BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77

terror an serben in kroatien schon wieder...

Erstellt von method, 21.08.2005, 21:01 Uhr · 76 Antworten · 4.271 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von method

    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    465

    terror an serben in kroatien schon wieder...

    GRUPE HRVATSKIH MLADIĆA MALTRETIRALA PUTNIKE I VOZAČE DVA LASTINA AUTOBUSA
    DRUŠTVO - HRONIKA - Nedelja, Avgust 21, 2005 12:46 RTS
    Protekle noći grupe hrvatskih mladića u Rijeci i Delnicama maltretirala je putnike i vozače dva Lastina autobusa na redovnim linijama Pula – Rijeka – Beograd. Na autobuskoj stanici u Beogradu reporteru 'Jutarnjeg programa' putnici i vozači su rekli da im je pretila grupa od oko 80 mladića, koji su sebe nazvali ustašama. Pogledajte audio-zapis.

    www.rts.co.yu



    B92 Info Vesti Hronika
    Novi srpsko-hrvatski incident
    21. avgust 2005. | 17:36 -> 18:16 | Izvor: B92
    Rijeka -- Putnici dva autobusa "Laste" na redovnoj liniji Pula-Beograd napadnuti su sinoć u Rijeci i na odmorištu nedaleko od grada.

    "U početku sam mislio da je neka šala. Oni su ušli sa rečima 'gde ste četnici', da ne psujem, imali su širok dijapazon psovki, i 'mi smo ustaše iz Splita, sada ćemo da vas koljemo', 'daj pištolj', i tako dalje. Onda su krenuli da maltretiraju neke ljude, da im skidaju naočale, da ih lome i bacaju", ispričao je Vladimir Banić, radnik RTS-a i jedan od putnika autobusa.

    Mladići su upali u pun autobus beogradske "Laste", koji se vraćao u Beograd, dok je stajao na odmorištu Ravna gora blizu Rijeke. Uplašeni vozač autobusa vozilo je zaustavio tek na srpskoj granici i tek tu je slučaj prijavljen.

    Inače, u autobusu je bila i ekipa RTS-a koja se vraćala sa snimanja u Istri. Oni kažu da su u Hrvatskoj bili dobro primljeni i da je incident bio samo ispad mladića pod dejstvom narkotika, koji bi isto uradili i da su u autobusu bili Kinezi, a ne Srbi.

    Osim tog, manji incident desio se i u samoj Rijeci, gde je grupa huligana kamenovala drugi "Lastin" autobus. U incidentima, srećom, nije bilo povređenih. Međutim, putnici autobusa slažu se da bi prvi korak u sprečavanju daljih incidenata ovakve vrste trebalo da bude bolje obezbeđivanje autobusa.

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ein paar verrückte Nationalisten gibt es leider überall! Auch in Deutschland bekanntlich.

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    In Deutschland fallen aber fans nicht über Reporter her und töten sie. In Deutschland enthaupten die Leute nicht andere bloß weil sie anderer Nationalität sind. In Deutschland werden Menschen nicht auf offener Straße verprügelt weil man ein Roter Stern Belgrad Trikot trägt.
    Und am Ende hat Pavelic das bekommen was er wollte.........................ein Ethnisch reines Kroatien!!!!!!!! Heil Pavelic......................

