BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 188

Thaci: Kosovo-Unabhängigkeit wird von rund 100 Staaten getragen

Erstellt von FREEAGLE, 08.02.2008, 21:38 Uhr · 187 Antworten · 9.027 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Ich weiß nicht warum sich Finnland so arg um die Unabhängigkeit des Kosovo einsetzt. Dabei hat Kosovo schon jetzt enorme soziale Probleme. Und die finnischen Konzernen wollen gar nicht in Kosovo inverstieren. Sie investieren lieber in Rumänien (siehe der Fall Nokia), ein Land dass die Uunabhängigkeit des Kosovo gar nicht anerkennen möchte.

    Was erwartet eigentlich Finnland von Kosovo?

  2. #162
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Spanien ist sieht das nur negativ wegen dem Baskenland und Katalanien, die Kosova dann als Beispiel nehmen können, was sie auch tuhen.

    ach lasst doch diesen serbischen hitler....

    müsst so sehen bis gestern hats geheissen spanien ist gegen eine unabhängigkeit.

    und heute heisst diese wollen später anerkennen....

    scheiss-egal wieviele länder in der ersten woche kosova anerkennen.
    solange die usa , frankreich und grossbritanien dies tun.
    abgesehen davon haben die eu-vertreter stehts betont das die eu-länder nicht gemeinam sonder einzeln die anerkennung vornehmen müssen.

    und ob diese dazu sich entschliessen die eulex zu schicken oder nicht ist auch egal.
    zumal die kfor noch da ist.

    und ansonsten wenn europa will so sollen diese von mir aus den schwanz einziehen.

    dann wird man es mit den amis alleine durchziehen.
    kosova ist bereit .....

    die serben sollten wissen es ist nicht wie 1998 wo man flüchtlings-ströme überfallen konnte.
    oder die leute ins stadio von prishtina zusammengesammelt wurden.

    es wird NIE nie mehr serbisches militär den kosova betreten im sinne von kosova zu unterdrücken als herrscher .

  3. #163

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    aber klar doch wenn es die serbische quelle derstandard schreibt wird es wohl stimmen übrigens ist das ne meldung von gestern und stimmt nicht.

    diesen sonntag wird die unabhängigkeit des kosovos verkündet das ist so sicher wie das amen in der kirche.
    Interessant, der Standrad ist also eine serbische Quelle?!?

    Ach so, das ist eine Meldung von gestern, na, das erklärt alles, denn ein jeder weiß, Meldungen von gestern können gar nicht stimmen!

    In dem Beitrag wurde nicht negiert, dass die Kosovoalbaner eine Unabhängigkeit ausrufen werden. Lesen – nachdenken – verstehen!

  4. #164

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ach lasst doch diesen serbischen hitler....

    müsst so sehen bis gestern hats geheissen spanien ist gegen eine unabhängigkeit.

    und heute heisst diese wollen später anerkennen....

    scheiss-egal wieviele länder in der ersten woche kosova anerkennen.
    solange die usa , frankreich und grossbritanien dies tun.
    abgesehen davon haben die eu-vertreter stehts betont das die eu-länder nicht gemeinam sonder einzeln die anerkennung vornehmen müssen.

    und ob diese dazu sich entschliessen die eulex zu schicken oder nicht ist auch egal.
    zumal die kfor noch da ist.

    und ansonsten wenn europa will so sollen diese von mir aus den schwanz einziehen.

    dann wird man es mit den amis alleine durchziehen.
    kosova ist bereit .....

    die serben sollten wissen es ist nicht wie 1998 wo man flüchtlings-ströme überfallen konnte.
    oder die leute ins stadio von prishtina zusammengesammelt wurden.

    es wird NIE nie mehr serbisches militär den kosova betreten im sinne von kosova zu unterdrücken als herrscher .
    Es begann mit einer Lüge...und es geht weiter mit der Lüge. Wieso erzählst Du nicht gleich die Geschichte mit dem Hufeisenplan?

  5. #165

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum sich Finnland so arg um die Unabhängigkeit des Kosovo einsetzt. Dabei hat Kosovo schon jetzt enorme soziale Probleme. Und die finnischen Konzernen wollen gar nicht in Kosovo inverstieren. Sie investieren lieber in Rumänien (siehe der Fall Nokia), ein Land dass die Uunabhängigkeit des Kosovo gar nicht anerkennen möchte.

