BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 101

Der Südosten der Türkei wird zum Pulverfass

Erstellt von Hakan, 20.08.2011, 15:32 Uhr · 100 Antworten · 5.220 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Alejo Beitrag anzeigen
    Und du nennst dich Hakan?
    deswegen nenne ich mich ja hakan

  2. #82
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    zeig mir, wo ich behauptet habe, dass die meder direkte vorfahren der kurden seien, das hast du behauptet... es geht hier um direkte aber indirekt sind meder, perser, parther vorfahren der kurden, iraner, afganer usw..
    Hier:
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    meder. die vorfahren der kurden
    Kurden sind wenn dann mit Persern verwandt und Meder sind ein persischer Stamm gewesen, genauso wie Parther usw.

    Kurden sind auch nur ein persischer Stamm ursprünglich gewesen. Inzwischen sind Kurden sehr vermischt was normal ist. Mit Türken, Arabern, Armeniern usw usf.
    Es gibt nicht einmal eine einheitliche kurdische Sprache. Die kurdische Sprache ist in viele Zweige und Dialekte aufgeteilt, was nochmal verdeutlicht, das Kurden sehr vermischt sind. Im Kurmanc zb. gibt es viele Wörter aus dem türkischen, armenischen, arabischen usw. was auch kein wunder ist. Osmanisches Reich halt...


    - anatolien urheimet der kurden, dass es deine behauptung, wenn schon dann ostanatolien..
    Wenn ich Anatolien sage, meine ich ganz Anatolien.

    In Anatolien gab es viele Reiche, deswegen kannst du nicht von Urheimat sprechen. Die Urkurden, wenn man überhaupt von sowas sprechen kann,
    waren wenn dann in Persien beheimatet.
    Viele Völker haben ihre Reiche auf anatolischen Gebiet gegründet, also ist es die Urheimat von vielen Völkern wie zb. die Hethiter, Phryger, Kimmerer, Makedonier - Alexander des Großen, Perser, Mongolen, Armenier, Byzanthiner, SELCUKEN und dann der Osmanen.

    Die letzten Reiche waren die der Türken. Wir leben ununterbrochen seit den Selcuken dort und wenn manche an eine Verwandschaft von Mongolen und Türken glauben, dann waren wir davor auch schon dort.

    Anatolien ist so türkisch wie das Amen in der Kirche und das Amin in der Moschee. Es ist die Heimat von UNS allen.

  3. #83
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Hier:


    Kurden sind wenn dann mit Persern verwandt und Meder sind ein persischer Stamm gewesen, genauso wie Parther usw.

    Kurden sind auch nur ein persischer Stamm ursprünglich gewesen. Inzwischen sind Kurden sehr vermischt was normal ist. Mit Türken, Arabern, Armeniern usw usf.
    Es gibt nicht einmal eine einheitliche kurdische Sprache. Die kurdische Sprache ist in viele Zweige und Dialekte aufgeteilt, was nochmal verdeutlicht, das Kurden sehr vermischt sind. Im Kurmanc zb. gibt es viele Wörter aus dem türkischen, armenischen, arabischen usw. was auch kein wunder ist. Osmanisches Reich halt...




    Wenn ich Anatolien sage, meine ich ganz Anatolien.

    In Anatolien gab es viele Reiche, deswegen kannst du nicht von Urheimat sprechen. Die Urkurden, wenn man überhaupt von sowas sprechen kann,
    waren wenn dann in Persien beheimatet.
    Viele Völker haben ihre Reiche auf anatolischen Gebiet gegründet, also ist es die Urheimat von vielen Völkern wie zb. die Hethiter, Phryger, Kimmerer, Makedonier - Alexander des Großen, Perser, Mongolen, Armenier, Byzanthiner, SELCUKEN und dann der Osmanen.

    Die letzten Reiche waren die der Türken. Wir leben ununterbrochen seit den Selcuken dort und wenn manche an eine Verwandschaft von Mongolen und Türken glauben, dann waren wir davor auch schon dort.

    Anatolien ist so türkisch wie das Amen in der Kirche und das Amin in der Moschee. Es ist die Heimat von UNS allen.
    -persisch nicht, wenn schon, dann ein iranisch, weil selbst das land hieß niemals persien, dass war fremde bezeichnung, das land hieß früher, aryanam, im mitteliranischen sprachen eran und im neuiranischem iran... und das heißt land der arier und das land umfasste nicht nur das heutige iran, sondern auch ostanatolien, das heutige tadschikistan, afganistan teile von pakistan und sogar turkmenistan..

    - von den bekannten ältesten sind nur mal kurden und zaza geblieben, das kannst du nicht bestreiten.

    -sprachlich auf jeden fall verwandt, wenn ihr euren ursprung in ostasien sehen, dann besteht nun mal verwandschaft, die türkische sprache ist in anatolien nie heimisch gewesen, sondern immer indogermanische...

    -ich hätte nix gegen ein land der uns allen aber du bist der jenige. der auf das land anspruch hebt und sogar eine autonomie ablehnt...

  4. #84

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    -ich hätte nix gegen ein land der uns allen aber du bist der jenige. der auf das land anspruch hebt und sogar eine autonomie ablehnt...
    Keiner bestreitet das. Aber die Türken haben nunmal die Türkei gegründet. Von mir aus kann eine Minderheit das Land bennen wie es will aber sowas wie Autonomie wird es niemals in der Türkei geben. Das wär der erste schritt zur teilung unsere Landes

  5. #85
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von EnverPasha Beitrag anzeigen
    Keiner bestreitet das. Aber die Türken haben nunmal die Türkei gegründet. Von mir aus kann eine Minderheit das Land bennen wie es will aber sowas wie Autonomie wird es niemals in der Türkei geben. Das wär der erste schritt zur teilung unsere Landes
    ob du glaubst oder nicht, die kurden haben auch gekämft, als das land von allen seiten angegriffen wurde,

  6. #86
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Die Kurden sind ja voll die marionetten,....

  7. #87
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von EnverPasha Beitrag anzeigen
    Keiner bestreitet das. Aber die Türken haben nunmal die Türkei gegründet. Von mir aus kann eine Minderheit das Land bennen wie es will aber sowas wie Autonomie wird es niemals in der Türkei geben. Das wär der erste schritt zur teilung unsere Landes
    so lange faschos auf beiden seiten existieren, wirds immer probleme geben, das problem existiert seit der gründung und wird so lange dauern, bis alle gleiche rechte haben

  8. #88
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218
    Zitat Zitat von Pashaga Beitrag anzeigen
    Die Kurden sind ja voll die marionetten,....
    marionetten von wem?

  9. #89
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Die Kurden sind ja voll die marionetten...

  10. #90
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von Hakan Beitrag anzeigen
    marionetten von wem?
    von den amis,...

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei: wie ein Bündnispartner zum Maulwurf wird
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 05:13
  2. Türkei wird zum Energiegiganten
    Von 50-Power im Forum Bauprojekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 11:00
  3. Türkei wird zum Energiegiganten
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 23:37
  4. Türkei wird Gemüsedepot der EU
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 19:43
  5. Fünf PKK-Mitglieder im Südosten der Türkei getötet
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 20:33