BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thaci die "Schlange" greift zur Macht

Erstellt von Karadjordje, 28.01.2006, 01:39 Uhr · 10 Antworten · 836 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484

    Thaci die "Schlange" greift zur Macht

    "Die Schlange" greift nach der Macht im Kosovo

    Harscher Führungston, Schweizer Akzent, mitleidloser Kämpfer: Hashim Thaci ist zuversichtlich

    von Susanne Simon

    Belgrad - Zur Beerdigung von Ibrahim Rugova am vergangenen Donnerstag kam Hashim Thaci mit sechs Bodyguards, den Kragen gegen den eisigen Ostwind hochgeschlagen. Die Temperaturen lagen weit unter null auf Pristinas "Märtyrer-Friedhof", wo die gefallenen Helden der Kosovo-Befreiungsarmee (UCK) liegen. Und nun auch der Pazifist, Ibrahim Rugova. Der Präsident der Kosovaren, der sich durch seinen friedlichen Widerstand gegen den ehemaligen serbischen und späteren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic zur Wehr setzte. Und die Provinz in die Unabhängigkeit führen wollte.

    Der "Verband der ehemaligen UCK-Kämpfer" tut in den Medien seine Empörung kund, daß Rugova auf eine Stufe mit "wirklichen Helden" gestellt werde. In Pristina munkelt man, Hashim Thaci habe grünes Licht für Rugovas Beisetzung auf dem "Märtyrer-Friedhof" gegeben. Der ehemalige UCK-Chef, der mit seiner Demokratischen Partei (PDK) zweitstärkste Kraft im kosovarischen Parlament ist, sieht sich selbst offensichtlich in den Startlöchern zu höheren Weihen. Nach der Beerdigung plauderte Hashim Thaci mit den geladenen Politikern aus dem Ausland - etwa mit dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier, und dies in fließendem Deutsch mit Schweizer Akzent. Von der internationalen Gemeinschaft bekommt Hashim Thaci derzeit gute Noten.

    So gilt der 35jährige als Kandidat, die Pristina-Delegation bei den anstehenden Wiener Gesprächen über den Status des Kosovo zu leiten. Mit Belgrad sucht Thaci nun den Dialog - das war nicht immer so. Zumal Thaci in Serbien weiterhin steckbrieflich gesucht wird. Unter der Nummer 2699-0839/97.1997 verurteilte ihn 1997 in Pristina ein serbisches Gericht zu zehn Jahren Gefängnis. Hashim Thaci, der damalige Geschichtsstudent, soll im Frühjahr 1993 mit seiner "Drenica-Gang" in Glogovac ein Polizeifahrzeug beschossen haben. Dabei starben zwei serbische Polizisten. 1996 soll er den serbischen Polizisten Predrag Djordjevic bei Mitrovica ermordet haben. Kurz darauf habe er eine serbische Kaserne in Vushtrri mit Handgranaten beworfen. Das Register der serbischen Fahnder ist lang.

    Hashim Thaci und die Mehrzahl der Kosovaren sehen die Vorwürfe als serbische Lügenpropaganda an. Als man Hashim Thaci 2003 in Budapest auf Grund des serbischen Interpol-Haftbefehls festhielt, ließ man den Politiker kurz darauf wieder frei. "Ein Anruf aus Washington klärte den Fall", lautet der knappe Kommentar politischer Beobachter. Aber auch internationale Geheimdienste interessierten sich schon Mitte der Neunziger für Hashim Thaci. Damals reiste er oft nach Albanien und in die Schweiz. Thaci wurden Kontakte mit dem albanischen Geheimdienst "Shik" nachgesagt.

    Hashim Thaci, der sich den Kampfnamen "Die Schlange" zulegte, wurde als UCK-Kommandant zum Gegenspieler Rugovas. Beide verfolgten das gleiche Ziel: einen unabhängigen Staat. Doch Hashim Thaci sah den bewaffneten Kampf als einziges Mittel gegen die Apartheidpolitik Belgrads. "Die Gelder für die Waffen flossen unter anderem aus Geschäften mit der albanischen Drogenmafia", heißt es in einem Bericht der EU-geförderten Institution zur Bekämpfung der Drogenkriminalität (OGD).

