BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Tadić: Srbija neće ratovati!

Erstellt von Outlaw, 26.07.2011, 17:40 Uhr · 68 Antworten · 3.228 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    81

    Tadić: Srbija neće ratovati!

    Beograd -- Predsednik Srbije Boris Tadić apelovao na prisebnost svih povodom akcije specijalnih snaga KPS-a na administrativnoj liniji i poručio da Srbija neće ratovati.
    On je rekao da probleme treba rešiti diplomatskim putem.

    Tadić je rekao da je akcija Prištine sprovedena sa ciljem da se ovlada severom Kosova, upozorivši da svi oni iz međunarodne zajednice, koji eventualno ohrabruju vlasti u Prištini da krene u takve akcije, čine katastrofalnu grešku i uvode ovaj deo Evrope u nesagledive rizike.

    Predsednik Srbije je rekao da bilo kakav unilateralizam preti da potpuno uruši proces dijaloga Beograda i Prištine.

    Tadić je u Pragu novinarima rekao da je danas pre podne o tome razgovarao sa visokom predstavnicom Evropske unije Ketrin Ešton i preneo joj da ovakve akcije prete da mirovni proces dovedu do kraja i pre nego što on da opipljive rezultate.

    Šef tima Vlade Srbije za pregovore sa Prištinom Borislav Stefanović rekao okupljenim Srbima na prelazu Jarinje da još traju progovori o rešavanju situacije nastale nakon pokušaja kosovskih specijalaca da zauzmu prelaze na severu Kosova.

    Stefanović je okupljenima kazao da je komandant Kfora Erhard Biler otišao u Kosovsku Mitrovicu na ponovni razgovor sa predsednikom Vlade Kosova Hašimom Tačijem.

    "Čekamo da rešimo poslednji problem, a to je - vi znate ko u ovim kućicama mora da sedi", rekao je on pokazujući na kućice u kojima rade carinici i policajci na prelazu ka centralnoj Srbiji.

    Stefanović je okupljenima preneo pozdrave srpskog predsednika Borisa Tadića koji je građane zamolio da ni na koji način ne isprovociraju pripadnike međunarodnih snaga.

    Oko 16.45 građani su blokirali izlaz sa punkta Jarinje prema Leposaviću. U blokadu su dovezli bager, vatrogasno vozilo i stotinak putničkih vozila.

    Kada je Stefanović govorio na Jarinju je bilo stotinak ljudi, a taj broj se brzo menja jer stalno pristižu novi meštani iz Leposavića.

    Kod prelaza Brnjak oko 15 sati izbio je oružani sukob kosovskih specijalaca i lokalnih Srba. Za sada se ne zna tačan broj povređenih, ali se pretpostavlja da ih ima na obe strane.

    B92 - Vesti - Tadi: Srbija nee ratovati

    Srbija neće ratovati treba rešiti diplomatskim putem

    DEUTSCH:
    Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic rief zu Ruhe auf die Wirkung der Special Forces der KPS an der administrativen Leitung und sagte, dass Serbien nicht kämpfen.
    Er sagte, dass die Probleme auf diplomatischem Wege gelöst werden sollten.

    Tadic sagte, dass Pristina die Aktionen durchgeführt, um den Norden des Kosovo zu erobern, Warnung, dass alle, die in der internationalen Gemeinschaft, die die Behörden in Pristina zu fördern könnte, um an solchen Aktionen zu bewegen, um ein katastrophaler Fehler der Einführung dieses Teils von Europa in die unkalkulierbaren Risiken.

    Serbische Präsident sagte, dass jede Art von Unilateralismus völlig zusammenbrechen den Prozess des Dialogs zwischen Belgrad und Pristina droht.

    Tadic sagte Reportern in Prag, die heute Morgen über Gespräche mit der Europäischen Union Hohen Vertreterin Catherine Estland und vermittelt ihr, dass solche Aktionen, um den Friedensprozess zu gefährden drohen, Ende und davor auf greifbare Ergebnisse.

    Leiter der serbischen Regierung Team für die Verhandlungen mit Pristina Borislav Stefanovic rief der Menge von Serben Kreuzung Jarinje, die noch laufende Diskussion über die Lösung der Situation, die sich nach dem Versuch, eine spezielle K-Kreuzung im Norden des Kosovo zu nehmen.

