BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 24 ErsteErste ... 10161718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 232

Studie zu Flüchtlingsheimen Bis zu 40.000 Nicht-Muslime drangsaliert

Erstellt von Fred Perry, 10.05.2016, 07:58 Uhr · 231 Antworten · 9.611 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.044
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Forumregeln laden zum trollen ein, sollte er tatsächlich trollen. Solange er nicht gegen die Forumregeln verstößt, ist das was er macht legitim und kein Grund für eine Verwarnung bzw. einen Bann. Man hat die Wahl die Person zu ignorieren.
    Familie der User negativ miteinzubeziehen ist laut Forumsregeln Tabu, richtig?

  2. #192
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.920
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Familie der User negativ miteinzubeziehen ist laut Forumsregeln Tabu, richtig?
    Yes! Wobei jegliche Art von Beleidigungen "Tabu" sind. Aber die Gangart bzw. wie schwer eine Beleidigung sein darf, wird wohl von den Mods selbst entschieden. Sprich selbst wenn eine Beleidigung erfolgte, so wird über eine Verwarnung diskutiert. Was ich für etwas fragwürdig halte, weil man damit mit seinen eigenen Regeln bricht.

  3. #193
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Yes! Wobei jegliche Art von Beleidigungen "Tabu" sind. Aber die Gangart bzw. wie schwer eine Beleidigung sein darf, wird wohl von den Mods selbst entschieden. Sprich selbst wenn eine Beleidigung erfolgte, so wird über eine Verwarnung diskutiert. Was ich für etwas fragwürdig halte, weil man damit mit seinen eigenen Regeln bricht.
    Hier wirst du nur Verwarnt wen der Mod es auf dich abgesehen hat.

  4. #194
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    5.219
    Vernunft tot.

  5. #195
    Avatar von InsiderNP

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.017
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Yes! Wobei jegliche Art von Beleidigungen "Tabu" sind. Aber die Gangart bzw. wie schwer eine Beleidigung sein darf, wird wohl von den Mods selbst entschieden. Sprich selbst wenn eine Beleidigung erfolgte, so wird über eine Verwarnung diskutiert. Was ich für etwas fragwürdig halte, weil man damit mit seinen eigenen Regeln bricht.
    Du hast dich löschen lassen und bist wieder gekommen.. warum wohl

  6. #196
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.328
    Da stellt sich einem die Frage, wie man einem syrischen Flüchtling sein Baby anvertrauen kann

    Das war wahrscheinlich so eine ganz nette offene engagierte Familie deren Weltbild jetzt richtig zerstört ist

  7. #197
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Kannst du bitte den Davidstern wegnehmen, es kommt mir nämlich die Kotze hoch wenn ein Rechter diesen als Alibi benutzt...
    Wie ich diese Gestalten ebenfalls hasse, die die Juden für ihre rechtsradikale Gesinnung benutzen!

  8. #198
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    18.170
    Gastarbeiter raus
    7. Februar 1975, 7:00 Uhr

    Das Frankfurter Contest-Institut ermittelte in einer repräsentativ-Umfrage, daß jeder zweite Bundesbürger den Gastarbeitern die Schuld an der zunehmenden Arbeitslosigkeit gibt. Und die Wickert-Institute in Tübingen stellen fest, daß besonders Arbeitslose und Kurzarbeiter dafür plädieren, die Gastarbeiter heimzuschicken.
    Gastarbeiter raus | ZEIT ONLINE

    Gastarbeiter - ab nach Hause? - DER SPIEGEL 9/1976


    Helmut Schmidt: “es war ein Fehler Gastarbeiter fremder Kulturen ins Land zu holen“


  9. #199
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.164
    Studie zu Christenverfolgung unseriös

    Systematische Christenverfolgung in Flüchtlingsheimen diagnostiziert eine kürzlich veröffentlichte Studie. Diese ist nach Medienrecherchen unseriös.

    Eine kürzlich veröffentlichte Erhebung über die angeblich systematische Verfolgung von christlichen Flüchtlingen durch Muslime in deutschen Asylbewerberheimen ist nach Recherchen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" von zweifelhafter Aussagekraft. Das zum evangelikalen Spektrum zählende christliche Hilfswerk "Open Doors" hatte am 9. Mai eine Erhebung über "Religiös motivierte Übergriffe gegen christliche Flüchtlinge in Deutschland" veröffentlicht und von flächendeckenden Fällen von Gewalt und Drangsalierung gegenüber Christen in den Unterkünften berichtet.
    Nun bestätigte die Organisation der Zeitung, dass fast zwei Drittel der in der Erhebung aufgeführten mutmaßlichen Opfer aus einer einzigen Gemeinde in Berlin stammten. In der Publikation heißt es aber: "Die Erhebung fand deutschlandweit statt." Die Prüfung eines dieser Fälle ergab begründete Zweifel an der Darstellung der Opfer. So erhob der Heimbetreiber seinerseits den Vorwurf, die mutmaßlichen Opfer hätten den Konflikt bewusst herbeigeführt, um eine Umsiedlung in eine bessere Unterkunft zu erreichen.
    Flüchtlinge: Studie zu Christenverfolgung unseriös | Flucht und Zuwanderung - Frankfurter Rundschau

  10. #200
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.459
    War klar das da was nicht stimmt.

Ähnliche Themen

  1. USA wollen bis zu 3.500 Soldaten stationieren
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 14:01
  2. Serbien wärmste Balkanland.Heute bis zu 31 Grad.
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 13:47