BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 27 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 266

Stjepan Mesic

Erstellt von BH2187, 07.07.2008, 10:49 Uhr · 265 Antworten · 7.020 Aufrufe

  1. #151
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Crveni Vojvoda Beitrag anzeigen
    Letztens hat er gemeint seine Frau wäre "ukrainsko-srpskog podrijetla".

    Nicht U-krajnsko-srpskog ?

  2. #152

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Mesić hat während seiner politischen Karriere sehr unterschiedliche Aussagen zur Ustascha und dem von ihr kontrollierten Unabhängigen Staat Kroatien (NDH), der von 1941 bis 1945 existierte, gemacht. Während er Anfang der 1990er Jahre die Politik des NDH noch verteidigte, bekannte er sich später zu Demokratie und Freiheit und entschuldigte sich 2001 in einer Rede vor der Knesset für die Verbrechen des NDH-Staates gegen die Juden.[2]
    Im Dezember 2006 strahlte das staatliche kroatische Fernsehen HRTDiaspora in Australien gehalten hatte, bei der die Gründung des Unabhängigen Staates Kroatien 1941 verherrlichte und die Wichtigkeit einer Erinnerung an das Konzentrationslager Jasenovac[3] den Videomitschnitt einer Rede aus, welche Mesić 1992 vor Vertretern der kroatischen bestritt. In der Folge wurden die drei Reporter, welche für die Ausstrahlung des Mitschnitts verantwortlich waren, zeitweise vom Dienst suspendiert – offiziell wegen „unprofessioneller“ Arbeit. Die Suspendierung wurde erst nach heftigen Protesten seitens kroatischer Menschenrechtsorganisationen und Journalistenverbände zurückgenommen.






  3. #153
    Esseker
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Mesić hat während seiner politischen Karriere sehr unterschiedliche Aussagen zur Ustascha und dem von ihr kontrollierten Unabhängigen Staat Kroatien (NDH), der von 1941 bis 1945 existierte, gemacht. Während er Anfang der 1990er Jahre die Politik des NDH noch verteidigte, bekannte er sich später zu Demokratie und Freiheit und entschuldigte sich 2001 in einer Rede vor der Knesset für die Verbrechen des NDH-Staates gegen die Juden.[2]
    Im Dezember 2006 strahlte das staatliche kroatische Fernsehen HRTDiaspora in Australien gehalten hatte, bei der die Gründung des Unabhängigen Staates Kroatien 1941 verherrlichte und die Wichtigkeit einer Erinnerung an das Konzentrationslager Jasenovac[3] den Videomitschnitt einer Rede aus, welche Mesić 1992 vor Vertretern der kroatischen bestritt. In der Folge wurden die drei Reporter, welche für die Ausstrahlung des Mitschnitts verantwortlich waren, zeitweise vom Dienst suspendiert – offiziell wegen „unprofessioneller“ Arbeit. Die Suspendierung wurde erst nach heftigen Protesten seitens kroatischer Menschenrechtsorganisationen und Journalistenverbände zurückgenommen.
    Jeder macht mal fehler und er hat sich auch entschuldigt...

  4. #154

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Mesic hat Anfang der Neunziger wohl so einiges geredet damit die Emigranten das Geld für die HDZ locker machen. ^^

    Er kann aber gar kein "Ustasa" sein, weil die Ustasas während des Zweiten Weltkrieges viele seiner Familienangehörigen getötet haben.

  5. #155
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    1941 verherrlichte und die Wichtigkeit einer Erinnerung an das
    Konzentrationslager Jasenovac
    Konzentrationslager_Jasenovac



    ALSO IST ER FÜR MICH SCHLIMMER ALS HITLER.

  6. #156

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Jeder macht mal fehler und er hat sich auch entschuldigt...
    Im Jahr 1991, als das Ende Jugoslawiens absehbar war, sagte er bei seiner Antrittsrede zu seiner Präsidentschaft der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien: „Ich werde der letzte Präsident Jugoslawiens sein. Nach dem Ende meiner Regierungszeit wird es dieses Land in dieser Form nicht mehr geben.“

    In December 2006, a controversy arose when a video was published which showed Mesić during a speech in Australia in the early 1990s, where he said that the Croats "won a victory on April 10th" (when the fascist Independent State of Croatia was formed) "as well as in 1945" (when the anti-fascists prevailed and the Socialist Republic of CroatiaJasenovac concentration camp (i.e. the WWII Holocaust against Serbs and Jews).[10] was formed), as well as that Croatia needs to apologize to no one for the




    Ein echter Demokrat.

  7. #157
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    'Dreckiger Faschist ist das.
    Und so einer regiert Kroatien.
    Das ist ne Schande.

    Aber alle lästern über die serbischen Politiker.
    Dabei ist Mesic und sein nochnazifreundlicher Tudjman doch die Pest
    (Gottseidank ist Tudjman unter der Erde)

  8. #158
    Šaban
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    1941 verherrlichte und die Wichtigkeit einer Erinnerung an das
    Konzentrationslager Jasenovac
    Konzentrationslager_Jasenovac



    ALSO IST ER FÜR MICH SCHLIMMER ALS HITLER.
    fetto halt mal dein maul

  9. #159
    Esseker
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Im Jahr 1991, als das Ende Jugoslawiens absehbar war, sagte er bei seiner Antrittsrede zu seiner Präsidentschaft der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien: „Ich werde der letzte Präsident Jugoslawiens sein. Nach dem Ende meiner Regierungszeit wird es dieses Land in dieser Form nicht mehr geben.“

    In December 2006, a controversy arose when a video was published which showed Mesić during a speech in Australia in the early 1990s, where he said that the Croats "won a victory on April 10th" (when the fascist Independent State of Croatia was formed) "as well as in 1945" (when the anti-fascists prevailed and the Socialist Republic of CroatiaJasenovac concentration camp (i.e. the WWII Holocaust against Serbs and Jews).[10] was formed), as well as that Croatia needs to apologize to no one for the



    Ein echter Demokrat.
    Nein, er ist einfach nur ein Kroate, der kein Jugoslawien mehr haben wollte und eure Wikipedia artikel die in etwa so glaubwürdig sind wie ein dieb, könnt ihr euch sonst wo hinstecken...

    Für euch ist doch jeder kroatische Präsident ein Ustascha, Franjo Tudjman, der für ein YU im 2. WK gekämpft hat und Mesic der links ist.

    Ihr müsst verstehen, dass am anfang der 90ern Krieg war leute und dass politiker auch dementsprechend reden halten, ob die jetzt gut oder schlecht sind... ich will gar nicht wissen welche poltiker was gesagt haben bei euch in serbien und dass auch noch bis heute tun! ("Hteli smo oslobodit Vukovar")

  10. #160

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Schon dass Thompson ihn hasst, ist mir Garantie genug dass er gar nicht so schlecht sein kann.

Ähnliche Themen

  1. Stjepan Božić
    Von Krešimir im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 22:35
  2. Mesic besuchte den Papst!
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 17:38
  3. HHO belastet Mesic
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:12
  4. Präsident Stjepan Mesic
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 11:43
  5. mesic in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 22:06