BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Streit um Albaner-Denkmal Angst vor bewaffnetem Konflikt in Südserbien

Erstellt von El diablo, 16.01.2013, 19:24 Uhr · 35 Antworten · 2.355 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085

  2. #22

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Es werden sich beide wieder dem Druck des Auslandes beugen. Serbien will nur mal wieder durch erhitzte Gemüter Zeit schinden und Nikolic vielleicht paar Wähler gewinnen.
    Nikolic verliert Wähler, weil er dieses "Denkmal" für Terroristen, welches in dem Staat steht, in dem er gewähltes Staatsoberhaupt ist, nicht schon längst abgerissen hat respektive hat abreißen lassen. So etwas gibt es nirgends auf der Welt!!!
    Serbien ist ein Marionettenstaat und hat eine Marionettenregierung, deshalb wird man sich dem Druck der EU und der USA beugen (müssen). Das ganze Spiel wird sicherlich auch eine zweite Halbzeit haben... und da werden die Albaner vielleicht nicht mehr von den USA protegiert werden. Das Kosovo war ja schon einmal 500 Jahre lang besetzt worden. In diesem Sinne, pamti pa vrati!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Sollen sie das Denkmal wegreißen, dafür reißen wir alle serbischen in Kosovo ab
    Dafür seid ihr ja bekannt...

  3. #23

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.Soviel ich weiss steht im Kosovo kein einziges Denkmal welches Soldaten ehrt die in diesem Kosovokrieg gekämpft haben gegen die Albaner oder?? Fals ich mich irre lasst es mich wissen.
    Und das ist schon mehr als eine Provokation auf SERBISCHEN Boden ein Denkmal für die UCK aufzustellen.Serbiens gutes Recht dies abreißen zu lassen

  4. #24

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Genau da merkt man doch das die serbischen Politiker Nationalisten sind Heute wie Damals
    Genau! Weil sie ein Denkmal einer teorroristischen Organisation, welches wohlgemerkt in Serbien steht, also im eigenen Land, abreißen will. Skandal!
    Die armen Albaner!

  5. #25

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Rajko11030 Beitrag anzeigen
    Nikolic verliert Wähler, weil er dieses "Denkmal" für Terroristen, welches in dem Staat steht, in dem er gewähltes Staatsoberhaupt ist, nicht schon längst abgerissen hat respektive hat abreißen lassen. So etwas gibt es nirgends auf der Welt!!!
    Serbien ist ein Marionettenstaat und hat eine Marionettenregierung, deshalb wird man sich dem Druck der EU und der USA beugen (müssen). Das ganze Spiel wird sicherlich auch eine zweite Halbzeit haben... und da werden die Albaner vielleicht nicht mehr von den USA protegiert werden. Das Kosovo war ja schon einmal 500 Jahre lang besetzt worden. In diesem Sinne, pamti pa vrati!

    - - - Aktualisiert - - -



    Dafür seid ihr ja bekannt...
    pamti pa vrati,cega?kusur ili?

  6. #26

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.Soviel ich weiss steht im Kosovo kein einziges Denkmal welches Soldaten ehrt die in diesem Kosovokrieg gekämpft haben gegen die Albaner oder?? Fals ich mich irre lasst es mich wissen.
    Und das ist schon mehr als eine Provokation auf SERBISCHEN Boden ein Denkmal für die UCK aufzustellen.Serbiens gutes Recht dies abreißen zu lassen
    es gibt genug denkmäler im kosov, welche die milo-soldaten ehren
    http://www.kohaditore.com/?page=1,13,130471

  7. #27

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Stehen diese Denkmäler die "milo-soldaten" ehren auf öffentlichen Plätzen oder auf privaten bzw. auf Friedhöfen???

  8. #28

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von delija_rs Beitrag anzeigen
    Stehen diese Denkmäler die "milo-soldaten" ehren auf öffentlichen Plätzen oder auf privaten bzw. auf Friedhöfen???
    die frage lautete "Soviel ich weiss steht im Kosovo kein einziges Denkmal welches Soldaten ehrt die in diesem Kosovokrieg gekämpft haben gegen die Albaner oder?" und nicht wo dies steht...
    kannst aber gerne ins kosovo fahren und eruieren wo...

  9. #29
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754



  10. #30
    Yunan
    Aufgrund eines Denkmals ein bewaffneter Konflikt? Wenn deswegen wirklich Kriege ausbrechen würden, befände der Balkan sich jede Sekunde im Krieg.

    Der Text wird wohl etwas übertrieben sein.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die allgegenwärtige Angst vor Albaner!?
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 18:54
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 21:25
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 16:28
  4. Albaner in Südserbien verlangen Autonomie
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 00:38
  5. Kosovo Albaner wollen NAZI Denkmal bauen
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 10:21