    Stefanovic sagte dem Publikum, dass die KFOR-Kommandant Erhard Biler zu Kosovska Mitrovica gingen erneut Interview mit dem Ministerpräsidenten des Kosovo Hashim Thaci.

    "Wir sind für das Regime wartet letzte Problem, und es ist - Sie wissen, wer in diesen Häusern zu sitzen", sagte er und deutete auf das Haus, in dem Polizei-und Zollbeamte der Arbeit am Übergang zur zentralen Serbien.

    Stefanovic wird vermittelt Grüße an die versammelten serbischen Präsidenten Boris Tadic, der die Bürger gebeten nicht in irgendeiner Weise nicht provozieren die Mitglieder der internationalen Truppen.

    Um 16:45 Menschen blockierten die Ausfahrt vom Checkpoint Jarinje Leposavic. Die Blockade hat der Bulldozer, Feuerwehrauto und hundert Personenwagen.

    Als er in Jarinje Stefanovic sprach, war ein hundert Menschen, und diese Zahl wird sich schnell verändernden als neue ständige Bewohner kommen aus Leposavic.

    Beim Überqueren Brnjak etwa 15 Stunden gab es einen bewaffneten Konflikt Kosovo Spezialeinheiten der Polizei und der lokalen Serben. Denn jetzt, verletzt die genaue Zahl der, aber es wird davon ausgegangen, dass es auf beiden Seiten.

  2. #2
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Worum gehts?

  3. #3

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von EastsideArbnor Beitrag anzeigen
    Worum gehts?
    Serbien wird nicht in den Krieg ziehen die Problem sollten auf diplomatischem Wege gelöst werden.

  4. #4
    Slavo
    Zitat Zitat von Outlaw Beitrag anzeigen
    Beograd -- Predsednik Srbije Boris Tadić apelovao na prisebnost svih povodom akcije specijalnih snaga KPS-a na administrativnoj liniji i poručio da Srbija neće ratovati.
    On je rekao da probleme treba rešiti diplomatskim putem.

    Tadić je rekao da je akcija Prištine sprovedena sa ciljem da se ovlada severom Kosova, upozorivši da svi oni iz međunarodne zajednice, koji eventualno ohrabruju vlasti u Prištini da krene u takve akcije, čine katastrofalnu grešku i uvode ovaj deo Evrope u nesagledive rizike.

    Predsednik Srbije je rekao da bilo kakav unilateralizam preti da potpuno uruši proces dijaloga Beograda i Prištine.

    Tadić je u Pragu novinarima rekao da je danas pre podne o tome razgovarao sa visokom predstavnicom Evropske unije Ketrin Ešton i preneo joj da ovakve akcije prete da mirovni proces dovedu do kraja i pre nego što on da opipljive rezultate.

    Šef tima Vlade Srbije za pregovore sa Prištinom Borislav Stefanović rekao okupljenim Srbima na prelazu Jarinje da još traju progovori o rešavanju situacije nastale nakon pokušaja kosovskih specijalaca da zauzmu prelaze na severu Kosova.

    Stefanović je okupljenima kazao da je komandant Kfora Erhard Biler otišao u Kosovsku Mitrovicu na ponovni razgovor sa predsednikom Vlade Kosova Hašimom Tačijem.

    "Čekamo da rešimo poslednji problem, a to je - vi znate ko u ovim kućicama mora da sedi", rekao je on pokazujući na kućice u kojima rade carinici i policajci na prelazu ka centralnoj Srbiji.

    Stefanović je okupljenima preneo pozdrave srpskog predsednika Borisa Tadića koji je građane zamolio da ni na koji način ne isprovociraju pripadnike međunarodnih snaga.

    Oko 16.45 građani su blokirali izlaz sa punkta Jarinje prema Leposaviću. U blokadu su dovezli bager, vatrogasno vozilo i stotinak putničkih vozila.

    Kada je Stefanović govorio na Jarinju je bilo stotinak ljudi, a taj broj se brzo menja jer stalno pristižu novi meštani iz Leposavića.

    Kod prelaza Brnjak oko 15 sati izbio je oružani sukob kosovskih specijalaca i lokalnih Srba. Za sada se ne zna tačan broj povređenih, ali se pretpostavlja da ih ima na obe strane.

    B92 - Vesti - Tadi: Srbija nee ratovati

    Srbija neće ratovati treba rešiti diplomatskim putem
    übersetzen für die nicht-jugoschlawisch Sprechenden User...



