BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 22 ErsteErste ... 11171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 216

Thema: Makedonia (Griechisch?) (Slawisch?)

Erstellt von maligrk, 27.03.2009, 17:17 Uhr · 215 Antworten · 10.892 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    Ich lass mich doch nicht mit einem Polen, der tausende Kilometer von Makedonien weg ist, vergleichen und als absolut selbiges bezeichnen. (ethnisch gesehen) Ich hab mich nie als Slawe gesehen, sondern als Mazedonier, scheiss egal was ein Kind wie du auch darüber denkst.

    Und was soll ich machen, du griechischer Volltrottel, wenn es gute und einige Gründe gibt, die das allgemeine griechische Bild des Makedonientums bröckeln lassen?

    Kann ja nix dafür, wenn der Grieche Strabo meinte, Makedonisch wär kein rein-griechischer Dialekt.

    Es ist eher arm, andere Leute immer wegen Propaganda zu bezichtigen, aber selbst seiner eigenen aus seinem Land zu verfallen.

    Das ist arm du Volltrottel. Geh mir nicht auf die Nerven mit deinem Drecksgesülze. Auf Wiedersehen.
    Wo bezichtige ich dich denn der Propaganda du psychisch labiles Kind
    Ist egal ob die Makedonier Einflüsse von draussen haben, du sammelst wie ein arbeitsloser spasti jede einzelnen Fakten auf, WHO CARES? Die Makedonier waren größtenteils Dorier, haben sich als Hellenen gesehen, total wayne ob sie vorher nicht an den olympischen Spielen teilnehmen durften oder nicht, geh und such dir woanderst ne Identität oder entscheide dich mal endlich für eine du Pseudo-Makedonier!
    Es ist auch scheissegal ob du paar griechische Gene hast oder nicht du pseudomakedonisches Riesenbaby, !AUF DIE INDENTITÄT, KULTUR UND SPRACHE! kommt es an, und deine vardarskische Slawenblubberei ist KEIN makedonisch! Deine Kultur ist es auch nicht, also FU!

    Wow, die Meinung eines Mannes zählt ja auch so stark
    Mann, GEH KACKEN!

    Ehrlich ich hab nichts gegen dich, nur solltest du endlich mal verstehen das du dir keine makedonische Identität durch die Gene beanspruchen kannst, und auch erst gar nicht indem du versuchst die Makedonen komplett von den Griechen zu trennen

  2. #202

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Wo bezichtige ich dich denn der Propaganda du psychisch labiles Kind
    Ist egal ob die Makedonier Einflüsse von draussen haben, du sammelst wie ein arbeitsloser spasti jede einzelnen Fakten auf, WHO CARES? Die Makedonier waren größtenteils Dorier, haben sich als Hellenen gesehen, total wayne ob sie vorher nicht an den olympischen Spielen teilnehmen durften oder nicht, geh und such dir woanderst ne Indentität oder entscheide dich mal endlich für eine du Pseudo-Makedonier!
    Es ist auch scheissegal ob du paar griechische Gene hast oder nicht du pseudomakedonisches Riesenbaby, !AUF DIE INDENTITÄT, KULTUR UND SPRACHE! kommt es an, und deine vardarskische Slawenblubberei ist KEIN makedonisch! Deine Kultur ist es auch nicht, also FU!

    Wow, die Meinung eines Mannes zählt ja auch so stark
    Mann, GEH KACKEN!

