgesamt 200 Militärberater sind im Einsatz, 150 Millionen Dollar haben die USA und andere Länder allein für die Ausbildung gespendet. Die Bosnier sind also schon jetzt eindeutig stärker als die Serben. Trotzdem setzt die amerikanische Regierung die Aufrüstung unbeirrt fort. Begründung: die Bosnier seien noch gar nicht überlegen und:
    0-Ton

    JAMES PARDEW: (Übersetzung)

    (US-Außenministerium)

    "Ich komme nicht gleich zu dem Schluß: Nur weil sie die Mittel haben, sich zu verteidigen, werden sie diese Ausrüstung also auch mißbrauchen. Sie haben uns zugesichert, das nicht zu tun."
    0-Ton

    PAUL BEAVER: (Übersetzung)

    (Militäranalytiker JANE'S)

    "Die Amerikaner denken, sie würden eine Art Gleichgewicht schaffen. Aber ich glaube, sie schätzen die Kampfkraft der bosnischen Serben falsch ein. Im Moment schaffen sie kein Gleichgewicht, sondern eine überlegene Seite, und müssen darauf hoffen, daß die politische Zurückhaltung funktioniert."
    KOMMENTAR:

    Eine Politik der Hoffnung - deshalb die Aufrüstung? In Wirklichkeit gibt es eine ganz andere Erklärung, sie findet sich hier:
    Sarajevo, die iranische Botschaft, heute merkwürdig ruhig. Doch während des Krieges schickte niemand so viel Rüstung wie die in den USA verhaßten Mullahs. Ihre Waffen waren doppelt so viel Wert wie die der Amerikaner damals. Hier liegt ein wichtiges Motiv der US-Regierung für die neue Aufrüstung heute.
    0-Ton

    JAMES PARDEW: (Übersetzung)

    (US-Außenministerium)

    "Wir haben dieses Programm benutzt, um die Beziehung zwischen Bosnien und Iran aufzubrechen. Die Bosnier wollten überleben und suchten Hilfe, ganz egal wo, und das war eben der Iran."
    KOMMENTAR:

    Jetzt wollen die Amerikaner die Waffen für Bosnien organisieren, und zu diesem Zweck ist ihnen alles recht, selbst zwielichtige Waffenlieferungen. Davon gibt es jede Menge.
    Anfang August versuchte dieser Frachter mit zehn Panzern, Ersatzteilen und tonnenweise Munition für Bosnien an der Adria zu landen. Doch er wurde entdeckt und durfte nicht in den Hafen. Über zehn Wochen lang ankerte der Frachter mit der illegalen Waffenladung im Mittelmeer. Letzte Woche dann schafften es die Amerikaner, ihm eine Einfahrtserlaubnis in den Hafen zu besorgen. Nun sei alles entsprechend des Dayton-Abkommens legal. Das sah die europäische SFOR anders und wollte die Ladung letzte Woche sogar beschlagnahmen. Kaum verhohlene Wut bei den Amerikanern.
    0-Ton

    JAMES PARDEW: (Übersetzung)

    "Ich weiß nicht, was irgendsoein niedriger SFOR-Oberst sagt. Ich sage Ihnen, die Behauptung, die Panzer sollten heimlich reingebracht werden, ist Unsinn."
    KOMMENTAR:

    Die Bosnier haben nicht nur die Waffen für einen Angriff, sondern auch allen Grund, solange die Serben sie nicht nach Hause lassen. Offiziell verläßt die NATO Bosnien im nächsten Sommer. Inoffiziell ist allen klar, daß die Truppen bleiben müssen, auch die deutschen. Doch selbst wenn das Mandat um ein oder zwei Jahre verlängert wird - ewig kann die Stationierung nicht dauern. Die Folge: Krieg.
    0-Ton

    PAUL BEAVER: (Übersetzung)

    (Militäranalytiker JANE'S)

    "Es ist keine Frage des 'Ob', sondern des 'Wann'. Vielleicht gibt es nächstes Jahr keinen Krieg, weil SFOR bzw. die Nachfolger bleiben. Doch letztlich wird SFOR abziehen."
    KOMMENTAR:

    In anderen Worten: SFOR wird zur Dauerlösung, oder es gibt Krieg.
    Abmoderation:

    PATRICIA SCHLESINGER:

