BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Suche nach den Opfern des kommunistischen Regimes (1944-1946)

Erstellt von brimbog, der, 13.08.2009, 11:28 Uhr · 31 Antworten · 1.424 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    12

    Suche nach den Opfern des kommunistischen Regimes (1944-1946)

    Heute kann man im Standard.at lesen, dass serbische Behörden bemüht sind, ein Verzeichnis von Opfern des kommunistischen Regimes unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg anzufertigen. Die Opferzahlen werden mit ungefähr 80.000 angegeben. Am stärksten war die Vojvodina mit geschätzten 40.000 bis 45.000 Opfern betroffen. Es sollen auch die Massengräber aufgespürt werden und damit die Vergangenheit aufgearbeitet werden.

    hier der Artikel:

    derStandard.at

  2. #2
    Emir
    Die sollen uns erst Mladic geben, damit wir mal wieder normal miteinander reden können und uns net Sachen an den kopf schmeissen...

  3. #3
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Schade, Emir, das du so antwortest.....

  4. #4
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von brimbog, der Beitrag anzeigen
    Heute kann man im Standard.at lesen, dass serbische Behörden bemüht sind, ein Verzeichnis von Opfern des kommunistischen Regimes unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg anzufertigen. Die Opferzahlen werden mit ungefähr 80.000 angegeben. Am stärksten war die Vojvodina mit geschätzten 40.000 bis 45.000 Opfern betroffen. Es sollen auch die Massengräber aufgespürt werden und damit die Vergangenheit aufgearbeitet werden.

    hier der Artikel:

    derStandard.at
    Welche Vergangenheit....ich sag dir was aufgearbeitet wird.Nichts,ausser den Versuch der Rehabilierung der Filzlausbaerte.Genau so wie in Slowenien,bei jedem gefunden Knochen sind die Wuerdentraeger kurz davor die Hitlerovci heillig zu sprechen.Mach dich mal auf was schmutziges bereit.

    Klick auf den Link,und gleich faellt mir der Name ins Auge,als wuerde man die Brueder nicht kennen!

  5. #5
    Emir
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Schade, Emir, das du so antwortest.....
    Eigentlich ganz und gar nicht. Es kommt immer darauf an wie du das aufnimmst. Mit der Antwort hast du eigentlich mir nur gezeigt, das du kein Cedo und so nen Spako wie Mannheimer bist Sehr gut!


    Du weist ganz genau wie kaputt unsere Leute sind. So Nachrichten bauen nur Hass auf und es waren deutlich mehr als 80.000 Tote.

    Ich weis nicht ob du es dir durchgelsen hast aber hier das Beispiel:

    Eine Staatskommission ist seit April bereits auf der Suche nach dem Grab des serbischen Tschetnik-Führers Draza Mihailovic (1893-1946). Er war während des Zweiten Weltkrieges Anführer der königstreuen Truppen in Serbien. Seine Verbände führten nicht nur Kämpfe gegen die deutsche Besatzungsmacht und die mit ihr verbündeten kroatischen Ustascha-Einheiten, sondern auch gegen die kommunistischen Partisanenverbände. Nach dem Sieg der Partisanenverbände unter Josip Broz Tito war Mihailovic zunächst untergetaucht. Er wurde festgenommen und 1946 in einem Hochverratsprozess in Belgrad zum Tode verurteilt und erschossen. (APA)
    Tito hat nicht Zivilisten oder alte Menschen getötet sondern nur Rechtsradikale. Durch Ihn gab es kein Ustasa VS. Cetnik!

    Das ist in etwa so logisch wie: Du greifst mich anohne Grund, ich schafe es mich zu währen und du kommst dabei um (nedaj boze). Danach kommt deine familie und will das ich Knast gehe,weil ich dich gekillt habe ...




    Anstatt jetzt so Sachen wieder zu verbreiten sollten die was anständiges tun wie z.B Mladic ausliefern was den Serben viel bringen könnte. Solange der herumläuft wird immer druck lasten und die Leute werden nicht so leicht vergessen ...