    Sonst:

  5. #5

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    übersetzen für die nicht-jugoschlawisch Sprechenden User...



    Sonst:
    Serbien wird nicht in den Krieg ziehen die Problem sollten auf diplomatischem Wege gelöst werden das ist die zusammenfassung

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Na wenn Serbien nicht in genug Kriege verwickelt war, dann weiss ich es auch nicht!

    Übrigens: Bitte den Text übersetzten, oder zumindest eine übersetzte Zusammenfassung, sonst landet der Thread in der Tonne

  7. #7
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Outlaw Beitrag anzeigen
    Serbien wird nicht in den Krieg ziehen die Problem sollten auf diplomatischem Wege gelöst werden.
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAccccccccchhhhhhhhhhhhhhhhhhhsss ssssssooooooooooooo

  8. #8
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic rief zu Ruhe auf die Wirkung der Special Forces der KPS an der administrativen Leitung und sagte, dass Serbien nicht kämpfen.
    Er sagte, dass die Probleme auf diplomatischem Wege gelöst werden sollten.

    Tadic sagte, dass Pristina die Aktionen durchgeführt, um den Norden des Kosovo zu erobern, Warnung, dass alle, die in der internationalen Gemeinschaft, die die Behörden in Pristina zu fördern könnte, um an solchen Aktionen zu bewegen, um ein katastrophaler Fehler der Einführung dieses Teils von Europa in die unkalkulierbaren Risiken.

    Serbische Präsident sagte, dass jede Art von Unilateralismus völlig zusammenbrechen den Prozess des Dialogs zwischen Belgrad und Pristina droht.

    Tadic sagte Reportern in Prag, die heute Morgen über Gespräche mit der Europäischen Union Hohen Vertreterin Catherine Estland und vermittelt ihr, dass solche Aktionen, um den Friedensprozess zu gefährden drohen, Ende und davor auf greifbare Ergebnisse.

    Leiter der serbischen Regierung Team für die Verhandlungen mit Pristina Borislav Stefanovic rief der Menge von Serben Kreuzung Jarinje, die noch laufende Diskussion über die Lösung der Situation, die sich nach dem Versuch, eine spezielle K-Kreuzung im Norden des Kosovo zu nehmen.

    Stefanovic sagte dem Publikum, dass die KFOR-Kommandant Erhard Biler zu Kosovska Mitrovica gingen erneut Interview mit dem Ministerpräsidenten des Kosovo Hashim Thaci.

    "Wir sind für das Regime wartet letzte Problem, und es ist - Sie wissen, wer in diesen Häusern zu sitzen", sagte er und deutete auf das Haus, in dem Polizei-und Zollbeamte der Arbeit am Übergang zur zentralen Serbien.

    Stefanovic wird vermittelt Grüße an die versammelten serbischen Präsidenten Boris Tadic, der die Bürger gebeten nicht in irgendeiner Weise nicht provozieren die Mitglieder der internationalen Truppen.

    Um 16:45 Menschen blockierten die Ausfahrt vom Checkpoint Jarinje Leposavic. Die Blockade hat der Bulldozer, Feuerwehrauto und hundert Personenwagen.

    Als er in Jarinje Stefanovic sprach, war ein hundert Menschen, und diese Zahl wird sich schnell verändernden als neue ständige Bewohner kommen aus Leposavic.

    Beim Überqueren Brnjak etwa 15 Stunden gab es einen bewaffneten Konflikt Kosovo Spezialeinheiten der Polizei und der lokalen Serben. Denn jetzt, verletzt die genaue Zahl der, aber es wird davon ausgegangen, dass es auf beiden Seiten.

  9. #9

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAccccccccchhhhhhhhhhhhhhhhhhhsss ssssssooooooooooooo
    Jaaaaaaaa wäre das beste für uns Serben und die Siptars ..
    oder findest du nicht ?
    oder willst du das es da unten zu einer Eskalation kommt ?

  10. #10

    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    81
    KFOR will Eskalation des Grenzkonflikts verhindern
    http://www.stern.de/news2/aktuell/se...n-1710002.html

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tadi?: Srbija posve?ena reformama
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 09:30
  2. Tadi?: Srbija stabilna za ulaganje
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 20:00
  3. Tadi?: Srbija i Gr?ka su partneri
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 21:30
  4. Tadi?: Srbija štiti manjine
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 18:30
  5. Tadi?: Srbija je još uvek u krizi
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 14:00