Den Haag setzt Srebrenica-Prozess fort
Zum Auftakt Erklärung von Chefanklägerin Carla Del Ponte

Den Haag - Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag wird am Montag (09.00 Uhr) der Prozess wegen des Massakers von Srebrenica wieder aufgenommen. Zum Auftakt wird Chefanklägerin Carla Del Ponte eine Erklärung abgeben. In dem größten Prozess am UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien wird sieben bosnischen Serben die Beteiligung an dem Massenmord an rund 8000 moslemischen Jungen und Männern in Bosnien im Juli 1995 vorgeworfen.

Fünf der angeklagten ranghohen Militärs und Polizisten müssen sich wegen des Vorwurfs des Völkermords verantworten. Dieser schwerste dem Völkerrecht bekannte Tatbestand wird vom Haager Tribunal nur im Zusammenhang mit dem Srebrenica-Massaker verwendet. Der Prozess hatte am 14. Juli mit der Klärung von Verfahrensfragen begonnen und war noch am selben Tag wegen der Sommerpause des Gerichts vertagt worden.

http://derstandard.at/?url=/?id=2557484