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von LaLa
    In Deutschland fallen aber fans nicht über Reporter her und töten sie.
    Es sind bei diesem Vorfall auch keine Reporter getötet worden.
    Zitat Zitat von LaLa
    In Deutschland enthaupten die Leute nicht andere bloß weil sie anderer Nationalität sind.
    Nein, in Deutschland wurden "nur" die Asylantenheime abgefackelt und dabei kamen etlichen Menschen ums Leben.Und was das Enthaupten angeht, darin waren die Cetniks 1991-1995 in Kroatien "beispielgebend".
    Zitat Zitat von LaLa
    In Deutschland werden Menschen nicht auf offener Straße verprügelt weil man ein Roter Stern Belgrad Trikot trägt.
    Es wurden von deutschen Hooligans schon einige Menschen totgeprügelt.
    Zitat Zitat von LaLa
    Und am Ende hat Pavelic das bekommen was er wollte.........................ein Ethnisch reines Kroatien!!!!!!!! Heil Pavelic......................
    Und du bist nach wie vor ein verblendeter Nationalist. Wenn man die Gebiete in Serbien wegrechnet, welche Serbien nicht gehört haben, also die Vojvodina (gehörte Ungarn und zum kleinen Teil Kroatien), Srijem und Banat (gehörten Kroatien) und das Kosovo, so bleibt ein ethnisch reines Serbien über mit nicht einmal 2% Minderheiten. Kroatien hat ca. 12 % Minderheiten.
    Was die RSB-Fans betrifft, bei der Einreise wurden 2 nicht reingelassen, weil sie in voller Cetnikmontur einreisen wollten.
    Dieser Artikel vom 09. August hat sich leider bewahrheitet:
    Zvezdine utakmice služit će kao prilika da se iskaže privrženost Srbiji, srpstvu i srpskim vođama. Ili kako piše Čolović: "Navijanje za Crvenu Zvezdu sve više postaje navijanje za srpstvo. Odlazak na utakmice koje Crvena Zvezda igra izvan Beograda sve češće se ocenjuju kao patriotizam Crvena Zvezda je više od fudbalskog , ona je simbol srpskog bića, stoji u Zvezdinoj reviji iz 1990." Je li danas drukčije? Mogu li se "delije" nakon preobrazbe u ratne dragovoljce, u Zaprešiću pretvoriti u mirne navijače?
    Was erwartest du bei solchen Provokationen ? Ich bin ein absoluter Gegner von Gewalt und es hat beides überhaupt nichts mit Fussball zu tun. Für jeden RSB-Fan wurden 2 Polizisten zum Schutz aufgeboten. Hätten die Fans ihre "Schlacht"gesänge nicht schon im Vorfeld laut herausgeschrien, wäre vielleicht nichts passiert.
    In dieser Woche fand auch die Champions-League der Frauen in Zagreb statt. Meine Nichte spielte bei Österreich und mein Schwager samt Schwägerin und noch 2 Eltern von anderen Spielerinen hatten jene Woche bei meiner Tante übernachtet. Am Donnerstag war das Match zwischen Kroatien und Österreich (übrigens wurde Österreich 1.) und meine Tante fuhr auch mit nach Zagreb. Dort hatten sie die "delije" dann live erlebt. Provokation pur, weil sie auch die Polizei beschützte. Auch hier ein Auszug aus der Zeitung
    I baš kad su gostujući navijači počeli ulaziti na zapadnu tribinu, Inter je izjednačio, što je dodatno zagrijalo atmosferu. Na početku drugog poluvremena jedan Delija zapalio je baklju, na što su uletjela dvojica specijalaca i izvela ga. Tijekom i nakon utakmice policija je privela pet Delija. Četvoricu od njih zbog pokazivanja tri prsta i pjevanja pjesama kojima, prema riječima D. Novaka, nije mjesto “ni na jednom stadionu”, a petoga zbog sumnje da je povezan s incidentima na utakmici Dinamo - Crvena zvezda 1990. Privedena su i sedmorica domaćih navijača, od čega dvojica s domaće, istočne tribine koja su pokušala preskočiti ogradu i uletjeti u teren.
    Meine Meinung, wenn man darauf aus ist, eine Schlacht anzuzeteln, dann darf man sich nicht wundern, wenn man eine auf die Schnauze bekommt.
    Leider hören die Provokationen nicht auf. Je mehr Kroatien den geflohenen "Krajina"-Serben entgegenkommt, desto unverschämter werden die Forderungen.
    Abgesehen davon, dass schon bei einigen "Rückkehrern" Waffenarsenale gefunden wurden, so erscheinen immer wieder irgendwelche Publikationen, die es der Regierung schwer bis unmöglich machen, die Richtigkeit ihrer Politik dem Volk zu verkaufen.
    Als letzter ungustiöser Höhepunkt
    Srbi procijenili da im je Hrvatska dužna 4,5 milijardi eura
    Ich würde da leidenschaftslos sagen, kein Problem. Wenn ihr eure Schulden von ca. 200 Millarden Euro bezahlt, können wir über die 4,5 Milliarden reden.
    Mal abgesehen davon, erhält jeder Flüchtling in Kroatien 660 Kuna/Monat. Dies ist nicht viel für jeden einzelnen (Eltern und 2 Kinder erhalten somit 2.640 Kuna), aber bei den vielen Flüchtlingen die sich in Kroatien aufhalten, ist das fast nicht mehr zu finanzieren. Und es handelt sich hiebei nicht nur um Kroaten, sondern auch um Serben und Bosnier (Bosnjaken). So ein Flüchtlingslager befindet sich auch in Lipovljani und auch dort sind alle Ethnien vertreten. Strom, Wasser usw. wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Hier ein Bild vom Lager