    Der harsche Führungston des Hashim Thaci gefiel nicht jedem UCK-Kämpfer. "Als wir seine Truppe verließen, standen wir auf seiner Todesliste", sagen zwei ehemalige Mitglieder, die ihre Namen nicht nennen wollen. "Thaci ließ in seinen eigenen Reihen liquidieren." Hashim Thaci, der gern das Präsidentenamt des verstorbenen Ibrahim Rugovas übernehmen möchte, weist die Vorwürfe von sich: "Die UCK hat lediglich für die Unabhängigkeit Kosovos gekämpft. Die Liquidierungsvorwürfe sind absurd."

    Auf der UCK-Todesliste soll auch Ibrahim Rugova gestanden haben. "Damals, als Rugova dem Aufruf Milosevics folgte, und in Belgrad die Nato-Luftangriffe kritisierte", sagt Beki (39) vom Verband der ehemaligen UCK-Kämpfer, "Damals entpuppte sich Rugova als Verräter, als Spielball des serbischen Geheimdienstes".

    Allen Vorwürfen zum Trotz, Thaci schaut zuversichtlich in die Zukunft. Bei den anstehenden Wiener Gesprächen wird die Pristina-Delegation kompromißlos auf die Unabhängigkeit von Serbien bestehen. Der serbische Präsident, Boris Tadic, soll dabei nicht mehr viel zu melden haben. Einen Vorgeschmack bekam er bei der Beerdigung von Ibrahim Rugova. An der wollte Tadic teilnehmen, wurde aber unverzüglich ausgeladen.

    Artikel erschienen am Sa, 28. Januar 2006


    http://www.welt.de/data/2006/01/28/837589.html

  2. #2
    Feuerengel
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

  3. #3
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag...
    Springer-Presse halt....

  4. #4
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

    Ich denke das dieser beitrag einiges an Realität darstellt.Es ist bekannt das Thaci die gewalt vorzieht...das problem ist nur das viele der westliche Politiker eigentlich Thaci nicht anerkennen,es ist abzuwarten in wie weit man sich mit dem Mann einlassen wird.Da viele der Westliche Politiker in Distance zu Thaci gehen,geht auch der Traum der Unabhängigkeit damit weiter auf Distance.
    Es wird sicher so sein das der eine oder andere das vieleicht mit Thaci sprechen werden,aber in wie weit man den Man als ernst nehme ist eine andere sachen.Seine Politische Ungeschklichkeit wird somit zu wahren Risiko der Unabhängigkeit.Zumal seine Verbrechen an Serbische Polizisten nicht geklärt sind,wird er es schwer haben überhaupt ein wenig westliche anerkennung zu bekommen um damit dann auch ernsthaft verhandeln zu können.
    Es wird damit immer deutlicher das der Traum der Unabhängigkeit zusammen mit Rugova begraben worden ist.
    Sollange hier keine klarheit herrscht in wie weit Thaci verbreche begannen und drogen verkauft hat,dazu noch leute von den eigenen reihen ermordet hat,kann es für Serbien als Glücksfall bezeichnet werden wenn Thaci der Neue Präsident wird.Den mit Thaci ist die Albanische niederlage auf Diplomatische ebene garantiert.

    Siehe Hamas....absolute mehrheit ,aber niemand nimmt die für ernst..garnicht darüber zu reden das jemand mit den Hamas Terror verhandelt.Das ganze spiegelt sich jetzt in Kosovo ab,zumal die welt im Krieg gegen den Terror steht will man natürlich in Kosovo keinen neuen Nährboden für Terroristen schaffen.....die letzt endes vor der Tür Europas stehen.


