BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei"

Erstellt von skenderbegi, 04.01.2011, 17:05 Uhr · 5 Antworten · 956 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Beitrag Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei"

    Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei"
    03. Jänner 2011, 14:39

    Serbischer Präsident hält Rückkehr zu früherer Situation im Kosovo für unrealistisch
    Belgrad - Belgrad ist nach den Worten des serbischen Präsidenten Boris Tadic zum "flexiblen Dialog" mit dem Kosovo bereit. Serbien strebe nicht an, zur politischen Situation im Kosovo vor dem Jahr 1999 (das Jahr des Kosovo-Krieges, Anm.) zurückzukehren. Dies wäre unrealistisch, sagte Tadic am heutigen Dienstag gegenüber der staatlichen Presseagentur Tanjug. Wann genau die seit September erwarteten Gespräche zwischen Serbien und dem Kosovo beginnen könnten, konnte Tadic allerdings nicht sagen. Der serbische Präsident stellte fest, dass der Bericht des Europarats zum Organhandel die Regierungsbildung im Kosovo nach der Parlamentswahl am 12. Dezember erschwert habe.

    MEHR ZUM THEMA
    BELGRAD:ab 44,99€. Jetzt buchen auf flyniki.com
    Werbung
    Zum anstehenden Dialog meinte er, dass dieser "keineswegs kurz sein und eine festgesetzte Zeit beanspruchen wird". Tadic stellte gleichzeitig fest, dass die "Zeit des falschen und unproduktiven Patriotismus" vorbei sei. Er meinte auch, dass das Gespräch das einzige Mittel für Serbien sei, seine legitimen Rechte umzusetzen. Im entgegengesetzten Fall werde es einen "eingefrorenen Konflikt" geben, warnte der serbische Präsident.

    Der derzeitige Premier und Chef der Demokratischen Partei (PDK), Hashim Thaci, ist bemüht, eine neue Koalitionsregierung auf die Beine zu stellen. Die PDK hatte sich im Dezember rund 33 Prozent der Stimmen gesichert, wobei noch in 21 Wahllokalen das Votum wegen schwerer Unregelmäßigkeiten am 9. Jänner wiederholt werden muss. Thacis Partei ist auf die Bildung einer Koalitionsregierung angewiesen. Thaci ist einerseits wegen der Wahlunregelmäßigkeitsvorwürfe unter Druck, andererseits wurde er in einem Mitte Dezember 2010 veröffentlichten Bericht des Europarat-Sonderberichterstatters Dick Marty als Chef einer kriminellen Gruppe identifiziert, die nach dem Kosovo-Krieg in Organhandel verwickelt gewesen sei.

    Die Gespräche zwischen Belgrad und Prishtina müssten ihren Lauf nehmen und nicht vom Namen der Persönlichkeiten an der Spitze der kosovarischen Institutionen abhängig sein, meinte Tadic gegenüber der Tageszeitung "Blic" (Dienstag-Ausgabe). (APA)

    Tadic: "Zeit des falschen Patriotismus ist vorbei" - Serbien - derStandard.at

    ein guter ansatz von tadic....
    und ich weis einige werden aufschreien.
    jedoch wenn ich richtig zwischen den zeilen lese heisst das für mich das tadich bezw. serbien kosova inoffiziell anerkennt.

  2. #2

    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    39
    Nach dem Urteil des IGH und dem Druck der EU und USA war klar, dass Serbien mit Kosovo verhandeln wird.

    Ich bin schon gespannt auf die Verhandlungen.
    Die serbische Regierung scheint zu vorbereitet zu sein.Sie fordert immer wieder auf zu Verhandlungen aber die kosovarische Regierung steht noch nicht auf den Beinen und so werden wir noch etwas länger auf die Verhandlungen warten müssen.
    Es wird höchstwahrscheinlich große Schwierigkeiten bei den Verhandlungen geben.Hauptthema wird sicherlich NordKosovo sein.Das macht sich zurzeit auch daran bemerkbar, dass die USA ihre Truppen in den Norden verlegen wird und dass die EULEX eigens für den Norden eine eigene Spezialeinheit gegründet hat und die nun einsatzbereit ist.So wird man wohl Serbien dazu zwingen Abstand von NordKosovo zu nehmen.

  3. #3
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    Du drehst dir eh alles zurecht...

    Für dich ist der Furz von Ceca auch ein inoffizielles Anerkennungsgeschenk

  4. #4
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von bekrija Beitrag anzeigen
    Du drehst dir eh alles zurecht...

    Für dich ist der Furz von Ceca auch ein inoffizielles Anerkennungsgeschenk
    ich weis und glaube daran das die mehrheit der serben selbst sich damit abgefunden hat.....

    nur gibt es einige wenige aber doch diese gibt es so wie du???
    wo jedoch die realitäten ausblenden.
    und diese scheinen immer noch ein gewischtiges wort mitzureden.
    immerhin sind immer noch bezw.wieder milos kollegen an der macht.
    wie sonst erklärst du das der tadic sich für reformen einsetzt in der serbischen politik???

    ich bin der erste der sich für eine friedliche lösung tadic die hand strecken würde.
    bin aber auch der erste natürlich welcher tadic dagegen hält wenn er eine politik gegen die interessen kosovas vertritt.

    aber hauptsache einfach mal losheulen...und nichts sagen.

  5. #5

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    jeder weiß das er i-wann kosovo anerkennen wird also ?

  6. #6
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen

    ich bin der erste der sich für eine friedliche lösung tadic die hand strecken würde.
    genau das bezweifele ich stark, denn eine lösung ohne kompromisse ist nicht möglich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 410
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 19:42
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 00:14
  3. Asteroid flog "knapp" an Erde vorbei
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 22:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 13:00
  5. BiH: "Die Zeit des Hasses ist vorbei"
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 16:01