BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 161 bis 166 von 166

Srebrenica als Beispiel für Integration.

Erstellt von mannheimer, 12.12.2008, 21:26 Uhr · 165 Antworten · 5.524 Aufrufe

  1. #161
    Šaban
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    RSK war Schutz unter UN Gebiet nix legitime Aktion und dazu auch noch die größte ethnische Säuberung sei dem 2 WK (darunter Kinder,Frauen alte Menschen), die Angst der Krajina Serben 1991 hat sich bestätigt.
    Man hat uns 10 tage für die Operation gegeben.

    Wenn die Serben ruhig geblieben wären, hätte man ihnen nix getan

  2. #162

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    Man hat uns 10 tage für die Operation gegeben.

    Wenn die Serben ruhig geblieben wären, hätte man ihnen nix getan

    ja ne is klar.

  3. #163
    Šaban
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    ja ne is klar.
    schau nach bei wiki

  4. #164

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    RSK war Schutz unter UN Gebiet nix legitime Aktion und dazu auch noch die größte ethnische Säuberung sei dem 2 WK (darunter Kinder,Frauen alte Menschen), die Angst der Krajina Serben 1991 hat sich bestätigt.

    RSK war Schutz ...die Angst der Krajina Serben 1991 hat sich bestätigt..
    Verstehe...und deshalb das Motto...Angriff ist die beste Verteidigung ?

  5. #165
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    RSK war Schutz unter UN Gebiet nix legitime Aktion und dazu auch noch die größte ethnische Säuberung sei dem 2 WK (darunter Kinder,Frauen alte Menschen), die Angst der Krajina Serben 1991 hat sich bestätigt.
    Ja da hast du recht. Diese ethnischen Säuberungen erfolgten durch serbsiche Terroristen mit Unterstützung der serbisch dominierten und serbisch befehligten JNA.
    Die Migration der serbischen Bevölkerung aus diesem Teil Kroatiens wurde durch Milan Martic befohlen, der dies auch in den Haag zugab, aber meinte, es hat nur für die "Militärpersonen" gegolten. Also ca. 40.000 Mann und mit den Familienmitgliedern kommt man auf die kolportierte Zahl der serbischen Emigranten aus diesem Teil Kroatiens.
    RSK war ein Terroristengebilde und stand nicht unter Schutz der UN.
    Die Aufgabe der UN war:
    Die verbliebenen serbischen Trup­pen unter dem Befehl Milan Martics, die Armee der „Serbischen Republik Krajina", waren jedoch weiterhin hoch gerüstet. Tudmans Forderung, die Grenzen nach Serbien und Bosnien-Herzegowina zu sichern, wurde durch die UNPROFOR-Truppen nicht erfüllt. Die im Vance-Plan enthaltene Bestimmung, die Souveränität des kroatischen Staates herzustel­len und die Rückkehr der Vertriebenen zu organisieren, wurde auch nicht durchgesetzt

  6. #166
    GjergjKastrioti
    deki hat in den letzten 24 stunden 118 beiträge zusammengebracht, nicht schlecht, ich glaub soviel hatte nichtmal ich zu meinen bestzeiten

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 396
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 01:05
  2. Wer ist was und warum am Beispiel Bosniens
    Von Dulee im Forum Politik
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 15:39
  3. Beispiel für einen elektronischen Kettenbrief
    Von Stanislav im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 05:15
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:36
  5. Ein Beispiel sein.....einen als Beispiel nehmen
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 01:58