    Für viele Beobachter ist es also nur eine Frage der Zeit, wann diese jetzt gut ausgerüstete Armee die Serben in Ostbosnien angreifen und sie in kurzer Zeit besiegen wird. Die Sicherung der Waffenruhe könnte zum unbefristeten NATO-Engagement führen. Und solange es an Geld und Konzepten für eine zivile und wirtschaftliche Entwicklung in Bosnien-Herzegowina fehlt, sieht es auch ganz so aus.
    http://www.google.de/url?sa=t&source...8lJ2yVO_LAqo3w

  8. #428

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen
    ja wir haben auch andere stärken, frag doch mal die kroatinen:icon_smile:
    ach deshalb suchen serbische Männer in Albanien nach Frauen...



    und siehst du geht doch, sobald ich über die militerische sterke rede...säfzt ihr nach dem grosspapa nato heheheh ooo man...wan werdet ihr eure schlachten selber schlagen...wohl nie
    habt ihr noch Diesel für die Panzer ?


    ich kann dieses video nicht mehr finden als ein kroatischer general im orf1 gesagt hat, gegen die serben können wir nicht alleine die sind zu gut....
    hilfe deutschland heheehe
    ihr seid einfach so gut....Serbien die Nr1.

    also ich denk die rs kann es alleine mit der kro army aufnehmen....
    warum habt ihr euren Brüdern während der Oluja nicht geholfen


    und ich weiss nicht warum man belgrad zum südosteropeische hauptstad auserwelt hatt...hmmmm wieso nicht zagreb...
    wir haben nicht soviele Zigeuner

    die kroaten haben 2005 als die eu entschieden hat das das zentrum des zug logistig verkehrs in belgrad sein wird und nicht in zagreb..oo wie habr ihr protestiert aber es war nichts...
    Brot für die Welt und Krümmel für Kroatien...richtig ?

    kroatien hat ein problem...sie kann es nicht aktzeptieren das serbien halt das zeug hat ein leader zu sein auf dem balkan...und seit milosevic weg ist kwnnt das die eu an....
    klar...deshalb hat man ja auch visafreie Reisen jetzt eingeführt, damit Serbien Leader wird

    Zitat Zitat von Gazimestan Beitrag anzeigen

    man ihr seit halt nur 4 mio...sogar bosnien hatt mehr einwohner...also nichts zu melden...und die eropeeer sagens ja immer wieder...kroatien der kleine bruder von serbien also LEPE MACKE ZAGREBACKE BILE STE NAM KO IGRACKE

    der kleine Bruder von Serbien und die kleine Schwester aus Montenegro hat die serbische Stiefmutter nach Belgrad verjagt...

    malo vas ...je pi.....

  9. #429
    Gast829627
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    nesto si pobrka loncice... u akcija una, koja je najveci fijasko ratnih godina, sudjelovala je 125 domobranska pukovnija iz novske, te dio prve gardijske i druge gardijske brigade...

    sta rec, lose pripremljeno, spusili, i to je to... nije tesko priznat, nemos uvik ni dobit... nek je poginulim laka hrvatska zemlja...
    nisam ja pobrko nista....108 je prva formirana brigada hrvatske vojske . to je ista koja je napala kasernu u slavonskom brodu...u novom selu i kostresu su izugbili preko 80 % ljudi i komandant im je dobijo metak u celo....to sto ti mislis je bila operacija una 95te ....i tu su popusili ali se vade kao nije im logistika dozvolila dalje da idu...srpske snage kao su bili jako ukopane....ja sam kopo te rovove pored une i garantujem da nisu bili duboki


    srpsku.kostajnicu su branili 41. prijedorska i stari ljudi brigada meki kita...bez zajebancije....

  10. #430

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von dzeko Beitrag anzeigen
    was deine rs betrifft ist zwar ein älterer beitrag....