    Trotzdem hast du Recht. Es gab sicherlich unschuldige Opfer aber das was hier gemacht wird ist nur von den Politikern so gestellt ... (Meine Meinung)

    e ti sad misli kako hoces ali mislim das du das checkst was ich meine

  6. #6
    Emir
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Welche Vergangenheit....ich sag dir was aufgearbeitet wird.Nichts,ausser den Versuch der Rehabilierung der Filzlausbaerte.Genau so wie in Slowenien,bei jedem gefunden Knochen sind die Wuerdentraeger kurz davor die Hitlerovci heillig zu sprechen.Mach dich mal auf was schmutziges bereit.

    Klick auf den Link,und gleich faellt mir der Name ins Auge,als wuerde man die Brueder nicht kennen!

    Sehr klug!

    Medien-> Propaganda = Balkan -> Viele dumme Menschen

  7. #7
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Sehr klug!

    Medien-> Propaganda = Balkan -> Viele dumme Menschen
    Schau mal hier,besonderst auf die Ausfuehrungen von Befehl.Schade das er nicht mehr schreibt,er hat sie alle Rund gemacht

    Jugoslawien während des 2Weltkrieges(Bilder und Information)

  8. #8
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen

    Tito hat nicht Zivilisten oder alte Menschen getötet sondern nur Rechtsradikale. Durch Ihn gab es kein Ustasa VS. Cetnik!


    Anstatt jetzt so Sachen wieder zu verbreiten sollten die was anständiges tun wie z.B Mladic ausliefern was den Serben viel bringen könnte. Solange der herumläuft wird immer druck lasten und die Leute werden nicht so leicht vergessen ...
    Tito hat bestimmt nicht nur Rechtsradikale getötet. Er hat jeden ausgeschaltet der es irgendwie gewagt hat Kritik an ihm auszüben. Es hat nichts mit Cetniks und Ustasas zu tun. Es wurden genug andere Menschen nach Goli Otok verfrachtet, die selbst Kommunisten waren. Was hat es letztendlich gebracht? Sobald er tot war, kamen die ganzen Ustasas und Cetniks wieder auf. Er hat das Problem nicht gelöst, sondern nur mit Staub überdeckt.

    Deine Posts über Mladic haben nichts mit dem Thread zu tun. Thema verfehlt.

  9. #9
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von Smitko Beitrag anzeigen
    Tito hat bestimmt nicht nur Rechtsradikale getötet. Er hat jeden ausgeschaltet der es irgendwie gewagt hat Kritik an ihm auszüben. Es hat nichts mit Cetniks und Ustasas zu tun. Es wurden genug andere Menschen nach Goli Otok verfrachtet, die selbst Kommunisten waren. Was hat es letztendlich gebracht? Sobald er tot war, kamen die ganzen Ustasas und Cetniks wieder auf. Er hat das Problem nicht gelöst, sondern nur mit Staub überdeckt.

    Deine Posts über Mladic haben nichts mit dem Thread zu tun. Thema verfehlt.
    zumindest hatten zwei Generationen Ruhe und Frieden,Arbeit und Brot.

  10. #10

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    was für schwachsinnige beiträge auch hier überhaupt keine objektivität sondern zuerst mal mit dem finger auf die serben zeigen, dabei sind alle ex-jugoslawen opfer derer geworden. ihr seid doch nur ein armseliges stück dreck.

    die kommunisten haben bis zum fall von milosevic dreck am stecken und haben viele andersdenkende umgebracht. leute die sich dieses terrorregime zurück wünschen sind genau der gleiche abschaum wie leute die sich die faschistische vergangenheit zurück wünschen. mord, tod, vertreibung und zuletzt totschweigen oder totgeschwiegen werden.

    ich hoffe das man die verbrechen des tito -terrorapparates so weit gehend wie möglich aufarbeiten kann damit die leute begreifen was da jahrzehntelang für ne kacke lief.

    ich selbst habe nie nur schlechtes gesagt es gab durchaus positive angelegenheiten. schlussendlich läuft es darauf hinaus das wir nie hätten zusammen leben sollen und von anfang an einen getrennten weg gehen sollten.

    Kommunismus: Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich, manche sind gleicher.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Massengräber mit Opfern des kommunistischen Regimes entdeckt
    Von Metkovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 15:13
  2. Auf der Suche nach der Heimat
    Von BosnaHR im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 20:28
  3. Auf der Suche nach Antworten!
    Von Teamor im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  5. Ich suche nach....
    Von Michael_Dudikoff im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 12:17