    PS: der beitrag ist von der Zeitung "DIE WELT" die Zeitung ist für ihre seriösität bekannt und hoch anerkannt...es heisst sehr sehr viel wenn die Zeitung "DIE WELT" soetwas veröffentlicht.

  5. #5
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

    Ich denke das dieser beitrag einiges an Realität darstellt.Es ist bekannt das Thaci die gewalt vorzieht...das problem ist nur das viele der westliche Politiker eigentlich Thaci nicht anerkennen,es ist abzuwarten in wie weit man sich mit dem Mann einlassen wird.Da viele der Westliche Politiker in Distance zu Thaci gehen,geht auch der Traum der Unabhängigkeit damit weiter auf Distance.
    Es wird sicher so sein das der eine oder andere das vieleicht mit Thaci sprechen werden,aber in wie weit man den Man als ernst nehme ist eine andere sachen.Seine Politische Ungeschklichkeit wird somit zu wahren Risiko der Unabhängigkeit.Zumal seine Verbrechen an Serbische Polizisten nicht geklärt sind,wird er es schwer haben überhaupt ein wenig westliche anerkennung zu bekommen um damit dann auch ernsthaft verhandeln zu können.
    Es wird damit immer deutlicher das der Traum der Unabhängigkeit zusammen mit Rugova begraben worden ist.
    Sollange hier keine klarheit herrscht in wie weit Thaci verbreche begannen und drogen verkauft hat,dazu noch leute von den eigenen reihen ermordet hat,kann es für Serbien als Glücksfall bezeichnet werden wenn Thaci der Neue Präsident wird.Den mit Thaci ist die Albanische niederlage auf Diplomatische ebene garantiert.

    Siehe Hamas....absolute mehrheit ,aber niemand nimmt die für ernst..garnicht darüber zu reden das jemand mit den Hamas Terror verhandelt.Das ganze spiegelt sich jetzt in Kosovo ab,zumal die welt im Krieg gegen den Terror steht will man natürlich in Kosovo keinen neuen Nährboden für Terroristen schaffen.....die letzt endes vor der Tür Europas stehen.


    PS: der beitrag ist von der Zeitung "DIE WELT" die Zeitung ist für ihre seriösität bekannt und hoch anerkannt...es heisst sehr sehr viel wenn die Zeitung "DIE WELT" soetwas veröffentlicht.
    Jungs habt doch nicht so viel angst von THaQi uçk
    wir tun euch nur was ihr uns angetan habt nicht mehr aber auch nicht weniger !!!
    Ich hoffe ThaQi kommt an die macht,denn nur dan gibt es frieden in KoSoVa.

  6. #6
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von ETHNICALBANIA
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

    Ich denke das dieser beitrag einiges an Realität darstellt.Es ist bekannt das Thaci die gewalt vorzieht...das problem ist nur das viele der westliche Politiker eigentlich Thaci nicht anerkennen,es ist abzuwarten in wie weit man sich mit dem Mann einlassen wird.Da viele der Westliche Politiker in Distance zu Thaci gehen,geht auch der Traum der Unabhängigkeit damit weiter auf Distance.
    Es wird sicher so sein das der eine oder andere das vieleicht mit Thaci sprechen werden,aber in wie weit man den Man als ernst nehme ist eine andere sachen.Seine Politische Ungeschklichkeit wird somit zu wahren Risiko der Unabhängigkeit.Zumal seine Verbrechen an Serbische Polizisten nicht geklärt sind,wird er es schwer haben überhaupt ein wenig westliche anerkennung zu bekommen um damit dann auch ernsthaft verhandeln zu können.
    Es wird damit immer deutlicher das der Traum der Unabhängigkeit zusammen mit Rugova begraben worden ist.
    Sollange hier keine klarheit herrscht in wie weit Thaci verbreche begannen und drogen verkauft hat,dazu noch leute von den eigenen reihen ermordet hat,kann es für Serbien als Glücksfall bezeichnet werden wenn Thaci der Neue Präsident wird.Den mit Thaci ist die Albanische niederlage auf Diplomatische ebene garantiert.

