BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Srebrenica: Grillfest zum Jahrestag des Massakers

Erstellt von VoxPopuli, 17.07.2012, 11:53 Uhr · 13 Antworten · 1.507 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610

    Srebrenica: Grillfest zum Jahrestag des Massakers

    Srebrenica: Grillfest zum Jahrestag des Massakers

    Während Serben mit einer provozierenden Feier das Gedenken überschatten, muss sich vor dem Haager Tribunal Ratko Mladić, der Hauptbeschuldigte, verantworten. Mittwoch werden 520 Opfer des Massakers bestattet.

    Belgrad. 17 Jahre hat es gedauert, bis sie ihre letzte Ruhe finden: Mittwoch, werden 520 Opfer des Massakers von Srebrenica bestattet, exakt an dem Kalendertag, an dem sie 1995 getötet wurden. Wie rund 7500 weitere männliche Muslime aus der Enklave Srebrenica, offiziell eine UN-Schutzzone, ermordet von bosnisch-serbischen Einheiten unter dem Befehl von General Ratko Mladić.


    Mittels mühsamer DNA-Analyse konnten bisher die Überreste von 5657 der in Massengräbern verscharrten Opfer identifiziert werden. Zum heurigen Totengedenken auf dem Friedhof Potočari werden Bosniens Fußballstar Edin Džeko und Hollywood-Diva Angelina Jolie erwartet. Doch während sie und die Angehörigen der Ermordeten gedenken, wird nicht weit davon entfernt gefeiert: Serbische Veteranenverbände und die serbisch-orthodoxe Kirche planen in Srebrenica ein Grillfest samt Fußballturnier und Konzert zu Ehren des Heiligen Petrus.

    Wegen der Ermordung und Vertreibung der muslimischen Bewohner zu Ende des Bosnienkriegs ist die Mehrheit der Stadt mittlerweile serbisch. Doch dass ausgerechnet am Jahrestag des Massakers ein serbisches Volksfest steigen soll, empfinden die Angehörigen als pure Provokation. Den Veranstaltern gehe es weder um das Konzert noch um den Feiertag, entrüstet sich Hatidža Mehmodević vom Angehörigen-Verband „Die Mütter von Srebrenica“: „Sie wollen Salz in unsere Wunden streuen. Jede Glaubensgemeinschaft soll ihre Feste feiern – aber nicht ausgerechnet, wenn die Opfer des Genozids beerdigt werden.“

    „Klare Beweise“ gegen Mladić

    Den Jahrestag des Massakers wird dessen Hauptverantwortlicher auf der Anklagebank des UN-Tribunals im fernen Den Haag verbringen. Auch am Dienstag verfolgte Ratko Mladić scheinbar emotionslos, wie sein Verteidiger den ersten Zeugen der Anklage ins Kreuzverhör nahm: Elvedin Pašić war 14, als sein Dorf Hrvacani von bosnisch-serbischen Truppen überrannt und völlig zerstört wurde. Laut der Anklage soll der heute 70-jährige Mladić nicht nur für das Massaker von Srebrenica, sondern für unzählige weitere Opfer der von seinen Truppen begangenen „ethnischen Säuberungen“ die Verantwortung tragen: Allein die Belagerung von Sarajevo kostete mehr als 10.000 Menschenleben.
    Die Anklage wirft Mladić Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Zum Prozessauftakt hatten die Ankläger „klare Beweise“ für die direkte Verantwortung Mladićs angekündigt.

    Umstrittene Urteile

    Der bereits im Juli 1995 vom UN-Tribunal angeklagte Ex-General hatte sich jahrelang in Serbien versteckt. Im Mai 2011 wurde der von Serbiens Justizbehörden jahrelang angeblich unauffindbare Kriegsherr aufgrund anhaltenden Drucks der EU schließlich im Haus eines Vetters im nordserbischen Dorf Lazarevo verhaftet. Mit dem kroatischen Serben Goran Hadžić wurde wenig später der letzte von 161 Angeklagten des Tribunals gefasst.
    Einige wichtige Prozesse und Urteile stehen zwar noch aus, doch die Ermittler haben ihre Aufgabe erfüllt. Die Verfolgung noch ungesühnter Kriegsverbrechen ist künftig Aufgabe der Justiz der einstigen Kriegsgegner.
    In Bosnien und Kroatien herrschte 1993 noch Krieg, als die Staatengemeinschaft die Schaffung eines Kriegsverbrechertribunals beschloss. Zunächst fehlten dem Sondergericht die Mittel, um effektiv arbeiten zu können. Außerdem machten dem Tribunal selbst verursachte Fehlschläge wie schlecht vorbereitete Prozesse oder umstrittene Urteile zu schaffen. Mit dem merkwürdigen Freispruch des früheren Kosovo-Premiers Ramush Haradinaj, während dessen Verfahren neun von zehn Zeugen umkamen, verlor das Tribunal Glaubwürdigkeit.
    Trotz solcher Rückschläge hat es sich längst vom Papiertiger zur langsam, aber effizient arbeitenden Justizmühle gewandelt. Und die grenzüberschreitende Kritik vom Balkan lässt sich auch als Beleg für Überparteilichkeit werten.