    (militäranalytiker jane's)

    "anfang des nächsten jahres werden die bosnischen streitkräfte im kampfeinsatz überlegen sein. Sie werden nicht gleich die 3-zu-1-überlegenheit haben, die man für einen angriff braucht, aber das wird auch nicht mehr zu lange dauern. Schon jetzt haben sie eine 2-zu-1-überlegenheit."kommentar:

    Grund für die überlegenheit: Die von den amerikanern gelieferten waffen. Sie sind viel moderner als die der serben. Ein beispiel: Der amerikanische m60-a3-panzer. Erster job für die bosnier: Auseinandernehmen und putzen der panzerteile.
    0-ton

    john j. Meadows: (übersetzung)

    (us-militärberater)

    "die panzer wurden im golfkrieg benutzt, deshalb sind sie ziemlich dreckig. Die teile waren wirklich in schlechtem zustand. Aber wenn wir sie wieder zusammenbauen, werden die panzer hervorragend laufen."
    kommentar:

    Dann die vorführung des golfkriegspanzers. 45 exemplare haben die amerikaner geschickt, dazu schützenpanzer, panzerfäuste, hubschrauber, insgesamt waffen für 200 millionen dollar. Die amerikanischen militärberater erklären den besonderen clou ihres panzers: Das nachtsichtsystem und die kanone.
    0-ton

    militärberater: (übersetzung)

    "wir brauchen also kein licht oder auch nur dämmerlicht für das elektronische feuersystem. Die entfernung mißt ein laser."
    kommentar:

    Mit so einem panzer läßt sich also tag und nacht kämpfen. Dagegen haben die serben mit ihren russischen t55-panzern keine chance. Das geben die amerikaner unumwunden zu.
    0-ton

    joseph l. Allred: (übersetzung)

    (mpri-militärberater)

    "dieser panzer ist dem t55 um lichtjahre voraus."
    kommentar:

    Die veralteten t55-panzer der serben. Kein nachtsichtsystem, viele sind in schlechtem zustand, ersatzteile fehlen. Geschwächt durch den machtkampf unter ihren politikern, leidet die serbische armee unter geldnot, schwindendem kampfgeist und fahnenflucht.
    0-ton

    paul beaver: (übersetzung)

    (militäranalytiker jane's)

    "die heutige serbische armee ist demoralisiert, geschwächt, hat keine ausrüstung. Die meisten ihrer panzer zum beispiel haben rostige motorhauben und einstiegsluken. Es wird fast unmöglich sein, damit zu kämpfen. Sie würden höchstens sieben bis zehn tage aushalten, bevor sie so gut wie sicher überwältigt würden."
    kommentar:

    Die hochmotivierten bosnier hingegen haben nicht nur modernste waffen, sondern auch eine hervorragende ausbildung durch die amerikaner. Ein dolmetscher muß jedes wort für die bosnischen soldaten übersetzen. Die hören begierig zu. Der amerikanische ex-militär lehrt neueste nato-doktrin. Er arbeitet für eine private amerikanische beraterfirma, mpri - military professional ressources incorporated.
    0-ton

    joseph l. Allred: (übersetzung)

    (us-militärberater)

    "die mehrheit von unseren leuten sind ehemalige us-militärs. 90 prozent kommen von der armee, außerdem haben wir ein paar von der luftwaffe und der marine, die hier in bosnien arbeiten."
    kommentar:

    Die amerikanischen ex-generäle werden nicht nur als lehrer in bosnische kasernen vermietet, ihre firma hat bei sarajevo auch ein eigenes gefechts-simulationszentrum aufgebaut.
    0-ton

    dick edwards: (übersetzung)

    (mpri-militärberater)

    "dies ist das modernste simulationszentrum außerhalb der nato."
    kommentar:

    Diese technologie gibt es sonst nur in der nato. Alle einheiten der bosnischen armee üben der reihe nach an dieser software die moderne schlacht.
    Im gleichen haus eine originalgetreu nachgebaute gefechtsstelle. Insgesamt 200 militärberater sind im einsatz, 150 millionen dollar haben die usa und andere länder allein für die ausbildung gespendet. Die bosnier sind also schon jetzt eindeutig stärker als die serben. Trotzdem setzt die amerikanische regierung die aufrüstung unbeirrt fort. Begründung: Die bosnier seien noch gar nicht überlegen und:
    0-ton

    james pardew: (übersetzung)

    (us-außenministerium)

    "ich komme nicht gleich zu dem schluß: Nur weil sie die mittel haben, sich zu verteidigen, werden sie diese ausrüstung also auch mißbrauchen. Sie haben uns zugesichert, das nicht zu tun."
    0-ton

    paul beaver: (übersetzung)

    (militäranalytiker jane's)

