BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 232

The Jerusalem Post: Zeit sich mit dem kroatischen Nationalismus zu beschäftigen

Erstellt von Dissention, 10.06.2013, 16:06 Uhr · 231 Antworten · 7.588 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    du hast Glück, dir antwortet er schriftlich, wärst du Legija, gäb's nur gifs und youtube.
    Wäre mir manchmal lieber, da hätte man vielleicht was zu lachen

  2. #222
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Wäre mir manchmal lieber, da hätte man vielleicht was zu lachen

    Ach ja...nächsten Di ...am Main Ufer

  3. #223
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.789

    The Jerusalem Post: Zeit sich mit dem kroatischen Nationalismus zu beschäftigen

    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Kao prvo Parkeru, svaka cast na ovim upisima, zaista dobra argumentacija kroz svih ovih stranica, ali bih nesto oko toga nadodao, tj. da se osvrnem oko te marijonetske vlade. Naravno da recimo NDH nije proglasila rasne zakone prije fasisticke Njemacke - rasni zakoni su bili prepis Nirnberskih zakona, a "doprinos" NDH je bio sto su djelomice primjenjivani i na srpski narod. Razne druge vlade u Europi na razne su nacine izvrdavale puno provodjenje genocida nad zidovima. I sada dolazimo do srz price, tu su ustase tome vrlo zdusno pridonjeli, te je kompleks logora Jasenovac, te prije toga kompleks logora Gospic, bio jedini "Logor smrti", logor namijenjen sustavnom istrebljenju u Europi, koji nisu vodili sami nacisti (iako je neupitno, da su im pripadnici mnogih drugiha nacija pomagali).

    Znaci pazi sad, po svoj prilici, u toj situaciji niko ne bi mogao SPRIJECTI da zidovi i romi na podrucju Hrvatske i NDH budu pobijeni, ali ostaje cinjenica, da su ustase to sami provodili (pobili su oko 20.000 roma sami, oko 10.000 transportirali u nacisticke logore, plus pobili oko 15.000 roma u Jasenovcu). Antisemitizam u Hrvatskoj do 1941., prema istorijcarima (ukljucujuci i Slavka i Ivu Goldsteina), iako je postojao, nije bio osobito jak, pa je velik dio ljudi, koji su zidove prihvacali kao sugradjane, bio uzasnut i distancirao se od ustaskog rezima.
    Vuče, slažem se sto posto s tim. U glavnome sam htio da razjasnjm da Ustaše nikada ne bi došle na vlast bez Njemaca, zapravo Talijana, i da ne bi ostali na vlasti da nisu poštivali pravila koja je Hitler postavio. I bez obzira na to da su i rasni zakoni preuzeti od Njemaca, Ustaše su divljali bez ikakve instrukcije sa strane Njemaca. I vjerujem, ne, siguran sam da bi i Njemci vrlo teško Pavelića zaustavili da su, bez obzira na razloge, pokušali.

  4. #224
    Mulinho
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Toller Beweis echt, aber egal. Genug rumgespamt.
    Nö, Israel verhängt einfach Einreiseverbote, wenn ihnen die MPersonen nicht passen

  5. #225
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.544
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    die meisten jüdischen Opfer wurden beispielsweise nicht in Vernichtungslager deportiert, sondern mitten in Belgrad, im dafür eingerichteten Lager umgebracht, bzw. vergast
    Und das ist natürlich um einiges besser als ein KZ, Dummschwätzer ?

    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen

    Außerdem sollte man vielleicht erwähnen, dass die Gestapo-Zentrale von deutschen Nazis besetzt war und das Zitat, dass du gepostet hast von Emmanuel Schäfer stammt, dem Gestapo-Befehlshaber der für Serbien zuständig war.
    Von wem ein Zitat stammt, sollte man dazu schreiben finde ich, aber das nur so am Rande.
    Wenn es die Gestapo meldet wir wohl niemand denken dass es Mutter Theresa war.

  6. #226
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Was hat Israel davon, wenn Kroatien die Geschichte in dieser Weise aufrollt?

    Vergiss nicht, dass dass immerhin ein arabisches Land (Kuweit) vor Israel im Pressefreiheitsindex ist
    Israel im Index tendenz sinkend...

