BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Streit um "Mazedonien": Skopje und Athen beraten in Wien

Erstellt von napoleon, 17.03.2008, 21:46 Uhr · 2 Antworten · 854 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024

    Streit um "Mazedonien": Skopje und Athen beraten in Wien

    Streit um "Mazedonien": Skopje und Athen beraten in Wien


    Vertreter Mazedoniens und Griechenlands sollen morgen in Wien zusammenkommen, um auf Vorschlag von UNO-Vermittler Matthew Nimetz einen weiteren Versuch zu unternehmen, ihren langjährigen Namensstreit noch vor dem NATO-Gipfel im April zu lösen.

    Das berichtete der mazedonische TV-Sender A-1. Wie die APA erfuhr, soll die Gesprächsrunde in den Räumlichkeiten der Vereinten Nationen (UNO) in Wien stattfinden.

    Griechenland hatte angedroht, die Aufnahme Mazedoniens in die NATO-Allianz blockieren zu wollen, sollte zuvor der Namensstreit nicht beigelegt werden.

    "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien"
    UNO-Vermittler Nimetz hatte Anfang des Jahres vorgeschlagen, dass die "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien", wie sie bisher offiziell genannt wird, in Zukunft als Neue Republik von Mazedonien, Konstitutionelle Republik Mazedonien, Demokratische Republik Mazedonien, Unabhängige Republik Mazedonien oder Republik-Ober-Mazedonien bezeichnet werden könnte.

    Bei einer Einigung auf einen dieser Namen sollte dieser dann auch als offizieller Name bei internationalen Organisationen wie den Vereinten Nationen und der NATO geführt werden.

    Von 120 Staaten bereits anerkannt
    Für Mazedonien wären die Bezeichnungen Unabhängige Republik Mazedonien oder Demokratische Republik Mazedonien in den bilateralen Beziehungen zu Griechenland annehmbar, allerdings nicht in Kontakten mit jenen 120 Staaten, die Mazedonien unter seinem Verfassungsnamen - Republik Mazedonien - bereits anerkannt haben, oder in Bezug auf internationale Organisationen.

    Griechenland widersetzt sich dem offiziellen Namen seines nördlichen Nachbarn und sieht darin einen Gebietsanspruch auf seine gleichnamige Nordprovinz.

    Der Namensstreit datiert aus den frühen 90er Jahren. Mazedonien wurde 1992 wegen des Streites mit Griechenland unter der Bezeichnung Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien (FYROM) in die UNO aufgenommen.


    news.ORF.at






  2. #2

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    meine persönliche meinung:

    warum regen sich die griechen auf,
    mazedonien ist slawo mazedonisch,die wiege der fyromer.

  3. #3

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    illirida wär am besten

Ähnliche Themen

  1. Türkei droht Israel im Gaza-Streit mit "Plan B"
    Von Alp Arslan im Forum Politik
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 18:39
  2. "Pickerl" in Wien "unterm Tisch" ?
    Von doT. im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 12:25
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 15:50
  4. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 00:13
  5. Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet
    Von Pray4Hope im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 17:56