BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 166

Srebrenica als Beispiel für Integration.

Erstellt von mannheimer, 12.12.2008, 21:26 Uhr · 165 Antworten · 5.516 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    Also nichts gegen euch Serben aber in Sachen Srebrenica würde ich mein Maul halten und sich nicht einmischen, dieses Kapitel wird euch ein Leben lang, bessergesagt ewig verfolgen...mir tun nur die Serben leid die wirklich ok sind....
    Natürlich war das etwas ABARTIGES und SCHLIMMES, aber WARUM sieht ihr nicht eure ABARTIGKEITEN DIE IHR BEGANGEN HABT????WIR HABEN UNS FÜR SREBRENICA ÖFFENTLICH ENTSCHULDIGT ABER IHR NICHT FÜR EURE TATEN UND DIE WAREN AUCH ZUHAUFF!!!!

  2. #12
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Gib den AHNUNGSLOSEN Gehirn!!!!Welche Cetniks meinst du???Die Bulgarischen oder die Serbischen!!!!Ich geb dir was zum "Horizonterweitern":

    Tschetnik

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    (Weitergeleitet von Cetnik)
    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Tschetniks in Bulgarien, 1925


    Das Wort Tschetnik (auch Cetnik oder Četnik, serbisch/bulgarisch: четник (četnik), Mehrzahl: четници (četnici)) hat seinen Ursprung im Wort чета (četa), das Kompanie (mil.), Truppe (mil.), Schar (mil.) oder Rotte (mil.) bedeutet.
    Im Zweiten Weltkrieg wurde die Bezeichnung von der deutschen Besatzungsmacht (siehe Serbien im Zweiten Weltkrieg) in der heutigen Bedeutung als Sammelbegriff für mehrere volkstümliche und überwiegend antikommunistische serbische Milizen geprägt.


    Tschetniks im 19. Jahrhundert [Bearbeiten]


    Im 19. Jahrhundert schlossen sich in verschiedenen Gebieten der zu dieser Zeit vom Osmanischen Reich beherrschten Balkanhalbinsel zum Schutz vor Raubüberfällen und Willkürakten osmanischer Fürsten Freiwillige zu Freischaren zusammen, die vom Volk Tschetnici genannt wurden. Tschetniks entstanden aus der Tradition der Hajduken und kämpften in kleinen beweglichen Einheiten. Ihre Kampfhandlungen dienten ursprünglich der Verteidigung von Dörfern und Feldern, bekamen jedoch in Bulgarien im Züge des Freiheitskampfes vor allem während des Aprilaufstandes von 1876 und des Ilinden-Aufstandes eine besondere Stellung. Ähnliche Einheiten waren auch die griechischen Andartes.
    Nach der Revolution von 1848/49 proklamierte der österreich-ungarische Kaiser Franz Joseph I. 1849 die „Großwojwodschaft Serbien“ und führte bis 1916 u. a. den Titel „Großwojwode der Wojwodschaft Serbien“, wodurch das aus Teilen der Batschka, des Banats und des östlichen Syrmiens bestehende Nordserbien der Herrschaft Ungarns entzogen und der direkten Verwaltung Wiens unterstellt wurde.
    In den bulgarischen Gebieten des Osmanischen Reichs nahmen die Tschetniks eine zentrale Rolle in dem von Georgi Rakowski 1862 verfassten „Plan für die Befreiung Bulgariens“ ein.
    1886 erkannte der serbische König Milan I. Obrenović die Tschetniks als Miliz an.

    Tschetniks in den Balkankriegen [Bearbeiten]

    Während der Balkankriege 1912 und 1913 kämpften serbische Tschetniks erfolgreich gegen Türken und Bulgaren.

    Tschetniks im Ersten Weltkrieg [Bearbeiten]

    Im Ersten Weltkrieg bildeten Tschetniks Aufklärungs- und Guerillatruppen im von den Mittelmächten besetzten Serbien. Nach dem Ersten Weltkrieg blieben sie als Miliz im neu gegründeten Königreich Jugoslawien aktiv und pflegten ihre Traditionen in der königlichen jugoslawischen Armee.


