BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 30 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 291

Thompson - Mag keine Nazis

Erstellt von Knutholhand, 08.06.2009, 17:18 Uhr · 290 Antworten · 7.591 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Wieso eigendlich dieses Schwert? Das hat der doch auch auf Konzerten?
    Stolz ruft er vor jedem seiner Konzerte den Gruß der faschistischen Ustascha-Bewegung »Za dom spremni!« (Für das Vaterland bereit!), die während des 2. Weltkrieges mehrere hunderttausend SerbInnen, Jüdinnen/Juden, Roma und AntifaschistInnen ermordet hatte, und stößt dabei ein Schwert in den Boden. Dabei antworten ihm viele der Konzertbesucher regelmäßig mit dem Hitlergruß. Sein Publikum zeigt durch entsprechende Fahnen und T-Shirts zum Teil offen seine Sympathie für die Ustascha.

    "Sein Künstlername „Thompson“ kommt von der Maschinenpistole der Marke „Thompson“ mit der er im Krieg gegen die Serben gekämpft hatte.


    Quelle:Stuttgart: Rechter Musiker Marko Perković will wieder auftreten (stattweb-News, 04.06.2009)


    soviel zu dem "neutralen" Thompson!

  2. #182
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Noch nicht ausverkauft? Sollten es 20000 sein , dann bin ich Sprachlos ...
    Eto vidis li sad ko su fasisti??

  3. #183
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Stolz ruft er vor jedem seiner Konzerte den Gruß der faschistischen Ustascha-Bewegung »Za dom spremni!« (Für das Vaterland bereit!), die während des 2. Weltkrieges mehrere hunderttausend SerbInnen, Jüdinnen/Juden, Roma und AntifaschistInnen ermordet hatte, und stößt dabei ein Schwert in den Boden. Dabei antworten ihm viele der Konzertbesucher regelmäßig mit dem Hitlergruß. Sein Publikum zeigt durch entsprechende Fahnen und T-Shirts zum Teil offen seine Sympathie für die Ustascha.

    "Sein Künstlername „Thompson“ kommt von der Maschinenpistole der Marke „Thompson“ mit der er im Krieg gegen die Serben gekämpft hatte.


    Quelle:Stuttgart: Rechter Musiker Marko Perković will wieder auftreten (stattweb-News, 04.06.2009)


    soviel zu dem "neutralen" Thompson!
    Schon wieder die Serben mit ihrer Propaganda.
    Za dom spremni haben die Kroaten schon vor der Ustasa bewegung gerufen!
    Und was ist daran so verkehrt das man sich nach der Waffe benennt womit er für die Freiheit seines Landes gekämpft hat?
    Ajde odjebi

  4. #184
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von Drobnjak Beitrag anzeigen
    Eto vidis li sad ko su fasisti??
    Ja wenn ich mir Cedos anschaue dann weiß ich ganz genau was Faschisten sind ^^

  5. #185
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von HrvatNo1 Beitrag anzeigen
    in ffm in der ballsporthalle waren über 15000 leute auf seinem konzert !! ne halle zu füllen wenn thompson singt ist no problem ! er ist kein nazi sondern liebt seine heimat und singt darüber lieder !

    Er ist KEIN NAZI.....so,so.....

    Ein Musiker, der nostalgisch über den Ustascha Führer Ante Pavelic singt und sich positiv über Kroatiens schlimmstes Konzentrationslager im Zweiten Weltkrieg in Jasenovac und Stara Gradiska äußert, fordert seine Fans offen zur Indentifikation mit dem genozidalen Ustascha Regime auf«, so das Simon Wiesenthal Center, eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich gegen Antisemitismus einsetzt, in einem Brief an den kroatischen Staatspräsidenten Stipe Mesic. In früheren Liedern brachte Perkovic offen seine Sympathie für den Faschismus zum Ausdruck, er besang sogar den Völkermord im kroatischen KZ Jasenovac verherrlichend. Auch für aktuelle Greueltaten von Kriegsverbrechern scheint der Militarist Perkovic sich begeistern zu können: einen Teil seiner Konzerteinnahmen widmete er dem Kriegsverbrecher Ante Gotovina, der für die Ermordung von 1500 Serben und die Vertreibung von zehntausend Serben verantwortlich gemacht wird.


    Quelle: Stuttgart: Rechter Musiker Marko Perković will wieder auftreten (stattweb-News, 04.06.2009)

  6. #186
    Avatar von Drobnjak

    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    2.975
    Zitat Zitat von xCROATx Beitrag anzeigen
    ich war in frankfurt ballsporthalle letztes jahr ..... war hammer halle voll 15ooo leute und draußen vor der halle noch paar tausend leute die keine karten hatten wo aber draußen gefeiert haben.... 20000 wird bald sicher ausverkauft sein
    Ti se jos i hvalis, po ovom se vidi ko su fasisti, a ko ne.

  7. #187
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Kroate4Immer Beitrag anzeigen
    Schon wieder die Serben mit ihrer Propaganda.
    Za dom spremni haben die Kroaten schon vor der Ustasa bewegung gerufen!
    Und was ist daran so verkehrt das man sich nach der Waffe benennt womit er für die Freiheit seines Landes gekämpft hat?
    Ajde odjebi
    Serbische Propaganda???Vielleicht solltest du mal genauer hinschauen von WO ich das abkopiert habe!
    Nämlich von der Stuttgarter Zeitung und nix mit Serbien!!!

  8. #188
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Kroate4Immer Beitrag anzeigen
    Ja wenn ich mir Cedos anschaue dann weiß ich ganz genau was Faschisten sind ^^
    Serben = Faschisten weil ca. 8000 Bosniaken in Srebrenica getötet

    Kroaten = KEINE Faschisten weil über 300.000 Serben, Juden & Roma getötet im 2. Weltkrieg

    und über 300.000 Serben vertrieben aus der damaligen Krajina!!!!

    Ist ja voll logisch!!!!!

  9. #189
    Avatar von Krešimir

    Registriert seit
    15.12.2008
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Serbische Propaganda???Vielleicht solltest du mal genauer hinschauen von WO ich das abkopiert habe!
    Nämlich von der Stuttgarter Zeitung und nix mit Serbien!!!
    Also dann ist es faschismus wenn ich sage "Za Dom Spremni"?
    Keines wegs ich ich bin für mein Vaterland bereit und das hat nichts mit Faschismus zu tun du dummes Kind. Dieser Satz war schon immer unter den Kroaten sogar vor den Ustasas also komm mir nicht mit Deutschen an die eh keine Ahnung haben über Kroatien bzw über die Geschichte Kroatiens.

  10. #190
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Kroaten = KEINE Faschisten weil über 300.000 Serben, Juden & Roma getötet im 2. Weltkrieg
    Waren es nicht viel mehr?

Ähnliche Themen

  1. Keine TV-Auftritte, Keine Reden: Ist Gaddafi tot?
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 20:28
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 23:32
  4. SKINHEADS sind keine NAzis?????!!
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 377
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 14:44