BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 216

Thema: Makedonia (Griechisch?) (Slawisch?)

Erstellt von maligrk, 27.03.2009, 17:17 Uhr · 215 Antworten · 10.908 Aufrufe

  1. #131
    Soulino
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Du behauptest, ein Teil Mazedoniens wäre albanisch.
    Das ist schlichtweg falsch.
    was ist den richtig?

  2. #132
    Romantika
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    ??? schlesien hat auch vor dem 2. weltkrieg zu deutschland gehört..die dame im prinzip geht es um das gleiche...du kannst doch jetzt nicht jedes land in dem albaner leben zum teil albaniens machen das ihr alle so nationalistich sein müßt
    Nein das stimmt nicht, ich behaupte nichts, es gibt ein geschlossenes Siedlungesgebiet der Albaner, und dieses Siedlungsgebiet, ist ein Historisches Siedlungsgebiet, es Leben sehr viele Albaner in der schweiz aber diese sind Imigranten, diese Menschen haben kein Recht auf Autonomie, als Minderheit, oder sonst was. Hier geht es um HISTORISCHE Siedlungsgebiete, und nicht imigranten.. aber es ist sinnlos das zu erklären, da man ja ein Nationalist ist, wenn man fakten hat, die besagen, das Albaner in diesen gebieten in dennen sie leben, schon seit XX.XX.XXXX datum vorhanden sind.


    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Du behauptest, ein Teil Mazedoniens wäre albanisch.
    Das ist schlichtweg falsch.
    Falsch ? was ist denn daran falsch ? .. ich behaupte sogar das in Montenegro/Griechenland auch ein Teil Albanisch ist..


    Es ist keine Behauptung, es ist schon längst realität.
    Und in paar järchen wird die bevölkerung mehr Rechte fordern, da sie dann Prozentual noch größer ist (wird)

  3. #133
    phαηtom
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Du behauptest, ein Teil Mazedoniens wäre albanisch.
    Das ist schlichtweg falsch.

  4. #134
    Soulino
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    man kann die albanische minderheit nicht verleugnen.

  5. #135
    phαηtom
    Zitat Zitat von Soulino Beitrag anzeigen
    willst du die albanische minderheit verleugnen?
    Was glaubst du wollte ich mit der Karte bezeugen? Idemo meint, ein Teil Mazedoniens wäre nicht albanisch.

    anscheinend seid ihr wirklich zu einem Teil Illyrer, und die Illyrer waren schon 'immer' in West-Mazedonien ansässig.

    Weil Idemo meinte, es wäre schlichtweg falsch..

  6. #136
    pqrs
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Du behauptest, ein Teil Mazedoniens wäre albanisch.
    Das ist schlichtweg falsch.
    Wenn du nach dem gehst, ist es ja auch falsch das ein Teil Kosovos serbisch ist.

  7. #137
    Soulino
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Was glaubst du wollte ich mit der Karte bezeugen? Idemo meint, ein Teil Mazedoniens wäre nicht albanisch.

    anscheinend seid ihr wirklich zu einem Teil Illyrer, und die Illyrer waren schon 'immer' in West-Mazedonien ansässig.

    Weil Idemo meinte, es wäre schlichtweg falsch..
    habs ja mein satz korriegrt. dachte der obere satz wäre von dir.
    nicht richtig geschaut.

  8. #138
    pqrs
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Es ist keine Behauptung, es ist schon längst realität.
    Und in paar järchen wird die bevölkerung mehr Rechte fordern, da sie dann Prozentual noch größer ist (wird)
    Das ist nicht mehr nötig, Ali Ahmeti hat das schon geregelt 2001.

  9. #139

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Ich meinte das Ganze eigentlich auf Völkerrechtlicher Basis.

  10. #140
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Nein das stimmt nicht, ich behaupte nichts, es gibt ein geschlossenes Siedlungesgebiet der Albaner, und dieses Siedlungsgebiet, ist ein Historisches Siedlungsgebiet, es Leben sehr viele Albaner in der schweiz aber diese sind Imigranten, diese Menschen haben kein Recht auf Autonomie, als Minderheit, oder sonst was. Hier geht es um HISTORISCHE Siedlungsgebiete, und nicht imigranten.. aber es ist sinnlos das zu erklären, da man ja ein Nationalist ist, wenn man fakten hat, die besagen, das Albaner in diesen gebieten in dennen sie leben, schon seit XX.XX.XXXX datum vorhanden sind.



    Falsch ? was ist denn daran falsch ? .. ich behaupte sogar das in Montenegro/Griechenland auch ein Teil Albanisch ist..


    Es ist keine Behauptung, es ist schon längst realität.
    Und in paar järchen wird die bevölkerung mehr Rechte fordern, da sie dann Prozentual noch größer ist (wird)
    es sind mazedonier, wenn auch albanische mazedonier...wieso integrieren sie sich nicht in die gesellschaft ? sie könnten doch konstruktiv ihr land unterstützen und nicht hier einen auf abspaltung machen....so funktioniert das nicht. und ja das was du von du so von dir gibst ist nationalistisch....sorry die dame.

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Griechen eigentlich Slawisch?
    Von daritus im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 23:43
  2. Slawisch = Germanisch!?!?!!?
    Von Makki_HR im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 17:23
  3. Wie slawisch sind die Athener?
    Von Aleksandar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 12:38
  4. Blutrache in Makedonia
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:51