    Ich habe als Beispiel Eltern und 2 Kinder genommen, um einen Vergleich zu ziehen. Ein Neffe von mir, gelerntner Automechaniker, findet leider keinen Job als Automechaniker, so arbeitet er als Holzfäller, hat auch Frau und 2 Kinder und bekommt 1.500 Kuna monatlich, muss aber auch noch Strom usw. davon bezahlen. In dieser Gegend sind Jobs eine Mangelware, die Arbeitslosigkeit beträgt über 30%.
    Ich bin dann von Lipovljani über Novska bis nach Okucani gefahren, am Ortsende habe ich getankt und mich mit dem Tankwart unterhalten (Kroate).
    Ich: wie das Zusammenleben jetzt funktionert?
    Tankwart: wir reden nicht miteinander, jede Gruppe lebt für sich.
    Ich: Das ist doch nicht in Ordnung. Nur ein aufeinander zugehen und miteinander reden und verzeihen kann "uns" weiterbringen. Oder ? welche Meinung haben sie dazu ?
    Tankwart: Ich kann nicht vergessen (mit Tränen in den Augen) und ich kann nicht verzeihen. Meine Mutter wurde getötet, mein Bruder ist noch vermisst und mein Vater sitzt im Rollstuhl.
    Ich: Ich kann ihren Schmerz verstehen, aber es ist der falsche Weg. Vergessen: NEIN, aber verzeihen: JA!
    Tankwart: Sie können nicht dabei gewesen sein, denn sie haben keine Ahnung wie es war. Vielleicht haben sie recht, aber um so zu denken wie sie, müssen noch mindestens 10 Jahre vergehen.
    Ich: Ja, ich war nicht dabei. Wie sieht es mit der Rückkehr aus ?
    Tankwart: Die Alten sind fast alle zurückgekehrt, von den Jungen nur wenige. Was sollen sie auch hier ? Es gibt keine Jobs und dann wird uns noch vorgeworfen, dass wir ihnen keine Jobs geben.
    Ich: Naja, stimmt es nicht ?
    Tankwart: Es ist mir egal wie sie darüber denken. Mein Cousin ist schon fast 3 Jahre arbeitslos und bekommt eine Sozialunterstützung von 750 Kuna monatlich. Wenn wir nicht zusammenhalten würden, würde dies bestenfalls zum Sterben reichen. Jetzt stellen sie sich mal vor, wenn ein gleich qualifizierter Serbe einen Job bekommt nur weil er Serbe ist und mein Cousin diesen Job aus dem Grund nicht bekommt, weil er kein Serbe ist. Sollen wir den Serben, nachdem sie uns angegriffen und abgeschlachtet haben, jetzt unsere wenigen Jobs überlassen ?
    Ich wusste darauf keine Antwort, das sind Totschlag-Argumente. So bedankte ich mich und fuhr zurück.
    In Okucani stehen eine katholische (neu erbaut) und orthodoxe Kirche fast nebeneinander. Die orthodoxe Kirche fast unbeschädigt und die (alte) katholische Kirche total zerstört. Siehe Bild:




    Die Ortstafel von Okucani hab' ich aus dem Auto fotografiert :

    Viele Häuser sind noch immer nicht von den Kriegsschäden repariert, sowohl als auch :


  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von LaLa

    In Deutschland fallen aber fans nicht über Reporter her und töten sie. In Deutschland enthaupten die Leute nicht andere bloß weil sie anderer Nationalität sind. In Deutschland werden Menschen nicht auf offener Straße verprügelt weil man ein Roter Stern Belgrad Trikot trägt.
    Und am Ende hat Pavelic das bekommen was er wollte.........................ein Ethnisch reines Kroatien!!!!!!!! Heil Pavelic......................


    In Deutschland steht auch niemand vor dem Rathausplatz und provoziert mit Cetnik Utensilien.Wenn die Serben meinen,nach 10 Jahren kommen sie nach Kroatien spaziert,und werden freundlich empfangen,dann haben sie wohl die Rechnung und die Schmerzen vergessen,die ihre Landsleute in Kroatien hinterlassen haben.....die Wunden sind vernarbt,aber......

