BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Svaki Hrvat duguje 16 puta više nego u SFRJ

Erstellt von Mastakilla, 19.11.2011, 23:53 Uhr · 42 Antworten · 3.772 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Nur so nebenbei, die Schulden sind überall gestiegen und da hat jetzt Jugoslawien oder nicht nichts damit zu tun. Es sind einfach die neuen Lebensstandards gekoppelt mit dem relativ schwachen Anstieg der Löhne (wenn man das Verhältnis zwischen der Produktivität vor 40 Jahren anschaut und das mit heute verglicht, zeigt in einigen Branchen KRASSE Diskrepanzen wie z.B. in der Baubranche).

    EDIT: Oder einfacher: Gäbe es JS heute noch, wären wir MINDESTENS gleich verschuldet, wenn nicht mehr. Entweder das oder wir alle wären erst recht ein wirtschaftliches Backwater (ja, im Vergleich zu heute).

  2. #42
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Nur so nebenbei, die Schulden sind überall gestiegen und da hat jetzt Jugoslawien oder nicht nichts damit zu tun. Es sind einfach die neuen Lebensstandards gekoppelt mit dem relativ schwachen Anstieg der Löhne (wenn man das Verhältnis zwischen der Produktivität vor 40 Jahren anschaut und das mit heute verglicht, zeigt in einigen Branchen KRASSE Diskrepanzen wie z.B. in der Baubranche).

    EDIT: Oder einfacher: Gäbe es JS heute noch, wären wir MINDESTENS gleich verschuldet, wenn nicht mehr. Entweder das oder wir alle wären erst recht ein wirtschaftliches Backwater (ja, im Vergleich zu heute).
    ach diese nostalgiker immer...

    dobro si im rekao

  3. #43
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Dužničko ropstvo

    Svaki Hrvat duguje 16 puta više nego u SFRJ


    Photo: republicofaustin.com

    Dug po stanovniku Hrvatske danas iznosi 10.416 eura, dok je BDP 10.396 eura, piše portal Dnevno
    Krajem osamdesetih godina uoči raspada Jugoslavije, svaki je njezin stanovnik nosio teret od 652 eura vanjskog duga, gotovo osam puta manje od tadašnjeg BDP-a po stanovniku, i to BDP-a u čiji su se prosjek računali i najsiromašniji dijelovi bivše države. Deset godina kasnije, u siječnju 2000. godine, nakon desetljeća rata i propasti domaće industrije, svaki je stanovnik Hrvatske nosio 2288 eura vanjskog duga, dva i pol puta manje od tadašnjeg BDP-a po stanovniku.
    Negdje oko prve godišnjice vladavine premijerke Jadranke Kosor po prvi put više dugujemo nego što zarađujemo: dug po stanovniku je 10.416 eura, a BDP 10.396 eura. Ovo je ljeto još gore, jer BDP je nominalno samo neznatno veći, no zato je svaki od nas u godinu dana povećao dug za još 202 eura! U odnosu na posljednje dane bivše Jugoslavije prije 20 godina, danas svaki stanovnik Hrvatske duguje 16 puta više, a u odnosu na vrijeme prije deset godina 4,6 puta više! Stoga je posljednji statistički podatak da nam je vanjski dug u srpnju u odnosu na lipanj pao za 310,7 milijuna eura samo zgodan detaljčić koji ne mijenja ništa bitno u dužničkoj stvarnosti. Uostalom, u tih mjesec dana država je dug povećala za 364,1 milijun eura, dakle za više nego što je iznosio ukupni pad. Pad se dogodio prije svega zahvaljujući bankama, koje su vanjski dug od lipnja do srpnja smanjile za 731,4 milijuna eura.
    ________________________________________


    Jeder heutige Kroate schuldet im Schnitt 16 mal so viel Geld wie noch in gegen Ende der 80er in Jugoslawien.

    Zur Erinnerung, dass sind 652 € im Jahre 1990, das gesamtjugoslawische BIP pro Kopf war damals 8 mal größer als die Schulden

    Heute betragen die Durchschnittschulden 10.416 €, mehr als das heutige kroatische BIP pro Kopf, das 10.396 € beträgt
    Stellt sich die Frage wie hoch dann erst die Schulden einer SFRJ heutzutage wären ??

    Mit einer weiteren Politik 70% des Tourismusgeldes in das Militär zu investieren und dabei das Sozialsystem zu vernachlässigen wäre eine YU heute auf dem Stand von Simbabwe.

    Der Vergleich mit den heutigen Schulden Kroatiens und den damaligen Jugoslawiens ist nichts weiter als eine Milchmannrechnung und völlig albern.
    So eine Kacke nutzen nur Möchtegern-Nostalgiker und Neider.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 08:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 16:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 18:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 10:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 21:30