    "die amerikaner denken, sie würden eine art gleichgewicht schaffen. Aber ich glaube, sie schätzen die kampfkraft der bosnischen serben falsch ein. Im moment schaffen sie kein gleichgewicht, sondern eine überlegene seite, und müssen darauf hoffen, daß die politische zurückhaltung funktioniert."
    kommentar:

    Eine politik der hoffnung - deshalb die aufrüstung? In wirklichkeit gibt es eine ganz andere erklärung, sie findet sich hier:
    Sarajevo, die iranische botschaft, heute merkwürdig ruhig. Doch während des krieges schickte niemand so viel rüstung wie die in den usa verhaßten mullahs. Ihre waffen waren doppelt so viel wert wie die der amerikaner damals. Hier liegt ein wichtiges motiv der us-regierung für die neue aufrüstung heute.
    0-ton

    james pardew: (übersetzung)

    (us-außenministerium)

    "wir haben dieses programm benutzt, um die beziehung zwischen bosnien und iran aufzubrechen. Die bosnier wollten überleben und suchten hilfe, ganz egal wo, und das war eben der iran."
    kommentar:

    Jetzt wollen die amerikaner die waffen für bosnien organisieren, und zu diesem zweck ist ihnen alles recht, selbst zwielichtige waffenlieferungen. Davon gibt es jede menge.
    Anfang august versuchte dieser frachter mit zehn panzern, ersatzteilen und tonnenweise munition für bosnien an der adria zu landen. Doch er wurde entdeckt und durfte nicht in den hafen. über zehn wochen lang ankerte der frachter mit der illegalen waffenladung im mittelmeer. Letzte woche dann schafften es die amerikaner, ihm eine einfahrtserlaubnis in den hafen zu besorgen. Nun sei alles entsprechend des dayton-abkommens legal. Das sah die europäische sfor anders und wollte die ladung letzte woche sogar beschlagnahmen. Kaum verhohlene wut bei den amerikanern.
    0-ton

    james pardew: (übersetzung)

    "ich weiß nicht, was irgendsoein niedriger sfor-oberst sagt. Ich sage ihnen, die behauptung, die panzer sollten heimlich reingebracht werden, ist unsinn."
    kommentar:

    Die bosnier haben nicht nur die waffen für einen angriff, sondern auch allen grund, solange die serben sie nicht nach hause lassen. Offiziell verläßt die nato bosnien im nächsten sommer. Inoffiziell ist allen klar, daß die truppen bleiben müssen, auch die deutschen. Doch selbst wenn das mandat um ein oder zwei jahre verlängert wird - ewig kann die stationierung nicht dauern. Die folge: Krieg.
    0-ton

    paul beaver: (übersetzung)

    (militäranalytiker jane's)

    "es ist keine frage des 'ob', sondern des 'wann'. Vielleicht gibt es nächstes jahr keinen krieg, weil sfor bzw. Die nachfolger bleiben. Doch letztlich wird sfor abziehen."
    kommentar:

    In anderen worten: Sfor wird zur dauerlösung, oder es gibt krieg.
    Abmoderation:

    Patricia schlesinger:

    für viele beobachter ist es also nur eine frage der zeit, wann diese jetzt gut ausgerüstete armee die serben in ostbosnien angreifen und sie in kurzer zeit besiegen wird. Die sicherung der waffenruhe könnte zum unbefristeten nato-engagement führen. Und solange es an geld und konzepten für eine zivile und wirtschaftliche entwicklung in bosnien-herzegowina fehlt, sieht es auch ganz so aus.
    Hinweis weiterleiten
    ja mag sein, aber wenn es soweit kommen würde dan würde es nicht mehr auf die rs oder fbih ankommen, sondern auf serbien und kroatien und bei denen kommt es auf die grossen brüder an...nur das blut das vergossen wird ist unseres das ist eine traurige tatssache die uns verbindet,,,es werden immer unsere mütter weinen....darum ist mesic für mich ein scheiss wixer weil er sowas gesagt hatt...und auch wenn die rs gehen will was will mann machen....kurz oder lang wird es so kommen wenn das volk es will.....

Ähnliche Themen

  1. Osniva se 'Željeznica Srba, Hrvata i Slovenaca'
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 16:02
  2. Manjine most saradnje Srba i Hrvata
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 22:00
  3. HR:Odnos Hrvata i Srba najranjiviji
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 03:00
  4. Sarajevo: Protest Srba i Hrvata
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 18:30