    Danke für die Beleidigung. Aber so ist es nun Mal...und leider ist es beiderseits so....
    jetzt weiss ich, was wir gemeinsam haben....unsere Sturköpfogkeit und unseren Stolz, der uns nie zum Frieden führen wird...aber das ist auch egal....wie schon gesagt...jeder ist für sich und seine Familie selbst verantwortlich...und nicht irgendein Staat..mfg

  3. #203
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Pitu Guli Beitrag anzeigen
    Danke für die Beleidigung. Aber so ist es nun Mal...und leider ist es beiderseits so....
    jetzt weiss ich, was wir gemeinsam haben....unsere Sturköpfogkeit und unseren Stolz, der uns nie zum Frieden führen wird...aber das ist auch egal....wie schon gesagt...jeder ist für sich und seine Familie selbst verantwortlich...und nicht irgendein Staat..mfg
    Ja sorry, aber es regt mich ehrlich auf, die Sprache selbst (auch wenn sie mit den anderen nicht so starke Ähnlichkeiten besitzt) ist nunmal eine slawische, mich nervt Artemi´s virtuelle Identitätssuche, obwohl er sichs so einfach machen könnte. Es ist euer Land, dass will euch auch keiner wegnehmen

  4. #204

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Soviel Schwachsinn. Kann den Griechen nur Recht geben. Diese Hellenen-Slawen-Bulgaren-mix...Geschichte ist doch absurd... Letztendlich haben sich ja sowieso alle auf dem Balkan vermischt also dürften wir uns auch Hellenen nennen wenn es darum ginge...

  5. #205
    Opala
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Soviel Schwachsinn. Kann den Griechen nur Recht geben. Diese Hellenen-Slawen-Bulgaren-mix...Geschichte ist doch absurd... Letztendlich haben sich ja sowieso alle auf dem Balkan vermischt also dürften wir uns auch Hellenen nennen wenn es darum ginge...

    Absolute zustimmung....

  6. #206

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Silver Beitrag anzeigen
    Makedonien ist griechisch und Alexander war Hellene und somit Grieche....

    Die Frage sollte einfach anders lauten...sind die Slawo-Mazedonier so slawisch wie ihr glaubt oder sind sie es nicht?....Ich denke da werden die Thraker die einen beträchtlichen Teil bei den Slawo-Mazedonern und Bulgaren des Südens einfach nicht berücksichtigt....man kann nicht einfach alle als Slawen nennen, nur weil sie jetzt alle slawisch reden...


    Sie Mal ich bin ein gutes Beispiel....ich bin Vlache aus Mazedonien...aber ich rede nur noch slawisch...meine urgrosseltern reden aber noch Vlachisch.....natürlich haben die Kommunistischen Jugoslawen auch zur slawisierung beigetragen...weisst du was ich meine?? es geht nicht darum was oder wer die Makedonier waren, sondern wer oder was sehr viele Slawo-Mazedonier sind.....viele Mazedonische SLawen haben griechisce oder Thrakische Wurzeln und das wurde von Familie zu Familie weitergegeben....dieses Makedonisch-Griechische ist das grosse Problem....

    ich persöhnlich aber habe langsam diese Thema satt....ehrlich gesagt geht mir der Name Makedonien und dieser Alexander deftig am Arsch vorbei!!
    Mich regt es nur auf, dass wegen so einem blöden unnötigen Streit so viele Menschn in Mazedonien leiden müssen...

    Aber was ihr eben verstehen müsst neben den ganzen Politikern in Mazedonien die teilweise krank im Kopf sind und leider die Macht haben, es sehr viele Slawo-Mazedoner gibt, die sich mit dieser Makedonisch-Hellenischen Kultur identifizieren.....die NICHTSLAWICHE KULTUR IST DAS PROBLEM..

    In jeder Sache braucht es immer 2...eifach alle als Slawen zu nennen ist ehrlich gesagt engstirnig, blöd und rassistisch...denn wenn alle wirklich alle Slawen oder slawisch wären, glaubs mir, dann hätten wir alle auf diesen Namen und diesen Alexander-Trottel gespuckt!!!

    PS: du musst mir nicht antworten weil ich wie schon gesagt dieses Thema satt habe...ein gutes Leben und eione gute Gesundheit ist das Wichtigste für die meisten in Mazedonien...die Politik ist scheisse und die meisten sind nicht darann interessiert.....schönen Tag von mir, von einem wie sagt ihr noch Mal...Fyromer....mfg
    Stets ein Schade, dass solche User (hier: Silver) aus diesem Forum das Weite suchten.
    Erkennbar das Interesse das Thema auch zu besprechen.