    Srebrenica: Grillfest zum Jahrestag des Massakers « DiePresse.com

    Muss das sein?

  2. #2
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.654
    schaust du auch aufs Datum ?

  3. #3
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Wie wärs mit einem Grillfest zu Ehren der Ustaša am Jahrestag vom KZ Jasenovac, wobei alles mit einem Srbosjek geschnitten wird? Das wäre natürlich antiserbische Propaganda und so weiter.
    Da sieht man mal wieder, wieviel sie sich zum Zusammenleben bemühen, das ist einfach nur Provokation. Und falls irgendwer dagegen protestiert, das ist dann selbstverständlich auch antiserbische Propaganda...

  4. #4
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    schaust du auch aufs Datum ?
    Ich habe den Artikel per Zufall gefunden und vorallem ist es nicht lange her, also trage konstruktiv zum Thema bei oder kommentier meine Themen erst gar nicht.

  5. #5
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    schaust du auch aufs Datum ?
    In 7 Tagen wird sich auch viel diesbezüglich geändert haben


    Zum Thema: das ist pure Provokation und die intarnationale Gemeinschaft hätte diesen Vorfall veruteilen sollen. Sowas ist einfach unerhrenhaft und unmenschlich.

  6. #6
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Das kann man wohl auf eine Stufe mit den ganzen Auschwitz-Veranstaltungen bei den Neonazis... oder Gedenken an die gefallenen Soldaten.

  7. #7

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von škafiškafnjak Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit einem Grillfest zu Ehren der Ustaša am Jahrestag vom KZ Jasenovac, wobei alles mit einem Srbosjek geschnitten wird? Das wäre natürlich antiserbische Propaganda und so weiter.
    Da sieht man mal wieder, wieviel sie sich zum Zusammenleben bemühen, das ist einfach nur Provokation. Und falls irgendwer dagegen protestiert, das ist dann selbstverständlich auch antiserbische Propaganda...

    Grillfest zum Ehren vom heiligen Petrus,soll mit einem Grillfest zu Ehren der Ustasa beantwortet werden?

    noch alle tassen im schrank?

  8. #8

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Das kann man wohl auf eine Stufe mit den ganzen Auschwitz-Veranstaltungen bei den Neonazis... oder Gedenken an die gefallenen Soldaten.

    Das kann man auch in deutsch schreiben.

    ansonsten wird der heilige Petrus hoffentlich auch nächstes Jahr geehrt.

  9. #9
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zum Thema: das ist pure Provokation und die internationale Gemeinschaft hätte diesen Vorfall veruteilen sollen. Sowas ist einfach unerhrenhaft und unmenschlich.
    Also das sieht Serben doch ähnlich. Wer von den Srpska-Serben besitzt denn schon Ehre?

  10. #10
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Das kann man auch in deutsch schreiben.

    ansonsten wird der heilige Petrus hoffentlich auch nächstes Jahr geehrt.
    genau der ort ist rein zufällig gewählt worden!!!!
    das srbrenica vorher eine mehrheitlich muslimische gemeinde war!!!!

    weil ich mich datum-technisch im allgemeinen bei religion-feiererlichkeiten nicht auskenne?????


    gut es gibt auch serbisch user & mods welche am gedenktag von srebrenica threads eröffnen und auf die anderen opfer des/der kriege erinnern will!!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag des Massakers von Ahmici
    Von Baksuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 09:28
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 02:43
  3. Ex-Polizist in Bosnien wegen Massakers von Srebrenica festgenommen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 04:47
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 08:55
  5. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:16