    [/quote]Und am Ende hat Pavelic das bekommen was er wollte.........................ein Ethnisch reines Kroatien!!!!!!!! Heil Pavelic...[quote]

    und am Ende hat der Cetnik nicht das bekommen,was er wollte...ein Gross Serbien......könnten wir genauso argumentieren....
    In Kroatien leben Minderheiten...aber keine hat sich so aufgeführt wie die serbische...und serbisch rein ist Kroatien nicht...da fehlen noch 250 000 ....abgesehen von den Rückkehrern, die Serbien verlassen,um wieder in Kroatien leben zu können...



  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Meinungfreiheit. ICh darf in jedem LAnd tragen was ich will. Geh nach Belgrad. Wenn du mit Sahovnica rumläufst tut dir keiner was....................

    Und zu dir Ivo................ Du behauptest ein kleiner teil der Vojvodina würde KRoatien gehören. Somit wäre aber auch klar das fast ganz Bosnien Serbien gehört....................so sahen die Bannschaften nun mal aus........................... Kroatien gehört nicht mehr als Zagreb und umgebung.............Slavonien der Slavoniern und Dalmatien den Dalmatinern.............................

    Zivela Ujedinena Srbija......................................und Kroatien ist eines der ethnisch reinsten Länder Europas..................................

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    In Serbien rührt kein Mensch euch Kroaten an...........................das einzige was ihr Kroaten könnt ist die Geschichte verdrehen.........................

    Um es mit kroatischen Worten zu sagen: Wenn jemand auf der Welt mitkriegt was wir Kroaten getan haben, werden sie uns alle töten.

    Ihr seid die jenigen die eine ehtnische Säuberung durchgeführt haben.

    Was sie jedoch mit Messern, Beilen, Gewehrkolben etc. anrichteten, brachte bereits Anfang Juni 1941 höchste deutsche Emissäre wie General Edmund Glaise von Horstenau (Bild 3. v.l., neben Pavelic) und Botschafter Dr. Hermann Neubacher dazu, in ihren Berichten nach Berlin gegen die
    General Edmund Glaise von Horstenau (Bild 3. v.l., neben Pavelić)
    General Edmund Glaise von Horstenau
    (3. v.l., neben Pavelic)
    "verrückte Raserei" und den "kroatischen Kreuzzug der Zerstörung" seitens der Ustase zu protestieren. 4 Noch direkter reagierte die italienische Armee, die am 5. September 1941 die Hercegovina wieder in Besitz nahm, um die dortigen Serben und Juden vor dem Terror der Ustase zu schützen.5

    Wie mit Minderheiten zu verfahren sei, hatte Mile Budak (1889-1945) - ein im NDH gefeierter Dichter, daneben "doglavnik" (Stellvertreter des Führers) und Kultusminister im NDH - am 6. Juni 1941 in einer Rede in Gospic erklärt: "Die Ustasa-Bewegung basiert auf der Religion. Für Minderheiten - Serben, Juden, Zigeuner - haben wir drei Millionen Patronen. Ein Drittel der Serben werden wir töten, ein anderes Drittel deportieren und das letzte Drittel werden wir in die Armee der Römisch-Katholischen Religion zwingen und sie so zu Kroaten machen. So wird unser neues Kroatien alle Serben bei uns ausmerzen und binnen zehn Jahren
    Mile Budak (1889-1945)
    Mile Budak (1889-1945)
    hundertprozentig katholisch sein". Nach Kriegsende wur­de Budak am 6. Juni 1945 in Zagreb mit neun Mitangeklagten in Zagreb vor ein Militärgericht gestellt und zum Tode verurteilt. Im postjugo­slawischen Kroatien wurden nach ihm Straßen und Plätze benannt.


    ZABORAVI AKO MOZES HRVATSKA

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von LaLa
    Meinungfreiheit. ICh darf in jedem LAnd tragen was ich will. Geh nach Belgrad. Wenn du mit Sahovnica rumläufst tut dir keiner was....................

    Und zu dir Ivo................ Du behauptest ein kleiner teil der Vojvodina würde KRoatien gehören. Somit wäre aber auch klar das fast ganz Bosnien Serbien gehört....................so sahen die Bannschaften nun mal aus........................... Kroatien gehört nicht mehr als Zagreb und umgebung.............Slavonien der Slavoniern und Dalmatien den Dalmatinern.............................