    Siehe Hamas....absolute mehrheit ,aber niemand nimmt die für ernst..garnicht darüber zu reden das jemand mit den Hamas Terror verhandelt.Das ganze spiegelt sich jetzt in Kosovo ab,zumal die welt im Krieg gegen den Terror steht will man natürlich in Kosovo keinen neuen Nährboden für Terroristen schaffen.....die letzt endes vor der Tür Europas stehen.


    PS: der beitrag ist von der Zeitung "DIE WELT" die Zeitung ist für ihre seriösität bekannt und hoch anerkannt...es heisst sehr sehr viel wenn die Zeitung "DIE WELT" soetwas veröffentlicht.
    Jungs habt doch nicht so viel angst von THaQi uçk
    wir tun euch nur was ihr uns angetan habt nicht mehr aber auch nicht weniger !!!
    Ich hoffe ThaQi kommt an die macht,denn nur dan gibt es frieden in KoSoVa.
    ach komm laber kein schrott du drecks sipo...was haben wir euch getan...wir haben euch jahre lang durchgefüttet und dafür gesort das ihr es war habt in euren buden...

  7. #7

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von ETHNICALBANIA
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

    Ich denke das dieser beitrag einiges an Realität darstellt.Es ist bekannt das Thaci die gewalt vorzieht...das problem ist nur das viele der westliche Politiker eigentlich Thaci nicht anerkennen,es ist abzuwarten in wie weit man sich mit dem Mann einlassen wird.Da viele der Westliche Politiker in Distance zu Thaci gehen,geht auch der Traum der Unabhängigkeit damit weiter auf Distance.
    Es wird sicher so sein das der eine oder andere das vieleicht mit Thaci sprechen werden,aber in wie weit man den Man als ernst nehme ist eine andere sachen.Seine Politische Ungeschklichkeit wird somit zu wahren Risiko der Unabhängigkeit.Zumal seine Verbrechen an Serbische Polizisten nicht geklärt sind,wird er es schwer haben überhaupt ein wenig westliche anerkennung zu bekommen um damit dann auch ernsthaft verhandeln zu können.
    Es wird damit immer deutlicher das der Traum der Unabhängigkeit zusammen mit Rugova begraben worden ist.
    Sollange hier keine klarheit herrscht in wie weit Thaci verbreche begannen und drogen verkauft hat,dazu noch leute von den eigenen reihen ermordet hat,kann es für Serbien als Glücksfall bezeichnet werden wenn Thaci der Neue Präsident wird.Den mit Thaci ist die Albanische niederlage auf Diplomatische ebene garantiert.

    Siehe Hamas....absolute mehrheit ,aber niemand nimmt die für ernst..garnicht darüber zu reden das jemand mit den Hamas Terror verhandelt.Das ganze spiegelt sich jetzt in Kosovo ab,zumal die welt im Krieg gegen den Terror steht will man natürlich in Kosovo keinen neuen Nährboden für Terroristen schaffen.....die letzt endes vor der Tür Europas stehen.


    PS: der beitrag ist von der Zeitung "DIE WELT" die Zeitung ist für ihre seriösität bekannt und hoch anerkannt...es heisst sehr sehr viel wenn die Zeitung "DIE WELT" soetwas veröffentlicht.
    Jungs habt doch nicht so viel angst von THaQi uçk
    wir tun euch nur was ihr uns angetan habt nicht mehr aber auch nicht weniger !!!
    Ich hoffe ThaQi kommt an die macht,denn nur dan gibt es frieden in KoSoVa.
    ach komm laber kein schrott du drecks sipo...was haben wir euch getan...wir haben euch jahre lang durchgefüttet und dafür gesort das ihr es war habt in euren buden...
    Ma ko ga sisa brate prljavog seronju 8)

  8. #8
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von ETHNICALBANIA
    Zitat Zitat von port80
    Zitat Zitat von Gjergj
    Wer hat diesen Beitrag geschrieben???
    Jürgen Elsässer???

