BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Staaten die ab 2050 eine muslimische Mehrheit haben werden

Erstellt von DZEKO, 05.04.2015, 19:21 Uhr · 28 Antworten · 2.246 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048

    Staaten die ab 2050 eine muslimische Mehrheit haben werden

    Several countries are projected to have a different religious majority in 2050 than they did in 2010. The number of countries with Christian majorities is expected to decline from 159 to 151, as Christians are projected to drop below 50% of the population in Australia, Benin, Bosnia-Herzegovina, France, the Netherlands, New Zealand, the Republic of Macedonia and the United Kingdom.

    The Future of World Religions: Population Growth Projections, 2010-2050 | Pew Research Center's Religion & Public Life Project

  2. #2
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.385
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Several countries are projected to have a different religious majority in 2050 than they did in 2010. The number of countries with Christian majorities is expected to decline from 159 to 151, as Christians are projected to drop below 50% of the population in Australia, Benin, Bosnia-Herzegovina, France, the Netherlands, New Zealand, the Republic of Macedonia and the United Kingdom.

    The Future of World Religions: Population Growth Projections, 2010-2050 | Pew Research Center's Religion & Public Life Project
    Bosniak-Croat Federation
    YOLO

  3. #3
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.498
    Bis 2050 wird es aber sicher einen Dezimierungspozess geben.

  4. #4
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048
    Ab 2070 gibt es mehr Muslime als Christen

    Ab dem Jahr 2070 wird es mehr Muslime auf der Welt geben als Christen. Zu diesem Ergebnis kamen US-amerikanische Wissenschaftler, die Faktoren wie Geburtenrate, Religionswechsel und Einwohnerstruktur untersuchten. Demnach sei der Islam die am schnellsten wachsende Religion der Welt, das Christentum verliere hingegen immer mehr Anhänger - die meisten davon ziehen ein konfessionsloses Leben vor, andere wechseln zu einem anderen Glauben.

    http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/s...28/story.phtml

  5. #5
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.385

  6. #6
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.226
    In 35 Jahren ist fast jeder zehnte Deutsche Muslim

    Der Islam ist die am stärksten wachsende Religion weltweit. Laut einer Studie wird der Anteil der Muslime an der Weltbevölkerung bis 2050 auf 29,7 Prozent steigen. Der Christen-Anteil bleibe konstant.Religionsstudie: In 35 Jahren ist fast jeder zehnte Deutsche Muslim - DIE WELT

    Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Muslime muss steigen!!! Das eine hebt das andere nicht auf, aber ... jajaja... Trotzdem

  7. #7
    Avatar von albanian_maestro

    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    27
    Aber trotzdem verlangsamt sich auch das muslimische Bevölkerungswachstum: Von 1990 bis 2010 gab es noch durchschnittlich 2,2 Prozent Muslime pro Jahr mehr - Dabei hängt (wie du sagtest) die Geburtenrate in muslimisch dominierten Ländern stark vom Bildungsniveau der Frauen ab: In den acht Ländern mit der geringsten üblichen Schulbildung für Mädchen bekommen diese durchschnittlich 5 Kinder. In den fünf Ländern mit der höchsten üblichen Bildung sind es im Schnitt nur 2,3 Kinder pro Frau - Und um 2030 müssten es dann 2,2 Mrd Muslime sein (Y)

    - - - Aktualisiert - - -

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    In 35 Jahren ist fast jeder zehnte Deutsche Muslim

    Der Islam ist die am stärksten wachsende Religion weltweit. Laut einer Studie wird der Anteil der Muslime an der Weltbevölkerung bis 2050 auf 29,7 Prozent steigen. Der Christen-Anteil bleibe konstant.Religionsstudie: In 35 Jahren ist fast jeder zehnte Deutsche Muslim - DIE WELT


    Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Muslime muss steigen!!! Das eine hebt das andere nicht auf, aber ... jajaja... Trotzdem
    Zudem muss man auch anmerken , dass konvertierte Muslime manchmal öfters den Glauben praktizieren als "geborene" Muslime.