    Mir sind die Völker nicht scheiss egal. Nur finde ich es eine Frechheit, wenn Grössen eines Staates andere Staaten zu Dingen aufrufen, zu denen das eigene Land selbst nicht bereits ist. Wie gesagt, in diesem Fall wäre es mir scheiss egal, was die Jersualem Post sagt.
    1. Dieser Index sagt gar nichts, aus Gründen die ich schon erläutert habe
    2. Lern den Unterschied zwischen der Regierung und einem Zeitungsartikel von vielen
    3. Israel als land ist das wohl egal, der Journalist hat sich einfach nur dafür ausgesprochen, die Vergangenheit "aufzurollen", na und?
    4. Wenn du Israel mit dem faschistischen Regimes des 2. WK, kann ich dir nur raten eine Geschichtsbuch in die Hand zu nehmen, falls das bei dir noch was hilft.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Und das ist natürlich um einiges besser als ein KZ, Dummschwätzer ?
    Nee, das geht aber schneller.

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Wenn es die Gestapo meldet wir wohl niemand denken dass es Mutter Theresa war.
    Macht man trotzdem so bei Zitaten.

  7. #227
    Mulinho
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    1. Dieser Index sagt gar nichts, aus Gründen die ich schon erläutert habe
    2. Lern den Unterschied zwischen der Regierung und einem Zeitungsartikel von vielen
    3. Israel als land ist das wohl egal, der Journalist hat sich einfach nur dafür ausgesprochen, die Vergangenheit "aufzurollen", na und?
    4. Wenn du Israel mit dem faschistischen Regimes des 2. WK, kann ich dir nur raten eine Geschichtsbuch in die Hand zu nehmen, falls das bei dir noch was hilft.
    Lern du zuerst lesen. Habe geschrieben "Grösse" in einem Staat. Journalist Post ist nunmal eine wichtige und bedeutende Zeitung, die viele Leser hat. Eine solche Institution kann ebenso viel Einfluss auf Menschen haben wie die Regierung.
    Wo vergleiche ich Israel mit irgendeinem faschistischen Regime? Bist doch genau so kritikunfähig wie alle deine Gleichgesinnten. Aber ist typisch. Alle hassen euch weil ihr schwarz seid :-(

  8. #228
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ach ja...nächsten Di ...am Main Ufer
    Ich wusste doch, dass du das bist

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Lern du zuerst lesen. Habe geschrieben "Grösse" in einem Staat. Journalist Post ist nunmal eine wichtige und bedeutende Zeitung, die viele Leser hat. Eine solche Institution kann ebenso viel Einfluss auf Menschen haben wie die Regierung.
    Wo vergleiche ich Israel mit irgendeinem faschistischen Regime? Bist doch genau so kritikunfähig wie alle deine Gleichgesinnten. Aber ist typisch. Alle hassen euch weil ihr schwarz seid :-(
    Die Zeitung heißt immer noch Jerusalem Post, von wegen lesen lernen und so
    Gut, wenn du es nicht vergleichst, kam nur so rüber, weil du die Geschichte Israel und dessen Aufarbeitung im gleichen Atemzug genannt hast wie die Geschichte des Holocausts und dessen Aufarbeitung.
    Ich würde sogar behaupten eine Zeitung hat mehr Einfluss auf die Köpfe der Menschen als die Regierung, aber du hast dich auf das Interesse Israels bezogen, und hast gesagt "Israel sollte dies und das nicht fordern" aber der Punkt ist, nicht Israel (bzw. dessen Regeirung, die den Staat ja derzeit repräsentiert) fordert hier irgendwas, sondern ein Journalist der Jerusalem Post. Und da ist der Unterschied.

  9. #229
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.544
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Die Zeitung heißt immer noch Jerusalem Post, von wegen lesen lernen und so
    Gut, wenn du es nicht vergleichst, kam nur so rüber, weil du die Geschichte Israel und dessen Aufarbeitung im gleichen Atemzug genannt hast wie die Geschichte des Holocausts und dessen Aufarbeitung.
    Ich würde sogar behaupten eine Zeitung hat mehr Einfluss auf die Köpfe der Menschen als die Regierung, aber du hast dich auf das Interesse Israels bezogen, und hast gesagt "Israel sollte dies und das nicht fordern" aber der Punkt ist, nicht Israel (bzw. dessen Regeirung, die den Staat ja derzeit repräsentiert) fordert hier irgendwas, sondern ein Journalist der Jerusalem Post. Und da ist der Unterschied.

    Da hast du absolur Recht. Zwischen Israel un Kroatien gibt es keine Probleme.

    Kroatien und Israel haben viel gemeinsam, beides sind kleine Länder, und sie haben ihre Unabhängigkeit mit Blut, Schweiß und Tränen erlangt.

  10. #230
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Dinarski-Vuk ... Du weisst was ich meine

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 01:05
  2. Zeit sich zu verabschieden...
    Von AkzepTolera im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 02:37
  3. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 21:28
  4. Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 21:34
  5. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 23:16