    Was erwartet eigentlich Finnland von Kosovo?
    Tut mir Leid, aber nicht alle europäischen Länder, haben vergessen, was für Verbrechen der serbische Staat im Kosova angerichtet hat!

    Demzufolge gehört Finnland als demokratisches Land mit westlichen Standards zu der europäischen Mehrheit, die das Kosova anerkennen werden, weil sie wissen, dass für die Zukunft dieser Region, der Athisaari-Plan, der eine überwachte Unabhängigkeit vorsieht mit weitgehenden Schutz für die serbische Minderheit, die beste Lösung ist....

    Und ausserdem muss man hier mit offenen Karten spielen, denn Rumänien möchte Kosova aus dem Grund nicht anerkennen, weil sie eigene Probleme mit ihren Minderheiten haben, also handeln sie aus eigenen Interessen heraus und nicht, weil sie sich mit Serbien solidarisieren... Genau so, Spanien und Zypern...

    Mit anderen Worten heisst das, diese Länder wollen eine Region, mit der sie faktisch gar nichts zu tun haben, nur aus dem Grund nicht in die Unabhängigkeit entlassen, weil sie Sezesssionsängste im eigenen Land haben, und Sezessionsängste haben (meistens) nur die Länder, die mit ihren Minderheiten nicht "sauber" umgehen, somit handeln diese Länder nicht im Wohle der Kosovaren, sondern verfolgen eine eigene "egoistische" Politik...

  6. #166
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Beitrag

    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Es begann mit einer Lüge...und es geht weiter mit der Lüge. Wieso erzählst Du nicht gleich die Geschichte mit dem Hufeisenplan?

    Wieder kamen die Stichworte aus den Kreisen der SANU - so ent­stammt etwa der Vergleich Madeleine Albrights mit Ribbentrop, in dem sich letzterer wie ein Gentleman ausnimmt, einem Vortrag des Soziologen Dusan Nedeljkovic von 1998, wie auch der Vergleich Clinton-Hitler, der ebenfalls günstiger für den letztgenannten ausfiel.Die beiden Vergleiche erfreuten sich unerhörter medialer Verbreitung während des Koso­vo-Kriegs 1999, meist in Form beliebter Reimspiele von der Art: „Amerika ist eine Super­macht, aus Adolf hat sie Bill gemacht" (Amerika je super sila, Adolfa je klonirala u Bila, Ilustrovcma politika, 17.4.1999). Im Grunde hätten die auffälligen Unstimmigkeiten der Informationsverarbeitung Irritationen auslösen müssen - etwa als in Politika ekspres eine Liste abgeschossener Nato-Flugzeuge fast die ganze Seite füllte, das Fernsehen dagegen nichts davon zu wissen schien; oder als die Albaner zur Rückkehr aufgerufen wurden, nachdem man wochenlang nichts von ihrer Vertreibung aus dem Kosovo berichtet hatte. Das Auslassen von Informationen, Ignorieren oder Marginalisieren wichtiger Ereignisse gehört als fester Bestandteil zur Propaganda.



    Die Methoden der medialen Produktion von Wirklichkeit übernahm man für die Her­stellung der „serbischen Wahrheit" allerdings vom kommunistischen System, nur dass diesmal das Memorandum und ähnliche national-ideologische Texte mit ihren Stichworten, Ideen und Vorschlägen die Richtung wiesen. Mit Gegnern rechnete man nach wie vor ab, indem man den „inkriminierten" Text zerpflückte, ohne dass ihn die Leser je zu Gesicht bekamen, Personen prangerte man an, ohne ihnen die Möglichkeit zur Antwort zu geben. Die Kombination dieser Faktoren macht die Besonderheit der kollektiv geglaubten, medial hergestellten Lügen aus, die man die „serbische Wahrheit" nannte.


    wie schon bora cosic sagte wenns darum geht......

