BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 34 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 333

Tabuisierung von SFRJ, Geschichtsrelativismus und die EU

Erstellt von babyblue, 28.09.2015, 22:35 Uhr · 332 Antworten · 14.513 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Erzähl doch bitte keinen Scheiß!
    sine, ich war der jenige der um 5 Uhr aufstehen musste.
    da es unter umständen um 6 kein Brot mehr gab.

    witzbold

  2. #202
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Mensch Dieter Klaus, wäre ich ein Roma, wäre ich immer noch stolz drauf nicht so zu sein wie Du, Serbe als Halb Kroate, der sich irgendwo zwischen diese Mischung als Faschist versteckt... gerade Du bist beleg dafür das SFRJ auf jeden Fall besser war. So ein Idiot wie Du, in Nis voller Roma, ist bestimmt sehr beliebt da...
    Hab gehört wirst n YT-Star


  3. #203

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    daro,wenn kroatien den strandabschnitt nicht hätte,dann würde kein tourist kommen.dann würde die kroatische wirtschaft innerhalb eines jahres zusammenbrechen.nur durch den tourismus überlebt kroatien.gruss oliver

  4. #204
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    ach du es gab kein hunger....100%..weiss nicht wie es deinen kaff aussah,,aber in tz defenitiv nicht...
    natürlich gab es keinen hunger.
    wir waren ja sebstversorger.

    schunka war na tavanu
    meso im schmalz eingegossen.
    kraut in steintrögen eingemacht.
    gefüllte Paprika in gläsern.
    mehl wurde bei bedarf frisch gemahlen
    u.s.w

  5. #205
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Das hat nicht mit EU zu tun Kroatien wurde auch noch vom Krieg zerstört Serbien nicht und Trotzdem ging Kroatien besser nach dem Krieg zumindest wirtschaftlich.

    Mit am Srand Ligen und Cevape essen hast du völlig Recht an Fleiss und an Ehrgeiz was zu erreichen, die Mentalität ist in ganz Ex-YU nicht viel verbreitet auch in Serbien nicht
    Sicher hat Serbien auch durch Krieg gelitten. Wirtschaftlich und 1999 hautnah.

    Und über die antikriegsproteste in BG will keiner was wissen..

  6. #206
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.309
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    sicher? wie sieht es mit der krankenversicherung aus und der grundversorgung?kollege jugo war nicht das gelbe vom ei,bei weiten nicht..aber es hatte seine guten seiten..
    Da hast du völlig Recht eine Sachen waren bestimmt besser als Heute, es rächt sich wenn Gekriegt wird und Später ausgebeutet wird und immer noch nichts daraus gelernt wird.
    Mann hat Heute alles in den eigenen Händen und jeder ist für sein Versagen selber Schuld es ist keiner schuld wenn wir es nicht selber schaffen aus der Region was zu machen.

  7. #207
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    daro,der unterschied liegt darin das kroatien in der eu ist, und vollgestopft wird mit eu geld.trotzdem leiden die menschen in kroatien und sind bettelarm.serbien arbeitet für sich allein und niemand hilt,und dennoch geht es serbien einigermassen gut.das schafft man nur mit arbeit und wirtschaftlichem denken.nur am strand liegen und cevapcici futtern,mit dieser methode kommt man zu nichts.gruss oliver

    Ein Viertel der Serben lebt in Armut - KURIER.at

  8. #208
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.309
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Sicher hat Serbien auch durch Krieg gelitten. Wirtschaftlich und 1999 hautnah.

    Und über die antikriegsproteste in BG will keiner was wissen..
    Natürlich hat Serbien gelitten, dadurch dass die Amis und EU alle ziemlich alle wirtschaftlichen Beziehungen mit Serbien gekippt haben.

    Ist mir bewusst jedes Land hat gelitten nur Slowenien ist relativ unbeschadet aus Jugoslawien ausgetreten.

  9. #209

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    natürlich gab es keinen hunger.
    wir waren ja sebstversorger.

    schunka war na tavanu
    meso im schmalz eingegossen.
    kraut in steintrögen eingemacht.
    gefüllte Paprika in gläsern.
    mehl wurde bei bedarf frisch gemahlen
    u.s.w
    kollege dat sind die deutschen bauern auch ....zumindest in den 80er ..hier in ostwestfalen bei mamas family gab es noch westfälische ananas,und alles hausgemacht..das haben so bauern an sich..

  10. #210

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    indianer,echte serben leben nicht in armut,wenn dann sind es roma-albaner oder ähnliches.diese leute schädigen den ruf serbiens.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. Bosnien und die EU
    Von Alina im Forum Politik
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 22:07
  2. Belgrad will das Kosovo und die EU
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 13:08
  3. Montenegro und die EU
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 17:19
  4. Balkanländer und die EU
    Von Crnogorski im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 00:14
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 22:25