    "Drenica- GAnG"
    Total schlechter Beitrag, das sich diese Chaoten
    auch ihre ausgedachte Meinung äußern müssen.
    (Man sollte schon stehts neutral sein wenn man
    Berichte über andere Länder schreibt. Und nur die
    jenigen beurteilen die nicht im Recht sind.) :wink:

    Ich denke das dieser beitrag einiges an Realität darstellt.Es ist bekannt das Thaci die gewalt vorzieht...das problem ist nur das viele der westliche Politiker eigentlich Thaci nicht anerkennen,es ist abzuwarten in wie weit man sich mit dem Mann einlassen wird.Da viele der Westliche Politiker in Distance zu Thaci gehen,geht auch der Traum der Unabhängigkeit damit weiter auf Distance.
    Es wird sicher so sein das der eine oder andere das vieleicht mit Thaci sprechen werden,aber in wie weit man den Man als ernst nehme ist eine andere sachen.Seine Politische Ungeschklichkeit wird somit zu wahren Risiko der Unabhängigkeit.Zumal seine Verbrechen an Serbische Polizisten nicht geklärt sind,wird er es schwer haben überhaupt ein wenig westliche anerkennung zu bekommen um damit dann auch ernsthaft verhandeln zu können.
    Es wird damit immer deutlicher das der Traum der Unabhängigkeit zusammen mit Rugova begraben worden ist.
    Sollange hier keine klarheit herrscht in wie weit Thaci verbreche begannen und drogen verkauft hat,dazu noch leute von den eigenen reihen ermordet hat,kann es für Serbien als Glücksfall bezeichnet werden wenn Thaci der Neue Präsident wird.Den mit Thaci ist die Albanische niederlage auf Diplomatische ebene garantiert.

    Siehe Hamas....absolute mehrheit ,aber niemand nimmt die für ernst..garnicht darüber zu reden das jemand mit den Hamas Terror verhandelt.Das ganze spiegelt sich jetzt in Kosovo ab,zumal die welt im Krieg gegen den Terror steht will man natürlich in Kosovo keinen neuen Nährboden für Terroristen schaffen.....die letzt endes vor der Tür Europas stehen.


    PS: der beitrag ist von der Zeitung "DIE WELT" die Zeitung ist für ihre seriösität bekannt und hoch anerkannt...es heisst sehr sehr viel wenn die Zeitung "DIE WELT" soetwas veröffentlicht.
    Jungs habt doch nicht so viel angst von THaQi uçk
    wir tun euch nur was ihr uns angetan habt nicht mehr aber auch nicht weniger !!!
    Ich hoffe ThaQi kommt an die macht,denn nur dan gibt es frieden in KoSoVa.
    ach komm laber kein schrott du drecks sipo...was haben wir euch getan...wir haben euch jahre lang durchgefüttet und dafür gesort das ihr es war habt in euren buden...

    Ja du affe hast recht.Und warum musste dann das alles so enden.?
    Das ihr männer umgebracht habt waren wir nicht zu frieden wir konnten aber nichts tun,aber wo ih angefangen habt unsere kinder zu massakrieren und lebend im ofen rein zu stecken,und unsere frauen vor eigene kinder vergewaltigen .
    Dann war unsere uçk da und hat nachgedacht und STOP gesagt,jetzt ist es schluss und tatsählich jetzt ist schluss für immer und ewig...!

    uçk cHeF Hashim Thaqi KOSOVA REPUBLI 06


    Sag nicht zu mir bruder du serbischer tschetnik schwein

  9. #9

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    UCK = Völkermörder

  10. #10
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Srpski-Cedo
    UCK = Völkermörder
    *gaehn....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaci : " Dacic handelt wie kleiner Milosevic "
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 10:51
  2. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 17:40
  3. Dokumente: Thaci "großer Fisch" der organisierten Kriminalität
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 14:04
  4. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 12:11
  5. Thaci gruendet "Schattenregierung" auf dem Kosovo
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 18:22