  7. #167

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Wieder kamen die Stichworte aus den Kreisen der SANU - so ent­stammt etwa der Vergleich Madeleine Albrights mit Ribbentrop, in dem sich letzterer wie ein Gentleman ausnimmt, einem Vortrag des Soziologen Dusan Nedeljkovic von 1998, wie auch der Vergleich Clinton-Hitler, der ebenfalls günstiger für den letztgenannten ausfiel.Die beiden Vergleiche erfreuten sich unerhörter medialer Verbreitung während des Koso­vo-Kriegs 1999, meist in Form beliebter Reimspiele von der Art: „Amerika ist eine Super­macht, aus Adolf hat sie Bill gemacht" (Amerika je super sila, Adolfa je klonirala u Bila, Ilustrovcma politika, 17.4.1999). Im Grunde hätten die auffälligen Unstimmigkeiten der Informationsverarbeitung Irritationen auslösen müssen - etwa als in Politika ekspres eine Liste abgeschossener Nato-Flugzeuge fast die ganze Seite füllte, das Fernsehen dagegen nichts davon zu wissen schien; oder als die Albaner zur Rückkehr aufgerufen wurden, nachdem man wochenlang nichts von ihrer Vertreibung aus dem Kosovo berichtet hatte. Das Auslassen von Informationen, Ignorieren oder Marginalisieren wichtiger Ereignisse gehört als fester Bestandteil zur Propaganda.Die Methoden der medialen Produktion von Wirklichkeit übernahm man für die Her­stellung der „serbischen Wahrheit" allerdings vom kommunistischen System, nur dass diesmal das Memorandum und ähnliche national-ideologische Texte mit ihren Stichworten, Ideen und Vorschlägen die Richtung wiesen. Mit Gegnern rechnete man nach wie vor ab, indem man den „inkriminierten" Text zerpflückte, ohne dass ihn die Leser je zu Gesicht bekamen, Personen prangerte man an, ohne ihnen die Möglichkeit zur Antwort zu geben. Die Kombination dieser Faktoren macht die Besonderheit der kollektiv geglaubten, medial hergestellten Lügen aus, die man die „serbische Wahrheit" nannte.


    wie schon bora cosic sagte wenns darum geht......
    Du hast vergessen Dunja als Quelle anzugeben. Des Weiteren würde ich ganz gerne wissen, was Cosic so gesagt hat in seinem Poem? Wen hat er damit gemeint? Seine Familie? Die Menschen an sich? Wen? Erzähl!

    Und wieso erzählst Du uns nicht gleich ein wenig über das Stadion, wo angeblich die Albaner interniert waren, hm?

    Und hier noch mal zum lesen für Dich, weil Du schwer von Begriff bist:

    http://img.photobucket.com/albums/v6...Mazedonien.jpg

    http://img.photobucket.com/albums/v6...azedonien1.jpg

    http://img.photobucket.com/albums/v6...azedonien2.jpg

    http://img.photobucket.com/albums/v6...azedonien3.jpg

    http://img.photobucket.com/albums/v6...azedonien4.jpg

  8. #168
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum sich Finnland so arg um die Unabhängigkeit des Kosovo einsetzt. Dabei hat Kosovo schon jetzt enorme soziale Probleme. Und die finnischen Konzernen wollen gar nicht in Kosovo inverstieren. Sie investieren lieber in Rumänien (siehe der Fall Nokia), ein Land dass die Uunabhängigkeit des Kosovo gar nicht anerkennen möchte.

    Was erwartet eigentlich Finnland von Kosovo?
    Ganz ehrlich aber wer fragt Rumänien...........

    Ich meine was interessiert es Finnland was Rumänien macht...????
    Und warten wir doch ab, wenn das Kosovo unabhängig wird...wer wo investiert........

  9. #169

    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    73
    In den türkischen Nachrichten habe ich eben gehört, dass Herr Mahir ... (Nachname vergessen) im Falle der Unabhängigkeit Kosovos sehr enge Bindungen mit der Türkei eingehen werde.

  10. #170

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934
    Langsam fang ich dich an zu mögen mein Türkischer Landsmann wir brauchen mehr so welche von deiner Sorte im Forum.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 21:24
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 02:12
  3. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 13:34
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 23:19
  5. Thaci: Kosovo erklärt bald Unabhängigkeit
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 01:35