BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 90

Südosteuropa 2035: laut russischer Experten

Erstellt von IN.PE.RA.TO.RE.BT, 15.02.2013, 20:40 Uhr · 89 Antworten · 3.898 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Das keinesfalls, ich habe nur gesagt, sie wären in der Lage ein "Großalbanien" entstehen zu lassen.

    Sie wären auch in der Lage Albanien als Großmacht zu formieren.Genau so,wie sie es einst mit Israel taten.

  2. #42
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Anhang 31518

    Ðîññèÿ ïîìåíÿåò Êàâêàç íà Áåëîðóññèþ è Óêðàèíó // Ýêñïðåññ ãàçåòà

    Der russischen Tageszeit "Express" wird es nach Meinung russischer Experten zu deutlichen Grenzverschiebungen in Südosteuropa kommen.
    Die Staaten des Balkans kann man dabei nach drei Kategorien selektieren:


    1. Staaten, die weiterhin bestehen werden und an Territorium gewinnen.
    2. Staaten, die weiterhin bestehen werden und an Territorium verlieren.
    3. Staaten, die unverändert weiterhin bestehen.
    4. Staaten, die von der Landkarte verschwinden.


    Albanien gehört zu den Staaten, die im russischen Szenario ihr Hoheitsgebiet vergrößern können. Der Kosovo scheint komplett von Albanien verschlungen zu werden, Teile des Westen Mazedoniens und der albanisch bewohnte Süden Montenegros werden ebenfalls unter den albanischen Adler gestellt. Allerdings scheinen die Albaner es auch dann nicht zu schaffen, alle Albaner unter einem Staat zu vereinigen (Cameria). Weiters ist aus heutiger Sicht noch unklar ob es dabei zu einem Gebietsaustausch (Nord-Kosovo und Süd-Serbien) kommen könnte.
    Bosnien und Herzegowina verschwindet von der Landkarte und wird fast im Verhältnis 50:50 zwischen Kroatien und Serbien aufgeteilt. Bosnien habe ich wegen seines fragilen staatlichen Konstruktes nie wirklich für überlebensfähig gehalten, bin allerdings der Meinung, dass ein von Bosniaken bewohntes Rest-Bosnien bleibt und von Kroatien und Serbien total umschlossen wird.

    Was passiert in so einem Szenario überhaupt mit der „bosniakischen Nation“? Entwickelt sie sich vom aktuellen Stand („Muslime im nationalen Sinn“, Bosniake, Sandzakli, muslimischer Montenegriner oder Serbe) zu „kroatische/serbische Muslime“?
    Kroatien gehört zu den großen Gewinnern, genau Albanien und Serbien. Das Rest-Mazedonien hätte ich nicht erwartet, sondern eher, dass zwischen Bulgarien und Griechenland aufgeteilt wird. Ebenso wundert mich, dass die russischen Experten ein etwas verkleinertes Montenegro in ihrer Vision der Zukunft sehen. Na gut, die haben es ja in der Geschichte immer wieder geschafft als Kleinstaat zu existieren.

    Ja genau in Epirus "Cameria" gibt es ja auch noch so viele alteingesesene Albaner die sich mit den übrigen Albos vereinen wollen

    Immer der selbe blödsinn!

  3. #43
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.741
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ja genau in Epirus "Cameria" gibt es ja auch noch so viele alteingesesene Albaner die sich mit den übrigen Albos vereinen wollen

    Immer der selbe blödsinn!

    Laut Karte bleibt doch GR wies ist ^^

  4. #44
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Warte ab kann ja alles passieren

  5. #45
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Warte ab kann ja alles passieren
    Ne

  6. #46
    Baader
    Russische Experten.

    Der kürzeste Witz. Nur zwei Worte.

  7. #47
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Russische Experten.

    Der kürzeste Witz. Nur zwei Worte.
    Welcome back, bree

  8. #48
    Baader
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Welcome back, bree
    **** ****.

  9. #49
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167

  10. #50
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Laut Karte bleibt doch GR wies ist ^^
    Mir ging es um seine formulierung ich zitiere: "Allerdings scheinen die Albaner es auch dann nicht zu schaffen, alle Albaner unter einem Staat zu vereinigen (Cameria)."


    ​Es gibt heute keine alteingesesenen Albaner in Epirus, und schon gar nicht welche die sich mit Albanien vereinen wollen !

Ähnliche Themen

  1. Europa im Jahre 2035
    Von Grdelin im Forum Politik
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 11:10
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 19:02
  3. Wirtschaftspakt Südosteuropa?
    Von Ikac im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 14:03
  4. Die Hitzewelle in Südosteuropa
    Von Vasile im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 23:48