BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 29 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 283

Theodhoros Pangallos und Teuta Arifi werden auf albanisch verhandeln

Erstellt von IbishKajtazi, 21.09.2011, 19:48 Uhr · 282 Antworten · 10.154 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Hamza Beitrag anzeigen
    ich wurde hier in deutschland auch ein paar mal dumm angeguckt weil ich griechisch geredet habe. soll ich jetzt zu meinen landsleuten sagen "ej wenn ihr in dieser stadt seit, redet blos kein griechisch weil die deutschen euch sonst schief anschaun"

    nicht immer verallgemeinern
    Versuch doch mal in Tirana Griechisch zu sprechen. Die Blicke würden mich auch mal interessieren.




    Hippokrates

  2. #202

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Er ist in Athen zur Schule gegangen, hat dort studiert und sich in Paris weitergebildet. Wo du das jetzt mit dem arvanitischen Dorf herhast, muss ein Geheimnis sein.
    Er ist in Elefsia geboren was eine arvanitische Ortschaft ist. Sollte er in bereits jungen Jahren der Verstädtung zum Opfer gefallen sein ist dass ein Grund warum er kein arvanitisch spricht.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die Muttersprache lernt man nicht auf der Straße, sondern zuhause. Wenn seine Eltern kein Arvanitisch sprachen, könnte er diese Sprache auch nicht lernen.
    Dass die Eltern vom Politiker kein arvanitisch sprachen kann ich mir schwer vorstellen, ist mir aber auch egal. Pangalos ist für mich nicht das Thema.


    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Gut, dass ich in Griechenland lebe und da besser informiert bin. Hier kannst du jede Sprache sprechen, die dir genehm ist und du wirst von keinem schief angeguckt.
    Du lebst ja auch in Thessaloniki, einer Großstadt, die nur so von Migranten wimmelt.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Darüberhinaus war ich in thrakiotische, vlachische, arvanitische und pontische Hochzeiten um die "Unterdrückung" live mitzuerleben.
    Ja toll welch großartige Argumentation. Hochzeiten sind private Ereignisse da kannst du auch afrikanische Bambustänze vorführen oder Rock n Roll spielen. Das interessiert keinen.


    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich finde deine theatralische Schreibweise amüsant, indem du hier Tatsachen zu verdrehen versuchst. Wenn du in Griechenland gelebt hättest und einige Jahre - wie ich - auf dem Buckel hättest, würdest du etwas gediegener schreiben.
    Gediegen? Ich lese nur unterschwelligen Nationalismus aus deinen Texten heraus sonst nicht. Was dein Beitrag auf griechisch super unterlegt hatt.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Kannst du überhaupt Griechisch oder bist du nur ein "Internet-Grieche
    Wow

  3. #203
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Shqipja e Kastriotit Beitrag anzeigen
    Jeder Albaner der zur Schule geht kann Standardalbanisch schreiben sprechen können auch viele.

    ihr habt was tiefes in der sprache.

    edit: vom standardalbanisch ganz zu schweigen

  4. #204
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Verstehst du nicht dass die Ausflüchte einfach nur billige Ausreden sind?
    Fakt ist dass Minderheitensprachen staatlich nicht unterstützt werden. Und dass hatt nicht den Grund irgendwelcher finanziellen Engpässe oder den Mangel geeigneter Lehrkräfte sondern einzig und allein aus der griechischen Paranoia dass besagte Minderheiten einen differenziertes Bewusstsein entwickeln könnten. Wie gesagt, Arvaniten und sonstige kulturelle Minderheiten werden nur so lange akzeptiert wie ihre kulturellen Eigenarten nur als Übergangsstadium zur vollkommenen Assimilation verstanden werden.
    Sollte jemand versuchen in der Gesellschaft ein Forum zu finden um dass Bewusstsein als "Mindeheit" zu verstärken, dann lebt er gefährlich. Siehe Aristeidis Kollias.
    Was ist eigentlich mit ihm passiert, habe ich irgendwie nicht rausfinden können?!

  5. #205

    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    856
    Zitat Zitat von IbishKajtazi2.0 Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit ihm passiert, habe ich irgendwie nicht rausfinden können?!
    Ist an einer Krankheit gestorben.

  6. #206
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Er ist in Elefsia geboren was eine arvanitische Ortschaft ist. Sollte er in bereits jungen Jahren der Verstädtung zum Opfer gefallen sein ist dass ein Grund warum er kein arvanitisch spricht.
    Er ist ein Elefsina geboren und das Gymnasion hat er in Athen besucht. Hier sehen wir schon wieder deine Theatralik à la "zum Opfer fallen". Du versuchst mit jedem Beitrag die Arvaniten in die Opferrolle zu zwängen, auch wenn diese Menschen sich nicht als Opfer sehen.

    Es ist was anderes, wenn du dich selber in einer Opferposition platzierst, aber unterlasse es über andere Menschen zu sprechen und diese in Schubladen zu stellen.

