BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 34 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 333

Tabuisierung von SFRJ, Geschichtsrelativismus und die EU

Erstellt von babyblue, 28.09.2015, 22:35 Uhr · 332 Antworten · 14.542 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ich bezeichne mich als absoluter Antifaschist. Faschismus ist, das übelste, was die Menschheit je hatte. Und auch "seine abgeschwächte Form", der Nationalismus geht ja in die gleiche Richtung.

    Aber... Deswegen ins andere Extrem rüber zu laufen, finde ich dennoch falsch. Hört bitte auf mit diesem Mist von Kommunismus und Sozialismus, Marx und Co!!!
    Ich weiss nicht, ob sich Jugoslawien jemals wieder vereinigen wird, oder zumindest eine Union jemals bilden wird. Dafür ist momentan der Nationalismus noch zu stark präsent. Was aber sicher nie wieder in Europa kommen wird, ist der Kommunismus. Diese Ideologie hat nie funktioniert und wird auch nie funktionieren. Dieses Wunschdenken kommt über ein Konjunktiv nicht hinaus (hätte, würde,...etc.), weil der Faktor Mensch in dieser Idee nie berücksichtigt wurde.

    Mann kann, ja muss den Nationalismus in Ex-Jugoslawien abbauen. Unbedingt. Aber mit kommunistischen Parolen und Strategien wird das nie aufgehen. Nie! Hört bitte auf den Menschen was aufzwingen zu wollen, von was sie die Schnauze voll haben und was sowieso (rein wirtschaftlich) nicht funktioniert.

  2. #12

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Diaspora & Gastarbeiter Kinder haben Gehirnwäsche bekommen, wie denn sonst war es möglich SFRJ Spaltung über Jahren zu fordern....? da ist einer für die EU, vergisst aber, das SFRJ etwas ähnliches war...Kommunismus hat dabei kaum eine Rolle gespielt und es war auf jeden Fall besser(wer das abstreitet ist ein Lügner oder leidet immer noch unter der Faschistische Propaganda in seinem Kopf)...

    "...Wir haben heute genügend Beweise dafür, dass gewisse europäische Mächte schon 1976 und 1977 Pläne hatten, wie das Territorium der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien SFRJ «neu geordnet» werden sollte, mit anderen Worten, wie man es teilen oder in Bruchstücke zerlegen könnte, damit es ihren eigenen Interessen dienlich ist..."

    http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1403

    Kommt einem bekannt vor, wenn man sich Gedanken macht, über heutige Kriege, in Drittländer wie Irak, Syrien etc. ähnlich wurde auch der Krieg in SFRJ von Drittmächte angezettelt...

  3. #13
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.339
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Diaspora & Gastarbeiter Kinder haben Gehirnwäsche bekommen, wie denn sonst war es möglich SFRJ Spaltung über Jahren zu fordern....? da ist einer für die EU, vergisst aber, das SFRJ etwas ähnliches war...Kommunismus hat dabei kaum eine Rolle gespielt und es war auf jeden Fall besser(wer das abstreitet ist ein Lügner oder leidet immer noch unter der Faschistische Propaganda in seinem Kopf)...
    Ein gross Teil der Menschen wollte nimals zusamenleben alle Drei Jugoslavien waren verbrechen an die Menschheit und der Kommunismus machte aus eigentlich tüchtigen Menschen faule Menschen.
    Yu hätte nur mit Tito funktioniert also nur unter einer Diktatur, für demokratie wäre kein Platz

  4. #14

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ein gross Teil der Menschen wollte nimals zusamenleben...
    in Kroatien vll. die Mehrheit, die ja auch in der Vergangenheit sich mehr als Österreicher sahen(stimmt?)... und von wegen Diktatur, Menschen waren frei! die Kinder lernten bereits in der Schule keine unterschiede zu machen, alle...! das muss ja echt schlimme Diktatur sein wenn man so was von "Zukunft"(Kinder) fordert....

    Auch der Kommunismus wir hier verbreitet wurde, existierte so unten nicht, wäre es so, dann wären z.B Moscheen neben Kirchen da unten, schon längst vernichtet....

  5. #15
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.339
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    in Kroatien vll. die Mehrheit, die ja auch in der Vergangenheit sich mehr als Österreicher sahen... und von wegen Diktatur, Menschen waren frei! die Kinder lernten bereits in der Schule keine unterschiede zu machen, alle...! das muss ja echt schlimme Diktatur sein wenn man so was fordert....
    Ich kenne von meinen Vater und Grossvater viel andere geschichten,
    Weist du das es in Yu Strafbar war kein bild von Tito im haus zu haben mein Vater kam mal deswegen ins Gefängis da war er richtig frei. Jeder der eine andere meinung als Tito hatte kahm ins gefängis einige verschwanden für immer und die suche nach ihnen wurde auch bestraft.
    Tito machte sich nichts aus Glauben also behandelte er diesbezüglich alle gleich aber politische Freunde wurden in den Himmel gehoben und der rest wurde wie mist behandelt.

