BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 29 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 283

Theodhoros Pangallos und Teuta Arifi werden auf albanisch verhandeln

Erstellt von IbishKajtazi, 21.09.2011, 19:48 Uhr · 282 Antworten · 10.164 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Καστριώτη, την κατέχεις την ελληνική ή μας δουλεύεις ψιλό γαζί;



    Ιπποκράτης

  2. #162
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Naja, als die Pontier nach Griechenland kamen, nannten viele sie Türken. Die, die heute nach GR kommen werden von viele Russen oder was weiß ich genannt.
    Und für mein Empfinden sind die romanischen Sprachen Italienisch und Spanisch sich näher als pontisches Griechisch und Neugriechisch.

    seid ihr aber nicht

    die heute...gibts noch welche in der türkei?

    sind aber dann wohl moslems...wie es in deiner doku war

  3. #163
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Du doch auch nicht.
    Ich bin schon groß und stark.




    Hippokrates

  4. #164
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich bin schon groß und stark.




    Hippokrates
    Fang nicht wieder damit an.

  5. #165
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    seid ihr aber nicht

    die heute...gibts noch welche in der türkei?

    sind aber dann wohl moslems...wie es in deiner doku war
    Och, wir sind am Ende alle das, was man uns beigebracht hat. In der Türkei gibt es Sprecher, aber es werden immer weniger. Genau wie leider auch in Griechenland. Der russische Kosmonaut Fjodor Jurtschichin spricht es als Muttersprache, aber er fühlt sich kein bisschen als Grieche. Ist also alles gar nicht so einfach, genau wie die Sprecher in der Türkei.

  6. #166
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Och, wir sind am Ende alle das, was man uns beigebracht hat. In der Türkei gibt es Sprecher, aber es werden immer weniger. Genau wie leider auch in Griechenland. Der russische Kosmonaut Fjodor Jurtschichin spricht es als Muttersprache, aber er fühlt sich kein bisschen als Grieche. Ist also alles gar nicht so einfach, genau wie die Sprecher in der Türkei.

    Ist ja halbgrieche oder in Russland aufgewachsen.

    Es gibt viele Pontier die in griechenland aufgewachsen, geboren oder so sind.

    kenne einige von denen. Handelt es sich da meistens um Pontier weil ich habe keinen Draht zu denen um zu fragen aber ich könnte es mir denken

  7. #167
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Shqipja e Kastriotit Beitrag anzeigen
    Und ich habe recht.
    Naja, es ist zur Zeit der Revolution sehr viel Blut von vielen Seiten geflossen. Du siehst nur den Teil den du sehen willst und blendest alles andere aus. Wer so verfährt, hat nie Recht.

  8. #168

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ob eine Sprache weitergegeben wird, hängt von der Familie ab. Wenn der Diktator Pangalos diese nicht an seine Kinder weitergegeben hat, könnten sie sie auch nicht lernen.
    Das der Politiker Pangalos in einem Arvanitenort aufgewachsen ist und dennoch kein Wort arvanitisch sprechen soll, ist äußerst traurig. Das ist weniger eine Sache des nicht weitergebens als viel mehr die Tatsache dass die Nichtförderung der Sprachen diese Sprachen einfach für komplett unnütz herabsetzen. Und deshalb sprechen Leute wie Pangalos kein arvanitisch.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Der griechische Staat verbietet niemandem Arvanitisch, Vlachisch, Pontisch oder welche Sprache auch immer zu sprechen. Wurdest du in Griechenland verhaftet, wenn du Arvanitisch sprichst?
    Man wird nicht verhaftet aber es reichen schon die Blicke und die Frage warum man denn kein griechisch spreche aus, um zu verstehen dass die griechische Propaganda, man könne gleichzeitig bekennender Arvanit und Grieche sein, pure Heuchelei ist.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Deine Theatralik finde ich - ehrlich gesagt - sehr amüsant. Man könnte sogar sagen, dass du nie in Griechenland gelebt hast.
    Verstehe ich voll und ganz. Es liegt in der Natur des Griechen solche Themen mit Arroganz zu unterspielen und sie amüsant zu finden.
    Was weißt du schon über Arvaniten, wo du doch keiner bist und in einem Ort lebst in dem keine bedeutende Zahl Arvaniten lebt?
    Geh mal in ein arvanitisches Dorf und seh eine Großmutter vor Stolz weinen wenn ihr Enkel ihr etwas auf arvanitisch sagt, und erzähl mir dann wie amüsant du das findest.

  9. #169
    Karim-Benzema
    Sinop

    In Griechenland leben ja viele Menschen aus der UDSSR (Georgien zB)

    sind das meistens Pontier Griechen?

  10. #170
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Das der Politiker Pangalos in einem Arvanitenort aufgewachsen ist und dennoch kein Wort arvanitisch sprechen soll, ist äußerst traurig. Das ist weniger eine Sache des nicht weitergebens als viel mehr die Tatsache dass die Nichtförderung der Sprachen diese Sprachen einfach für komplett unnütz herabsetzen. Und deshalb sprechen Leute wie Pangalos kein arvanitisch.



    Man wird nicht verhaftet aber es reichen schon die Blicke und die Frage warum man denn kein griechisch spreche aus, um zu verstehen dass die griechische Propaganda, man könne gleichzeitig bekennender Arvanit und Grieche sein, pure Heuchelei ist.



    Verstehe ich voll und ganz. Es liegt in der Natur des Griechen solche Themen mit Arroganz zu unterspielen und sie amüsant zu finden.
    Was weißt du schon über Arvaniten, wo du doch keiner bist und in einem Ort lebst in dem keine bedeutende Zahl Arvaniten lebt?
    Geh mal in ein arvanitisches Dorf und seh eine Großmutter vor Stolz weinen wenn ihr Enkel ihr etwas auf arvanitisch sagt, und erzähl mir dann wie amüsant du das findest.

    zB wenn man als migrant albanisch spricht oder als Tourist. ich habe schon so Sachen miterlebt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 21:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 12:00
  3. MUP: Uhapšen Fatmir Arifi
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 16:00
  4. Kosovo Teuta: Angst vor einer Kabinenpredigt
    Von Punisher im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 18:59