BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 18 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 176

Srebrenica kein Genozid

Erstellt von skenderbegi, 01.06.2012, 23:43 Uhr · 175 Antworten · 9.962 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.952
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    die religion ändert doch net die nationale zugehörigkeit?
    ...eh nicht....

  2. #112

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Rahovec Beitrag anzeigen
    Eigentlich meinte ich nur Nikolic. Und ja, die meisten Serben sind gleich.
    Woher nimmst du dir das Recht, so zu urteilen? Kennst du alle Serben, dass du das beurteilen kannst? Ich bezweifle es.

  3. #113
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Woher nimmst du dir das Recht, so zu urteilen? Kennst du alle Serben, dass du das beurteilen kannst? Ich bezweifle es.
    Seine Dummheit erteilt ihm dieses Recht zu urteilen.

  4. #114
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von indulgentia Beitrag anzeigen
    Woher nimmst du dir das Recht, so zu urteilen? Kennst du alle Serben, dass du das beurteilen kannst? Ich bezweifle es.
    Ich und dumm? Haha... Keiner hats gecheckt. Also seit ihr Serben alle verschieden? Sonst währt ihr doch kein Volk -.-

  5. #115
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Frajer1 Beitrag anzeigen
    Seine Dummheit erteilt ihm dieses Recht zu urteilen.
    Kennst du mich? Nein! Woher nimmst du dir die Dreistigkeit mich dumm zu nennen?
    Wenn jemand dumm ist, dann bist es du und Dragonfire.

  6. #116

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Rahovec Beitrag anzeigen
    Ich und dumm? Haha... Keiner hats gecheckt. Also seit ihr Serben alle verschieden? Sonst währt ihr doch kein Volk -.-
    Jeder Mensch ist anders und jeder von uns hat andere Ansichten und Einstellungen. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren.

  7. #117
    Avatar von Nebi

    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    748
    Ob das jetzt als Völkermord eingestuft wird oder nicht, ist nicht wirklich von Belang. Klar ist, dass es sich um ein schreckliches Verbrechen handelt, mit dem wir Serben uns besser auseinandersetzen sollten (wie die Deutschen es getan haben und auch heute noch tun). Aber wenn ich sehe, wie viele Serben das ganze herunterspielen oder gar Mladic immernoch als Held sehen, dann wird mir schlecht.

    Auch bei der Kosovo-Frage verstehe ich nicht, was die meisten Serben eigentlich wollen. Sie sollten einsehen, dass sie das Kosovo ein für allemal verloren haben und auch nie wieder zurückgewinnen können. Meine Mutter kommt zwar aus dem Kosovo und ein großer Teil meiner Familie musste damals von dort fliehen (zwei Familienmitglieder sind sogar dort zurückgeblieben und man hat von ihnen seitdem nie wieder was gehört bzw. sie sind verschwunden und ihre Häuser niedergebrannt). Aber dennoch bin ich der Meinung, dass sich die Serben jetzt auf die Zukunft in ihrem Land konzentrieren sollten und nicht der Vergangenheit und ihrem geschichlich bedingtem Nationalstolz hinterhertrauern sollten. Die Serben haben sich mit der ganzen Kosovo-Sache bisher nur selbst geschadet und das ganze Leid dort (auf beiden Seiten) mitverursacht bzw. verschlimmert. Das war einfach nur dumm und sie lernen immernoch nichts daraus. Einfach nur traurig. Die Leidtragenden sind die Serben, die noch im Kosovo leben.

  8. #118
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Nebi Beitrag anzeigen
    Ob das jetzt als Völkermord eingestuft wird oder nicht, ist nicht wirklich von Belang. Klar ist, dass es sich um ein schreckliches Verbrechen handelt, mit dem wir Serben uns besser auseinandersetzen sollten (wie die Deutschen es getan haben und auch heute noch tun). Aber wenn ich sehe, wie viele Serben das ganze herunterspielen oder gar Mladic immernoch als Held sehen, dann wird mir schlecht.

    Auch bei der Kosovo-Frage verstehe ich nicht, was die meisten Serben eigentlich wollen. Sie sollten einsehen, dass sie das Kosovo ein für allemal verloren haben und auch nie wieder zurückgewinnen können. Meine Mutter kommt zwar aus dem Kosovo und ein großer Teil meiner Familie musste damals von dort fliehen (zwei Familienmitglieder sind sogar dort zurückgeblieben und man hat von ihnen seitdem nie wieder was gehört bzw. sie sind verschwunden und ihre Häuser niedergebrannt). Aber dennoch bin ich der Meinung, dass sich die Serben jetzt auf die Zukunft in ihrem Land konzentrieren sollten und nicht der Vergangenheit und ihrem geschichlich bedingtem Nationalstolz hinterhertrauern sollten. Die Serben haben sich mit der ganzen Kosovo-Sache bisher nur selbst geschadet und das ganze Leid dort (auf beiden Seiten) mitverursacht bzw. verschlimmert. Das war einfach nur dumm und sie lernen immernoch nichts daraus. Einfach nur traurig. Die Leidtragenden sind die Serben, die noch im Kosovo leben.
    Hätte es doch bloss mehr Serben von deiner Sorte.

  9. #119
    Shan De Lin
    schon ein rückschritt für serbien dass jetzt so ein trottel an der spitze sitzt.

  10. #120
    Avatar von Baba Jula

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    5.127
    Zitat Zitat von Nebi Beitrag anzeigen
    Ob das jetzt als Völkermord eingestuft wird oder nicht, ist nicht wirklich von Belang. Klar ist, dass es sich um ein schreckliches Verbrechen handelt, mit dem wir Serben uns besser auseinandersetzen sollten (wie die Deutschen es getan haben und auch heute noch tun). Aber wenn ich sehe, wie viele Serben das ganze herunterspielen oder gar Mladic immernoch als Held sehen, dann wird mir schlecht.

    Auch bei der Kosovo-Frage verstehe ich nicht, was die meisten Serben eigentlich wollen. Sie sollten einsehen, dass sie das Kosovo ein für allemal verloren haben und auch nie wieder zurückgewinnen können. Meine Mutter kommt zwar aus dem Kosovo und ein großer Teil meiner Familie musste damals von dort fliehen (zwei Familienmitglieder sind sogar dort zurückgeblieben und man hat von ihnen seitdem nie wieder was gehört bzw. sie sind verschwunden und ihre Häuser niedergebrannt). Aber dennoch bin ich der Meinung, dass sich die Serben jetzt auf die Zukunft in ihrem Land konzentrieren sollten und nicht der Vergangenheit und ihrem geschichlich bedingtem Nationalstolz hinterhertrauern sollten. Die Serben haben sich mit der ganzen Kosovo-Sache bisher nur selbst geschadet und das ganze Leid dort (auf beiden Seiten) mitverursacht bzw. verschlimmert. Das war einfach nur dumm und sie lernen immernoch nichts daraus. Einfach nur traurig. Die Leidtragenden sind die Serben, die noch im Kosovo leben.
    also ich nehme dir deine "Story" nicht ab.....

    vermutlich gehts darum einige "Danke" von Ahnungslosen abzustauben.

    Pozdrav
    Baba

Ähnliche Themen

  1. Republika Srpska ist kein Genozid !
    Von -BS- im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:09
  2. Smith: Srebrenica kein Genozid = Holocaustleugnung
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:41
  3. Der Genozid an den Hazara
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:00
  4. Hypo-Prozesse: "Kein Risiko, kein Geschäft"
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 23:44
  5. Gen. MacKenzie: Kein Genozid in Srebrenica...!!!
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 19:32