BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 42 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 419

Tadic in Pale bei der Eröffnung der Grundschule „Srbija“

Erstellt von Sretenje, 08.09.2009, 22:20 Uhr · 418 Antworten · 15.507 Aufrufe

  1. #291

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

  2. #292

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Warum heißt die Schule Srbija?

  3. #293

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Blesav Beitrag anzeigen
    Du Vollidiot, mein Bruder wurde in Titos Lebzeiten geboren und nicht wo Milosevic an der Macht war.

    Ich habe nicht behauptet, dass ich den Namen "Srbija" für eine Schule gut heisse.

    Du bist sehr wohl Nationalistisch veranlagt wenn du mich als "purer serbo-Faschist" bezeichnest. Solche Kroaten wie dich kenne ich gut behaupten nicht Nationlistisch zu sein aber bezeichnest Serben die du nicht einmal kennst als "purer serbo-Faschist". Du Klugscheisser warst mal in Serbien und hast die Autobahnen begutachtet,was?


    Im Internet frech reden aber wenn dir einer begegnet würde der Jugoslav heisst, würdest sicherlich nicht sagen du "armer".
    Ich bitte Dich konstruktiv zu bleiben und nicht mit "Vollidiot" zu argumentieren. So disqualifizierst Du Dich gleich, denn wer Nerven verliert, hat kaum Argumente. Kindern einen Namen zu geben, nur weil Tito und viele damals Jugoslawien guthiessen, ist das Pech dieses heutigen Erwachsenen. GEnauso gibt man Kindern auch nicht die Namen die heute von den Behörden - mit Recht- verboten werden. Wenn mir einer mit Jugoslav begegnen würde, würde ich ihn fragen, wie er sich fühlt mit diesem Namen. Den Pass musste er schon abgeben... der Arme. Ich kenne auch einen der hat sich von Slobodan in Hrvoje, kod maticara, umbenennen lassen, auch sämtliche Personalien, Pässe etc. deshalb geändert. Es ist nie zu spät!

    Wer einen gesunden Menschenverstand hat benennt Schulen anders; wer dies genauso sieht auch.
    Ja, serbische Autobahnen sind schlechter, sehr viel schlechter. Auch die Rastplätze. Ihr müsst viel tun. Vielleicht solltet ihr auch die Pferdegespanne aus den Großstädten verbannnen, letztendlich ist es mir egal weil ich dort nicht hin muss.

    Ich bin nicht nationalistisch; Domoljublje ist etwas ganz anderes.

  4. #294
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    das ist das alter serbien.
    die leben immer noch in der vergangenheit ?

  5. #295

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Das sind erfreuliche Nachrichten! Schulen sind wichtiger, als Kirchen und Moscheen!

    glassrbije.org - Tadic in Pale bei der Eröffnung der Grundschule „Srbija“

    Sarajewo will uns haben, aber Belgrad kümmert sich mehr um uns!
    Tolle Geste

    Eine Schule ist der Hammer, das beste überhaupt denn nur Bildung rettet. Bravo ich hoffe das wir das noch mehr pushen.

    absolut super

    und alle die hier ne debatte führen über den namen oder sonstwas sind vom affen gebissen. bildung ist das was uns noch bleibt denn nur das hift uns weiter und zwar allen.

  6. #296

    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    689
    und die nächste schule heist do tokija

  7. #297

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ich bitte Dich konstruktiv zu bleiben und nicht mit "Vollidiot" zu argumentieren. So disqualifizierst Du Dich gleich, denn wer Nerven verliert, hat kaum Argumente. Kindern einen Namen zu geben, nur weil Tito und viele damals Jugoslawien guthiessen, ist das Pech dieses heutigen Erwachsenen. GEnauso gibt man Kindern auch nicht die Namen die heute von den Behörden - mit Recht- verboten werden. Wenn mir einer mit Jugoslav begegnen würde, würde ich ihn fragen, wie er sich fühlt mit diesem Namen. Den Pass musste er schon abgeben... der Arme. Ich kenne auch einen der hat sich von Slobodan in Hrvoje, kod maticara, umbenennen lassen, auch sämtliche Personalien, Pässe etc. deshalb geändert. Es ist nie zu spät!

    Wer einen gesunden Menschenverstand hat benennt Schulen anders; wer dies genauso sieht auch.
    Ja, serbische Autobahnen sind schlechter, sehr viel schlechter. Auch die Rastplätze. Ihr müsst viel tun. Vielleicht solltet ihr auch die Pferdegespanne aus den Großstädten verbannnen, letztendlich ist es mir egal weil ich dort nicht hin muss.

    Ich bin nicht nationalistisch; Domoljublje ist etwas ganz anderes.

    Wie soll man konstruktiv sein, wenn du meinem Bruder als "arm" bezeichnest. Ich glaube du leitest an einem Jugoslawienkomplex, wenn du nicht ertragen kannst, dass mal Kroatien auch mal eine Teilrepublik war. Letztendlich empupst du dich als Nationalist,wenn du Leute "arm" nennst und das nur weil sie einen von vorwiegend Serben getragen namen haben. Wenn du schon den Namen Jugoslaw so dementierst, dürfte ich dich fragen als was du die Kroaten siehst (Illyrer, Slawen,... etc.)

    Du kannst mir gleich dein "domoljublje" defienieren, weil in eurer Geschicht wart ihr nicht gerade die Mutigen. Das besste ist, dass du nicht einmal siehst das du Nationalistisch bist,aber einem Autobahnspezialisten wie dir,kann man ja nichts vor machen.

  8. #298

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Blesav Beitrag anzeigen
    Wie soll man konstruktiv sein, wenn du meinem Bruder als "arm" bezeichnest. Ich glaube du leitest an einem Jugoslawienkomplex, wenn du nicht ertragen kannst, dass mal Kroatien auch mal eine Teilrepublik war. Letztendlich empupst du dich als Nationalist,wenn du Leute "arm" nennst und das nur weil sie einen von vorwiegend Serben getragen namen haben. Wenn du schon den Namen Jugoslaw so dementierst, dürfte ich dich fragen als was du die Kroaten siehst (Illyrer, Slawen,... etc.)

    Du kannst mir gleich dein "domoljublje" defienieren, weil in eurer Geschicht wart ihr nicht gerade die Mutigen. Das besste ist, dass du nicht einmal siehst das du Nationalistisch bist,aber einem Autobahnspezialisten wie dir,kann man ja nichts vor machen.
    Wo habe ich geschrieben, dein Bruder sei arm?

    ich leite keinen Jugoslawienkomplex, das macht Mastakilla schon bestens, er ist für's Ressort "umrla Jugovina" zuständig.
    Ich empupse auch nichts, ich bin eine anständige Frau, ich bitte Dich.

    Lerne zuerst die dt. Rechtschreibung, dann könntest Du auch die Hintergründe des Jugoslawentums ausreichend recherchieren.

  9. #299

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452

    Daumen hoch

    Hab einige Bilder gefunden von der Eröffnung









  10. #300
    Baader
    Die Serben lernens einfach nie, unglaublich...

    So fängts an bei ihnen...





    Zitat Zitat von Cлога Beitrag anzeigen











    Und endet dann so...


Ähnliche Themen

  1. 78-jähriger Bulgare startet Grundschule
    Von ooops im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 18:13
  2. Eröffnung des Avalaturms
    Von Singidun im Forum Bauprojekte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 18:09
  3. Eröffnung!
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 15:11
  4. 427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 01:57
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 21:42