  6. #16

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Ich kenne von meinen Vater und Grossvater viel andere geschichten
    es gibt sicherlich Kroatische Väter und Grossväter die dir widersprechen....

    Weist du das es in Yu Strafbar war kein bild von Tito im haus zu haben mein Vater kam mal deswegen ins Gefängis da war er richtig frei. Jeder der eine andere meinung als Tito hatte kahm ins gefängis einige verschwanden für immer und die suche nach ihnen wurde auch bestraft.
    vll. als Symbol der Einigung? wer nicht dafür war, ist auch heute bekannt....

    ich weiß nur, das viel Propaganda verbreitet wurde... sfrj ist doch kein Einzelfall, siehe doch andere Länder in heutige Zeit, die angegriffen wurden, fast alle sind angeblich schlimm und die Angreifer gut... wie auch immer, SFRJ gibt es nicht mehr und wenn das für die Mehrheit der Kroaten, Serben, Slowenen... besser ist, wird sich in Zukunft zeigen.

  7. #17
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    Ja wär schon toll wegen "jebo te tito" in den Knast zu kommen oder einfach mal zu verschwinden dank der UDBA. Oder in der Schule benachteiligt zu werden weil man Religiös ist bzw. nicht die selbe Ethnische Herkunft wie der Lehrer hat. Die partisanen abfeiern die soviele vom eigenen Volk getötet und gequält haben, eventuell sogar Familienmitglieder.

    Ich meine ich hab dieses Land nicht erlebt, doch Familienaussagen und Nachforschungen reichen mir da aus und wenn irgendwelche die Jugoslawien noch als Kinder erlebt haben (1-7 jahre alt )erzählen wie tofte es doch war kann ich da auch nur lachen, ihr seid genauso irrelevant wie die, welche während des Zerfalls geboren wurden , als Kind errinert man sich eh nur an schöne sachen, weil die Eltern probleme vor den Kindern verstecken, meine maybe entstammt man auch ner kommunisten familie da ist eh alles klar.

  8. #18
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.339
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    es gibt sicherlich Kroatische Väter und Grossväter die dir widersprechen....


    vll. als Symbol der Einigung? wer nicht dafür war, ist auch heute bekannt....

    ich weiß nur, das viel Propaganda verbreitet wurde...
    Es war nicht alles Gold was glänzte Titos Leute Standen über den Gesetz wenn sie eine Straftat begannen wurden sie nicht bestraft, die YU Korruption kommt nicht von ungefähr.
    Kenn stu das wenn man ins Spital Geht muss mann immer ein Geschenk für den Arzt mitnehmen sonst wirst du nicht richtig behandelt.
    Höhere Schulden besuchten nur Parteimitglieder, aber Mitglied konnte man nur werden wenn man aus der richtigen Familie Stammt wenn dein Onkel ein Ustascha war konntest du talentiert und schlau sein wie du wolltest in die Partei bist du nicht reingekommen.
    Gastarbeiter aus dem 60, 70 hatten nur eine Wahl Arm sein für ihr ganzes Leben oder aus YU abzuhauen den in der Schweiz oder auch in Deutschland verdiente man nicht besser als in YU zu der Zeit.
    Es gibt Kroaten denen es in YU sicherlich gut ging denen die aus der Richtigen Familie stammten und aus der richtigen Region stammten.

    YU war nicht für alle ein Paradies unter Saddam und Gaddafi gab es auch viele Leute denen es gut ging.

  9. #19
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.171
    In YU Zeiten wuchsen keine Äpfel auf den Bäumen sondern Geld ...

  10. #20

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Ich meine ich hab dieses Land nicht erlebt
    ok

    Ja wär schon toll wegen "jebo te tito" in den Knast zu kommen oder einfach mal zu verschwinden dank der UDBA. Oder in der Schule benachteiligt zu werden weil man Religiös ist bzw.
    kann ich nicht bestätigen und ich lebte da unten, bin da bis zur 7 Klasse in Schule gegangen(die einzigen die etwas anders behandelt waren, sind Roma, das ist aber leider immer noch so da unten)...daher, vll. bei euch in Kroatien oder Slowenien so...in Serbien, Bosnien, Montenegro... kenne ich wirklich keinen der das erzählt was z.B Kroaten erzählen, diese sind komischerweise auch keine Katholiken(die gegen Andersdenkende schon zuvor kooperierten, sie bezwangen & vernichteten! ) und keine, die während des Weltkrieges mit Hitler gegen andere kooperierten...! (die Wurzel des Problems sind m.M weit in der Vergangenheit zu suchen....doch man soll lieber in Zukunft schauen und etwas besseres/friedlicheres für uns alle fordern....)

    ich halte mich aus diese Thema lieber raus!

Seite 2 von 34 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnien und die EU
    Von Alina im Forum Politik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 22:07
  2. Belgrad will das Kosovo und die EU
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 13:08
  3. Montenegro und die EU
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 17:19
  4. Balkanländer und die EU
    Von Crnogorski im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 00:14
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 22:25