  8. #8
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.587
    Das ist doch gut, dann werden die ganzen Schulden die Deutschland heute hat, irgendwann mal die Moslems zurück zahlen müßen.

  9. #9
    Avatar von albanian_maestro

    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Das ist doch gut, dann werden die ganzen Schulden die Deutschland heute hat, irgendwann mal die Moslems zurück zahlen müßen.
    Es handelt sich dabei dann trotzdem um deutsche Staatsbürger die nur der Religion des Islams angehörig sind.
    Wie wirds wohl mit der Staatsanleihe aussehen? Denn Staaten sind ja – anders als Menschen – nicht sterblich. Sie müssen ihre Schulden nie komplett zurückbezahlen – sondern nur immer genug geliehenes oder eigenes Geld haben, um die gerade fälligen Beträge zu bezahlen.Zitat: "Wenn der Staat also 1,6 Billionen Euro im Minus ist, dann sind seine Geldgeber 1,6 Billionen Euro im Plus."Genau deshalb haben Banken und Vermögende ja auch gar kein Interesse an einem Abbau der Schulden. Die Zinslasten, an denen die Geldgeber so gut verdienen ("ihr Gled arbeiten lassen") werden dann der Allgemeinheit in Form von Steuern und Abgaben aufgebürdet. So trägt die nicht zuletzt Staatsverschuldung zu einer immer stärken Kumulation der Vermögen in den Händen weniger bei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von albanian_maestro Beitrag anzeigen
    Es handelt sich dabei dann trotzdem um deutsche Staatsbürger die nur der Religion des Islams angehörig sind.
    Wie wirds wohl mit der Staatsanleihe aussehen? Denn Staaten sind ja – anders als Menschen – nicht sterblich. Sie müssen ihre Schulden nie komplett zurückbezahlen – sondern nur immer genug geliehenes oder eigenes Geld haben, um die gerade fälligen Beträge zu bezahlen.Zitat: "Wenn der Staat also 1,6 Billionen Euro im Minus ist, dann sind seine Geldgeber 1,6 Billionen Euro im Plus."Genau deshalb haben Banken und Vermögende ja auch gar kein Interesse an einem Abbau der Schulden. Die Zinslasten, an denen die Geldgeber so gut verdienen ("ihr Gled arbeiten lassen") werden dann der Allgemeinheit in Form von Steuern und Abgaben aufgebürdet. So trägt die nicht zuletzt Staatsverschuldung zu einer immer stärken Kumulation der Vermögen in den Händen weniger bei.
    Lasten und Nutzen aus der Staatsverschuldung werden immer von der jeweils lebenden Generation getragen. Staatsverschuldung stellt keinen Generations- oder Religionskonflikt dar. Die heutige Generation der Steuerzahler zahlt die Zinsen auf die Staatsschulden an die heutige Generation der vermögenden Kreditgeber. Die Zahlenden werden ihre Verpflichtungen an ihre Kinder weitergeben, genauso wie die Zahlungsempfänger ihre dadurch steigenden Guthaben an ihre Kinder vererben werden. Die durch die Staatsverschuldung verursachte Umverteilung von unten nach oben findet hier und heute, innerhalb der jetzigen Generation statt.

  10. #10
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.976
    "Staaten, die ab 2050 eine muslimische Mehrheit haben".

    Das steht da gar nicht drin, Dzeko du Strolch.

    Da steht, dass in diesen Staaten die Christen nicht mehr in der Mehrheit sind, und nicht, dass Muslime die Mehrheit werden. Das ist laut diesen Projektionen nur in Bosnien und Mazedonien der Fall. In den anderen Staaten werden die Konfessionslosen die größte Gruppe, oder die Christen bleiben es, aber nicht mehr zu über 50%. Die Muslime werden 2050 ungefähr 10% der europäischen Bevölkerung ausmachen, laut dieser Studie.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fremde Völker die eine ähnliche Kultur haben wie wir Balkanesen...
    Von Kimmerian Viking im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 23:41
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 17:40
  3. warum haben die christen nicht ein oberhaupt?
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 01:26
  4. Die EU ist ein Witz!
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 18:29