    DIE CETNIKS SIND SCHON ALLE TOT!!!ES GIBT KEINE CETNIKS MEHR NACH DEM 2. WELTKRIEG!!!
    hmm dann waren die Cetniks die in Srebrenica an einem Tag über 8 000 Männer und Kinder umgebracht haben, wohl Erscheinungen....

  3. #13
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    hmm dann waren die Cetniks die in Srebrenica an einem Tag über 8 000 Männer und Kinder umgebracht haben, wohl Erscheinungen....
    8000 ist reine Fantasie und an einem tag hat es auch nich stattgefunden, was auch bewiesen ist.
    Es war die VRS (Vojska Republike Srpske) und keine Cetnici.

  4. #14
    Bloody
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Natürlich war das etwas ABARTIGES und SCHLIMMES, aber WARUM sieht ihr nicht eure ABARTIGKEITEN DIE IHR BEGANGEN HABT????WIR HABEN UNS FÜR SREBRENICA ÖFFENTLICH ENTSCHULDIGT ABER IHR NICHT FÜR EURE TATEN UND DIE WAREN AUCH ZUHAUFF!!!!
    solche parolen wie messer,draht,srebrenica sind aber keine entschuldigungen da hast du was falsch verstanden .

    ihr könnt euch entschuldigen so oft wie ihr wollt ihr solltet als erstes mal mladic finden und nach den den haag liefern und dann könnt ihr vl irgendwann mal friedlich mit einander leben

  5. #15
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Natürlich war das etwas ABARTIGES und SCHLIMMES, aber WARUM sieht ihr nicht eure ABARTIGKEITEN DIE IHR BEGANGEN HABT????WIR HABEN UNS FÜR SREBRENICA ÖFFENTLICH ENTSCHULDIGT ABER IHR NICHT FÜR EURE TATEN UND DIE WAREN AUCH ZUHAUFF!!!!
    Ok ich sag es mal so, klar auf alle drei Seiten gab es schlimme Vorfälle, das kann man einfach nicht entschuldigen aber würde man die Taten auf eine Waage stellen würden die Verbrechen von den Serben um einiges mehr wiegen als die der Bosnier, Kroaten und Albaner zusammen, verstehst du was ich damit sagen will???

  6. #16
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    hmm dann waren die Cetniks die in Srebrenica an einem Tag über 8 000 Männer und Kinder umgebracht haben, wohl Erscheinungen....
    Tja und da waren die "Mucahedini" die auch in einigen Tagen und Naser Oric über 3000 serbische Zivilisten und das an den serbischen Weihnachten ein ganzes Dorf niedermetzelten auch eine "Himmelserscheinung".....?????ABER DAS WAREN JA NUR SERBEN;;;WAS SOLLS!!!!!

  7. #17
    Bloody
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    8000 ist reine Fantasie, was auch bewiesen ist. Es war die VRS (Vojska Republike Srpske)
    dann gib mal eine neutrale quelle die das belegt das die opferzahl nicht 8000 beträgt .

  8. #18
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    8000 ist reine Fantasie, was auch bewiesen ist. Es war die VRS (Vojska Republike Srpske)
    typisch serbisches Denken, ja klar 7999 sind ja nicht so schlimm und man kann drüber wegsehen...lach

  9. #19
    Avatar von Reaktionär

    Registriert seit
    25.10.2008
    Beiträge
    123


    Hier wird erwähnt was die UN-Tribunal herausfand:

    Serbische Offiziere zwangen ihre Soldaten zu Morden, einige gestanden.




    Muslimische Offiziere verhinderten nicht das es bei Bratunac zu Übergriffen auf Serben kam und vorallem das Serbische Soldaten sofort liquidiert wurden.

    Muslimische Offiziere haben sich Haag gestellt und ihre Schuld eingestanden

  10. #20

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Können wir das Thema nicht lassen, es gibt sonst nur Streit und außerdem gehts hier um etwas anderes

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 396
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 01:05
  2. Wer ist was und warum am Beispiel Bosniens
    Von Dulee im Forum Politik
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 15:39
  3. Beispiel für einen elektronischen Kettenbrief
    Von Stanislav im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 05:15
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:36
  5. Ein Beispiel sein.....einen als Beispiel nehmen
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 01:58