    Zivela Ujedinena Srbija......................................und Kroatien ist eines der ethnisch reinsten Länder Europas..................................
    Wenn jemand Adrenalin braucht,dann soll er mit Cro Trikot in Belgrad oder umgekehrt in Zagreb rumlaufen,aber sich nicht beschweren,wenn es auf die Nüsse gibt..... ausserdem gilt das bei uns !


    und Kroatien ist eines der ethnisch reinsten Länder Europas
    Ha Ha ...nur weil wir dies nicht zugelassen haben....?




    Zivela Ujedinena Srbija
    ist ja gut


    In Serbien rührt kein Mensch euch Kroaten an...........................das einzige was ihr Kroaten könnt ist die Geschichte verdrehen
    Wer will denn schon nach Serbien....?




    und wir sind alle zufrieden......und bleibt mit eurer serbischen Geschichte in Serbien....

    Um es mit kroatischen Worten zu sagen: Wenn jemand auf der Welt mitkriegt was wir Kroaten getan haben, werden sie uns alle töten.

    Ihr seid die jenigen die eine ehtnische Säuberung durchgeführt haben.
    Wie können wir ethnische Säuberungen durchführen,wenn wir nie in Serbien waren...aber vielleich sollte Cetnik Katalysator Ante Heroj euch einen Besuch abstatten


    mit sportlichen Grüssen


  9. #9
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von LaLa
    Meinungfreiheit. ICh darf in jedem LAnd tragen was ich will. Geh nach Belgrad. Wenn du mit Sahovnica rumläufst tut dir keiner was....................
    Haben wir ja gesehen. 1990-1995 wurde Kroatien von den serbischen Cetniks und der serbischen JNA auch wegen der Sahovnica angegriffen und viele Kroaten niedergemetzelt. Erst gestern wurden wieder 3 Massengräbern mit 500 Leichen entdeckt.
    Zitat Zitat von LaLa
    Und zu dir Ivo................ Du behauptest ein kleiner teil der Vojvodina würde KRoatien gehören. Somit wäre aber auch klar das fast ganz Bosnien Serbien gehört....................so sahen die Bannschaften nun mal aus........................... Kroatien gehört nicht mehr als Zagreb und umgebung.............Slavonien der Slavoniern und Dalmatien den Dalmatinern.............................
    Es wäre vielleicht von Vorteil, wenn du mal wirklich Gesschichte lernst. Vor dem Krieg gab es die Banovina Hrvatska, welche auch große Teile von BiH beinhaltete.
    Dies war der sogenannte "Sporazum". 1939-1941 gab es die Banovina Hrvatska
    Zitat Zitat von LaLa
    Zivela Ujedinena Srbija......................................und Kroatien ist eines der ethnisch reinsten Länder Europas..................................
    Heisst das nicht Zivela Velika Srbija ?
    Kroatien ethnisch rein ? Lass die Finger von den Drogen.
    Kroatien: 89,3% Kroaten
    Zentralserbien: 89,5% Serben
    Deutschland: Werden keine Minderheiten angeführt, nur Deutsche und Ausländer: 91,1% Deutsche
    Österreich (inkl. Minderheiten): 90,8% Österreicher
    usw. und so fort.
    Mal sehen wie es zwischen den Hauptstädten aussieht:
    Belgrad: 1,5 Mio EW, davon ca. 10.000 Kroaten 0,7%
    Zagreb: 780.000 EW, davon ca. 19.000 Serben 2,4%
    Du wirst mir sicher sagen können, warum es fast 4 x soviel (%-Anteil) Serben in Zagreb gibt, als Kroaten in Belgrad?
    Aber mir ist schon bewusst, dass ein Anhänger von Cica Draza, dessen politische Ziele ein ethnisch reines Gross-Serbien in einem Gross-Jugoslawien, mit Ermordung und Vertreibung von ca. 2,7 Mio Menschen, keine Fakten anerkennt, sondern nur grosserbische Propaganda verzapft.

  10. #10
    warum es viele serben in kroatien gibt. ....hm weil viele serben dort auch schon vor 500jahren lebte. damals gab es z.b. im gebiet vukovar vinkovci tovarnik nur serben, kaum kroaten....zu zeiten titos dann kamen mehr und mehr kroaten dort hin


    in serbien lebten nie viele kroaten also proportional zu kroatien wenn du verstehst

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. Auch 2011 wieder Terror in Griechenland
    Von Monkeydonian im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 10:13
  3. Wieder Terror in Griechenland
    Von HeadLiner im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 21:08
  4. Schon wieder albanischer Terror bei Suva Reka(Kosovo)
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 19:48
  5. Serbischer Terror schon vor dem Kosovokrieg
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 21:43