    Seine Eltern konnten kein Arvanitisch, so dass er auch kein Wort dieser Sprache gelernt hat. Er hat es uns - wie jetzt zum fünften Mal gesagt - öffentlich 1997 mitgeteilt. Der Zeitungsartikel kursiert immernoch im Internet.

    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Dass die Eltern vom Politiker kein arvanitisch sprachen kann ich mir schwer vorstellen, ist mir aber auch egal. Pangalos ist für mich nicht das Thema.
    Hier ist deine Vorstellungskraft nicht gefragt, da dies uns Herr Pangalos öffentlich mitgeteilt hat. Für einen Arvaniten bist du ziemlich schlecht informiert.

    Immerhin wusstest du nicht, dass sein Ururgroßvater aus Kleinasien kam und nur seine Ururgroßmutter Arvanitin war. Dass du jetzt aus ihm einen waschechten Arvaniten machen möchtest, der auch noch von dir gerügt wird, weil er kein Arvanitisch spricht, ist eine Geschichte für sich.

    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Du lebst ja auch in Thessaloniki, einer Großstadt, die nur so von Migranten wimmelt.
    Ich habe nicht immer in Thessaloniki gelebt. Stell dir vor, dass ich die meiste Zeit in Athen und Umgebung verbracht habe.

    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Ja toll welch großartige Argumentation. Hochzeiten sind private Ereignisse da kannst du auch afrikanische Bambustänze vorführen oder Rock n Roll spielen. Das interessiert keinen.
    Du hast von Unterdrückung der Sprache gesprochen und das man als Arvanite schief angeguckt wird, wenn man diese spricht.

    Ich hingegen gebe dir mehrere Beispiele, die ich selber erlebt habe. Hier in Griechenland wird niemand wegen seiner Sprache oder Bräuche unterdrückt. Sogar das slavische Idiom wird in manchen Dörfern Makedoniens gesprochen und es finden Volksfeste statt.

    Wenn es nach deiner Beschreibung ginge, dürfte so etwas nicht stattfinden. Wie wir aber sehen können, entsprichst du dich nicht der Wahrheit.

    Hör endlich mit deiner Theatralik auf; sie fruchtet nicht.

    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Gediegen? Ich lese nur unterschwelligen Nationalismus aus deinen Texten heraus sonst nicht. Was dein Beitrag auf griechisch super unterlegt hatt.
    Wenn meine Frage, ob du der griechischen Sprache mächtig bist, als nationalistisch interpretiert wird, muss ich nur noch darüber schmunzeln.

    Zitat Zitat von Kastriotis Beitrag anzeigen
    Wow
    Hab ich jetzt deine ehrenvolle Ehre unehrenvoll verletzt? Ich würde gerne ein paar griechische Sätze auf Griechisch (kein Greeklish) von dir lesen.




    Hippokrates

  7. #207
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    ...
    Hör endlich mit deiner Theatralik auf; sie fruchtet nicht.
    ...
    Die Geschichten des User Kastriotis schauen auf den ersten Blick interessant aus, sind aber nie ganz wasserdicht. Der spielt hier anscheinend nur Theater.

    Beispiel:
    Eine arvanitischer Familienstreit

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn meine Frage, ob du der griechischen Sprache mächtig bist, als nationalistisch interpretiert wird, muss ich nur noch darüber schmunzeln.
    ...
    Ja, man wird auch mal ganz schnell zum Nationalisten. Beispiel: Eine arvanitischer Familienstreit

    Eine arvanitischer Familienstreit (Meine Meinung: Arvaniten und Camen können nicht das gleiche sein, auch wenn beide albanischstämmig sind)



    Macedonian

  8. #208

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hab ich jetzt deine ehrenvolle Ehre unehrenvoll verletzt? Ich würde gerne ein paar griechische Sätze auf Griechisch (kein Greeklish) von dir lesen.
    Soll ich denn jetzt meine greeklishen Sätze im griechischen Alphabet umwandeln lassen via converter um Grieche genug für dich zu sein?

    Den Rest kommentiere ich mal nicht. Typisch griechisch-nationalistische Schönrederei eine Ja-Sagers.

  9. #209

    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    351
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Die Geschichten des User Kastriotis schauen auf den ersten Blick interessant aus, sind aber nie ganz wasserdicht. Der spielt hier anscheinend nur Theater.
    Wenn dein Intellekt nicht ausreicht um gelesenes zu verstehen, tut es mir leid. Alle anderen haben es verstanden.

  10. #210
    Albanese
    Eine kurze Doku über Papa Kristo Negovani der massakriert wurde und über ein paar Einwohner seines Dorfes die zwangsassimiliert werden und zugeben dass sie Angst haben sich öffentlich ihren Wurzeln zu bekennen.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 21:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 12:00
  3. MUP: Uhapšen Fatmir Arifi
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 16:00
  4. Kosovo Teuta: Angst vor einer Kabinenpredigt
    Von Punisher im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 18:59