BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Tadel für die Türkei - Kroatien darf hoffen

Erstellt von Krešimir, 09.12.2009, 13:22 Uhr · 30 Antworten · 1.935 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863

    Tadel für die Türkei - Kroatien darf hoffen

    Tadel für die Türkei - Kroatien darf hoffen

    Brüssel. Die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union lahmen. Demgegenüber drängen die westlichen Balkanstaaten in die Gemeinschaft.

    Kaum ist der Vertrag von Lissabon in Kraft, pochen die westlichen Balkanstaaten an die Tür der EU. Serbien, Kroatien und Mazedonien wollen so schnell wie möglich in die EU. Gestern trafen sich die Außenminister der Gemeinschaft, um den Reformprozess der Beitrittsaspiranten unter die Lupe zu nehmen. Während die Balkanländer mit guten Noten davonkamen, erhielt die Türkei einen Tadel. Grund: Ankara weigert sich nach wie vor, seine Häfen und Airports für zypriotischen Verkehr zu öffnen.

    Mit Zuckerbrot und Peitsche: Wer Mitglied der EU werden will, muss mit den Beitrittsregeln klarkommen. Das heißt zum einen Kritik zu ertragen, sowie aus Lob neue Motivation zu schöpfen.

    An letzterem scheint es nach Ansicht der EU-Außenminister in der Türkei derzeit zu mangeln. Denn der Beitrittsprozess kommt einfach nicht von der Stelle. Hintergrund ist die Weigerung der Türkei, das so genannte Ankara-Protokoll umzusetzen (siehe Stichwort). Da die Türkei jedoch das EU-Mitglied Zypern aufgrund zurückliegender militärischer Streitigkeiten nicht anerkennt, verbietet sie zypriotischen Schiffen und Flugzeugen den Zugang zu ihren Häfen und Flughäfen. "Der Zug muss weiter rollen und wir sollten einen Zusammenstoß vermeiden", sagte der finnische Außenminister Alexander Stubb.

    Auch der deutsche Außen-Staatsminister Werner Hoyer, der in Brüssel an dem Treffen teilnahm, fordert die Türkei auf, das Protokoll so schnell wie möglich umzusetzen. Denn derzeit ist aufgrund der türkischen Blockade der Beitrittsprozess ins Stocken geraten. "Dies hindert uns daran, wirkliche Fortschritte zu machen", so Hoyer. Trotz der Kritik bekam die Türkei auch Lob. Ankara habe beachtliche Fortschritte im Bereich Kurdistan und Armenien gemacht, sagte Hoyer.

    Seit 2005 verhandelt die EU mit der Türkei über einen Beitritt. Stimmten damals alle Regierungschefs der Gesprächsaufnahme zu, lehnt Frankreich nun den Beitritt des Landes offen ab. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel favorisiert eine privilegierte Partnerschaft. Seit Beginn der Gespräche wurden zehn von 35 Verhandlungskapiteln geöffnet. Acht wurden wegen des Zypernstreits auf Eis gelegt, die Öffnung von fünf weiteren Kapiteln blockiert Frankreich.

    Durchweg gute Noten heimsten gestern die westlichen Balkan-Staaten ein. Zwar müsse noch viel getan werden, doch Kroatien und Serbien hätten große Fortschritte gemacht, so die schwedische Europaministerin Cecilia Malmström. Vor allem Kroatien darf hoffen: Läuft alles glatt, könnte es schon 2011 in die EU aufgenommen werden. Aber auch Serbien ist der EU gestern ein ganzes Stück näher gekommen. Die Gemeinschaft setzt nun ein bereits 2008 unterzeichnetes Abkommen für Handelserleichterungen um.

    Auch Mazedonien soll bis 2014 der Gemeinschaft beitreten. Die EU-Außenminister wollen voraussichtlich im März ein Datum für die Beitrittsverhandlungen nennen.

    Quelle: Tadel für die Türkei - Kroatien darf hoffen - Südwest Presse Online

  2. #2
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Die Türkei hat nichts verloren in der EU.

  3. #3

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Die Türkei hat nichts verloren in der EU.
    typisch anti islamische einstellung.

  4. #4
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Kroatien hat meiner Meinung nach auch nichts in der EU verloren.

  5. #5
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    und serbein sollte auch nicht aufgenommen werden ehe nicht Hadzic und Mladic in den haag sitzen !

  6. #6
    Posavac
    Kroatien und Türkei sollten sich von der EU fernhalten

  7. #7
    Slavo
    Zitat Zitat von Outlawz Beitrag anzeigen
    typisch anti islamische einstellung.
    Was heißt da anti islamische Einstellung ?
    Nur weil er gegen den Beitritt der Türkei in die EU ist unterstellst du ihn gleich eine Anti-islamische Einstellung ?? Du verbindest ja auch gleich jede einzelne Aussage die in deinen Augen gegen die Türkei ist mit einer rassistischen oder negativen Einstellung gegenüber den Islam oder dem türkischen Staat

  8. #8

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Was heißt da anti islamische Einstellung ?
    Nur weil er gegen den Beitritt der Türkei in die EU ist unterstellst du ihn gleich eine Anti-islamische Einstellung ?? Du verbindest ja auch gleich jede einzelne Aussage die in deinen Augen gegen die Türkei ist mit einer rassistischen oder negativen Einstellung gegenüber den Islam oder dem türkischen Staat
    was verstehst du darunter nicht es ist nunmal fakt das wir türken nur hergehalten werden von der union damit wir von selber aufhören um in die eu zu kommen.die eu ist eine christliche union und deswegen wird es jedesmal hinnaus gezögert die wollen uns einfach nicht weil wir moslems sind begreif es endlich.

  9. #9
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Outlawz Beitrag anzeigen
    typisch anti islamische einstellung.
    Ich begrüße den ganzen Balkan in der EU (und dazu zählen auch BiH, Kosovo und Albanien die auch zu den muslimischen Ländern zählen!) nur die Türkei nicht, da ich es schwachsinnig finde einen Staat in die EU aufzunehmen der nur zu 5% auf europäischem Boden liegt und der Rest im nahen Osten.

    PS: Russland hat auch nichts in der EU verloren

    Zitat Zitat von Outlawz Beitrag anzeigen
    was verstehst du darunter nicht es ist nunmal fakt das wir türken nur hergehalten werden von der union damit wir von selber aufhören um in die eu zu kommen.die eu ist eine christliche union und deswegen wird es jedesmal hinnaus gezögert die wollen uns einfach nicht weil wir moslems sind begreif es endlich.
    Wenn das alle Türken deiner Meinung nach wissen das sie nur hingehalten werden, warum rackern sich dann die Poltiker bei euch trotzdem so dafür ab um in die EU zu kommen? Du widersprichst dich selbst,komischerweise....

  10. #10
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Ich begrüße den ganzen Balkan in der EU (und dazu zählen auch BiH, Kosovo und Albanien die auch zu den muslimischen Ländern zählen!) nur die Türkei nicht, da ich es schwachsinnig finde einen Staat in die EU aufzunehmen der nur zu 5% auf europäischem Boden liegt und der Rest im nahen Osten.

    PS: Russland hat auch nichts in der EU verloren
    Es sind nur 3 %

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Echt, man darf in der Türkei Miniröcke tragen?“
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 17:00
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 18:28
  3. Wieso darf Vucic nach Kroatien?
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 09:46
  4. Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 08:35