    Silver fand übrigens die Idee sea Threads über die gemeinsame Musik sehr gut (Thread: http://www.balkanforum.info/f17/musi...-fyrom-170443/).

    Leider vertritt das hiesige Kalifat die TiTO-Schiene, dass das slawische Gebiet Makedonien sein soll (Lilith: ihr seid tot, ausgestorben), so dass diese schöne Musikidee über Gemeinsames sogleich in den Mülleimer gekippt ward.

    Nein, Lilith, wir sind nicht tot, der Mensch lebt weiter, er entwickelt sich weiter, er gibt sich an seine Nachkommen weiter.
    Es gab keinen kollektiven Sprung in ein riesiges Erdloch.
    Was schlägst Du denn vor, etwa die Inzucht?

    Aber es ist eine Sauerei, dass hier alles, was als FYROM hätte genannt sein müssen, einfach als Makedonien gedeckelt habt.
    Damit wird Gewalt auf diejenigen ausgeübt, die an sich nur ihre Meinung vortragen wollten, es aber nicht mehr können.

    Ist vielleicht solches das angestrebte Ziel, die totale Irreführung derjenigen, die der Thematik nicht kundig sind?
    Dann sagt es uns Makedonen und anderen Griechen, vielleicht fänden sich dann Alternativen.

    Mit Lügen und Propaganda zur Bereicherung auf Kosten des Originals?



  7. #207
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Einfach KLICK und lesen.

    Pozdrav

  8. #208
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Einfach KLICK und lesen.

    Pozdrav


  9. #209

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Einfach KLICK und lesen.

    Pozdrav

    Was sollen wir lesen Chabo Mr. Z.?

    Das man über Dich inzwischen nur noch spottet, weil Du Dich über alle Jahre als etwas ausgegeben hattest, hinter der Anonymität des Monitors, was Du nicht bist und nie werden kannst?

    Mir hast Du nichts zu sagen, an dem Thema hast Du null Rechte.
    Deine Rechte beginnen und enden bei Deiner von weit her zugereisten Volksgruppe, die auf dem Balkan um das 15. Jhd. erwähnt wird.




    ... sie werden über Chabo Mr. Z nur so spotten!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Hast Du etwa seinen Müll gelesen?
    Der soll sich um seine Minderheit kümmern, dass es ihnen besser geht, und nicht seine Lüge schwingen.

    Der Typ muss sich ja selbst hassen.

  10. #210

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Mit Blick auf die Bevölkerung ist die Frage des Threads (Titel) "sehr schwer" zu beantworten.

    In Makedonien (damit Griechenland) leben
    - 97% Makedonen
    - 03% Minderheiten
    --------
    =100%


    In FYROM leben (gem. Angaben seriöser deutscher Zeitungen):
    - 33% Albaner (die immer mehr werden, da Geburtenstark),
    - 33% Slawen (nur die wollen Makedonen werden)
    - 12% Roma
    - 10% Makedonen (griechischstämmig)
    - 06% Bulgaren (BG will ca. 6% als Bulgaren anerkennen)
    - 06% (Türken, Vlachen, Aromunen, Serben, weitere ...)
    -------
    =100%



    Schwierig, schwierig!
    Wo überwiegt wohl der seit Jahrtausenden bekannte griechische Charakter?
    Vielleicht müssten wir dazu manchen Moderator in Foren fragen, damit er uns seine Willkür erklärt!

Ähnliche Themen

  1. Sind die heutigen Griechen eigentlich Slawisch?
    Von daritus im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 23:43
  2. Slawisch = Germanisch!?!?!!?
    Von Makki_HR im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 17:23
  3. Wie slawisch sind die Athener?
    Von Aleksandar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 12:38
  4. Blutrache in Makedonia
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:51